Ich filze - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 96  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.

Ich filze

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4740
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
BeitragIch filzeMi 03 Sep, 2014 15:02
Hallo allerseits,

an dieser Stelle möchte ich euch mal mein derzeitiges Hobby vorstellen und vllt findet sich ja auf diese Weise auch der ein oder andere, der es auch macht. :D
Ich filze nämlich gerade wie "Teufel" und besonders gerne Dinge, die man auch so in der Natur vorfindet. Gefilzte Blüten sind auch sehr hübsch und wenn sie sehr gut gelungen sind, mach ich daraus Haarspangen, mit denen die Haare zusammengehalten werden können.

Angefangen hab ich mit dem Filzen (Nadelfilzen) vor etwa zwei Jahren, zwischenzeitlich war mal Pause, denn ich war doch etwas "frustriert" als es nicht ganz so funktionierte wie ich es mir dachte. Die ersten Filzobjekte, die meine Begeisterung weckten, waren Ginkgoblätter, die ich mithilfe eines Ausstechförmchens filzte. Dann wollte ich meine erste Blüte filzen, eine Calla und das ging leider daneben, da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, dass man die Enden nur leicht anfilzen darf, um sie später noch verbinden zu können. #-o
Als das also nicht klappte, legte ich meine Filzsachen weg und vergaß sie...

Nun hab ich ab Juni wieder begonnen.
Weil zu dem Zeitpunkt hatten wir ein Stadtfest und meine Lieblingsfilzerin war auch wieder da. Sie gestaltet immer hübsche Blüten durch Nassfilzen (also die traditionelle Methode) und da erinnerte ich mich: Mensch, du hast das doch auch mal gemacht! Also wurde das Filzzeug wieder aus der Ecke hervorgeholt und seitdem sitze ich dran... :lol:

Mein erstes Projekt sollte eigentlich auch eine Haarspange werden. Es ist ein Blatt mit einem Tautropfen. Das Ganze sah noch etwas leer aus, also filzte ich noch einen Schmetterling zurecht. Bisher ist es noch nicht als Haarspange weiter von mir gedacht.
Dann - nachdem ich feststellen musste, dass bei meinen Eltern im Garten meine Lieblingssorte Fingerhut 'Pam's Choice' ausgeblüht hatte und komplett verschwunden war - packte mich die Filzlust und ich begann meinen Lieblingsfingerhut zu verewigen. Ganz fertig bin ich noch nicht, Stiel und Blatt fehlen noch.

Dann kam mir aber etwas anderes dazwischen, was mich in Anspruch nahm. Und zwar hatte meine Kommilitonin demnächst Geburtstag (inzwischen schon vorbei) und es sollte was Hübsches aus Filz werden. Also überlegte ich. Sie liebt ja alles mit Leopardenmuster. Erst sollte es eine Filzkgel im Leopardenstil sein, dann doch eher ein kleiner Leopard. Dann wieder verworfen und als Leopardgecko ersetzt. Und damit's interessanter wird sollte ein Basteldraht hinein, damit sich der Kleine auch biegen lassen würde. :mrgreen: An dem Gecko filzte ich so drei Tage, dann stellte ich fest, dass ich mächtig in Zeitverzug geraten würde. Außerdem funktionierte es wieder mal nicht so wie es sollte.

Da musste was anderes her. Jetzt filze ich gerade ein niedliches Hundchen für sie. Sie hat auch einen Hund und die Vorlage wandel ich also etwas ab. Sie hat auch so gemeint, ich könne mir ruhig Zeit lassen. Ich hab ihr nur erzählt, dass ich was mit "Handarbeit" mache, seitdem ist sie wie gespannt. Wenn ich gesagt hätte, dass ich filze, hätte sie ja gleich eine Ahnung davon gehabt, was ich mache... :lol:

Und wenn ich mit Hundi fertig bin, mache ich meinen Fingerhut weiter.

So, jetzt hab ich genug erzählt, jetzt zeig ich erstmal Bilder.

