Kleiner Mammutbaum wird immer brauner - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 85  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Kleiner Mammutbaum wird immer brauner

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 21 Sep, 2016 9:06
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe eine noch sehr kleinen Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum), dieser wird leider immer brauner.

Er hat, da er noch so klein ist, vorher in der Wohnung gelebt.
Vielleicht hat er auch zu viel Wasser bekommen, oder es konnte nicht richtig ablaufen? ... ich weiß es nicht, zu wenig Wasser sollte er nicht gehabt haben.

Als er die letzten paar Monate immer brauner wurde, haben wir ihn vor ein paar Wochen einen neuen Umtopf mit einem Platz draußen spendiert und einige braune Äste abgeschnitten.

https://www.dropbox.com/sh/fmmmkesef7iw ... M4BDa?dl=0

Allerdings wird er trotzdem weiter brauner. :(
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5900
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 121
Blüten: 30070
Moin,

er hätte nicht in der Wohnung leben dürfen. Auch die Babies von winterharten Bäumen sind schon an ein Leben im Freien angepasst. Wie sollten sich die Pflanzen sonst an den Standorten vermehren. Sie sollten nicht verhätschelt werden, das bekommt ihnen nicht besonders gut.

Die Winter in den Bergen Kaliforniens sind mäßig kalt (ca. -16° C) und sehr schneereich, die Sommer trocken und nicht besonders warm, die Temperaturen gehen dort selten mal über 30° C. In den Bergen gibt es im Sommer jedoch reichlich Wolken, Nebel und Wind und das hast Du in einer Wohnung nicht.

Grober Pflegefahrplan, aber immer die Witterung bei uns beachten!:
Mindesttemperatur ca. -16° C; Tagesdurchschnitt Januar -1°, Juli/August 16° C;
April (Schneeschmelze!) bis August feucht, September mäßig feucht, Oktober feucht, November bis März "trocken" (Schnee ist ja nicht flüssig :wink: ); Staunässe aber immer vermeiden, deshalb einen höheren mineralischen Anteil gröberer Steinchen (ca. 1/3) z.B. Lava, Bims oder Hydrokugeln in die Erde mischen.
Im März einen kunstharzummantelten Gehölz-Langzeitdünger nach "Vorschrift" aufstreuen, gibts mit 6 Monate Wirkungsdauer.
Ganzjährig ins Freie stellen und im Winter evtl. den Topf gut einpacken oder im Garten in den Boden einsenken.

Eventuell habt ihr zu Spät reagiert, der Schaden des Wohnungsaufenthalts sieht jedoch noch nicht so dramatisch aus. Ihr braucht jetzt nur Geduld, Fingerspitzengefühl beim Giessen und im Frühjahr bekommt er nochmal neue Erde wie oben beschrieben.
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 21 Sep, 2016 9:06
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke, werde ich probieren, der kleine Mammutbaum tut mir ja leid ...

In dem Flyer (leider nicht mehr auffindbar) von dem Baum stand damals etwas drin, dass man diesen gerade in den ersten paar Jahren in der Wohnung halten kann, auch wegen dem Frost im Winter.
Ich dachte damit tue ich dem Baum etwas gutes ... :roll:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5900
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 121
Blüten: 30070
Vielleicht war der Flyer ja für Kunden in Nord-Skandinavien gedacht :mrgreen:

Zugegeben, die ersten Jahre sind Riesen-Mammutbäume etwas frostempfindlicher, aber Wohnung........? Man wird den Verdacht nicht los, dass die Leute, die so eine Pflegeangabe mitschicken, möglicherweise mit dem Ableben der Pflanzen kalkulieren. Das schafft neuen Bedarf.
Es wird auf jeden Fall in so einigen Pflegeanleitungen ziemlicher Unsinn verzapft. Entweder wird von vorneherein pauschalisiert oder die deutsche Übersetzung des holländischen/dänischen/polnischen wie-auch-immer Originaltextes wird als Real-Satire auf das Etikett/Flyer gedruckt.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14 Okt, 2016 8:14
Wohnort: Aichwald
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo caro32,

das Problem hatte ich auch, leider schon mehrfach. Die Sequioadendron-Sämlinge und Jungpflanzen standen aber immer draussen an einem im Winter geschützten Platz. Die Nadelverfärbung war zuerst bräunlich, dann fast schwarz. Sämtliche Pflanzen starben trotz Zurückschneiden ab.
Das Problem scheint die Bodenfeuchtigkeit zu sein. Sie fördert den Pilzbefall.
Sequoiadendron brauchen einen stark mineralischen Boden, im Ursprungsgebiet mit einem hohen Anteil an vergrustem (verwittertem) Granit. Das bekommt man bei uns in der Topfkultur nur mit Quarzsand in einer locker strukturierten Erde hin.
Die Jungpflanzen und speziell Sämlinge sind anfällig für den Schimmelpilz Botrytis cinerea und die Welkepilze der Phytophthora spp.
Wenn ein Befall festgestellt wird, ist es für eine Behandlung i.d.R. bereits zu spät.
Sparsames Gießen, lockere Erde und ein gut belüfteter Standort vermindern die Befallsgefahr.
In den ersten zwei Jahren hilft das Spritzen mit "Universal Pilz frei DUAXO" des Herstellers COMPO gegen eine Infektion. Das Mittel kann dabei auch in die Erde gelangen, das schadet nicht.

Gruß, Rudi
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 21 Sep, 2016 9:06
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich fürchte der kleine Baum ist nicht mehr zu retten, er ist jetzt schon fast komplett braun. :cry:

Aber für eure Antworten, das nächste mal muss es klappen.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sukkulente wird immer brauner. :( von mijuu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

1862

Mi 22 Feb, 2012 23:06

von mijuu Neuester Beitrag

Zypresse wird untenrum immer bräuner... von Wali, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

7677

Mo 23 Mär, 2009 9:44

von Gast Neuester Beitrag

meine palme wird immer brauner von bfwave, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

639

Fr 04 Apr, 2014 15:06

von Mara23 Neuester Beitrag

Oje, unsere 20-Jahre alte Kö.D.Nacht wird immer bräuner! von Gartenchaoten666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

988

Sa 25 Jun, 2011 15:55

von Lapismuc Neuester Beitrag

Kaktus verliert sein kräftiges grün und wird immer brauner von Rodion Raskolnikoff, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1830

Mo 04 Jan, 2016 15:18

von only_eh Neuester Beitrag

Trachyarpus fortunei wird brauner und brauner von HilfesuchenderAndi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

124

Do 07 Dez, 2017 19:29

von Plantsman Neuester Beitrag

brauner gesche kleiner Käfer überall in der Wohnung - Hilfe! von Gast, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 16 Antworten

1, 2

16

36025

Di 23 Mär, 2010 18:54

von cantharellus Neuester Beitrag

Meine Thujas werden immer brauner. Was tun? von Nicole Reich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1979

Di 08 Jan, 2013 13:11

von Plantsman Neuester Beitrag

Mammutbaum bekommt immer mehr trockene Äste Hile gesucht von cilius, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

7024

So 29 Mär, 2009 20:39

von Kurti60 Neuester Beitrag

Mammutbaum wird an den Ästen braun von hobbygärtner, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

6131

Sa 14 Okt, 2017 9:39

von Totto Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleiner Mammutbaum wird immer brauner - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleiner Mammutbaum wird immer brauner dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der brauner im Preisvergleich noch billiger anbietet.