Baugenehmigung erforderlich? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTeichbau & Wassergarten

Baugenehmigung erforderlich?

Wasser im Garten, als Teich, Springbrunnen, Wasserfall oder zum schwimmen ...
Worum geht es hier: Ich baue einen Teich, Springbrunnen, Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 05 Nov, 2012 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBaugenehmigung erforderlich?Mi 07 Nov, 2012 0:59
Hey! Wir möchten im Garten gerne einen schönen großen Teil anlegen, in dem wir auch Störe halten wollen. Der Teich soll etwa 2 Meter tief und etwa einen Durchmesser von 5 Metern haben und jetzt hat uns unser Nachbar gesagt, dass man für einen Teich dieser Ausmaße eine Genehmigung braucht. stimmt das?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragMi 07 Nov, 2012 7:57
Das hängt wohl auch von deinem Bundesland ab in dem du wohnst:
http://www.frischer-windt.de/schwimmtei ... -recht.htm

Zur Sicherheit würde ich immer kurz auf der Gemeinde und/oder dem Bauamt deines Landratsamt oder deiner Stadt anfragen. Die haben da Fachleute sitzen und du bist auf der sicheren Seite.

Ich denke aber, dass es wohl eher unproblematisch geht.

LG Theresa
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 07 Nov, 2012 8:11
Nachfragen solltest du auf jeden Fall, damit kannst du dir eine Menge Ärger ersparen.
Fragen kostet nix, und ne Baugenehmigung für so einen Teich auch nicht viel.

Es gibt Bundesländer, in denen du keine Genehmigung brauchst, und 2 km weiter hinter der Landesgrenze brauchst du eine.

Ist auf jeden Fall einfacher das vorher abzuklären, bevor du von irgendjemanden nach Fertigstellung des Teiches "angeschissen" wirst und dann auf dich Ärger und Kosten zukommen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 05 Nov, 2012 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Nov, 2012 12:48
Hallo und erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde mich heute oder morgen mal schlau machen wie es bei uns ist mit der Genehmigung. Hoffe es wird nicht allzu bürokratisch.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Mo 05 Nov, 2012 16:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Nov, 2012 12:07
So, ich habe mal beim örtlichen Bauamt nachgefragt. Es ist wohl recht schwer eine Baugenehmigung zu bekommen, wenn der Bodengrund über so eine große Fläche verändert wird. Aber wenn wir das Bauvorhaben als "Löschteich" deklarieren, ist es kein Problem, dient ja der Sicherheit. Sehr lustig. Nur ob in einen Löschteich Fische rein dürfen, wusste er auch nicht. Muss nur damit rechnen, dass die Feuerwehr unseren Teich dann leer pumt, wenn unser oder die Häuser in der Nachbarschaft brennen....
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2474
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 16
Blüten: 9893
BeitragDo 08 Nov, 2012 13:20
Hmm, wenn ich mir so manche häusliche Teichlandschaft ansehe ... ich glaube kaum, dass die als Löschteich deklariert wurde. :-
Und ein Durchmesser von 5 Metern finde ich auch noch nicht soo groß. :wink:

Klaro kann die Gemeinde etwas gegen eine Umgestaltung haben, aber auch dein Nachbar könnte Einwände gegen deinen Teich haben, wenn er Gefahren für seine Kinder sieht. Kind könnte ja reinfallen und ertrinken. 8)

Diesbezüglich würde ich mich da viel mehr absichern.

Und noch eine Frage: Meinst du, dass Störe sich in deinem Teich wirklich wohlfühlen???
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41878
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 11262
BeitragDo 08 Nov, 2012 19:58
:-k so ein nacktes becken im garten stell ich mir dann nicht so toll vor 8-[

http://www.go-stoere.de/gartenteich.html

und man sollte auch wissen, wie gross solche störarten werden können

http://www.wassergarten-dessau.de/?Allo ... 68&nlsid=1

wenn der teich als löschteich deklariert wird, musst du den sogar zur verfügung stellen, wenn die feuerwehr den braucht, dabei ist es denen völlig egal, ob da fische drin sind oder sonst was anderes, ausserdem sind in den löschteichen von der feuerwehr auch alle arten von getier drin sogar fische :mrgreen:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12056
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragDo 08 Nov, 2012 20:12
aufgrund Ihrer Anfrage teile ich Ihnen mit, dass gem. Ziff. 7 Pkt. 1 des Anhanges zur Nds. Bauordnung die Errichtung von Teichen im Innenbereich bis zu einer maximalen Tiefe von 3,00 m genehmigungsfrei ist. Im Außenbereich darf die maximale genehmigungsfreie Fläche eines Teiches 300 m² nicht überschreiten.