lg
Henrike
Bilder über Ich filze von Mi 03 Sep, 2014 15:02 Uhr
filz_Ginkgoblätter.JPG
zuerst ganz einfach: Ginkgoblätter
filz_Calla.JPG
dann die Calla - nur begriff ich da noch nicht, dass das Ende zum zusammenfügen nur angefilzt sein darf
filz_blattFalterTau.JPG
erstes Projekt nach langer Zeit
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4740
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
BeitragRe: Ich filzeMi 03 Sep, 2014 15:11
Vllt kann ja jemand aus der Moderatorensparte die Beiträge zusammenfügen, ich bekomm die Blder leider nicht alle in einen Beitrag...
Bilder über Ich filze von Mi 03 Sep, 2014 15:11 Uhr
filz_Fingerhut_PamsChoice_2014_09_03.JPG
noch ohne Blatt und Stiel, aber durchaus erkennbar: Digitalis purpurea 'Pam's Choice'
filz_gekko_2014_08_24.JPG
der Leopardgecko im Entstehen: mit Draht im Körper
filz_gekko_2014_08_25.JPG
jetzt nimmt er weiter Gestalt an
filz_gekko_2014_08_26.JPG
die Hinterbeine bereiteten mir schon einige Mühe...
filz_Hundchen_2014_09_02.JPG
etwa 40cm lange Filzwollstränge mit einem Knoten versehen - das wird einmal der Kopf
filz_Hundchen_2014_09_02_.JPG
die Form wird weiter gefilzt
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Ich filzeDo 04 Sep, 2014 9:43
Wow, das schaut ja toll aus! Die Digitalisblüten und das Ginkgoblatt find ich wunderschön, und auch die Geckohinterbeine schauen doch durchaus natürlich und gut gelungen aus! Wie macht man sowas? Was macht man mit der Nadel, um aus der Wolle Filz zu machen? Braucht man Schafwolle oder geht das auch mit Baumwolle oder Kunstfasern?
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 20:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeDo 04 Sep, 2014 11:29
Ich hab vor 1 oder 2 Jahren auch mal mit dem Nadelfilzen angefangen, bei mir waren es kleine Bären. Es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, doch dann wollte ich mal was anderes probieren und zwar eine Kohlmeise. Das hat dann aber auch nicht ganz so funktioniert wie ich das gerne wollte und das ganze Nadelfilzzeug ist erstmal frustriert in den Schrank gewandert und da liegt es bis heute. Im Moment hab ich keinen Kopf dafür, aber irgendwann hol ich das bestimmt wieder hervor.
Deine Arbeiten sind übrigens klasse geworden!! :D

@firemouse: Guck mal, hier ist alles erklärt : http://www.anleitung-handarbeit.de/nadelfilzen
Bilder über Ich filze von Do 04 Sep, 2014 11:29 Uhr
IMG_2145.JPG
IMG_2146.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3884
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragRe: Ich filzeFr 05 Sep, 2014 5:50
Filzen ist bestimmt toll, ich wollte es auch schon immer mal probieren.
Jetzt haben mich eure tollen Beispiele noch mehr motiviert!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4740
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
BeitragRe: Ich filzeMi 10 Sep, 2014 11:08
Oh, da outen sich ja ein paar "Mitfilzer" :mrgreen:

Ich filze hauptsächlich zur Entspannung. Durch das gleichförmige, rhythmische Einstechen der Nadeln hat der ganze Vorgang etwas meditatives. Und nebenbei entsteht was Tolles.

Ja, firemouse, es funktioniert genau wie in der Anleitung beschrieben: Du hast deine Filznadeln und die haben unten zur Spitze gehend kleine Widerhaken, die durch das Einstechen und Herausziehen die Wollfasern miteinander verfilzen. Diese Filznadeln gibt es übrigens in unterschiedlichen Stärken: "grob", "mittel" und "fein", wobei man bei "fein" unbedingt aufpassen sollte, da sie auch leicht abbrechen können. Meine Filznadeln sind "universal", ich wusste vorher nicht, dass es die Stärke auch gibt. Sie liegen auch so bei "mittel", sind aber etwas robuster und brechen nicht so schnell. Besonders bei der Drahtgeschichte mit dem Gecko hat sich das bemerkbar gemacht. Eine andere Filznadel wäre vllt schon durchgebrochen, aber meine eine "universal"-Nadel hat stattdessen nur eine leicht gebogene Spitze...

Zum Nadelfilzen eignen sich besonders gut alle Wollarten mit kurzen Fasern, weil die auf die Weise schneller verfilzen, also Märchenwolle, Wollflies... Kammzug geht eher weniger, weil die Wolle auf lange Fasern gekämmt wurde. Ich nehme auch Kammzug, aber das dauert länger, bis die Wolle sich verfilzt und das könnte sich für Anfänger durchaus als frustrierend erweisen.

Momentan denke ich gerade darüber nach, mit Nassfilzen anzufangen. Dafür muss ich aber noch das rechte Handwerkszeug besorgen und solange bleibe ich beim Nadelfilzen.

Wenn ich mit meinen neuen Stücken fertig bin, zeig ich sie hier selbstverständlich auch.

