Hilfe! Monsterpflanzen geerbt! - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 36  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 10 Jan, 2017 19:35
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe! Monsterpflanzen geerbt!Di 10 Jan, 2017 20:25
Hallo alle zusammen,

mein kuerzlich verstorbener Vater hat eine Menge ziemlich grosser Pflanzen hinterlassen. Sein Haus ist zur Haelfte als Wintergarten ausgelegt und hat obendrein noch ein hohes Atrium, da konnten sie sich aussergewoehlich entwickeln. Ich muss sie nun veraeussern, da ich mich nicht selber um sie kuemmern kann (ebenso stehts mit dem Haus, aber das ist eine andere Geschichte).

Deswegen nun meine Frage an Euch Experten, worum handelt es sich dabei? Habt Ihr eine Idee, wem man sie anbieten koennte? Einige davon sind so gross, dass sie nicht in eine nomale Wohnung oder Haus passen.

IMG_3626.PNG
IMG_3625.PNG
IMG_3624.PNG
IMG_3623.PNG
Bilder über Hilfe! Monsterpflanzen geerbt! von Di 10 Jan, 2017 20:25 Uhr
IMG_3617.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2355
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 9863
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Di 10 Jan, 2017 21:00
Hallo und willkommen.

Ich sage einfach mal WOW. Das wäre mein Traum gewesen ein Wintergartenhaus. :wink:

Aber da wirst du ein Problem haben, solche "Riesen" unterzubekommen. Vom Platz her würde mir nur einfallen, diese Pflanzen öffentlichen Einrichtungen oder auch Pflegeheimen mit viel Platz und Licht anzubieten. Oder versuchen, über Anzeigen diese an Privatpersonen zu "loszuwerden".
ABER: Jede Pflanze würde einen Umzug bei den derzeitigen Temperaturen sehr leiden oder sogar kaputt hgehen, weil man sie ja nicht einfach mal dick einpacken kann. Geht es denn, wenn du sie bei wärmeren Temperaturen abtransportieren läßt?

Endeckt habe ich jetzt auf den ersten Blick div. Ficus, Elefantenfuß, Zimmertannen, Hibiscus und jede Menge Grünlilien. :mrgreen:

Viel Erfolg.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 690
Bilder: 0
Registriert: Di 02 Sep, 2014 23:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 11
Blüten: 110
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Di 10 Jan, 2017 21:15
Hallo eulenspiegel

Ich bin beeindruckt - tolle, sehr tolle Pflanzen!! Ich meine, so einige zu erkennen, jedoch habe ich noch selten Exemplare in solcher Grösse gesehen und bin deshalb teilweise etwas verunsichert 8-[
Ich will es mal versuchen:

Bild 1: Ficus binnendijkii (Langblättriger Feigenbaum), unten links Yucca elephantipes (Palmlilie)
Bild 2: Dracaena fragrans 'Messangeana' (Drachenbaum)
Bild 5: Erneut eine Yucca, in den Töpfen rechts unten Chlorophytum commosum (Grünlilie)
Bild 6: Beaucarnea recurvata (Elefantenfuss)
Bild 7/8: Ficus benjamina (Birkenfeige)

Schau doch mal, was da passt.
Gruss, digi
Zuletzt geändert von digital_witness am Di 10 Jan, 2017 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7082
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 68
Blüten: 781
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Di 10 Jan, 2017 21:23
Falls du sie nicht verkaufen kannst gibt es immer häufiger "Pflanzenretter" und "Pflanzenadoption". Eventuell wäre das was für dich, denn das sind wirklich Prachtexemplare.

http://www.pflanzenrettung.de/

http://botanoadopt.org/faq/
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1948
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 29
Blüten: 6074
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Mi 11 Jan, 2017 15:29
Hallo

beim letzten Kandidaten handelt es sich um eine Sorte von Ficus benjamina, ich würde sagen die Sorte 'Natasja' bzw. 'Natascha'

Gruß, CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Registriert: Di 19 Jun, 2012 16:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Fr 13 Jan, 2017 11:15
Die Pflanzen sind traumhaft. Leider fehlt mir dafür der Platz.

Ich würde auch sagen. Kleinanzeigen, öffentliche Einrichtungen( Ämter, landtag Hotels, Pflegeeinrichtungen usw), Vielleicht auch mal in ner Gärtnerei/ Botanischem Garten anfragen.

Ich fürchte nur das du da nicht viel für bekommst....

Im Bild 3. Trägt der baum Nadeln oder Blätter. Mich erinnert das ein bisschen An Tamarinde oder Flammenbaum. Es wird wohl irgendwas Hülsenfruchmäßiges sein. Unten im Topf sind Grünlilien.
Bild 4: Sieht für mich nach Hibiskus aus.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41407
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 11162
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Fr 13 Jan, 2017 18:40
:-k das haus soll doch wohl auch verkauft werden, evtl kann man die pflanzen gleich mit verkaufen :wink: ein pflanzenjunkie wird die mit kusshand nehmen :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 10 Jan, 2017 19:35
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!So 15 Jan, 2017 18:16
Tausend Dank fuer die vielen Hinweise!