Mit freundlichen Grüßen"
Hier gefunden: http://www.hobby-gartenteich.de/forum/s ... php?t=3056

vlG Lapismuc

PS: https://kobra.bibliothek.uni-kassel.de/ ... rtalen.pdf
Bauordnungsrechtlich sieht § 7 Abs. 3 Nr. 6 BauVorlVO M-V vor, dass der Lageplan im
Rahmen der vorzulegenden Bauvorlagen auch Leitungen, die zur öffentlichen Versorgung mit
Wasser, Elektrizität, Gas, Wärme, der öffentlichen Abwasserentsorgung oder der Telekommunikation dienen, und Rohrleitungen zum Ferntransport von Stoffen, sowie deren Abstände
zur geplanten baulichen Anlage enthalten müssen, soweit dies zur Beurteilung des Bauvorhabens erforderlich ist.
Zivilrechtlich ist es für den Bauherrn, den Bauunternehmer, den Architekten oder den planenden Ingenieur notwendig, eine Leitungsnetzauskunft und einen Schachtschein einzuholen, um
Haftungsansprüche zu vermeiden. Aus § 823 BGB folgt eine Verkehrssicherungspflicht für
denjenigen, der eine Gefahrenlage schafft. Diese Pflicht umfasst sämtliche notwendigen und
zumutbaren Vorkehrungen, um eine Schädigung anderer zu vermeiden. Der notwendige Sorgfaltsmaßstab hat sich an einem umsichtigen und verständigen, in vernünftigem Maße vorsichtigen Menschen zu orientieren. Wenn konkrete Anhaltspunkte für unterirdisch verlegte Versorgungsleitungen auf einem privaten Grundstück gegeben sind, besteht eine allgemeine
Pflicht, sich nach diesen Leitungen bei den Energieversorgungsunternehmen zu erkundigen,
da Versorgungsleitungen im Regelfall ohne Mitwirken der kommunalen Bauämter verlegt
und unterhalten werden. In Bezug auf öffentliche Flächen besteht diese Verpflichtung stets.
4
Die Pflicht zur Einholung der notwendigen Informationen erstreckt sich insbesondere auf die
jeweiligen Versorgungsunternehmen, inklusive privater Telekommunikationsunternehmen.
Sind in der näheren Umgebung der geplanten Tiefbauarbeiten Gleise verlegt, muss eine Auskunft bei der Deutschen Bahn eingeholt werden.
5

Aufgrund der enormen Schadenshöhe, die aus der Durchtrennung von Gas- und Starkstromleitungen resultieren kann, sind an die Verpflichtung der Auskunftseinholung strenge Anforderungen zu stellen. Diesbezügliche DIN-Normen („Erdarbeiten“ und „Bauarbeiten“) können
dabei als Richtschnur herangezogen werden.
6

4
BGH, NJW-RR 2006, 674 ff.
5
MüKo BGB/Wagner, 5. Aufl. 2009, § 823 Rn. 479.
6
MüKo BGB/Wagner, 5. Aufl. 2009, § 823 Rn. 479. TRUFFLE
3
Die Auskunftsverpflichtung der Versorgungsunternehmen, die für die I


:-#= :-#= So einfach ist das

Zurück zu Teichbau & Wassergarten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartenhaus Baugenehmigung notwendig? von grünewelle, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

2654

Di 14 Jan, 2014 17:04

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Jackbohne! Kletterhilfe erforderlich? von Blueluckytea, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1634

Mo 27 Apr, 2009 11:54

von Rose23611 Neuester Beitrag

Mutterboden zwingend erforderlich - Alternativen? von derbuhman, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

855

Mo 10 Apr, 2017 13:55

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Baugenehmigung erforderlich? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Baugenehmigung erforderlich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erforderlich im Preisvergleich noch billiger anbietet.