Papaya Samen-Pflanzversuche - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Papaya Samen-Pflanzversuche

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 992
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 23
Blüten: 230
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheMo 05 Mai, 2014 10:48
Hallo zusammen

Um euren Ehrgeiz etwas anzustacheln :wink:, zeige ich mal, was aus den Blüten meiner Carica papaya inzwischen geworden ist. Ich hab mir männliche Blüten besorgt und von Hand bestäubt. Der grösste Fruchtansatz misst derzeit ca. 6 cm.

LG
Vroni
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Mo 05 Mai, 2014 10:48 Uhr
140503_carica_papaya_fruechte.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1693
Bilder: 1
Registriert: So 28 Feb, 2010 15:47
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheMo 05 Mai, 2014 18:37
Boah, da könnte man echt neidisch werden! Aber nein, mein Ehrgeiz bezüglich Papaya ist erst mal vorbei... Da ist die Überlebensquote einfach zu gering.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20860
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 64469
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheMo 05 Mai, 2014 21:05
Toll Vroni, herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Bestäubung und den Früchten!!!
Ich drück die Daumen, dass die Früchte gut ausreifen und dann natürlich super schmecken. Berichte bitte weiter!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 992
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 23
Blüten: 230
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheMo 29 Sep, 2014 18:37
Das Tropische-Papaya-Projekt 2014 ist leider vorzeitig abgebrochen. Noch vor kurzem hingen die Früchte noch so schön an der Pflanze, und jetzt sind sie mir durch einen saublöden «Manövrierunfall» alle runtergefallen… :evil: Sie wiegen zwischen 550 und 600 g, und die erste hätte eigentlich gerade den Eindruck gemacht, als wollte sie von Grün nach Gelb wechseln.

Dann mach ich mich nun halt auf die Suche nach einem guten Rezept für Grüne-Papaya-Salat, werd's nächstes Jahr wieder versuchen und freue mich unterdessen auf die Früchtchen der Vasconcellea pubescens

LG
Vroni
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Mo 29 Sep, 2014 18:37 Uhr
140908_carica_papaya.jpg
Tropische Papayas noch an der Pflanze
140929_fallen_papayas.jpg
… nicht mehr an der Pflanze
140927_vasconcellea_pubescens_fruechte.jpg
Werdende Früchtchen bei Vasconcellea pubescens
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 213
Registriert: So 03 Jul, 2011 15:57
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheMi 01 Okt, 2014 11:09
Ach Gott süß, Glückwunsch :shock:
so weit bin ich nicht gekommen.
Vor ein paar Tagen habe ich auch wieder angefangen 4 Carica papaya auszusähen.
Doch hat man in Bayern Herbst/Winter schlechte Chancen Sämlinge zu bekommen.
Da die Sonne die Wärme viel zu wenig ist. Ab Februar wird es am Südfenster wieder besser.

lG
Ricke
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 160
Registriert: Fr 13 Nov, 2015 15:38
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen - PflanzversucheMi 28 Jun, 2017 22:40
Ich hoffe, das ist in Ordnung, wenn ich hier ein wenig berichte und nicht nur frage? Oder soll ich dafür lieber in den anderen alten Thread rüber rutschen?

Die Pflänzchen aus dem Minianzuchthaus sind heute noch spontan in Einzeltöpfe umgezogen. Hatte die Pappe mal hochgehoben um mir die Unterseite anzusehen und da kamen schon überall kleine Wurzeln durch. So vorsichtig hab ich noch nie irgendwas umgetopft :roll: Noch stehen sie in Kokoserde, beim nächsten Umzug bekommen sie dann wahrscheinlich richtige Erde. Meint ihr, die mögen auch torffreie Tomaten & Gemüseerde? Nicht dass sie verwirrt sind und plötzlich zur Paprika werden :wink: Hab auch Blähton da zum Strecken. Aus dem einen Kernchen ist immer noch nichts rausgekommen, das hab ich entsorgt. Die im größeren Anzuchthäuschen lassen sich Zeit.

