Stauden, die Kaninchen nicht fressen? Gibt es solche? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Stauden, die Kaninchen nicht fressen? Gibt es solche?

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 21 Apr, 2010 22:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Leute....

wir haben eine Fläche im Park bepflanzt,
die Kaninchen haben einige Pflanzen abgefressen
(Primeln, Traubenhyazinthe, junge Rosentriebe ....)

In der Mitte wächst ein großes Buchsbaum
und sie bauen immer wieder neue Gänge unter diesem Busch,
dabei rumpeln sie immer wieder alles um :x

Welche Stauden mögen Kaninchen nicht ??

welche Pflanzen werden die Hasis von dieser Fläche fernhalten ??

PS: wir können dort keine Zäune usw. bauen
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2551
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
Ähm ... Park? Öffentliches Eigentum und ihr habt gepflanzt?
Kaninchen? Eure eignen oder wilde?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5284
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (91)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
Ich glaube, das ist eine weiterführende Form von hier:

http://green-24.de/forum/skimmia-japonica-wird-sie-von-kaninchen-angeknabbert-t104180.html

Da stand auch kurz die Frage im Raum wegen "pflanzen im Park" und "Kaninchen, die irgendwas anknabbern".

lg
Henrike
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 21 Apr, 2010 22:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
- Essen wilde Kaninchen Gladiolen ??

ursprünglich haben wir davon ausgegangen,
dass sie die Zwiebelpflanzen nicht essen ,
aber TraubenHyazinthen wurden aufgegessen und die Zwiebeln z.T. auch,
soweit sie das konnten

- ja, es sind wilde, freilaufende Kaninchen, total süß und zahlreich :D

- die Pflanzaktion wurde genehmigt

- die Skimmia haben wir eingepflanzt und sie lebt noch / wächst schon
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Angeblich werden Phlox und Tagetes nicht angerührt und sollen für die Tiere auch nicht giftig sein.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 21 Apr, 2010 22:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke !

ich werde Phlox besorgen !

ich wollte pflegeleichte mehrjährige Stauden haben,
damit sie sich mit der zeit ausbreiten :D

Tagetes probiere ich aus Samen zu ziehen !

PS: zur zeit wachsen dort: AAronstab, Maiglockchen, Bauernpfingstrose

ich habe Storchschnabel, Schneeglockchen gepflanzt- das essen sie nicht

Wiesenmargerithe und Vergissmeinnicht vor kurzem gepflanzt,
werde nächste Tage schauen ob sie drangehen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Ich hab mehr an Pflanzen, die jetzt gepflanzt werden oder noch blühen werden gedacht. Aber nachdem Du Schneeglöckchen erwähntest, werf ich noch Narzissen und Alpenveilchen (alle winterharten Cyclamen) dazu.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 21 Apr, 2010 22:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Wir haben das Beet im März bepflanzt,

danke, ich habe gerade einige CyclamenKnollen von der Nachbarin bekommen :D

Sträucher haben wir gekauft
und Stauden wollten wir durch Ableger vermehren.

Einige Blumenzwiebeln habe ich jetzt besorgt
zB Gladiolen
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Sträucher werden als Jungpflanzen gerne angeknabbert. Sobald sie etabliert und etwas verholzt sind, ist die Gefahr nicht mehr so groß. Als besonders geeignet haben sich Flieder, Sommerflieder und Bauernhortensien erwiesen. Das ist aber keine Garantie, daß die Kaninchen, wenn sie im Winter nix anderes finden, dort auch rangehen.
Von Gladiolen gibt's sowohl solche als auch solche Rückmeldungen. Also beobachten.

Nachdem Du geschrieben hast, daß Du die Kaninchen süß findest, gehe ich davon aus, daß sie sich an den Pflanzen auch nicht vergiften sollen. Im Winter kanns passieren, daß die Tiere in ihrer Verzweiflung auch mal was anknabbern, was gar nicht gut für sie ist. Daher würde ich bei bekannten Giftpflanzen (Du erwähntest Aronstab und Maiglöckchen) vorsichtig sein. Zu diesen beiden Pflanzen hab ich keine Rückmeldungen erhalten.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 21 Apr, 2010 22:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
- die Wiesenmargerithen wurden angeknabbert

- AAronstab wuchs dort schon früher,
den haben wir nicht gepflanzt

- Kaninchen sind auch süß, wenn wir kommen um die Pflanzen zu gießen,
kommen sie nach einer Zeit aus Ihrem Versteck und hoppeln wild herum

- wir wollten ein Beet für die Insekten (Hummel, Wildbienen, Schmetterlinge) machen,

- wir haben dort noch jetzt Perovskia & Lavendel gepflanzt
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3723
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 22:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Instinktiv wissen die Tiere ja auch, was gut und was nicht gut sie ist. Sonst gäbe es schon längst keine Kaninchen mehr ;) Pflanzen, die immer schon da waren und in Ruhe gelassen wurden, zeigen das auch.
Was mir zum Schluß noch einfällt: Wenn's in der Nähe einen Friedhof gibt, dann frag in der dortigen Friedhofsgärtnerei nach. Die wissen recht gut, was geht und was nicht. Und auch die Gärtner, die vorher für die Pflege des Parks zuständig waren oder für andere Bereiche noch sind - die haben sicher auch einige Ratschläge für Euch.

Gutes Gelingen :)

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

gibt´s oder gibt´s nicht? von Kräuterhexe12, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

3470

Mo 09 Apr, 2012 12:38

von Nick74 Neuester Beitrag

Nacktschnecken, was fressen sie nicht? von micki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3798

Mo 13 Apr, 2009 1:08

von cantharellus Neuester Beitrag

Pflanzenliste: was fressen Wühlmäuse - und was NICHT? von snif, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

39713

Sa 24 Jul, 2010 16:32

von Olli Verticillata Alba Neuester Beitrag

Was Schnecken angeblich alles nicht fressen..... von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2875

Sa 30 Mai, 2009 17:17

von Scrooge Neuester Beitrag

Welche Unterwasserpflazen fressen Stockenten nicht? von Pandora1983, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 10 Antworten

10

4902

Sa 01 Sep, 2012 19:56

von andi.v.a Neuester Beitrag

Stauden, die von Schnecken nicht gefressen werden von fourseasons, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

560

Mo 26 Jun, 2017 14:50

von Mara23 Neuester Beitrag

Es gibt nicht nur Puschelhühner.... von Sporti, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

1680

Do 03 Jan, 2008 1:19

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Gibt es Zwiebelblumen, die man nicht eingraben muss? von hollikolli, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

1273

Fr 22 Dez, 2017 5:35

von hollikolli Neuester Beitrag

Clematis klettert nicht! - Stauden-Clematis 'Juulii' von daylily, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1020

Mi 03 Jun, 2015 16:20

von daylily Neuester Beitrag

Kennt jemand ein solche Pflanze? von NikkiStylz, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

1783

Mi 14 Feb, 2007 19:02

von NikkiStylz Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Stauden, die Kaninchen nicht fressen? Gibt es solche? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Stauden, die Kaninchen nicht fressen? Gibt es solche? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der solche im Preisvergleich noch billiger anbietet.