Yucca-Palme, braune Blätter bzw. Blätterverlust - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Yucca-Palme, braune Blätter bzw. Blätterverlust

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 01 Nov, 2017 16:32
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Forum,
meine Yuccapalme verliert Blätter bzw sie werden nach einer gewissen Zeit braun (neue Blätter). An was kann das liegen, zu viel gegossen? Viecher sind jedenfalls nicht dran. Ich wäre für jeden Tipp dankbar bzw hätte gern gewusst ob sie noch zu retten ist und wenn ja wie.

Danke & Gruß Stefan
P.S. Bild im Anhang
palme.jpg
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22296
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
Schreibst du bitte mal noch, wie oft und wieviel du gießt.
Und wo die Pflanze steht, wie weit das nächste Fenster entfernt ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 01 Nov, 2017 16:32
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Die Pflanze steht im Wohnzimmer, quasi direkt neben dem Terrassendoppelfenster, sehr hell ist es nicht, aber es dürfte genügend Licht sein. Mit dem gießen, das hab ich mehr oder weniger nach gut dünken gemacht, evtl. ein Fehler, manchmal wohl etwas zu viel. Es ist halt auch ganz normale Erde drin (Blumenerde) aber ohne Kiesel im unteren Teil des Topfes, wahrscheinlich ist es da zu feucht, wobei überflüssiges Wasser abfließen kann in den Untertopf(Schale)..
Ich weiß nicht ob die Fußbodenheizung hier negativ beeinflusst, kann ich mir aber bei einer Wüstenpflanze ehrlich gesagt nicht vorstellen...
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2356
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: ja
Geschlecht: männlich
Renommee: 17
Blüten: 170
Die Blume sieht sehr schwächlich, lang und dünn aus. Typisch für Lichtmangel. Die muss direkt an ein Südfenster, im Sommer auch draußen, volle Sonne nach Eingewöhnung.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 01 Nov, 2017 16:32
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke für den Tipp. Meinst du wirklich es handelt sich um Lichtmangel? Gut, an dem Standort hat die Pflanze nie direkte Sonneneinstrahlung, aber die Terrassenseite ist westlich. Am gleichen Standort steht eine Bananenpflanze, die gedeiht kräftig, ebenso eine andere Grünpflanze, nur die Yucca schwächelt. Ich habe mir heute über quoka eine neue ("gebrauchte") Yucca-Palme geholt, möchte dort das Thema gießen genauer nehmen. Was ich noch erwähnen wollte, meine jetzige Yucca-Palma hatte vor paar Monaten so einen komischen weißen Belag auf den Blättern, ganz fein, die Blätter hatten sich auch etwas zusammengerollt (leicht). Ich hatte die Blätter leicht mit einem Lappen abgewaschen gehabt, bzw. hatte das mehrmals wiederholt, seitdem ist die Pflanze auch so mickrig. Bin mir nicht sicher ob es wirklich an den Lichtverhältnissen liegt, wenn ich sehe wo manche ihre Palmen stehen haben in ziemlich "dunklen Löchern" und diese trotzdem schön grün aussehen..
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2356
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: ja
Geschlecht: männlich
Renommee: 17
Blüten: 170
Deine Blume ist aber keine Palme, sondern eine Yucca. Die sind nur ganz entfernt verwandt. Das ist ein Wüstenbewohner, der volle Sonne braucht. Der Belag war ein Pilz, ein weiteres klares Indiz für Schwächlichkeit. Der ganze Spuk ist vorbei, wenn du sie richtig hell stellst.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4740
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Hallo :) ich misch mich auch noch mal hier ein...

Es ist völlig nebensächlich, ob wir von der Yucca oder einer "Yucca-Palma" sprechen. Gemeint ist meines Erachtens nach ein und dieselbe Pflanzenart: eine Yucca. Die ist übrigens mit den Agaven näher verwandt als mit den Palmen. Im Handel wird die Yucca allerdings gern als "Palme" bezeichnet, obwohl sie gar keine ist.

Und ich stimme mit meinen Vorpostern überein: deine Yucca steht zu dunkel, deswegen ist sie so lang und dürre gewachsen und hat so wenig Blätter...
Auch ich rate dir, die Yucca aus dieser dunklen Ecke rauszunehmen und direkt vor ein helles Fenster zu stellen. Über kurz oder lang macht dir deine Yucca in der dunklen Ecke Probleme bzw. geht sie dir da ein. Ich zitiere an dieser Stelle mal deine Worte:
Stefan1979 hat geschrieben:....bei einer Wüstenpflanze ehrlich gesagt....