Und ich glaube, dass Papaya schlafen gehen. Sobald es auf Sonnenuntergang zugeht, lassen sie die Blätter hängen und wenn es frühs-vormittags wieder hell wird, richten sie sich wieder auf. Auf dem angehängten Bild lassen sie sich auch schon hängen, weil es schon auf Abend zuging und außerdem noch bewölkt war. Sollte eigentlich auch regnen, aber davon hab ich nichts gemerkt. Vorgestern hab ich mir schon Sorgen gemacht, aber als am nächsten Tag wieder alle die Blättchen oben hatten, war wieder alles in Ordnung :wink:

Außerdem hab ich als Experiment noch meine alten Rosenverkaufstöpfe geholt, mit Kokoszeugs gefüllt und die restlichen Kerne, die ich übrig hatte, da rein verteilt. Die stehen draußen an der Wand neben der Balkontür und werden dort auch gelassen. Sie kriegen Hitze und Kälte ab, Schatten und auch sehr viele Sonnenstunden und je nachdem wie stark es regnet und dabei windet, kann es auch mal rein regnen. Sie stehen auch grade noch ziemlich nass, damit die Erde nicht durchtrocknet, wenn stundenlang die Sonne draufknallt. Will einfach sehen, ob da auch welche Keimen. Wenn ja, dann müssten die ja robuster sein, als die verhätschelten, die jeden Abend wieder in die warme Wohnung gestellt werden, solange es nachts noch etwas kühl wird.
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Mi 28 Jun, 2017 22:40 Uhr
20170628_193815.jpg
Papaya in Einzelhaltung
20170628_193848.jpg
Wind und Wetter Experiment
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheSa 01 Jul, 2017 15:04
Kurzer Zwischenbericht:
Nachts sind die Pflänzchen weiterhin drinnen, weil es noch recht frisch wird und gegen Mittag bis Abend kommen sie auf den Balkon. Inzwischen lasse ich sie durchgehend in der Sonne. Je nachdem wo ich sie hinstelle, haben sie bis zu 7-8 Stunden volle Sonne. Per Sprühflasche sorge ich zwischendrin mal dafür, dass sie nicht komplett durchtrocknen. Lässt sich besser dosieren als mit der Gießkanne. Ab nächster Woche kann ich das nicht mehr machen, da muss ich wieder arbeiten. Ich hoffe, sie verdursten dann nicht. Muss mir was überlegen, ersäufen will ich sie natürlich auch nicht.

Das Wetter der letzten 2-3 Tage war bewölkt und windig, bei 19° bis 23° und Böen bis ~60 km/h. Die kleinen standen tagsüber trotzdem draußen und es geht ihnen gut. Momentan auf dem Boden an der Wand, da kriegen sie nicht den vollen Wind ab, der heute etwas stärker ist als gestern oder vorgestern. Da standen sie auf dem Geländer und da zieht es ordentlich durch, wenn der Wind pfeift. Dafür haben sie dort in an der Wand aber die meisten Stunden mit direkter Sonne. Im Schnitt haben wir hier wohl tagsüber so 40-60% Luftfeuchtigkeit, wenn's schön ist.

Sie wachsen grad langsamer, kommt es mir vor. Bzw sie werden nicht wirklich höher, sind bei ca 4-5 cm mehr oder weniger stehengeblieben. Die ersten richtigen Blätter sind zwar schon unterwegs, aber auch noch klein. Trau mich noch nicht, sie zu düngen :? Sind in den größeren Töpfchen wahrscheinlich grad mit Wurzeln beschäftigt und die Blättchen wachsen ja auch stetig, wenn auch nicht besonders schnell.

