Chamaecyparis lawsoniana - Lawsons Scheinzypresse - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Chamaecyparis lawsoniana - Lawsons Scheinzypresse

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Chamaecyparis lawsoniana - Lawsons Scheinzypresse

Familie: Cupressaceae (Zypressengewächse)

Gattung: Chamaecyparis (Scheinzypressen)

Andere Namen: Man nennt sie auch Oregon-Zeder.

Herkunft:
Die natürliche Heimat der Lawsons Scheinzypresse ist die Westküste der USA. Man findet sie in 0 - 1900 Metern Meereshöhe von Oregon bis Nordwest Kalifornien.

Verbreitung:
In Europa findet man die Lawsons Scheinzypresse und ihre vielen Züchtungen vermehrt in Parks und Gärten. Sie ist hierzulande als Zierbaum sehr beliebt und häufig anzutreffen.

Habitus:
Immergrüner Nadelbaum (Konifere) der Höhen von 60 Meter erreichen kann. Damit ist sie die wuchshöchste Scheinzypressenart. Die manchmal mehrstämmige Baumart kann Brusthöhendurchmesser (Bhd) von bis zu 3 Meter ausbilden. In Europa gibt es bis dato nur etwa 30 m hohe Exemplare. Aber was heisst schon "nur"!
Man erkennt sie leicht an ihrem überhängenden Gipfel. Ihre großen Äste zeigen abwärts, die Zweige haben palmartige Wedel.

Alter:
Die Lawsons Scheinzypresse kann 600 Jahre alt werden.

Blätter/Nadeln:
Ihre Nadeln/Blätter sind eng an die Zweige gepresst und gegenständig angeordnet. Je nach Wuchskraft unterscheiden sich die Nadeln in Form und Größe. An der Oberseite befinden sich Harzdrüsen. Die inneren Nadeln werden von den äusseren überlappt. An der Oberseite besitzen sie eine dunkelgrüne, an der Unterseite eine hellgrüne Färbung die bis ins Graue abweichen kann. Alle 3 Jahre verlieren die Zweige ihre Nadeln.

Blüte/Zapfen/Samen:
Die Lawsons Scheinzypresse ist einhäusig getrenntgeschlechtig (momözisch), männliche wie auch weibliche Blütenstände wachsen an einundemselben Baum, ja sogar am selben Zweig. Die weiblichen
Zapfen werden bis 5 mm groß, die männlichen etwa 2 -3 mm. Während die Männlichen erst eine ziegelrote Färbung aufweisen, sind die Weiblichen kugelig geformt und bläublich bis purpurfarben.
Von der Blüte und Bestäubung bis zur Samenreife vergehen bis zu 7 Monate. Bei der Reife werden die Zapfen rötlich braun. Pro Zapfen bilden sich etwa 25 - 30 Samen aus, die von den Samenschuppen überdeckt sind. Der Same wird 2 -4 mm lang und ist rotbraun. Er ist geflügelt.

Wurzelsystem:
Sie ist kein Pfahl- oder Herzwurzler, aber sie bildet an ihrem Flachwurzelsystem sogenannte Senkwurzeln aus.

Borke/Rinde:
Die Rinde von älteren Bäumen ist dunkel rotbraun bist grau gefärbt und löst sich in länglichen Streifen von der unteren Borke ab. Sie ist sehr dick ( oft mehr als 20 cm ) und daher ist der Baum auch gegen Waldbrände widerstandsfähig.

Holz/Verwendung:
Splint- und Kernholz unterscheiden sich wenig, beides ist ziemlich hell, fast weißlich. Harzkanäle sind keine vorhanden. Es lässt sich leicht verarbeiten und besitzt eine hohe Widerstandfähigkeit gegen holzschädigende Pilze und Insekten.
In den USA dagegen wird sie wegen ihres Holzes angebaut, da dieses sehr begehrt ist. Es ist harzfrei und ziemlich witterungsbeständig. Vielseitig wird es im Bootsbau verwendet, aber auch in der Möbelindustrie ist es beliebt. Gern werden auch Pfeile aus ihm hergestellt.

