Leichte, helle Zaunbegrünung gesucht - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Leichte, helle Zaunbegrünung gesucht

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 02 Apr, 2017 10:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, liebe Gemeinde!
Ich bin Dirk und ganz frisch aufgeschlagen hier...
Und schon habe ich eine Frage:
Wir haben einen schönen, natürlichen Spalierlattenzaun vor unserem Haus. Mein Frauchen und ich sind der Meinung, dass da noch etwas grünes dran fehlt. Es sollte nicht zu dunkel sein und recht leicht, damit es den Zaun nicht irgendwann aus den Ankern hebt.
Mehrjährig wäre sehr wünschenswert und nicht unbedingt giftig, da wir noch sehr interessierte Jungforscher bei uns wohnen haben :-)
Meine Suche im Internet hat mich nur verwirrter gemacht, aber nicht wirklich geholfen.
Vielleicht weiß hier jemand Rat?

Danke schön im Voraus!

Der dirk :-#-
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3878
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
Wie ist der Boden: nass, trocken, humos oder Stenig-sandig?
Wie ist die Lage: sonnig, schattig, Süden, Osten, Westen, Norden?

Wie wäre es mit Kletterpflanzen?
Entweder auch im Winter grün: Efeu
Oder laubabwerfend: Geißblatt, Clematis blühen schön und duften teilweise
Hopfen: wüchsig aber unscheinbare Blüten
Kletterspinat: essbar
einjährig, aber schnell: Bohnen, Wicke....

Staudensonnenblume (Helianthus annuus)
Becherpflanze (Sylphium)
Rosen,

Früchte: Brombeere, Johannisbeere...

Darf es eine Hecke sein? Da kommen ganz viele Pflanzen in Frage!
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 02 Apr, 2017 10:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, lila!
Hmmm, der Boden ist recht trocken, sonnig, nicht allzu tief, da wir sehr felsig wohnen (Ca 30-50 cm) gute Erde sieht wohl auch anders aus, eher ein Gemisch aus allem...
Efeu finde ich schon recht gut, ist aber sehr dunkel und wird mit der Zeit etwas zu schwer, denke ich.
Ist clematis denn mehrjährig?
Die wäre ja schon ganz nett, vor allem schön bunt!
Könnte man diese denn auf so einem geröllboden Pflanzen?
Bewässern bekomm ich hin, und Pflanzerde soll nun auch nicht so das Thema sein.
Achso, der Zaun wäre quasi südlich...
Danke schon mal für die nette Antwort.
Ich muss gestehen, wir sind noch absolute Neulinge in dem Thema, wenn auch fest entschlossen!


Viele Grüße, Dirk
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Dann versucht es doch erstmal mit einjährigen Schlingpflanzen, die sind nicht so anspruchsvoll und ihr könnt ausprobieren. Oder Sonnenblumen oder Cosmeen, vor den Zaun gepflanzt

Clematis will leider einen schattigen Fuß, würde sich daher im Süden nur bedingt wohlfühlen.
Hopfen und Geißblatt wären mir im Garten zu wüchsig.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
Wieviele Meter wollt ihr denn begrünen?

Ich hab meine lila Clematis seit Jahren in auch eher südlicher Ausrichtung - und unten rum Efeu, funktioniert prima.

Einjährig sind z.B. auch schwarzäugige Susanne immer schöne Lichtblicke.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2441
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 9873
Ich würde für das erste Jahr Bohnen nehmen.

Clematis gedeiht auch, wenn der Fuß nicht allzu schattig steht. Meine eine Clematis bekommt voll Sonne, die andere steht auch nicht gerade schattig, sondern hat Rudbeckien davor stehen, welche im Augenblick gerade erst austreiben.
Clematis kann man auch wunderbar sonst mit Kräutern unterpflanzen. Also Lavendel, Bohnenkraut, Salbei usw..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1778
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich würde was krautiges nehmen wie Glockenrebe, schwarzäugige Susanne, Trichterwinde. Die gibts überall als samen und Blühen auch sehr schön finde ich. Clematis und Passionsblumen (es gibt auch winterharte) ist auch noch ok, mit Efeu und wilder Wein verholzen mit den Jahren und werden sehr dicht und schwer.

zum Probieren, wie es aussieht und wie es Dir gefällt würde ich zuerst einmal einjährige nehmen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2111
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 34
Blüten: 6124
Mein Senf dazu:

Ich weiß nicht genau wie dein Zaun aussieht und wie hoch er ist, wenn Kletterpflanzen ohne Hilfe "ordentlich" daran wachsen sollen, kannst du dir die Unterschiede zwischen Windern, Pflanzen mit Ranken, Haftwurzelkletterern und Spreizklimmern mal genauer ansehen. Andere Pflanzen lehnen sich an oder durchwachsen den Zaun.

