Amerikanische Buche - Fagus grandifolia - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Amerikanische Buche - Fagus grandifolia

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Amerikanische Buche - Fagus grandifolia

Gattung: Fagus (Buchen)

Familie: Fagaceae (Buchengewächse)

Herkunft, Verbreitung:
Die Amerikanische Buche ist die einzig natürlich vorkommende Buchenart in Nordamerika. Ihr Verbreitungsgebiet reicht von Südost-Kanada über den Nord- und Südosten der USA bis an die Grenze Floridas und ca. 600 km landeinwärts.

Habitus:
Sie ist ein mittelgroßer Baum, der eine Höhe von 20 - 30, maximal im Ausnahmefall auch 35 Meter erreichen kann.

Rinde, Borke:
Ihre Rinde ist grau und ziemlich glatt.

Knospen, Blätter:
Die Amerikanische Buche hat glänzend grüne Blätter. Sie sind zwischen 5 - 12 cm lang und bis 7 cm breit. Sie sind eiförmig, länglich und laufen spitz zu. Ihr Rand ist gezahnt und es werden bis 15 Nervenpaare ausgebildet. Der Blattstiel ist 3 - 8 mm lang, die Blattoberseite blaugrün und glänzend, die Unterseite ist heller. Im Herbst bekommt der Baum goldgelbe bis bräunliche Blätter.

Frucht, Fruchtbildung:
Die Amerikanische Buche hat nussartige Früchte. Sie sitzen in einem Fruchtbecher der mit Borsten besetzt ist. Der Fruchtbecher kann bis 25 mm groß werden und ist von bräunlich bis rotbrauner Farbe. Bei der Reife geben sie die ca. 15 mm breiten Nüsse frei. Der Baum kann sich aber auch zusätzlich durch Wurzelbrut vermehren.

Wurzeln: Herzwurzler

Standortanspruch:
Man findet sie in artenreichen Wäldern. Dort bevorzugt sie frische, feuchte, sandig - humose Lehmböden. Diese können leicht sauer bis neutral sein. Sie verträgt sonnige und auch halbschattige Standorte. Meistens ist sie frosthart. Im Norden ihres Verbreitungsgebiets wächst sie in Höhenlagen bis 900 Meter, in den südlichen Appalachen sogar bis 1800 m.

Verwendung:
Aufgrund ihrer schönen Herbstfärbung ist sie als Zierpflanze beliebt. Man findet sie manchmal auch in Europa in Parks und Grünanlagen. Ihr Holz ist von geringem Wert.

Allgemeine Anzuchtsanleitung:
Baumsamen, zumindest solcher von Arten der gemäßigten Breiten, tragen keimhemmende Stoffe in sich, die es abzubauen gilt. Dieses Abbauen wird stratifizieren genannt. Der Samen kommt dabei für eine bestimmte Zeit (von Baumart zu Baumart verschieden) bei einer Temperatur von 2-4 Grad in den Kühlschrank. Hinterher sollte man den Samen bei Zimmertemperatur im Wasserbad für 24 Stunden vorquellen lassen. Der Same bedarf zur Keimung eines bestimmten Wassergehalts.

Dann wird der Same in Kokosfaser oder in Anzuchtserde ausgesät und je nach Baumart mehr oder weniger mit Erde bedeckt. Hier kann eine Faustregel angewendet werden. Ein 5 mm großer Same kommt 5 mm unter die Erde. Es gibt auch hier Ausnahmen, wenn auch nicht viele.

Das Erdreich des Anzuchtgefäßes muss nach der Aussaat immer feucht gehalten werden, nass sollte es aber nicht sein, sonst tritt Schimmel auf.

Anzucht Buchen
Die Buche produziert nicht jedes Jahr ausreichend Samen. Alle 7 Jahre etwa kommt es aber zu einem Mastjahr. Die Samen (Eckern) werden gern von Eichhörnchen, Krähen und Eichelhähern gefressen, auch Mäuse halten sich schadlos an ihnen.
Am erfolgreichsten ist die Herbstaussaat gleich nach der Ernte. Bei einer Lagerung bis ins Frühjahr Samen bei ca. 2- 4 °Grad in ein leicht feuchtes Torf/Sandgemisch geben. Vor der Aussaat den Samen 24 Stunden lang bei Zimmertemperatur ins Wasser legen. Dann aussäen und 1 - 2 cm mit Anzuchtserde oder Kokoshum bedecken. Die Spitze der Bucheckern nach unten.

-Bei längerer Lagerung nicht zu viele Bucheckern in einem Gefäß lagern, Bucheckern erhitzen gern und werden dadurch Keimunfähig-

Quellen: Stichpunkte aus wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Buche

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Buche - Fagus von Mr. Treefan, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 11 Antworten

11

1417

Sa 08 Apr, 2017 18:11

von Fuchs Neuester Beitrag

Buche (Fagus) Gelbe Blätter von Gärtner, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3994

Di 29 Jul, 2008 8:19

von hama687 Neuester Beitrag

Kerb-Buche - Fagus crenata von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2347

Mo 09 Feb, 2015 11:27

von Fuchs Neuester Beitrag

Glänzende Buche - Fagus lucida von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2061

Di 10 Feb, 2015 11:10

von Fuchs Neuester Beitrag

unbekanntes Gewächs: Sämling der Rot-Buche - Fagus sylvatica von Dreadclaudi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1228

Fr 20 Apr, 2012 11:17

von Dreadclaudi Neuester Beitrag

Urkaktus! Wie heißt der? Pereskia grandifolia von Mel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1991

Mo 05 Okt, 2009 12:21

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Amerikanische Eiche? von Binarella, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

11175

Do 14 Jun, 2007 19:14

von Niklas Neuester Beitrag

Was bin Ich? amerikanische Gleditschie von Gartenbesitzer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

4291

Do 22 Jan, 2009 11:32

von wendelinho Neuester Beitrag

Amerikanische Tulpenbaumbabies von majon2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1137

Di 17 Nov, 2009 19:25

von majon2 Neuester Beitrag

Rotbuche - Fagus sylvatica von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2390

Mo 09 Feb, 2015 10:24

von Fuchs Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Amerikanische Buche - Fagus grandifolia - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Amerikanische Buche - Fagus grandifolia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der grandifolia im Preisvergleich noch billiger anbietet.