Bei meinen Experiment-Töpfen tut sich noch gar nix.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheDo 06 Jul, 2017 22:10
Ich weiß grad nicht genau wohin damit. :oops:

Meinen kleinen Papaya war es gestern offensichtlich VIEL zu heiß. Bei den meisten sind die Keimblätter total verbrannt (davon gehe ich mal aus) und sehen gar nicht gut aus. Das erste richtige Blattpaar ist noch nicht ganz da und auch dort hat es bei einigen die Blattspitzen erwischt. Da sie ja schon öfter den ganzen Tag in der Sonne standen, dachte ich eigentlich, sie würden es gut vertragen.. und da ich in der Arbeit war, habe ich es erst am Abend gesehen. Heute standen sie im Schatten und es ist wenigstens nicht noch schlimmer geworden.. ein Untersetzer der, zum Glück ohne Pflanze, der Sonne ausgesetzt war, ist auch zusammengeschmolzen :shock:

Haben die noch eine Überlebenschance? Soll ich die kaputten Keimblättchen abschneiden oder kann ich ihnen sonst irgendwas gutes tun?

Sie sind nicht so nass wie sie aussehen.
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Do 06 Jul, 2017 22:10 Uhr
20170706_211522.jpg
20170706_211531.jpg
20170706_211544.jpg
20170706_211645.jpg
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22233
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 69
Blüten: 50195
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheDo 06 Jul, 2017 22:22
Also ich würde einfach alles in Ruhe lassen und nichts abschneiden usw.

Hast du nicht eine Möglichkeit, sie zwar auf den Balkon, aber etwas schattiert zu stellen,
z.B hinter die Brüstung, schattieren mit Vlies, einer Gardine oder weiss ich was? :wink:
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheDo 06 Jul, 2017 23:47
Ich hatte sie heute schon an der gegenüberliegenden Seite stehen, da haben sie nur 2-3 Stunden Sonne und dann Schatten + Wärme von der aufgeheizten Brüstung.

Also macht es ihnen nichts aus, wenn ich die kaputten Keimblätter dran lasse?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22233
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 69
Blüten: 50195
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheDo 06 Jul, 2017 23:48
Wenn es soweit ist, fallen sie von allein ab, da muß man nichts machen.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheFr 14 Jul, 2017 21:11
Viele der Pflänzchen haben die Hitzeschäden leider nicht überlebt, die anderen dümpeln so vor sich hin und hatten heute erst wieder mit einem richtigen Wolkenbruch samt Sturm und Hagel zu kämpfen. Scheinen davon aber zum Glück nicht viel abgekriegt zu haben, während 3 meiner Mini-chilis umgekippt sind.

Ich hatte ja vor 2-3 Wochen testweise auch noch Samen in ein paar Töpfen verteilt, die von Anfang an schutzlos bei Wind und Wetter, Hitze und Kälte, auf dem Balkon standen. Ohne Abdeckung oder irgendwas. Die erste davon hat sich vorgestern aus der Erde getraut und heute sind noch 4-5 weitere kleine helle Stängelchen zu sehen, die bald aus der Erde kommen werden. :)

War schon kurz davor, die Töpfe für was anderes zu nehmen, weil sie zwischendrin auch ordentlich ausgetrocknet sind. Hatte gar nicht mehr damit gerechnet, dass da noch was kommt.

Bin auf jeden Fall gespannt, wie die sich dann so machen werden.
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Fr 14 Jul, 2017 21:11 Uhr
20170714_210425.jpg
Mutiger Vorreiter
20170714_210450.jpg
Papaya Suchbild
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheSa 22 Jul, 2017 13:17
Die drei Papayas, die bisher am kräftigsten aussahen und auch schon das zweite Blättchenpaar nach den Keimblättern gebildet hatten, sind mir über Nacht leider umgekippt.. also nicht richtig abgeknickt, sie lassen eigentlich "nur" das Köpfchen bis zum Boden hängen und sehen aus wie ein trauriges Fragezeichen. Blätter und Stiel sind auch sehr weich und labbrig.

