Was tun mit Weinkiste? - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 85  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.

Was tun mit Weinkiste?

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWas tun mit Weinkiste?So 14 Jul, 2013 15:21
Ich habe im Laden eine leere Holz-Weinkiste abstauben dürfen.

Das ist eine Kiste für 3 Flaschen (schön in 3 Fächer unterteilt). Die Kiste hat eine dicke Kordel, an der man sie hochkant aufhängen kann und einen Schiebedeckel.

Nun überlege ich, wie ich die Kiste am besten verwenden kann - entweder schmale Spalten in den Deckel fräsen und als Insektenhotel aufhängen oder mit kleinen Einfluglöchern für Vögel zum Nisten ausstatten.

Was würdet Ihr denn machen?
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 578
Registriert: Fr 03 Aug, 2012 21:12
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSo 14 Jul, 2013 15:57
Obwohl mir die Nistkasten-Idee wesentlich besser gefällt, bin nicht sicher, ob 3 Vögel in dieser Form direkt nebeneinander nisten würden :-k
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 14 Jul, 2013 16:39
Ja, das vermute ich auch, obwohl - Spatzen brüten ja gerne mit Nachbarschaft.
Vielleicht wäre der Kasten ja gut für Hummeln oder Gallische Feldwespen geeignet :-k
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 578
Registriert: Fr 03 Aug, 2012 21:12
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSo 14 Jul, 2013 18:55
Hummeln find ich klasse

Von meiner Tochter gibt es dazu eine Frage, mit der sie alle ihre Lehrer zum Lachen gebracht hat: "Ob Hummeln wohl von Bienen gemobbt werden, weil sie dick und flauschig sind ?"

Spaß beiseite - ich habe gerade gelesen: es ist gar nicht einfach, Hummeln anzusiedeln.

Ich drücke die Daumen, aber mein Bauchgefühl befürchtet: "Das wird nichts" :oops:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41814
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
BeitragSo 14 Jul, 2013 19:04
steinhummeln, bauen auch schon mal im vogelkasten ihr nest :wink:

ansonsten finde ich die kiste als insektenhaus, für eine tolle idee

die spatzen nutzen unsere spatzenvilla Bilder und Fotos zu spatzenvilla bei Google. nicht [-(
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 14 Jul, 2013 20:32
Klar Rose, ich versuche es einfach. Ich werde ja dann sehen, wer einzieht. Bis zum Frühling hat es ja eh Zeit. Bis dahin kann ich den Kasten schön vorbereiten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragMo 15 Jul, 2013 12:59
unsre Spatzen auch nicht. Vermutlich fehlt hier die Deckung (hängt direkt am Haus), wenn's einen dichten Busch direkt daneben hätte, wäre die Chance sicherlich größer...? :-k

Zu Hummelkästen gibt's ja reichlich Infos im Netz, eine ganz empfehlenswerte Seite ist zB Bombus.de

Kann mir den Kasten irgendwie noch nicht so richtig vorstellen. Vielleicht lässt er sich auch für Fledermäuse herrichten? Wenn sich innen sägerauhe Bretter einlegen lassen, so dass unterschiedlich breite Bereiche zum "ankuscheln" entstehen (quasi V-förmig, dann kann jeder sich da hin hängen, wo's ihm behagt)... Dann müsste noch die untere Seite als Einschlupf und Abfallluke geöffnet werden, und es sollte insgesamt einigermaßen dicht schließen (Zugluft schätzen die nicht sehr)

Viel Erfolg mit was auch immer es nun wird! :D
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1327
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jul, 2013 7:53
wenn die kiste dann fertig ist, stellst du dann ein bild ein? am besten vorher-nachher
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jul, 2013 8:03
Das kann ich gerne machen :D

edit:





Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41814
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
BeitragDi 16 Jul, 2013 16:28
=D> das ist eine tolle kiste,als insektenhotel super verwendbar,

mit verschiedenen materialien befüllen,reisig, kleine äste, vorgebohrte holz-rundstäbe, tannenzapfen,heu,stroh

und dann ein gitter vorne drauf getackert,aufhängen :arrow: fertig
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jul, 2013 16:42
Ja, ich denke, das werde ich auch tun, Rose.

Es ist sowieso lustig, was die Wildbienchen usw gerade alles zweckentfremden, um ihre Eier abzulegen.
Ob es die Stopper von den Rollläden sind, mein Wäscheständer, sogar das Vogelhäuschen, was ich voriges Jahr aus dem Bierkasten gebastelt hatte. Da hatte ich doch so Deko - Holzstämme aus Chinaschilf genommen. Die sind bereits alle zugemörtelt. :D Hier noch mal ein Bild von dem Vogelhäuschen:

Zuletzt geändert von Lorraine am Di 16 Jul, 2013 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41814
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
BeitragDi 16 Jul, 2013 16:46
:mrgreen: das kenne ich,jedes loch wird genutzt und sei es an stellen die wir nicht wollen, bambusstäbe, an denen die tomten festgebunden sind :mrgreen:

wir haben gebohrte holzscheiben im garten, alles dicht :roll:

und die mauerbienen nehmen jetzt (nach dem entfernen von dübeln) die löcher in der hausmauer an \:D/
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jul, 2013 16:48
Ja, und ich lasse sie auch gewähren :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragDi 16 Jul, 2013 17:01
Tannenzapfen und Heu/Stroh kannste dir aber sparen. Die sind zwar in jedem Baumarkt "Insektenhotel", aber helfen nix. Da siedeln sich höchstens Spinnen an, aber die sind nicht drauf angewiesen. Wär schade um den Platz 8-[

Bei uns haben Mauerbienen die Markisengelenklöcher mit Beschlag belegt. Hat die Damen auch kaum gestört, wenn wir sie während der Bauarbeiten ausgefahren haben... hoffentlich klappt's :mrgreen:
Bei dem Brennholzstapel vor dem schicken Vogelhäuschen hätt ich gesagt "bah, die sind viel zu kurz. Völlig untauglich!" Gut, dass die Bienen sich nicht dran halten, was unsereins so meint... In so fern könnt man's auch mit den Tannenzapfen probieren :-#=

Edit: Lorraine, so hatte ich den Haufen auch gar nicht verstanden (im Gegensatz zu de Bienchen). Ich mein ja nur - wenn's irgendwo eine Möglichkeit zum Nisten gibt, dann wird die auch genutzt! :-#)
editedit: und wenn die dann auch noch so dekorativ ist, hat echt jeder was davon! :mrgreen:
Zuletzt geändert von snif am Di 16 Jul, 2013 17:32, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5626
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jul, 2013 17:05
Ja snif, dafür war ja der Stapel auch gar nicht gedacht. Das war ja echt nur Deko. Aber jetzt ist die Deko wenigstens auch sinnvoll.

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Was tun mit Weinkiste? - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was tun mit Weinkiste? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weinkiste im Preisvergleich noch billiger anbietet.