Neuling - Hilfe ! Meiner Monstera geht es schlecht! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Neuling - Hilfe ! Meiner Monstera geht es schlecht!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 26 Mär, 2015 11:58
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo erst mal, ich bin der neue hier im forum !
und ich habe ein problem.
ich habe vor etwa 1nem monat bei bella flora eine monstera deliciosa erworben. sie ist etwa 2meter hoch.
gestern ist mir zum ersten mal aufgefallen dass die blätter sich teilweise einrollen bzw nach innen wenden. das jüngste blatt ist komplett eingerollt.. des weiteren habe ich festgestellt dass auf vielen blättern so etwas wie schwarzes klebriges pulver liegt...
und an vielen orten sind braune einrisse erkennbar. in der erde befinden sich ein paar weisse klumpen.
sonne bekommt sie den ganzen tag über, und gegossen wird sobald das erdreich trocken ist.
ich habe ein paar fotos gemacht. kann mir irgendwer helfen?!

Bild

Bild
hier kann man das schwarze "pulver,schleim,schädlinge sehen"

Bild
hier das "zerfressene" blattwerk

Bild
hier das eingerollte blatt und löcher

Bild
so sehen einige blätter leicht eingerollt aus

Bild
die erde...


vielen dank im vorraus für jegliche hilfe !!!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2508
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 16
Blüten: 9893
Willkommen!

Wenn ich das anhand der Fotos richtig sehe, ist deine Erde ziemlich trocken, das eingerollte Blatt ist ein Neuaustrieb. Und so ein Zweimeter-Riese benötigt auch etwas an Flüssigkeit und Nahrung. :wink:

Was mich jetzt etwas irritiert: Wie hast du die Pflanze bekommen? Im Februar war es ja bekanntlicher Weise noch etwas frischer als heute und wenn sie per Post kam, könnten die schwarzen Flecke durchaus Frostschäden sein.

Bedenke bitte, dass eine Monstera Wärme liebt.

Wie hell steht sie jetzt bei dir und wie warm ist es?

Vielleicht kann dir einer der Monsteraspezialisten mehr sagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 26 Mär, 2015 11:58
Renommee: 0
Blüten: 0
vielen dank für die antwort!
gekauft hab ich sie beim bellaflora. (https://www.bellaflora.at/) gekommen ist sie im auto. also ein wochenende stand sie in deren halle dort rum. aber da das profis sind denke ich doch dass sie demensprechend gehalten wurde. meines wissens nach hatte sie schon ein paar flecken, glaube aber es sind mehr geworden..
es ist kuschelig warm. hab eigentlich im winter, im zimmer immer die heizung an.
die lage ist südöstlich gelegen. habe aber oft die jalousien unten. es ist aber dennoch sehr hell im zimmer, verusche aber auch so oft wie möglich sie hochzumachen. ich gieße ca alle 3-4 tage etwa 2-3 liter. ist dies zuwenig ?
wo sind die monstera spezialisten :) ?
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Ich bin auch kein Spezialist, aber das schwarze "Pulver" sieht für mich aus wie ein Rußtaupilz. Evtl. ist da mal Pflanzensaft drauf gekommen und der gibt dem Pilz dann Nahrung. Fürs erste würde ich den mit einem weichen(!), gut feuchten, Tuch oder Schwamm abwischen. Das sollte mit reinem Wasser und mehrmaligem Überwischen gehen.

Die "zerfressenen" Stellen kommen von mechanischer Verletzung. So etwas macht kein Zimmerpflanzenschädling, das sind Schäden vom Transport.

Neue Blätter sind immer so eingerollt, das sieht spektakulär aus aber die Pflanze schafft es, sich dabei nicht zu verheddern. ;)
Dass die älteren Blätter sich leicht nach unten rollen, liegt an schlechter Wasserversorgung. Die kann durch schlichten Durst, allerdings auch durch übermäßige Wasserversorgung kommen. Wann hast Du das Foto gemacht, direkt vor dem Gießen oder etwa einen Tag danach? Wie groß ist der Topf?

Alle 3-4 Tage 2-3 Liter zu gießen kommt mir etwas häufig vor. Ich würde lieber max. 1 mal pro Woche gießen und dafür dann mehr.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2508
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 16
Blüten: 9893
Hmm, ich würde dem Monster trotzdem alles an Licht gönnen was geht. Denn sonst wirst du schnell feststellen, dass die neuen Blätter nicht mehr die charak. Riffelung aufweisen.