Wenn man von Clematis spricht, sollte man vielleicht zwischen den großblumigen Hybriden und den Wildformen mit ihren Sorten unterscheiden. Die Wildformen sind anspruchsloser an Boden und Standort (und Clematiswelke), werden zum Teil recht groß, es gibt aber auch Kleinbleibende, (zB. Clematis alpina). Die Blüten sind kleiner, aber sehr natürlich. Auch die Blütezeiten variieren.
Es gibt auch die sogenannten Staudenclematis (Zierlich: zB. Clematis integrifolia; weniger zierlich: Clematis x jouiniana 'Praecox'), sie klettern nicht, wollen sich aber anlehnen und abstützen.

Der Winterjasmin wäre vieleicht noch eine (ergänzende) Idee.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 02 Apr, 2017 10:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Uiii, Leute!

Super vielen Dank erstmal für die reichhaltigen Tips!
Ja, jetzt bin ich fast so verwirrt, wie anfangs! :lol: :lol:

Nach dem Lesen eurer Vorschläge kreist sich mein Vorhaben nun erstmal auf eine Wilde Clematis mit kleinen Blüten ein. evtl. werde ich noch ein paar kleinwüchsige Pflänzchen dazu setzen. Buddeln muss ich ja eh, von daher...
Die Pflanzseite ist bis zum Mittag hin eher im Schatten und nachmittags nur kurz der Sonne ausgesetzt, von daher mache ich mir keine großen Sorgen. Der Zaun ist etwa 85 -100 cm hoch und besteht aus Kastanienspalieren, welche nur grob geschlichtet sind.

Die anderen Vorschläge werde ich aber nicht aus den Augen verlieren, da waren ein paar ganz hübsche Ideen dabei.

Werde am Freitag mal beim örtlichen Gartenmarkt vorbei schauen (gute geführtes Einzelunternehmen mit Gärtnermeister als Chef).

Aber so weiß ich wenigstens mal grob die Richtung, in die ich möchte...


Ich hatte ja so mal gar keinen Plan :wink:

Nochmals, vielen Dank und

ich bin dann höchstwahrscheinlich demnächst in den "Hochbeet und Selbstanbau-freds" zu finden :lol:

Gruß, der Dirk

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflanzen für nicht ganz so helle Ecken gesucht von Aliena, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

6834

Fr 09 Nov, 2012 14:59

von Aliena Neuester Beitrag

Thuja-Hecke gepflanzt ... im nachhinein leichte Bedenken von tomatillo, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 29 Antworten

1, 2

29

18487

Mi 15 Jun, 2011 23:01

von tomatillo Neuester Beitrag

Helle Stellen Strahlenaralie von Lekstil, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

768

Di 09 Jul, 2013 18:15

von Lekstil Neuester Beitrag

Helle Blätter am Buchsbaum von weißfastnix, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2077

Mo 23 Jun, 2014 8:11

von weißfastnix Neuester Beitrag

Helle Blätter an Hortensie von fourseasons, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

605

Sa 17 Jun, 2017 8:42

von dnalor Neuester Beitrag

Palmfarn bekommt helle Wedel von Kobudo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2336

Mi 24 Feb, 2010 14:28

von Kobudo Neuester Beitrag

Kohlrabi - helle Blätter und welk von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5208

Mi 05 Mai, 2010 15:32

von Lapismuc Neuester Beitrag

Helle Flecken an diversen Gartenpflanzen von tine196, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3244

Fr 28 Mai, 2010 9:08

von ZiFron Neuester Beitrag

Helle Flecken auf Minzeblättern - was kann ich tun? von gurkenkönig, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2139

So 25 Jul, 2010 17:21

von snif Neuester Beitrag

helle Dellen bzw. Flecken auf dem Blatt von grunzi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

2896

Fr 18 Feb, 2011 22:59

von grunzi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Leichte, helle Zaunbegrünung gesucht - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Leichte, helle Zaunbegrünung gesucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gesucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.