Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41782
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
hallo

die samen wurden unter anderem von usern gespendet, kann also durchaus sein das ein bienchen mal auf einer anderen blüte war, auszuschließen ist das nicht :biene2x: aber solange es früchte sind die gut schmecken sollte das kein problem sein, wir sind ja froh und dankbar samenspenden zu bekommen :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1678
Bilder: 1
Registriert: So 28 Feb, 2010 15:47
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
Das fördert doch gleich die Vielfalt im eigenen Garten. :lol:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1678
Bilder: 1
Registriert: So 28 Feb, 2010 15:47
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
Ich hab gerade die ersten Minigürkchen geerntet!

IMG_1199k.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 272
Registriert: So 22 Sep, 2013 19:14
Wohnort: Bremen, 12 m ü. NN, USDA 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 6
Blüten: 60
Moin!
Ich wollte euch schon fragen, ob die Chilis wohl rot abreifen oder weiß bleiben, habe dann aber noch die ersten roten Exemplare unter dem Laub entdeckt. Das Früchtchen auf den Foto war wohl knapp 2 cm lang und wurde von mir am Stück verspeist. Benjis Schilderung kann ich definitiv bestätigen! Ich esse auch gerne scharf, aber feuchte Augen habe ich beim Genuß diese Schote trotzdem bekommen! In der Schärfe kann die Prairie Fire locker mit den üblicherweise von mir gepflegten Rawit-Chilis mithalten. Geschmacklich finde ich sie auch sehr gut, ist also nicht nur als Zier- sondern m. E. auch als Nutzpflanze anzusehen. Sie sollte nur wohldosiert zum Einsatz kommen. Aus dem gesamten diesjährigen Wettbewerb ist dies momentan mein absoluter Favorit, die werde ich garantiert wieder anbauen, weil sie nicht nur gut scharf sondern auch nett anzusehen ist, der kompakte Wuchs gefällt mir sehr. Und über zu wenige Früchte kann man sich auch nicht beklagen. Geil!
Bilder über Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder von So 20 Aug, 2017 15:11 Uhr
IMG_7921k.jpg
Klein und gemein
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Hallo zusammen!

Ich muss doch auch mal wieder nach langer Zeit der Abwesenheit reinschauen und die Entwicklung meiner "Kleinen" (die teilweise nicht allzu klein sind :lol: ) schildern.
Ich hab zur Zeit entsetzlich viel zu tun, bin eigentlich nur am Rackern für meine Abschlussarbeit (Master) :schwitzx: deshalb gibt's an dieser Stelle mal eine Zusammenfassung der bisher verlaufenen Dinge.

Tja, die Dracos stehen immer noch im Großgewächshaus, hatten sich seit dem letzten Umtopfen nicht mehr großartig gerührt (zumindest nicht sichtbar) und wurden deshalb am vergangenen Dienstag mit Dünger versorgt, weil ich sie dieses Jahr nun nicht mehr umtopfen will. Ist ja auch schon recht spät mit der Saison...
Der ünger ist mein guter Aries-Bio-Dünger mit dem NPK von 7-3-6, aber wenn's sich als "zu wenig" herausstellen sollte, können sie ja noch was davon bekommen. Ich dachte mir nur, eine Drittelhandvoll dürfte ausreichend sein...
Ansonsten sind sie ja doch schon ganz schön gewachsen, Bild ist angehängt.

Die Malve, die wunderschön, reich und üppig geblüht hat, war Anfang August durch damit. Kein einziges Knöspchen oder Blütchen war mehr zu sehen. Dafür hatte sie jede Menge dieser Früchtchen mit den "Käseleibern" drin. Da dachte ich mir schon: ei, da kommt aber ne ganz schöne Menge zusammen...
Und tatsächlich: Letztens hab ich bereits gesammelt und anschließend gepult. Der "Bodensatz" von einem dieser 500gr-Tomateneimerchen ist bedeckt mit Malvensamen! Und eigentlich hängen immer noch welche draußen an der Pflanze. Zuletzt war es aber immer irgendwie regnerisch draußen bzw. luftfeucht und man soll ja Samen sammeln, wenn's trocken draußen ist. Also wird das wohl noch warten müssen...
Ansonsten hat meine Malve beschlossen, sich weiterhin zu behaupten und treibt gerade frisch und grün von unten her aus. Ich habe also die Hoffnung, dass mir die Pflanze noch ein bisschen weiter die Treue hält. Ich würde sie über den Winter auch in ein schützendes Pflanzenvlies einwickeln, versprochen!

