Feigen Blätter hellgrün bis gelblich, Früchte braune Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Feigen Blätter hellgrün bis gelblich, Früchte braune Flecken

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10 Jul, 2017 21:33
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi,

Vielleicht weiß jemand was die Pflanzen haben könnten?

Sie stehen im Gewächshaus und ich habe eine Drainage Schicht aus Kies unten in den Töpfen.
Habe jetzt mal angefangen weniger zu gießen, vielleicht liegt es daran?

Anbei die Bilder!

Bild

Bild

Bild

Danke
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20828
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 64469
Hallo und herzlich willkommen bei uns Greenen!

Hast du schon nach saugenden Schädlingen auf den Blattunterseiten, -achseln und -stängeln gesucht?
Erzähl mal bitte noch ein bisschen über die Pflege - wo steht sie, wie oft gießt du, wann hast du das letzte Mal gedüngt, in welchem Substrat steht sie....
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10 Jul, 2017 21:33
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Auch Hallo!

Schädlinge habe ich keine gesehen, werde aber später noch einmal nachschauen.
Die Pflanzen stehen in meinem Gewächshaus, kann also durchaus auch mal 37 Grad warm werden.
Das Substrat besteht aus qualitativ hochwertiger Balkonplfanzenerde gemischt mit Sand, in den Töpfen ist unten eine Schicht aus Kies, außerdem befinden sich Ablauflöcher auf der Unterseite der Töpfe, von Nassen Füssen gehe ich mal nicht aus.
Habe aber begonnen einfach mal weniger zu gießen, alle 3 Tage.
Mit düngen habe ich vor 6 Wochen alle 2 Wochen angefangen.
Ich verwende von Pflanzenkölle einen organischen Flüssigdünger NPK 2/3/4, einen 4/8/12 oder 10/20/25 habe ich nirgends gefunden.

Gruss
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5851
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 119
Blüten: 30050
Moin,

wieso steht sie nicht im Freien? Vor allem im Sommer sind Feigen unter Glas sehr empfänglich für Spinnmilben. Ein Teil des Schadens, wenn nicht sogar der gesamte, ist auf diese Viecher zurückzuführen.
Wenn möglich, raus mit der Pflanze und erst im Herbst, nach dem Laubfall, kommt sie wieder ins Gewächshaus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10 Jul, 2017 21:33
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ach wirklich, Spinnmilben?
Müsste man die Viecher nicht sehen?
Hm ja gut dann stell ich die Pflanzen raus, sterben die Milben dann ab?
Hilft einsprühen mit Brennesselbrühe falls es diese Viecher sind?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5851
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 119
Blüten: 30050
Moin,

FicusDave hat geschrieben:Ach wirklich, Spinnmilben?
Müsste man die Viecher nicht sehen?
Hm ja gut dann stell ich die Pflanzen raus, sterben die Milben dann ab?
Hilft einsprühen mit Brennesselbrühe falls es diese Viecher sind?


wahrscheinlich sind sie ein Teil des Problems. Da es auch sehr kleine Arten gibt, Spinnmilben gibt es so einige, kann man sie schon übersehen. Wenn sie vorhanden sind, dann auf der Blattunterseite und höchstens 1 mm groß.
Sie werden draussen nicht absterben, aber reduzieren sich deutlich weil sie die Bedingungen nicht ganz so mögen und ihre Feinde sie besser finden. Sie vermehren sich bei trocken-heissem Stand im Gewächshaus einfach viel stärker. Beim Laubfall im Herbst entfernst Du einfach die herabgefallenen Blätter und bürstest den Stamm mit einer weicheren Bürste nochmal ab. Sie legen ihre Eier gerne in die Blattschuppen an den Trieben.
Brennnesselbrühe macht die Blätter wieder grüner (Blattdüngung), bekämpft die Milben aber eher nicht, jedenfalls nicht merklich.

Wenn Du sie jedes Jahr im Frühjahr, so ab Mitte April, rausstellst, sollten stärkere Probleme mit Spinnmilben nicht mehr vorkommen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10 Jul, 2017 21:33
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey Ihr :-)

Die Michurinska 10 Feigen Pflanzen stehen jetzt den ganzen Sommer schon unter freiem Himmel sehen aber immer noch nicht gesünder aus (siehe Bilder).
Kann es sein das es an dem organischen Volldünger liegt (alle 2 Wochen 4 Verschlusskappen auf 10L Regenwasser) mit dem ich die Pflanzen gieße?
Habt ihr evtl. noch irgendeine Idee was es sein könnte?
Mosaikvirus? Nährstoffmangel?
Ich schließe Schädlinge jetzt so ziemlich sicher aus.

Bild
Bild
Bild

Grüsse

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Puszta Paprika- Früchte bleiben hellgrün von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1969

Sa 31 Jul, 2010 18:57

von Rouge Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Blätter von Jess, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

12013

Sa 14 Jun, 2008 18:36

von luki7 Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Blätter von ML99, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4060

Mo 07 Jan, 2008 13:35

von ML99 Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5592

So 05 Feb, 2012 15:42

von dnalor Neuester Beitrag

Euonymus hat braune Flecken auf Blätter von Tomcat, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4019

Mi 24 Aug, 2011 23:05

von Tomcat Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Avokado-Blätter von NMO, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

174

Mo 14 Aug, 2017 14:16

von NMO Neuester Beitrag

Monstera hat gelbe Blätter und braune Flecken von dathecl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

24241

So 17 Jun, 2007 14:01

von AnjaE Neuester Beitrag

Baumwollpflanze Blätter verkrüppelt braune Flecken von Derben, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4219

Mo 06 Jul, 2009 11:09

von Gast Neuester Beitrag

Drachenbaum? hat graue Blätter und braune Flecken von Sukerl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5673

Di 13 Nov, 2007 16:51

von Mo Neuester Beitrag

Flecken und Braune Blätter an meiner Bergpalme von necatia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2940

Fr 22 Feb, 2008 16:08

von necatia Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Feigen Blätter hellgrün bis gelblich, Früchte braune Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Feigen Blätter hellgrün bis gelblich, Früchte braune Flecken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fruechte im Preisvergleich noch billiger anbietet.