Standortansprüche:
Meist wächst sie in Reinbeständen, in Gebieten mit über 1500 mm Jahresniederschlag. Minus 15 bis Minus 20 Grad kann sie vertragen. Ebenfalls erträgt sie eine ziemlich starke Beschattung.

Krankheiten und Schädlinge:
Manchmal fällt sie dem Borkenkäfer zum Opfer, schlimmer allerdings ist ein um 1950 eingeschleppter Pilz, der ihre Feinwurzeln befällt und sie absterben lässt. So verdörrt dann der Baum. Jungbäume fallen oft Waldbränden zum Opfer, da ihre Borke noch ziemlich dünn ist.

Allgemeine Anzuchtsanleitung:
Baumsamen, zumindest solcher von Arten der gemäßigten Breiten, tragen keimhemmende Stoffe in sich, die es abzubauen gilt. Dieses Abbauen wird stratifizieren genannt. Der Samen kommt dabei für eine bestimmte Zeit (von Baumart zu Baumart verschieden) bei einer Temperatur von 2-4 Grad in den Kühlschrank. Hinterher sollte man den Samen bei Zimmertemperatur im Wasserbad für 24 Stunden vorquellen lassen. Der Same bedarf zur Keimung eines bestimmten Wassergehalts.

Dann wird der Same in Kokosfaser oder in Anzuchtserde ausgesät und je nach Baumart mehr oder weniger mit Erde bedeckt. Hier kann eine Faustregel angewendet werden. Ein 5 mm großer Same kommt 5 mm unter die Erde. Es gibt auch hier Ausnahmen, wenn auch nicht viele.

Das Erdreich des Anzuchtgefäßes muss nach der Aussaat immer feucht gehalten werden, nass sollte es aber nicht sein, sonst tritt Schimmel auf.

Für Scheinzypressen:
Die Keimfähigkeit ist gering, sie liegt bei ca. 10 %. Stratifizierung ist nicht nötig, aber von Vorteil, die Samen keimen gleichmässiger. Angeraten sind 3 - 4 Monate. Hinterher dann 24 Stunden in zimmerwarmen Wasser vorquellen lassen, dann aussäen, so tief wie der Same groß ist.


Quellen: Stichpunkte aus wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lawsons_Scheinzypresse
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Samen der Lawsons Scheinzypresse


Bild

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Chamaecyparis lawsoniana? von Kruemelkoenig, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2136

Mi 08 Jun, 2011 15:24

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Lawsons Scheinzypresse schneiden von Michoa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

853

Di 24 Mär, 2015 11:16

von Michoa Neuester Beitrag

Anzucht-Riesenlebensbaum, Lawsons Scheinzypresse, Colorado-T von Fuchs, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

3809

So 10 Aug, 2014 6:47

von Fuchs Neuester Beitrag

Rote Kügelchen ? Blüten von Chamaecyparis lawsoniana von würmchen27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1685

So 27 Mär, 2011 10:43

von bbbssx Neuester Beitrag

Wie hießt dieser Nadelbaum? Chamaecyparis lawsoniana ´Glauca von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1330

Di 10 Mai, 2011 20:27

von Plantsman Neuester Beitrag

Was ist das? Chamaecyparis - Scheinzypresse von Zimmerbotaniker, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2288

Di 17 Jul, 2012 22:52

von Plantsman Neuester Beitrag

Chamaecyparis obtusa - Hinoki-Scheinzypresse von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1145

So 26 Jan, 2014 12:42

von Fuchs Neuester Beitrag

Chamaecyparis thyoides - Weiße Scheinzypresse von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

1426

So 26 Jan, 2014 11:22

von Fuchs Neuester Beitrag

Chamaecyparis pisifera - Sawara Scheinzypresse von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

956

So 26 Jan, 2014 12:51

von Fuchs Neuester Beitrag

Zierpflanze II - Scheinzypresse - Chamaecyparis thyoides von Dieter Hermann, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

330

Fr 06 Jan, 2017 11:29

von Dieter Hermann Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Chamaecyparis lawsoniana - Lawsons Scheinzypresse - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Chamaecyparis lawsoniana - Lawsons Scheinzypresse dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der scheinzypresse im Preisvergleich noch billiger anbietet.