Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 83
Bilder: 27
Registriert: Fr 25 Jul, 2008 17:28
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

leider finde ich über die gängigen Suchmöglichkeiten und meine Bücher keine passende Info....

Und zwar habe ich heute Abend nach kurzem Check eine fast abgeblühte Phalaenopsis im Supermarkt mitgenommen. Beim Auspacken erst fiel mir ein gelbes Blatt entgegen auf dem sich kleine weiße Punkte befinden. Gängige Schädlinge (Spinnmilben, Wolläuse, etc.) sind nicht am Werk.

Daselbe Schadbild habe ich bei zwei Phalis Zuhause (eine musste ich inzwischen entsorgen): Die Blätter werden einzeln nacheinander runzelig, bekommen weiße Punkte auf Ober- und Unterseite und verfärben sich langsam gelb, bis sie schließlich abfallen.

Womit habe ich es hier zu tun? Pilzinfektion? Viren/ Bakterien?
Gibt es eine Möglichkeit die Pflanzen zu retten?

Viele Grüße
Bilder über Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?) von Sa 29 Aug, 2015 21:25 Uhr
blatt 1.jpg
blatt 2.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5738
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 114
Blüten: 30000
Moin,

leider sind die Fotos nicht besonders gut zu gebrauchen. Das, was ich aber erkennen kann, sind wohl die Stomata Bilder und Fotos zu Stomata bei Google. , also Atem- oder Spaltöffnungen der Pflanze, die durch das Absterben und Eintrocknen des Blattes nur deutlicher zum Vorschein kommen als bei einem lebenden Blatt.
Sie sind auf jeden Fall nicht für den Laubfall verantwortlich. Diesen Schuh muss sich eine andere Ursache anziehen. Dafür wäre ein Blick auf die ganze Pflanze hilfreich.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 83
Bilder: 27
Registriert: Fr 25 Jul, 2008 17:28
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Ich hänge mal weitere Fotos an (neue Pflanze + ältere Pflanze).

Bei der neuen Pflanze fällt auf dass die Blüten schlaff herabhängen, ohne vertrocknet zu sein. Auch sieht man nun deutlich klebrige Stellen auf den Blättern. Ansonsten sieht die Pflanze inklusive Wurzeln soweit gut aus.

Bei der älteren Pflanze und einer weiteren (bereits entsorgten) Phali tauchte die Blattveränderung in Verbindung mit den weißen Punkten/ Knubbeln gleichzeitig auf. Es verläuft von außen nach Innen. Die Blätter werden runzelig, bekommen diese Punkte/Knubbel und sterben langsam ab.

Allen anderen Pflanzen geht es glücklicherweise (noch) gut.

VG
Bilder über Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?) von So 30 Aug, 2015 2:27 Uhr
orchi neu.jpg
Neue Pflanze 1
orchi neu 2.jpg
Neue Pflanze Blüten
orchi alt 3.jpg
Ältere Pflanze 1
orchi alt1.jpg
Ältere Pflanze 2
orchi alt 2.jpg
Ältere Pflanze 3. Hier sieht man diese weißen Punkte/ Knubbel etwas deutlicher als auf den Fotos des abgestorbenen Blattes.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5738
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 114
Blüten: 30000
Moin,

vielen Dank für die Fotos, sie sagen schon ein wenig mehr.

Dies ist jetzt eine Ferndiagnose, ich lege mich also nicht 100%ig fest, aber ich denke, daß die neue Pflanze Umstellungsschwierigkeiten hat und die älteren zu trocken stehen.
Bei einer Pflanze, die vorher unter Idealbedingungen in der Gärtnerei gewachsen ist, ist eine Wohnung nur noch suboptimal. Deshalb entledigt sie sich der Organe, die sie am wenigsten braucht, um sich umzugewöhnen. Das sind die Blüten und die ältesten Blätter.

Bei der älteren Pflanze sieht das Substrat recht trocken aus. Das ist natürlich nur eine Momentaufnahme Deiner Pflege, ich weiß, aber die abfallenden älteren Blätter sagen mir, daß das eventuell ein Zustand ist, der öfter auftritt (?). Die Wurzeln sehen gut und kräftig aus, die Pflanze macht aber auch hier das, was sie am Leben erhält. Sie entledigt sich der Blätter, die sie am wenigsten braucht. Das sind wieder die älteren. So wartet sie dann, bis die Lebensbedinungen wieder besser werden.
Es wäre also interessant, wie Du die Pflanzen giesst.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 83
Bilder: 27
Registriert: Fr 25 Jul, 2008 17:28
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

danke für die erneute Antwort.

Ok, dann gehe ich erstmal davon aus, dass sich keine wie auch immer geartete Infektion eingeschlichen hat.

Diese weißen Punkte/ Knubbel sind also normal bei absterbenden/ abgestorbenen Blättern? Glücklicherweise kam es bisher nur selten vor, dass eine meiner Phalis ein Blatt verloren hat, aber darauf waren diese bisher nicht zu sehen.

Ja, das Substrat der älteren Pflanze ist oben tatsächlich etwas trocken gewesen, das ist aber kein Dauerzustand. Ich tauche sie regelmäßig (heute wieder geschehen). Vielleicht hat die Pflanze dennoch nicht genug Wasser abbekommen... Gibt es etwas, wodurch ich sie besonders "päppeln" könnte?

VG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 21720
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 62
Blüten: 50125
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 83
Bilder: 27
Registriert: Fr 25 Jul, 2008 17:28
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
Das teste ich beim nächsten Tauchen gleich mal aus. Vielen Dank :)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kapuzinerkresse Blätter bekommen weiße Punkte von Becca, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

4199

Di 24 Apr, 2007 9:31

von Kiroro Neuester Beitrag

Mango - weiße Punkte und braune Blätter.. von Kosmos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1457

Mi 25 Mär, 2015 14:51

von firemouse Neuester Beitrag

Goldfruchtpalme:winzig weiße Punkte + ausgetrocknete Blätter von Tito, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

5351

Sa 31 Okt, 2009 16:34

von baki Neuester Beitrag

Birkenfeige - weisse Punkte auf alles Blättern/ Blätter blaß von ede4life, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2604

Mi 06 Feb, 2013 12:58

von ede4life Neuester Beitrag

Weiße Punkte - Weiße Fliege trotz kühler Temperaturen? von Sunday, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

11040

Mo 31 Okt, 2011 22:39

von derFloris Neuester Beitrag

Weiße Punkte oben, weiße längliche Insekten unten von jun, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2616

Mo 22 Jul, 2013 11:59

von sunny32 Neuester Beitrag

weiße Tiere? kleine weiße Punkte? von Tweety08, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

7618

Mi 01 Jul, 2009 20:44

von baki Neuester Beitrag

Phalaenopsis - Durchsichtige Punkte von Izobel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

130

Mo 20 Mär, 2017 20:16

von Izobel Neuester Beitrag

Phalaenopsis krank - rote Punkte von Campanile, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1545

So 19 Jul, 2009 17:13

von Campanile Neuester Beitrag

Weiße Flecken und ein langsames sterben [Kentia] von gudupower, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

712

Di 04 Mär, 2014 16:17

von walmar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jette123 und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phalaenopsis Blätter sterben ab, weiße Punkte (Pilz?) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der punkte im Preisvergleich noch billiger anbietet.