Die meisten der Zuweisungen erwiesen sich als richtig. Bild 3 ist aber glaub ich ne Zimmertanne. Die Aufloesung des Bildes ist wohl zu niedrig um die Nadeln zu erkennen. Bei Bild 7 und 8 scheint es sich tatsaechlich um zwei verschiedene Arten von Ficus Benjamina zu handeln. Die Blaetter sind von der Form her identisch, aber die Groesse der Blaetter und auch der Wuchs des Stammes unterscheiden sich deutlich. Der mit den kleinen Blaettern waechst aus mehreren Staemmen kerzengerade nach oben, der mit den Grossen hat weniger Staemme, dafuer sind sie deutlich dicker und faechern nach oben hin mehr auf, wie ein Baum im Wald.

Idealerweise wuerden sie tatsaechlich mit dem Haus verkauft werden, sie sind auch wirklich ein integraler Bestandteil der Architektur. Ohne Pflanzen ist das Haus zu offen. Nur kann das mit dem Verkauf ne Weile dauern, eben weil das Haus so speziell ist. So lang muss sich halt jemand um die Pflanzen kuemmern. Aber das kriegt man schon organisiert.

Ist es wirklich so kritisch, Pflanzen bei Minusgraden zu transportieren? Koennen die das nicht ein paar Stunden ab?

Zum Schluss noch ein Bild einer wirklich monstermaessigen Monstera Deliciosa. Hatte es vorher nicht gepostet, weil das die einzige Pflanze war, deren Namen ich kannte. Bemerkenswert an dieser hier ist auch, dass sie jedes Jahr mehrmals blueht und auch Fruechte traegt. Muss wohl am Haus liegen. Hier waechst alles wie verrueckt.

Nochmal herzlichen Dank und beste Gruesse,

Tim

Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2355
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 9863
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!So 15 Jan, 2017 23:09
Manchmal reichen schon die kurzen Wege vom Laden bis zum Auto und nach Hause, um die Schätzchen bei diesem kalten Wetter zu schädigen. Selbst wenn sie gut verpackt sind! Gerade bei den Pflanzen, die im geheizten Zimmer daheim sind.

Meine "Kleinen" stehen auf einem verglasten Balkon, der im Schnitt auch im Winter Plusgrade hat. Und doch schlage ich alle Töpfe ein und decke zusätzlich alles ab, wenn es richtig knackig kalt ist. Selbst denen würde ich im Augenblick keinen Umzug zumuten wollen.

Und deine Schätze sind ja ein paar Nummern größer, um sie mal eben einfach unter den Arm zu klemmen. :mrgreen: Da muss man, um sie zu bewegen, mindestens mit der Sackkarre ran.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4140
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (91)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 150
BeitragRe: Hilfe! Monsterpflanzen geerbt!Mo 16 Jan, 2017 16:48
Tatsächlich, ein Traum!, dieses Haus *schmacht* Wer würde da bitte nicht gern einziehen? :wink:

eulenspiegel hat geschrieben:Bild 3 ist aber glaub ich ne Zimmertanne. Die Aufloesung des Bildes ist wohl zu niedrig um die Nadeln zu erkennen.
Jep, da pflichte ich dir bei, das ist Araucaria heterophylla, die Zimmertanne. Die anderen Pflanzen sind ja alle schon so weit bestimmt worden?.

lg
Henrike

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Garten geerbt, was nun? Bitte um Hilfe bei der Gestaltung! von maggus, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 95 Antworten

1 ... 5, 6, 7

95

17967

Do 03 Sep, 2009 18:10

von maggus Neuester Beitrag

Hilfe! Orchidee geerbt und keine Ahnung von Hasenmama, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

2475

Fr 05 Apr, 2013 17:53

von daylily Neuester Beitrag

HILFE!! Pflanze geerbt, aber keine Ahnung - Ficus binnendijk von Handytante, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

2443

Di 22 Feb, 2011 9:44

von Handytante Neuester Beitrag

Garten geerbt ! von Chiva, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 19 Antworten

1, 2

19

3194

Do 03 Mai, 2007 13:19

von jenny Neuester Beitrag

Gemüse geerbt von nasenbaer6969, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

180

Fr 26 Jun, 2015 19:26

von Beatty Neuester Beitrag

Was habe ich hier geerbt? von antho, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

1446

Fr 04 Apr, 2008 13:39

von Chiva Neuester Beitrag

Yucca Palme geerbt von MariusD, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

865

Di 11 Nov, 2014 17:46

von firemouse Neuester Beitrag

Was habe ich hier denn geerbt? von Totto, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

565

Mi 25 Feb, 2015 23:12

von Totto Neuester Beitrag

Welchen KAKTUS habe ich hier geerbt ? von Driaprik, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1690

Fr 30 Mär, 2012 9:18

von bethik Neuester Beitrag

Sukkulenten - geerbt als Kakteen ... Gasteria+Tigeraloe von Lilli-Vera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 27 Antworten

1, 2

27

3579

Di 13 Aug, 2013 18:19

von Kaa Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Hilfe! Monsterpflanzen geerbt! - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe! Monsterpflanzen geerbt! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der geerbt im Preisvergleich noch billiger anbietet.