Sie mussten am Donnerstag vom Balkon in die vergleichsweise dunkle Küche auf den Tisch umziehen, weil mein Freund am Balkon gewerkelt hat, um das Katzennetz endlich mal anzubringen. Mangels Sonne hatten sie es da vermutlich auch etwas feuchter im Topf als sonst. Ich hab sie jetzt vorübergehend wieder raus und in die Sonne gestellt und mit so kleinen Plastikspießchen soweit möglich abgestützt. Wenn er heute mit dem Netz fertig wird, können die ganzen Pflänzchen dann auch wieder an ihren alten Platz zurück. Ich hoffe, er schafft es.. denen gefällt es auf dem Küchentisch nämlich gar nicht.

Die drei Sorgenkinder sind Sonne gewöhnt, die waren mit vielen anderen in einem etwas größeren Anzuchthäuschen bzw dann nur noch der Bodenschale ohne Deckel und haben schon seit Wochen stundenlange Direktsonne abgekriegt. Nur wenige in der Anzuchtbatterie haben das überlebt, waren aber dafür umso fitter. Das waren auch drei, die ich beim Umtopfen aus ihrem alten Zuhause rausziehen musste, weil sie im Plastiktöpfchen saßen, aber das schien ihnen nichts ausgemacht zu haben. Ist auch schon etwas länger her, dass ich sie umgesetzt hatte und die Erde war zu dem Zeitpunkt komplett trocken, so dass beim Rausziehen eigentlich nichts von den Wurzeln abreißen konnte.

Kurz vorm Umzug in die Küche hatte ich auch ein Schlückchen Dünger verteilt, da kam dann wahrscheinlich einfach zu viel zusammen.

Meint ihr, die erholen sich wieder?

Tante Edith sagt: Bild angefügt
Bilder über Papaya Samen-Pflanzversuche von Sa 22 Jul, 2017 13:17 Uhr
20170722_133900.jpg
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 54
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Papaya Samen-PflanzversucheSa 22 Jul, 2017 18:35
Ok.. die Frage hat sich erübrigt, da erholt sich leider nichts mehr. Aus einem, mir bisher noch unbekannten, Grund haben die betroffenen Pflänzchen nur noch ganz wenige bis fast keine Wurzeln mehr :? Und die die noch übrig sind, wirken sehr kraftlos, sind eingefallen und an den Stellen minimal braun - sehen aber eigentlich nicht vergammelt aus.

Und das so plötzlich von jetzt auf gleich. Gestern sahen die noch topfit aus. Hab sie vorsichtig ausgebuddelt und in trockene Erde gesetzt, aber ich fürchte, da kommt schon alle Hilfe zu spät.
Vorherige

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Carica papaya - Papaya - Caricaceae von Elfensusi, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

9992

Di 24 Jun, 2008 10:00

von Mara23 Neuester Beitrag

Pflanzenbestimmung: Papaya/ Carica papaya von Zaubermauserl, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

378

Do 10 Sep, 2015 22:26

von Zaubermauserl Neuester Beitrag

Papaya von vonne, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

2723

Mi 12 Dez, 2007 15:14

von jenny Neuester Beitrag

Papaya von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1288

So 28 Sep, 2008 15:59

von Smaily Neuester Beitrag

Bei mir keimt's! (Papaya?) von Indigogirl, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

3203

So 15 Apr, 2007 20:17

von Katze_83 Neuester Beitrag

Samen von Papaya von Chiva, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2774

Fr 19 Sep, 2008 12:36

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Papaya-Keimling von Tina F., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

3223

Mo 12 Mai, 2008 16:57

von Kolumbus Neuester Beitrag

Was hat meine Papaya? von Grünes Kind, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1875

Mi 17 Sep, 2008 11:07

von laroe4 Neuester Beitrag

kiwi-papaya von Ceropegia_woodii, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1186

Mo 19 Jan, 2009 15:00

von Rose23611 Neuester Beitrag

Papaya Blüte von Mara23, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

3944

Fr 16 Apr, 2010 14:37

von snif Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Papaya Samen-Pflanzversuche - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Papaya Samen-Pflanzversuche dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzversuche im Preisvergleich noch billiger anbietet.