Plumeria hat Spinnmilben - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Plumeria hat Spinnmilben

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPlumeria hat SpinnmilbenFr 26 Sep, 2008 11:50
Hallo liebe Gemeinde.
Bei meiner einjährigen Plumeria habe ich heute Spinnmilben Entdeckt. Diese waren, als ich vor ca. 2 Tagen gegossen hatte, noch nicht da!!!

Leider muss ich gleich wieder zur Arbeit und habe auch dieses Wochenende für nichts Zeit. (nicht da)
In der Suche habe ich auf die Schnelle nichts gefunden, aber ich sorge mich sehr um meine Pflanze. (Auch habe ich Angst, dass sie andere angesteckt hat/oder noch tun wird.)
Sicher ist eine Isolation momentan das Beste.


Frage: was hilft gegen Spinnmilben?????

Vielen Dank für Vorschläge und ein schönes Wochenende!!!!

Catherine
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 11:59
Oh bitte, ich musste gerade über deine Überschrift lachen (habe schon editiert)

Plumeria hat Pinnmilben

:lol: :lol: :lol:

Wasch die Blätter ab und pack die ggf in eine durchsichtige Tüte. Eigentlich musst du nur noch warten bis die Plumeria ihre Blätter abwerfen, kann nicht mehr lange dauern. Wenn der Befall zu stark und die Blätter eh hin sind, zupf sie einfach ab :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 12:21
Oh... :oops: Hab alles nochmals durchgeschaut, bis auf die Überschrift.

Die Tiere sind eher am Stamm und bilden zwischen den Blättern solche Dreiecke mit Netzen....(ich hoffe doch, dass es Spinnmilben sind?)
Die Blätter sehen noch relativ intakt aus (außer, dass sie anfangen zu verblassen).

Also nützt es doch nichts, wenn ich die Blätter abmache, wenn sich fast alles am Stamm abspielt?

Abwaschen werde ich heute Nacht mal machen. muss nun los auf die Arbeit...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 203
Registriert: Do 07 Aug, 2008 14:37
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 13:35
Spinnmilben mögen keine hohe Luftfeuchte.
Manchmal reicht es also schon eine Tüte um die Pflanze zu machen, sie ordentlich einzusrpühen und an einen warmen Ort zu stellen.
Isolieren ist ersteinmal auch gut, denn sonst gehen die blöden Viecher auch an die anderen Pflanzen.
Was bei mir noch ganz gut geholfen hat ist das "Pflanzenspray Hortex Neu" von Neudorff oder noch besser das "SPINNMILBEN-FREI Kanemite SC" von Dr. Stähler. Ist zwar beides relativ teuer, aber wenn Du die Viecher mit der Luftfeuchte nicht los wirst ist es auf jeden Fall eine Anschaffung wert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 17:26
Vielen Dank für die Antwort. Werde morgen versuchen etwas von den beiden Produkten zu kaufen.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 18:57
Meine hatten die Biester auch....
Nach einer Ladung von Dr. Stenders Mittel gegen Spinnmilben war die Sache erledigt... :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Sep, 2008 17:49
Hallo

habe nun einfach mal die natürliche Methode mit dem Plastikbeutel versucht. Seit Samsatag abend ist die Pflanze nun eingepackt. Wie lange sollte sie denn in dem Beutel bleiben?

Gruß Catherine
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Sep, 2008 21:52
ist schön feuchte luft in der tüte? also kondensiert wasser am beutel?

würde das mindestens ne woche durchziehen, selbst wenn die ersten spinnis abgetötet sind, die legen ja auch eier...

ansonsten kannst du's auch mit dem mittelchen von moni probieren, hat bei mir auch geklappt...

http://green-24.de/forum/ftopic18910.html

statt kaliseife ging auch spüli :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Sep, 2008 20:49
itschi hat geschrieben:Meine hatten die Biester auch....,.......... war die Sache erledigt...


meintest du dieses Mittel hier?
klick --->hier im Shop<--- klick
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Sep, 2008 20:51
:oops: :oops:
Ja...das meinte ich....ähm..von Dr. Stähler... :oops: :oops: :oops:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 16:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Okt, 2008 12:36
Carina87 hat geschrieben:ist schön feuchte luft in der tüte? also kondensiert wasser am beutel?
ja, wasser kondensiert

würde das mindestens ne woche durchziehen, selbst wenn die ersten spinnis abgetötet sind, die legen ja auch eier...

ansonsten kannst du's auch mit dem mittelchen von moni probieren, hat bei mir auch geklappt...

http://green-24.de/forum/ftopic18910.html

statt kaliseife ging auch spüli :wink:



leider hat mein Kaffee nun auch welche... AAAAAAAAAAH[/b]
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 203
Registriert: Do 07 Aug, 2008 14:37
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Okt, 2008 12:46
Irgendwie scheinen die Spinnmilben sich dieses Jahr stark vermehrt zu haben.
Ich hatte sonst noch nie welche, aber dieses Jahr schon 4 Mal!
Dabei sind ein Miniteich und eine Mimose draufgegangen. (Bevor ich zur Chemiekeule gegriffen habe)
Um den Golliwoog (Schönkraut, Calisia Repens) bange ich noch, den kann ich leider nicht mit Spray behandeln, da meine Rennmäuse den noch fressen sollen. Der steht in einem Müllbeutel an der Heizung und schwitzt fleißig vor sich hin, während die blöden Viecher hoffentlich krepieren! :twisted:

Den Kaffeestrauch kannst Du aber einsprühen, wenn er keine Früchte trägt.
Ich hab das immer in der Badewanne gemacht, damit ich nicht alles so zusaue. Die Pflanzen hab dann noch zwei Tage in der Wanne stehen lassen, damit die Biester nicht auf andere Pflanzen flüchten können.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Spinnmilben an Plumeria von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2006

Fr 11 Apr, 2008 14:15

von Spiegelchen Neuester Beitrag

Spinnmilben auf Plumeria/Frangipani von Genesis-87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

975

So 22 Jan, 2017 17:11

von Rose23611 Neuester Beitrag

Tierchen auf Plumeria - Spinnmilben von Tino82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

770

Sa 04 Apr, 2015 15:37

von Tino82 Neuester Beitrag

Plumeria hat wahrscheinlich Spinnmilben. von pflanzenfee3, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

118

Sa 11 Nov, 2017 17:15

von Mara23 Neuester Beitrag

Plumeria-Stecklinge + Plumeria - Samen?? von Christof, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 108 Antworten

1 ... 6, 7, 8

108

31296

Mo 12 Mai, 2008 20:38

von Trebendorfer Neuester Beitrag

Spinnmilben oder nicht Spinnmilben ... von Beatrice, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

6743

Sa 27 Dez, 2008 13:36

von blumenbiene Neuester Beitrag

spinnmilben, spinnmilben überall spinnmilben von Olli Verticillata Alba, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3544

Mi 29 Sep, 2010 17:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria von Anja 007, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

2424

Di 13 Nov, 2007 12:26

von Anja 007 Neuester Beitrag

Plumeria von Surf300, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1427

So 11 Apr, 2010 19:07

von Rose23611 Neuester Beitrag

FAQ - Plumeria von snif, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

37656

So 14 Nov, 2010 14:47

von snif Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Plumeria hat Spinnmilben - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Plumeria hat Spinnmilben dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der spinnmilben im Preisvergleich noch billiger anbietet.