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 16 Dez, 2013 8:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeMi 07 Jan, 2015 16:06
Super schön! Filzt du eigentlich auch Mützen? Meine Mutter verkauft auf Handwerksmärkten zum Beispiel gehäkelte Mützen und solche Filzmützen sind sicher auch sehr gefragt. Ist das sehr kompliziert?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeMi 07 Jan, 2015 16:35
Du machst das sehr schön, ich weiß auch, dass das nicht ganz so einfach ist. vor allem bei Fläche, dass es keine dünnen Stellen gibt und bei 3D dass es so rauskommt wie man es sich vorstellt. das machte ich vor jahren auch mal. Wolle habe ich ja zu hauf weil ich lieber die Wolle verspinne.

Die Jacke habe ich heute morgen Fertiggestellt. Im Advent habe ich die angefangen. Ich musste mir noch die Knöfpe machen, aus Gelbholz oder Perrückenbaumholz, den ich mal gut gestutzt habe. Die Farbe ist Indigo grün und Krapp. letzteres ist aus meinem Garten, das grün ist auch aus dem Garten weiß aber nicht mehr was und dann mit Indigopaste überfärbt.

Die ist gehäckelt. Stäbchen
Bilder über Ich filze von Mi 07 Jan, 2015 16:35 Uhr
DSCN0841[1].JPG
DSCN0842[1].JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3884
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragRe: Ich filzeDo 08 Jan, 2015 8:17
WOW!!!!!!!!!!
Die Jacke ist ja toll....

Wenn du soviel Wolle hast: besitzt du eigene Schafe?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeDo 08 Jan, 2015 11:48
Hallo Lila,

nein, ich habe keine Schafe, aber ich lernte jemand im Nachbarort kennen, der Schafe scheert und da bekomme ich immer Wolle. Der Rohwollpreis ist ja so im Keller, dass die Leute die wegwerfen. zum anderen habe ich auch noch einen Hofladen, der macht Schafskäse. Da bekomme ich dann auch noch milchschafwolle. die ist besonders fettig, geht aber schlecht zu filzen. Die schönste wolle ist eigentlich die von Norddeutschland von den Daichschafen die ist ein Traum zum verspinnen und auch schön weich. Leider ist die gegend sehr weit weg von mir.

Als anregung zum filzen, mit Nadelfilz kann man auch Biler filzen. Das foto ist ein von mir gewebter schal, auf dem ich einfach mal ausprobierte.
Bilder über Ich filze von Do 08 Jan, 2015 11:48 Uhr
DSCN0843[1].JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 16 Dez, 2013 8:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeFr 09 Jan, 2015 8:29
Die Jacke ist wirklich toll geworden! Vor allem die Farben sind auch toll gewählt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mo 16 Dez, 2013 8:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Ich filzeMo 12 Jan, 2015 10:25
Hat nun eigentlich jemand Erfahrung mit gefilzten Mützen? Möchte das wirklich gern mal ausprobieren und wäre dankbar für Tipps.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22296
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragRe: Ich filzeMo 12 Jan, 2015 12:23
Für solche Ratschläge und Anleitungen ist vielleicht hier doch nicht so das richtige Forum.
Hier stellen doch nur die Grünsüchtigen ihre Nebenhobbies vor. :wink:

Guck doch mal in einem Handarbeitsforum, da gibts doch jede Menge.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4740
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
BeitragRe: Ich filzeMo 09 Mär, 2015 16:18
Es hat sich lange nichts getan, denn ich habe die Filzerei mal wieder etwas aus den Augen verloren. Das lag unter anderem daran, dass ich mit dem Stricken auf Strickrahmen (so genannte Knitting Looms oder "Strick-Dinger") angefangen habe. Demnächst aber geht's aber wohl wieder los. Letztens hatte ich schon so ein kribbeliges Gefühl in den Fingern und den Wunsch unbedingt mal wieder zu filzen. :lol:
Ansonsten hab ich dank der erwähnten Looms schon ein paar Stulpen gestrickt und dann gefilzt in der Waschmaschine (es war Schurwolle 100%). Jetzt hab ich mit Strick- und Filzmützen / -hüten nicht so die Erfahrung. Auf jeden Fall muss man bedenken, dass die Stücke durch das Verfilzen (und Einlaufen) etwa 30%, manchmal auch 40% ihrer Größe verlieren. Aber dafür müsste es irgendwo auch Strickanleitungen geben, da ist das ddann explizit drin vermerkt, um wie viel größer die gestrickt werden müssen und um wie viel die so etwa einlaufen.

lg
Henrike

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ich filze - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ich filze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der filze im Preisvergleich noch billiger anbietet.