Tja, und die Minigurken waren mir auch eine Freude. Waren, denn jetzt sind sie gerade meine Sorgenkinder... :(
Ende Juli hab ich mich riesig drüber gefreut, die erste Minigurke ernten zu können. Anfang August beobachtete ich ständig irgendwelche fleißigen Hummeln dabei, die Blüten zu besuchen. Und es wuchsen auch gaaanz viele schöne Gürkchen *juhuuu*
Die Pflanzen selbst waren super gewachsen und schön dicht buschig! Leider übersah ich, dass erste Blätter am Absterben waren (sieht man auf dem Foto, wenn man genau hinguckt...).
Inzwischen ist der Minigurken-Kübel ein Trauerspiel. Der Großteil der Blätter ist abgestorben und die restlichen Blätter sehen auch nicht viel besser aus. Ich hatte auch die Jahre vorher so zum Ende der Saison hin Probleme mit Pilzbefall (meist bedingt durch Regen, der vom Wind auf meinen Balkon gedrückt wurde und dann nicht vernünftig abtrocknen konnte), aber so schlimm wie in diesem Jahr war es echt noch nie!!
Was meint ihr? Kann man da noch irgendwie was retten, oder ist das Ding nun gelaufen und meine Gurkenpflanzen zum Sterben verurteilt? Wär echt schade drum :cry:
Die letzten Gürkchen von den Pflanzen hab ich noch gerettet. Ich hab einen ganzen 500gr-Tomateneimer voll gepflückt (nicht ganz 500gr, aber sieht man ja auf dem Foto).
Ich hab auch schon überlegt, die Pflanzen komplett runterzuschneiden. Weiß aber nicht, ob das überhaupt was bringt. Ich hab erstmal angefangen, die pilzverseuchten Blätter abzumachen. Dann bleibt sowieso nur noch ein "Gerippe" übrig von meinem einstigen "grünen Stolz"... :cry:
Bin am Überlegen, ob ich die Pflanzen über ihre Speicherwurzeln überwintert kriegen würde...

Egal. Jetzt erstmal Bilder.

lg
Henrike
Bilder über Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder von So 20 Aug, 2017 21:54 Uhr
AW_Draco_2017_08_19.JPG
Die Drachen
AW_Malva_2017_08_04 (1).JPG
Malve
- ist abgeblüht (Anfang August)
AW_Malva_2017_08_04 (2).JPG
Malve
- viele, viele "Käseleiber" *hihi*
AW_Malva_2017_08_20 (2).JPG
Malve
- Neuaustrieb von unten
AW_Malva_2017_08_20 (3).JPG
Malve
- gaaanz viele Malvensamen *freu*
AW_Melothria_2017_07_20.JPG
Minigurken
- mein erstes Gürkchen (Ende Juli)
AW_Melothria_2017_08_04 (1).JPG
Minigurken
- Anfang August sahen die so aus
AW_Melothria_2017_08_04 (2).JPG
Minigurken
- sie hatten auch jede Menge Gürkchen *juhuuu*
AW_Melothria_2017_08_04 (3).JPG
Minigurken
- und noch mehr Gürkchen!
AW_Melothria_2017_08_20 (1).JPG
Minigurken
- aktueller Zustand: ein Trauerspiel :-(
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 126
Registriert: So 08 Jul, 2012 14:15
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Wow Wahnsinn was eine Ernte. Wann weiß du ob die reif sind? Hast du die mal probiert zufällig?
Das einzige was bei mir zum Erfolg kam, sind die Peperonis :-/werde mal wieder ein Foto davon machen.
OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2024
Bilder: 11
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
TenshiFreeya hat geschrieben:Wann weiß du ob die reif sind? Hast du die mal probiert zufällig?
Also an sich soll man die ja ernten, so lange die noch jung und knackig sind. Ist 'ne Empfehlung, die ich mal so gelesen habe.
Ich ernte meine immer, wenn sie schön rundlich sind - also wie die einzelne Gurke, die ich da auf dem Bild oben fotografiert habe. Oder wie die Gürkchen, die Canis fotografiert hat.
Und ansonsten: einfach mal eine ernten und probieren :D

