Sämlinge (Tomate & Melone) knicken ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Sämlinge (Tomate & Melone) knicken ab

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 15 Mär, 2016 11:25
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich ziehe schon Jahre im Wohnzimmer (Südfenster) Anfang Februar Paprika, Tomate, Chili und Melone vor. Dieses Jahr habe ich ein ganz seltsames Phänomen. Vor zwei Wochen habe ich die Tomaten (und die anderen Sämereien) pikiert und in große Töpfe mit Bio-Tomatenerden vom Dehner gepflanzt. Vergangenes Wochenende war super Wetter (Sonne und 10°C) und ich habe meine Jungpflanzen auf die Terrasse gestellt. Am zeitigen Abend habe ich diese wieder reingeholt. Zwei Tage später der erste schock - ein paar der Tomaten sind einfach abgeknickt - nicht direkt über dem Boden sondern der Haupttrieb nach ca. 5 cm. Jetzt wurde es über die Woche immer schlimmer - immer mehr Tomaten haben hier ein Problem - selbst diejenigen die vorgestern noch gut aussahen, sind jetzt auch am abknicken. Wie als würde man an einer bestimmten Stelle mit einem Bindfaden die Pflanze abbinden.
Das tritt nicht nur bei den Tomaten sondern jetzt auch bei meiner Melone auf. Ich kann mir mittlerweile nicht mehr vorstellen, dass das Nachwehen von der direkten Sonneneinstrahlung vom Wochenende sind.
Glaubt ihr es kann sich um irgendeinen Pilzbefall oder Ungeziefer/Krankheit handeln die meine verschiedenen Tomatensorten und Melone gleichermaßen befallen? Und habt ihr eine Idee was ich dagegen tun kann - ich möchte nicht bei der Neu-Aussaat den gleiche Fehler wieder machen.

Im Anhang zwei Fotos auf denen man hoffentlich etwas erkennt.

Bild
Bild

Viele Grüße
Dominik
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 86
Registriert: Do 04 Jan, 2018 0:12
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
Das wird die sogenannte Umfallkrankheit sein. Diese wird durch diverse Pilze, die im Boden/Substrat überdauern, verursacht. Leider bedeutet sie das Ende für die Sämlinge. Du kannst nur hoffen, dass nicht alle befallen werden. Die, die bereits umgeknickt sind, sind nicht mehr zu retten.
Wenn du beim nächsten Versuch auf Nummer sicher gehen willst, solltest du die Töpfe gründlich reinigen und desinfizieren (oder gleich neue nehmen) und das Substrat hitzebehandeln. Eigentlich sind hochwertige Substrate keimfrei, aber hundertprozentig kann man offenbar nie sicher sein. Weiterhin solltest du bei der Kultur mit der Feuchtigkeit aufpassen. Sowohl zu hohe Luftfeuchtigkeit als auch zu feuchtes Substrat begünstigen den Pilzbefall.
Davon mal abgesehen ist die Tomatenerde in diesem Stadium für deine Pflanzen nicht geeignet. Zum pikieren nimmt man am besten Anzuchtsubstrat.
Noch hast du ja genügend Zeit für einen neuen Versuch. Ich drücke dir die Daumen, dass es dann besser klappt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 15 Mär, 2016 11:25
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Super, vielen Dank für deine Einschätzung. Charge Nummer zwei werde ich dann erst in Anzuchterde verfrachten :-)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5119
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (74)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 260
Hallo :) um zu verhindern, dass die Pilze das beste Milieu haben, kann man das Anzuchtsubstrat mit einer Schicht Sand abdecken. Die Pilze, die die Umfallkrankheit verursachen, mögen das Milieu im Sand nicht. Bei meiner Pinienanzucht habe ich mit Sand als Abdeckung super Erfahrungen gemacht: Anzuchttagebuch Pinus pinea

Die Sandschicht selbst muss wahrscheinlich nicht besonders dick sein...

lg
Henrike

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Melone von Marlene, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

1298

Di 19 Jul, 2011 12:52

von Marlene Neuester Beitrag

Melone überwintern? von Mariechen7, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

5499

Do 19 Jun, 2008 0:46

von Mariechen7 Neuester Beitrag

melone stirbt ab von moser_92, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2084

Do 28 Aug, 2008 15:17

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Melone oder so ?? von Lapismuc, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

1139

Sa 24 Aug, 2013 22:41

von eisenfee Neuester Beitrag

Mehltau an Melone? von Jule41, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

307

Di 30 Mai, 2017 9:51

von Jule41 Neuester Beitrag

Was hat meine Melone? von Jule41, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

240

So 13 Aug, 2017 12:33

von Jule41 Neuester Beitrag

Melone - Wassermelone anpflanzen von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

17755

Mo 11 Jul, 2011 20:58

von derbuhman Neuester Beitrag

Melone Samen einpflanzen von knuddelkaninchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 29 Antworten

1, 2

29

25260

Sa 26 Mai, 2007 14:29

von jjs Neuester Beitrag

tipps zur anzucht von melone??? von Schneckschjen, aus dem Bereich New GREENeration mit 1 Antworten

1

1415

So 10 Feb, 2008 15:17

von Chiva Neuester Beitrag

Wucherungen an Melone (Pepino)? von Mami31, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2364

Sa 23 Apr, 2011 9:03

von Mami31 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Sämlinge (Tomate & Melone) knicken ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sämlinge (Tomate & Melone) knicken ab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der knicken im Preisvergleich noch billiger anbietet.