Gebrauchtes Haus - einige Fragen und Vermutungen zu Pflanzen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Gebrauchtes Haus - einige Fragen und Vermutungen zu Pflanzen

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Bilder: 10
Registriert: Mi 11 Mär, 2015 22:38
Wohnort: Weyhe
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo miteinander,

im Garten stehen einige Sache, von denen ich gerne genau wüsste, was sie sind.

Und hoffentlich könnt Ihr mir dabei helfen:

Bild 1 - Feldahorn?
25575

Bild 1a [Stamm im Fokus]
25576

Bild 2 - Flieder, aber welcher?
25577

Bild 2a [Stamm]
25578

Bild 3 - Stachelbeere?
25579

Bild 4 - ??? [laublos im Winter]
25580

Bild 5 - Liguster, aber welcher? [laublos im Winter]
25581


Vielen, vielen Dank!!!

nedab
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4339
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
1. + 1a. eher eine Obstgehölz, kein Ahorn
2. Syringa vulgaris (meistens)
3. Stachel- oder Johannesbeere (wilde kann sein)
4. evtl. Weigelie oder Fortsythie
5. Spirea, evtl. Spiraea x vanhouttei
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Bilder: 10
Registriert: Mi 11 Mär, 2015 22:38
Wohnort: Weyhe
Renommee: 0
Blüten: 0
Erstmal vielen Dank!

walmar hat geschrieben:1. + 1a. eher eine Obstgehölz, kein Ahorn

Ok, wächst hinter den Rhododendren zwischen dem Mulch hindurch, und auf Nachbarseite ist ein Schuppen.
Nunja, hab auch schon zwei kleine Ilex gefunden, die sich wohl "verlaufen" haben - immer diese Vögel ;)

walmar hat geschrieben:2. Syringa vulgaris (meistens)

Ist ein schöner Baum, der auch zwischen den Rhododendren wächst, und leider Schieflage hat.
Mal gucken, was ich da machen kann, aber es sieht so aus, dass neue davon schon um den Stamm herum wachsen.

walmar hat geschrieben:3. Stachel- oder Johannesbeere (wilde kann sein)

Ich warte mal ab, was die so an Früchten tragen, habe hier auch eine normale Stachelbeere zum Vergleich.
Diesen kleinen Strauch fand ich übrigens zwischen drei fast wuchernden Kirschlorbeer.

walmar hat geschrieben:4. evtl. Weigelie oder Fortsythie

Sehr schön, dann guck ich mal wie ich die vermehren kann; denn Liguster habe ich schon;
nur kann es keine Forsythie sein, denn die steht nebenan und blüht prächtig gelb.

walmar hat geschrieben:5. Spirea, evtl. Spiraea x vanhouttei

Wie oben, je mannigfaltiger die Pflanzen, desto schöner; dachte schon, dass dies verschiedene Liguster wären.


Es ist schon spannend im Garten, denn hier und da warten immer mal wieder Überraschungen auf uns.
So habe ich heute einige Zwiebeln gefunden als ich den Feuerdorn eingegraben hatte;
die sahen auch wie unförmige Kartoffeln, Richtung Ingwer/Galgant, mal gucken, was daraus wird oder ob ich sie verschreckt habe.

mfg
nedab
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Hi nedab!

Flieder kann man üblicherweise ziemlich stark zurückschneiden. meist kommen aus dem Boden ja junge Triebe nach und wenn die stark genug sind kann man die alten, dicken Äste bodennah abschneiden. So verjüngt sich der Flieder von innen heraus.

Solche Stachel-/Johannisbeeren habe ich auch in meinem Garten gefunden, bin gespannt was daraus wird.

Und einen Strauch wie auf Bild 5 hab ich auch, glaube aber eher, dass es ein Weißdorn ist. (edit: Nach Beattys Beitrag und einer weiteren Google-Bildersuche bin ich aber sicher, dass ich mich geirrt habe.)