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 142
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 15:00
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
Wow, bei euch hat sich ja so einiges getan. Freut mich, dass es so gut läuft. Bei mir gibt es leider noch immer nichts neues zu berichten.

Bei mir sind nur noch die Drachenbäume übrig und die wollen einfach nicht weiter wachsen. Sind also noch relativ klein. Aber trotzdem ganz hübsch :-)

Ich wünsche euch allen auch weiterhin gutes gelingen ;-)

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 19:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
Meine Pflänzchen haben die zwei Wochen bei der Urlaubsvertretung gut überstanden. Nur die Malve ist halt jetzt halt durch und die Gurken machen so langsam schlapp. Die Nachttemperaturen sind bei uns aber mittlerweile teilweise auch schon einstellig.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4598
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Hab die letzte Woche feststellen dürfen, dass zumindest die eine Minigurkenpflanze wieder austreibt von unten. Allzu viel erwarte ich mir davon aber nicht. Wie Benji schon schrieb, lassen die Nachttemperaturen ja auch eher zu wünschen übrig.

Bin mir noch nicht so ganz sicher, ob ich es mit einer Überwinterung der Pflanze versuche. Ich muss erstmal sehen wie viel Platz ich in meiner Wohnung und an meinen Fenstern so habe...

Tja, und die Malve ist abgeblüht, obwohl sie zwischendurch an einigen Stellen noch mal vereinzelte Blüten gezeigt hatte. Aber sie lebt immer noch, wie auf dem obigen Foto zu sehen ist, wo sie da von unten austreibt.

Die Drachenbäume wachsen bei mir (wenn sie das tun) auch nur im Millimeterbereich... Vermutlich hätten sie doch noch neue Töpfe haben wollen. Egal, dann bleiben sie halt etwas handlicher. :D

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 140
Bilder: 0
Registriert: Sa 21 Jun, 2014 7:40
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo ihr lieben,

ich habe Heute nochmal ein paar Fotos von meinen Kandidaten gemacht.Die guten für den Wettbewerb mache ich dann Morgen oder Übermorgen.Ich hoffe die Sonne kommt nochmal raus.Zur Zeit regnet es dauernt.Die würde ich schon gerne Draußen machen.

LG Jan
Bilder über Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder von Do 14 Sep, 2017 11:26 Uhr
20170914_102553.jpg
20170914_102604.jpg
20170914_102621.jpg
20170914_102633.jpg
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41782
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
so ihr lieben :mrgreen:

Der Wettbewerb endet am 15. September 2017.

Bis spätestens 30. September 2017 müssen alle Fotos eingetroffen sein. Von den eingesandten Fotos werden die fünf (bei vielen Einsendungen ggf. auch zehn) schönsten Pflanzen jeder Kategorie vorausgewählt und zur Abstimmung durch die Mitglieder von Green 24 freigegeben. Daraus wird dann die schönste Pflanze jeder Kategorie ausgewählt. Zu den Fotos muss ausserdem ein Fragebogen sorgfältig ausgefüllt werden. Es werden nur Pflanzen zur Wahl zugelassen, bei denen mindestens ein Foto und der ausgefüllte Fragebogen vorliegen.

Bitte gebt Euch Mühe mit den Fotos, sie sind bei der Abstimmung durch die Greenen erfahrungsgemäß am stärksten ausschlaggebend.

Einsenden der Fotos mit Usernamen bitte an folgende E-Mail

green@die-besten-bilder.de

den Fragebogen findet Ihr hier ankuendigung-aussaatwettbewerb-2017-t106039.html
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aussaatwettbewerb 2017-Rätsel-Talk-Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bilder im Preisvergleich noch billiger anbietet.