Australisches Zitronenblatt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Australisches Zitronenblatt

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: So 18 Sep, 2016 21:54
Wohnort: Schwerin
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAustralisches ZitronenblattMo 05 Dez, 2016 20:05
Guten Abend
Mein Australisches Zitronenblatt wächst ständig in die Höhe. Kann ich das obere Ende abschneiden? Wie bekomme ich es zum Wurzeln?
Ich würde mich freuen, wenn jemand mit dieser Pflanze Erfahrungen gemacht hat.
Auf Wunsch kann ich ein Foto machen.
Krautige Grüße Seidenblume
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41789
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
BeitragRe: Australisches ZitronenblattMi 07 Dez, 2016 12:35
hallo

wo steht die pflanze denn? sie muss bei 15 grad sehr sehr hell überwintert werden :wink: die bewurzelung im wasserglas sollte klappen :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So 12 Jun, 2016 17:38
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Der Fred ist zwar schon ein wenig älter, aber ich gebe dennoch mal meinen Senf dazu:

Es geht um das Thema Schneiden & Vermehrung.
Ich habe seit... einem? Zwei? Monaten auch ein Zitronenblatt. Online erworben, kam hier gut an, ausgepackt und überwältigend duftend. Ich hab das gute Stück eingepflanzt, auf die Fensterbank gestellt und nach ein paar Tagen Eingewöhnungsphase direkt die Schere angesetzt, um eine schöne, buschige Pflanze zu erhalten - Sie war zwar schon geköpft worden und hatte dementsprechend zwei Triebe, aber mehr ist eben doch mehr ^^
Den Kopfsteckling habe ich von seinem untersten Blattpaar befreit und mir nen Tee aus den beiden Blättern gemacht (Hammer, dieses Aroma! :D), den Stecki in ein Glas mit Wasser gestellt und gewartet. Dauert ne Weile. Nach ungefähr drei Wochen waren dann die ersten Wurzelspitzen zu sehen, nach ner weiteren Woche hab ich den Steckling mit in den großen Topf zur Mutterpflanze gegeben. Wächst da jetzt seit gut zwei Wochen und sieht phantastisch aus.

Als ich mir sicher war, dass der erste Steckling etwas wird, hab ich auch auf der anderen Seite der Mutterpflanze rigoros die Schere ihres Amtes walten lassen und ein kleines Experiment gestartet: Die Blätter der Pflanze sind sehr fleischig und stabil. Und meiner Erfahrung nach lassen sich aus Pflanzen mit solchen Blättern meist auch Blattsteckis machen. Also habe ich die unteren beiden Blätter bei diesem Steckling nicht zu Tee verarbeitet, sondern den Stiel mit ins Wasserglas gesteckt. Und siehe da: bei einem der beiden Blätter habe ich heute Wurzeln entdeckt! zwar nicht "unten" an der Schnittstelle, sondern mehr zur Blattspreite hin, aber immerhin! Ich werde die noch ein bisschen wachsen lassen und das Blatt dann auch mal mit in den Top setzen, mal schauen, was passiert.

Bisherige Erfolgsquote im Bewurzeln ist also: Kopfstecklinge 2/2; Blattstecklinge 1/2.
An Material für Zitronentee sollte es mir jedenfalls nicht mehr mangeln ^^

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unkraut oder australisches Pflänzchen? von cloud, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

1206

Di 26 Jun, 2007 15:30

von cloud Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Australisches Zitronenblatt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Australisches Zitronenblatt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zitronenblatt im Preisvergleich noch billiger anbietet.