Kiwipflanzung - Austausch von Erde - vorherige Baumfällung - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 68  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Kiwipflanzung - Austausch von Erde - vorherige Baumfällung

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mi 18 Apr, 2012 14:13
Renommee: 0
Blüten: 0
Ihr lieben Helfer, ich brauche euch wieder.

Mein Garten wird zur metertiefen Kraterlandschaft durch das Fällen von Birnbäumen, Hasel, Esche, Pfirsichbaum, etc. inkl. der teilweise riesigen Wurzeln. Die rausgeschaufelte Erde ließ ich getrennt häufeln. Womit fülle ich nun die Krater?
Birnbäume, Hasel, Esche, Pfirsichbaum z.B. erhalten als Nachpflanzungen Kiwi. Welche Erdhaufen wohin? Ich könnte Haselerde ins Birnbaumloch schaufeln oder ins Pfirsichloch? Oder die alte Erde zurückgeben?

Außerdem liegt hier noch eine 10 Jahre alte "Düne" mit großzügig abgetragenen Wiesensoden, wunderbar abgedeckt, wahrscheinlich nur noch Füllmaterial für Krater, die Unmengen von Erde verschlingen werden.

Was ist euer Tipp für mich?
Lieben Gruß und Dank
Aprikose
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragDo 30 Aug, 2012 17:19
Hallo Aprikose,

nachdem Rosengewächse (da gehören nahezu alle Obstbäume, also auch Birne und Pfirsich dazu) irgendwelche Stoffe absondern und auch den Boden wohl einseitig auslaugen, würde ich in die Obstbaumlöcher die Erde von den Löchern von Hasel und Esche geben. Die sind nämlich nicht verwandt.

Die verrotteten Grassoden sind sicher auch gut!

Ich wünsche gutes Gelingen! :D

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mi 18 Apr, 2012 14:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Aug, 2012 19:19
Theresa, habe vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich werde es so machen.
Verrate mir bitte noch, wofür kann ich die Erde von Pfirsich- und Birnbäumen nutzen? Welcher Obstbaum würde sich bei Pflanzung über sie freuen? Feigenbäume? Aprikosen, Kirschen, Äpfel, Pflaume nicht, Beerensträucher fallen auch raus. Was bleibt noch?
Liebe Grüße
Aprikose
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 31 Aug, 2012 6:52
Doch, ich meine einige Beerensträucher gehen schon. Also keine Him- und Brombeeren, denn das sind wieder Rosengewächse, aber Johannisbeeren und Stachelbeeren müssten gehen, denn die sind aus der Familie der Stachelbeergewächse:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Johannisbeere

LG Theresa

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hochbeet anlegen ohne vorherige Rasenentfernung? von Emi, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

5552

Fr 30 Apr, 2010 16:50

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Gartenplanung nach Baumfällung - Mutterboden u. Natursteine? von SandraD, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

3559

Di 14 Jun, 2011 21:34

von Loony Moon Neuester Beitrag

Baumfällung - wenn er in die falsche Richtung fällt von Frank, aus dem Bereich Dokumentationen und Berichte in den Medien mit 3 Antworten

3

2605

Do 30 Aug, 2012 20:02

von Palmenherz Neuester Beitrag

Erfahrungen mit Erd-Bewässerungssystem - Austausch von Lorraine, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 63 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

63

13532

Fr 21 Okt, 2011 17:54

von Scally Neuester Beitrag

Rasen auf Unterboden säen durch vorherige Gründüngung von Ascescendar, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

730

Mi 07 Jun, 2017 12:58

von Rantan Neuester Beitrag

Austausch unter "Wintergärtnern" von nazareno, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 53 Antworten

1, 2, 3, 4

53

9148

Fr 21 Mär, 2008 8:43

von nazareno Neuester Beitrag

saure Erde??? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5807

Di 22 Mär, 2005 8:15

von Andy Neuester Beitrag

Erde+Grösse von wurstbemme, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2347

Di 03 Jan, 2006 8:10

von Andy Neuester Beitrag

Regenwürmer in der Erde von Torschti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4630

Mi 22 Feb, 2006 20:47

von Flowersusann Neuester Beitrag

Erde für Bonsais von kevin-weidner, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

3452

Fr 26 Jun, 2009 13:30

von Jens1911 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kiwipflanzung - Austausch von Erde - vorherige Baumfällung - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kiwipflanzung - Austausch von Erde - vorherige Baumfällung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vorherige im Preisvergleich noch billiger anbietet.