Eine Wüstenpflanze, exakt. Hast du schon mal in einer Wüste Schatten gesehen? Schatten ist ziemliche Mangelware in Wüsten und Halbwüsten. Demzufolge sollte es eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, dass eine Pflanze, die normalerweise in Wüstenregionen vorkommt, einen schattigen Standort schlichtweg nicht verträgt.
Und wenn du sagst: "na ja, ich habe aber bei anderen Postern auch schon Yuccas gesehen, die auch bei denen in 'dunklen Ecken' stehen"... Tatsächlich ist es aber so, dass eben diese Yuccas im Sommer über draußen an der frischen Luft stehen können. Selbst im Schatten ist es draußen immer noch heller als im hellsten Südfenster drinnen! Die Pflanzen können draußen genug Reserven aufbauen, um dann im Winter während der kalten und dunklen Jahreszeit bei eher miserablen Lichtverhältnissen halbwegs klarzukommen.
Deine Yucca kann das nicht, denn sie steht ja ausschließlich in dieser dunklen Ecke. Deine Pflanzen hat keine Reserven, auf die sie zurückgreifen könnte, wenn die Lichtverhältnisse eher mau sind...
Und neben dem Fenster ist es für eine Yucca ebenfalls zu dunkel, denn Licht fällt immer auf gerader Linie in den Raum und läuft nicht um die Ecke.

Tu' deiner Yucca (und auch der neuen Yucca, die du dir bestellt hast) was Gutes und stell sie direkt vor ein helles Fenster. Sofern du die Möglichkeit dazu hast (Terrasse, Balkon, Garten, ein Hof), dann stell deine Yuccas in der warmen Jahreszeit nach draußen. Gewöhn sie aber vorher an die Sonne (nimm am besten vorher Morgensonne und Abendsonne; Mittagssonne ist zu stark!), denn die Lichtintensität ist ja viel größer als im Innenraum.

Wenn du unbedingt eine Pflanze in deiner dunklen Ecke halten willst, dann such dir dafür eine andere Pflanzenart aus. Es gibt "Spezialisten" unter den Zimmerpflanzen, die auch mit weniger Licht klar kommen können. Beispiele, die mir da diesbezüglich einfallen sind:

* Chlorophytum comosum Bilder und Fotos zu Chlorophytum comosum bei Google. - Grünlilie
* Monstera deliciosa Bilder und Fotos zu Monstera deliciosa bei Google. - Fensterblatt
* Epipremnum pinnatum Bilder und Fotos zu Epipremnum pinnatum bei Google. - Efeutute
* Philodendron Bilder und Fotos zu Philodendron bei Google. - Baumfreund
...

Gerade die kleinen Pflanzen könnte ich mir auf einer Blumensäule oder einem Hocker ganz gut in der Ecke vorstellen. Natürlich sind auch diese Pflanzen dankbar, wenn du ihnen Zusatzlicht mit einer für Pflanzen geeigneten Lampe gibst.
Vllt sind dir diese Pflanzen zu "0815", aber die kommen mit weniger Licht aus und sind nicht gleich anfällig für Schädlinge. Und ich würde mir an deiner Stelle echt überlegen, einer Pflanze einen Schattenstandort zuzumuten, wenn sie das rein von Natur aus gar nicht verträgt.
Das ist das, was ich dazu beitragen kann.

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 01 Nov, 2017 16:32
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich danke euch für die zahlreichen Info's. Suche gerade nach einer LED-Beleuchtung als zusätzliche Lichtquelle, hat da wer evtl nen Tipp (Größe, benötigte Wattanzahl)? Merci.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

braune blätter und blätterverlust bei jucca palme von scagleri, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

11621

Fr 03 Mär, 2006 8:20

von Mel Neuester Beitrag

3,5m Yucca-Palme - braune Spitzen und Beleuchtung >> F von jurlei, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

15348

Mo 28 Jan, 2013 10:14

von gudrun Neuester Beitrag

Yucca Palme hat immer mehr braune Flecken von Michael81, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

10306

Sa 22 Nov, 2008 15:13

von Michael81 Neuester Beitrag

braune Blätter- Yucca! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2282

Di 17 Nov, 2009 19:34

von mausi1702 Neuester Beitrag

Yucca hat braune Blätter von meandthree, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1682

Mi 16 Jun, 2010 11:58

von meandthree Neuester Beitrag

Yucca-Palme hat krumme Blätter von Tobi04, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3203

So 21 Jun, 2009 21:04

von Jule35 Neuester Beitrag

Yucca - braune Blätter- weißer Belag von greymatti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3919

So 10 Mai, 2009 18:45

von Skahexe Neuester Beitrag

Yucca bekommt gelbe/braune Blätter von strawberryfrog, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

7323

Sa 26 Jan, 2013 19:45

von Laresie Neuester Beitrag

Yucca-Palme: Gelbe, trockene Blätter - was nun? von JumpyJump, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

18095

Mi 29 Dez, 2010 16:19

von Jule35 Neuester Beitrag

Yucca Palme Gelbe und vertrocknete Blätter!!! von Kathamarina18, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

16098

Do 30 Dez, 2010 6:30

von Jule35 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Yucca-Palme, braune Blätter bzw. Blätterverlust - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca-Palme, braune Blätter bzw. Blätterverlust dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetterverlust im Preisvergleich noch billiger anbietet.