Mein Minimonster (ich will das auch nicht größer aus Platzgründen) bekommt im Schnitt sogar nur aller 14 Tage eine Ration Wasser, wird in dem Fall reichlich getränkt und kommt wieder nach 24 Stunden (und Abgießen des überschüssigen Wassers) auf ihren angestammten Platz auf dem Regal. :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 26 Mär, 2015 11:58
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich werde versuchen ihr mehr licht zu spenden :)
das foto wurde ca 2 tage nach dem letzen gießen gemacht. ich hab heute ordentlich nachgegossen. mal schauen wie sie das annimmt.
werde auch versuchen sie vorsichtig zu waschen.
bezüglich luftfeuchtigkeit hab ich gelesen dass diese auch wichtig sei.
alle paar tage mit einem wäschesprüher ansprühen ? was meint ihr?
der topf ist etwa 20cm hoch und hat eine durchmesser von ebenfalls ca 20cm.

hier noch ein bild am tag des kaufes:
Bild


vielen dank aufjedenfall mal für die guten und raschen antworten !!!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22451
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
Für diese grosse Pflanze ist der Topf für mein Empfinden etwas klein :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Seh ich auch so, und da mir die Erde auf Deinem Bild im ersten Beitrag nicht so gefallen hat, würde ich Dir zum Umtopfen raten. Davor kannst Du das Prachtstück aber auch gern mal in die Dusche stellen, anstatt jedes einzelne Blatt abzuwaschen. Das dürfte gerade noch so gehen. ;)

Bei so einem kleinen Topf ist es natürlich nachvollziehbar, dass Du alle paar Tage gießen musst, und dass Deine Pflanze schon nach kurzer Zeit die Blätter wieder hängen lässt. Dennoch würde ich den neuen Topf nur wenige cm größer wählen (ca. 5 cm größerer Durchmesser). Sonst riskierst Du Staunässe. Wenn Du gleich einen "richtig großen" Topf für das Monster haben willst, musst Du am Anfang extrem vorsichtig gießen und wirklich abwarten, bis die Pflanze Trockenstress zeigt, sonst wird der Topf nicht richtig durchwurzelt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 26 Mär, 2015 11:58
Renommee: 0
Blüten: 0
hey,
kann ich sie auch mit dem gartenschlauch auf sprinklerfunktion draussen abwaschen? an einem warmen tag.
das kleine neue blatt hat begonnen sich auszurollen. eine reaktion der gestrigen 4 liter bewässerung?
denke ich habe dann doch zu wenig gegossen. ich bin einfach paranoid dass ich zuviel/zuwenig giesse die ganze zeit...
werde sie demnächst umtopfen. welche erde sollte ich nehmen? und was empfehlt ihr für dünger?
mfg maik
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22451
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 15:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
Die Oberseitsflecken auf den Blätter sind die abwaschbar, es sieht für mich nach klebrigen Resten und Dreck aus.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Monstera geht es schlecht nach Umzug von A_l_e_x, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

628

Fr 09 Dez, 2016 12:04

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Meiner neuen Olive geht es schlecht von Locke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

3231

Fr 06 Apr, 2007 19:58

von Locke Neuester Beitrag

Meiner Calathea Picturata geht es schlecht von KaktusschmuserTora, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1802

Do 14 Jun, 2012 19:25

von KaktusschmuserTora Neuester Beitrag

Meiner Euforbie geht es schlecht, ist Rettung möglich? von shatta, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1919

Do 23 Apr, 2009 17:33

von pokkadis Neuester Beitrag

HILFE! Yucca geht es schlecht!? von Calorze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

1711

Do 14 Jan, 2016 15:05

von MaxM Neuester Beitrag

Hilfe! Meinem Gummibaum geht es ganz schlecht! von M-Tiziana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

3106

Fr 29 Mär, 2013 8:16

von branca40 Neuester Beitrag

Hilfe! Meiner Pflanze gehts schlecht! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

1319

Mi 14 Okt, 2009 17:29

von Renchen Neuester Beitrag

Hilfe, meiner Pflanze geht nicht gut..... von Dcipolla, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

609

Do 25 Jul, 2013 0:16

von Nativitas Neuester Beitrag

Hilfe meiner Zitrone geht es nicht gut :-( von phre22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

340

Mo 12 Feb, 2018 17:53

von Lustaufpflanzen Neuester Beitrag

Hilfe! meiner Euphorbia Lactea geht es nicht gut! von Flowerfee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3945

Mo 10 Mai, 2010 13:26

von Flowerfee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Neuling - Hilfe ! Meiner Monstera geht es schlecht! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Neuling - Hilfe ! Meiner Monstera geht es schlecht! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schlecht im Preisvergleich noch billiger anbietet.