Aloe vera wächst schief. Schneiden? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Aloe vera wächst schief. Schneiden?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27 Mai, 2016 19:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich brauch Eure Hilfe. Meine Aloe Vera ist sehr schön groß geworden. Jedoch wächst sie total schief und ich habe Angst, dass sie irgendwann bricht.
Sollte ich sie schneiden? Wenn ja, wie?
Der untere Teil (Stamm) ist irgenwie auch dünner, als der obere Teil.

Kann mir jemand sagen, was ich wie tuns soll??

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5890
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 121
Blüten: 30070
Moin,

deine Aloe hat zu wenig Licht und zu viel Wasser/Nährstoffe bekommen. Aloe reagieren auf diese Umstände extrem und werden dann im oberen Teil mastig bzw. sie werden "fett, faul und gefräßig" :wink: .

Zu wenig Licht bedeutet, sie muss in die vollste Sonne, die Du ihr bieten kannst. Heimat ist die arabische Halbinsel....... ich denke, Du kannst Dir vorstellen, was ich damit meine. Ein mitteleuropäisches Südfenster ist für die Aloe gerade mal Halbschatten.
Der Topf hat sicher einen Einsatz, die jetzige Erde ist für Aloe vera aber Murks. Sie möchte eine sehr steinige und humusarme, magere Erde...... Heimat arabische Halbwüsten....... ich denke, Du verstehst :mrgreen: .

Also, quäl sie mit relativ wenig Wasser, viel Sonne und steiniger Erde. Sie wird es Dir danken...... auch Pflanzen können masochistisch veranlagt sein.
Jetzt könntest Du sie um 2/3 einkürzen. Dann treibt sie aus dem Stumpf wieder aus. Beim Kopfstück entfernst Du dann die unteren 4 Blätter und lässt es liegen, bis die Schnittfläche gut abgetrocknet ist. Dann steckst Du sie trocken (!) in eine Erde, wie ich sie oben genannt habe. Irgendwann nächstes Frühjahr ist sie bewurzelt und kann weiter gepflegt werden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27 Mai, 2016 19:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Stefan,

vielen Dank für deine Hilfe. Mehr Sonne wird in der jetzigen Jahreszeit wahrscheinlich eher schwer.
Erde werde ich ändern. Wäre Sukkulentenerde geeignet?

Der Einsatz hat ein Bewässerungsystem integriert. Heißt es ist ein Trennboden drin, darauf hatte ich Blähton und dann die Erde eingefüllt. Dachte die Aloe Vera würde sich freuen :-)...da sie sich nehmen kann was sie will und das Wasser abläuft.

Zu dem einkürzen noch eine Frage: 2/3 einkürzen bedeutet: Den oberen Teil einfach am Stamm abschneiden, inkl. der jungen neu kommenden Blätter??? Kann ich diesen Teil auch neu bewurzeln? Oder wird das alles Abfall? :shock:

Die unteren 4 Blätter schneide ich ab. Der Stamm ist aber dann ja immer noch sehr dünn. Regeneriert sich das dann selbst mit der Zeit?
Ich habe mal auf dem Bild die Schnittstellen markiert. Ist das so wie du es gemeint hast?

Vielen Dank!!!!

Bild
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5890
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 121
Blüten: 30070
Moin,

kleines Missverständnis. Die Blätter am bewurzelten Stumpf bleiben alle dran. Die bitte nicht, wie markiert entfernen.

gizzmoon hat geschrieben:2/3 einkürzen bedeutet: Den oberen Teil einfach am Stamm abschneiden, inkl. der jungen neu kommenden Blätter??? Kann ich diesen Teil auch neu bewurzeln?

Das ist das Teil, das ich als "Kopfstück" bezeichnet habe. Das bewurzelt wunderbar. Ich würde es nur ein klein wenig länger machen, als von Dir angemarkert.

Die Aloe hat sich bestimmt über das Wasserangebot gefreut. Sie konnte richtig gut wachsen. Das hat sie aber eben auch kopflastig werden lassen. Pflanzen haben kein Sättigungsgefühl. Die wachsen einfach weiter, wenn sie Wasser und Nährstoffe kriegen. Die von mir angesprochene Pflege verhindert stärkeres Wachstum und die Pflanze bleibt kompakt.

Je weniger Licht sie zur Verfügung hat, um so weniger giesst man sie. Das verhindert auch das Vergeilen.

Sukkulentenerde, vor allem die handelsübliche, kann sehr unterschiedlich sein. An was hattest Du denn gedacht?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27 Mai, 2016 19:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Moin,

ah ok. Also nehme ich den Kopf ab (etwas weiter unten, als markiert) und mache es wie von dir beschrieben. Den Rest der Pflanze lasse ich in dem jetzigen Topf und werde aber die Erde austauschen und das Bewässerungssystem entfernen. Ok?

Bei der Sukkulentenerde hatte ich an nichts bestimmtes gedacht. Werde versuchen humusarme Erde zu holen und diese dann noch mit Steinen und Sand vermischen. Wäre das ok?

Viele Grüße & thx
Katja

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

aloe vera schneiden? von lulu, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

7534

Do 22 Mai, 2008 7:01

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Aloe Vera wächst krumm von digital_witness, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

767

Sa 16 Mai, 2015 0:15

von matucana Neuester Beitrag

Aloe Vera - Stamm zu lang, Schieflage -> Schneiden!? von BBob, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

8149

Mo 12 Jul, 2010 19:20

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

Hilfe - Aloe Vera wächst zu stark, wie stabilisieren? von zodi81, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

9364

Mi 05 Aug, 2009 23:11

von Black_Desire Neuester Beitrag

Bäumchen wächst schief von Sternenkind, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

887

Mi 31 Dez, 2008 11:58

von Sternenkind Neuester Beitrag

Dattelpalme wächst schief von Tobsch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

6547

Di 29 Sep, 2009 16:32

von Loony Neuester Beitrag

Flammenbaum wächst schief - umstellen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

2684

So 18 Jul, 2010 17:33

von Ulla 2 Neuester Beitrag

Gummibaum wächst total schief !! von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

5618

Mi 24 Mär, 2010 16:40

von Tetrodotoxin Neuester Beitrag

Wächst eine Goldfruchtpalme bei einseitigem Licht schief ? von Stormy81, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1152

Sa 01 Nov, 2008 13:59

von Stormy81 Neuester Beitrag

Zweitstamm von unbekannter Palme wächst schief --> Yucca von Hansstramm, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

620

Mo 17 Jul, 2017 20:23

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Aloe vera wächst schief. Schneiden? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aloe vera wächst schief. Schneiden? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schneiden im Preisvergleich noch billiger anbietet.