Ich habe aus Deinen Beiträgen rausgelesen, dass Du einen Naturgarten aufbauen willst. Das ist auch mein Ziel! :D
Zuletzt geändert von firemouse am Fr 17 Apr, 2015 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
1. + 1a. sind meiner Meinung nach Johannisbeeren (können auch wilde sein)
2. Syringa vulgaris :grjajaja:
3. bin ich auch für Stachelbeere.
4.Weigelie
5. Spirea, aber m.E. Brautspiere (Spiraea x arguta)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Bilder: 10
Registriert: Mi 11 Mär, 2015 22:38
Wohnort: Weyhe
Renommee: 0
Blüten: 0
firemouse hat geschrieben:Flieder kann man üblicherweise ziemlich stark zurückschneiden. meist kommen aus dem Boden ja junge Triebe nach und wenn die stark genug sind kann man die alten, dicken Äste bodennah abschneiden. So verjüngt sich der Flieder von innen heraus.

Bei dem muss ich mal gucken, denn das ist ein richtiger Baum geworden, der auch Höhe braucht, denn ansonsten überdecken die Rhododendren den Flieder. Ich werde mir aber mal die Wurzelausläufer größer ziehen;
nicht dass der Stamm irgendwann umknickt.

firemouse hat geschrieben:Und einen Strauch wie auf Bild 5 hab ich auch, glaube aber eher, dass es ein Weißdorn ist.

Weißdorn habe ich heute morgen etwas eingekürzt (ganz neue Pflanzen im Garten), dass ich den ausschließe;
ausserdem hat der Busch auf Bild 5 keine Dornen.

firemouse hat geschrieben:Ich habe aus Deinen Beiträgen rausgelesen, dass Du einen Naturgarten aufbauen willst. Das ist auch mein Ziel! :D

Ich finds einfach toll, wenn im Garten etwas "los" ist; ausserdem bin ich einem sterilen Garten aufgewachsen, wo fast jeden Tag Unkraut gezogen worden ist; und ich kann diese schwarzen Böden mit vereinzeltem Grün nicht mehr sehen.
Und ob ich nun Bodendecker usw. zurückschneide, oder Unkraut ziehe - Arbeit ist beides, wobei ersteres hoffentlich weniger.

PS: nun habe ich endlich genug "Spam" erzeugt, dass ich Euch danken kann :)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Danke fürs Danken ;)
Ich bin mittlerweile auch von der Bestimmung der Nr. 5 als Spiraea überzeugt. Eigentlich schade, ich dachte nämlich, ich hab einen Weißdorn im Garten. Nun weiß ich, dass ich mir noch einen besorgen muss!

nedab hat geschrieben: ich kann diese schwarzen Böden mit vereinzeltem Grün nicht mehr sehen.

Du sagst es!

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Einige Anfänger-Fragen zu gekeimten Pflanzen von Clapper, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1039

So 10 Mär, 2013 1:11

von Babsi_m_20 Neuester Beitrag

Gießwasser - Einige Fragen von Lei, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2688

Sa 13 Mär, 2010 20:54

von Lei Neuester Beitrag

Thunbergia - Einige Fragen von Gluggsmarie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

2378

Mi 14 Mär, 2012 21:15

von resa30 Neuester Beitrag

Einige Fragen zur Tillandsien-Pflege von Cactus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

2342

Fr 28 Mai, 2010 10:15

von Cactus Neuester Beitrag

Einige Fragen zur Venus Fliegenfalle von scorpion141, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

4677

Mo 19 Jul, 2010 9:57

von Maranta Neuester Beitrag

Einige Fragen zum Ahorn-Steckling.. von Taii44, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

4886

Do 02 Sep, 2010 19:59

von Taii44 Neuester Beitrag

einige Fragen zu meiner Calanthe von Skahexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1207

Di 17 Apr, 2012 10:33

von Peg01 Neuester Beitrag

Einige Fragen zu Fensterblatt (Stecklingen) von Jürgen67, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2658

Do 18 Okt, 2012 20:01

von Jürgen67 Neuester Beitrag

Einige Fragen zu dieser Calla von vulpecula, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

382

So 13 Okt, 2013 20:25

von vulpecula Neuester Beitrag

Einige Fragen zur Carolina Reaper von IAMAGAMER, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

1735

Di 22 Mär, 2016 20:10

von MaxM Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Gebrauchtes Haus - einige Fragen und Vermutungen zu Pflanzen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gebrauchtes Haus - einige Fragen und Vermutungen zu Pflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vermutungen im Preisvergleich noch billiger anbietet.