Pflege von Kletter- bzw. Hängeerdbeeren - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Pflege von Kletter- bzw. Hängeerdbeeren

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 120
Registriert: Mo 26 Mai, 2008 21:30
Bei mir wachsen Kletter- und Hängeerdbeeren am Flieder hoch, als Unterbepflanzung im Rosentopf, in der Hängeampel.

Wir hatten auch einige Früchte.
Aber jetzt werden die Blätter herbstlich rot und braun und manche welk. Die restlichen Früchte reifen nicht weiter.

Sind sie krank oder ist das normal?

Sind diese Art Erdbeeren winterhart und mehrjährig oder einjährig?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
BeitragMo 08 Sep, 2008 9:09
naja es wird halt herbst, da ists normal dass die erdbeeren nicht mehr reifen, einfach nicht mehr genug sonne...
die blätter meiner "normalen" erdbeeren sehene auch nicht mehr besonders aus...
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
BeitragMo 08 Sep, 2008 9:26
Infos:
Hallo mieziwauzi,

Erdbeeren sind grundsätzlich winterhart. Und tragen im 2. Jahr in der Regel besser als im ersten. Dass die Früchte nicht reif werden, liegt am Wetter, manchmal habe ich im Oktober noch einzelne ernten können.

Vor dem Winter solltest Du die Pflanzen ausputzen, d.h. alle vertrockneten Blätter und vor allem die neuen Triebe abschneiden. Im Winter musst du darauf achten, dass sie nicht hochfrieren, also locker werden. Dann kann man sie einfach wieder festdrücken. Und auch im Winter wollen sie nicht verdursten.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 143
Registriert: Sa 19 Apr, 2008 13:13
Wohnort: freising
BeitragMo 08 Sep, 2008 9:30
hallo mieziwauzi

also bei meinen erdbeeren sehen alle blätter noch wunderbar aus. auch die früchte werden noch rot, allerdings schmecken sie nicht mehr so süß. aber nächstes jahr auf ein neues.

lg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3479
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Augsburg
BeitragMo 08 Sep, 2008 10:05
Also SOLLTE man die im Topf überwintern,
brauchen die den Frost
oder stelle ich Töpfe dann doch lieber in den Keller (15°C)
oder die Garage (0-5°C)?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 143
Registriert: Sa 19 Apr, 2008 13:13
Wohnort: freising
BeitragMo 08 Sep, 2008 10:31
meine überwintern jedes jahr im topf draußen, haben bißher alle immer überlebt. mit winterschutz ist es vielleicht noch besser.

lg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3479
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Augsburg
BeitragMo 08 Sep, 2008 10:46
jeany hat geschrieben:meine überwintern jedes jahr im topf draußen, haben bißher alle immer überlebt. mit winterschutz ist es vielleicht noch besser.
lg

Danke!
Wenn die das in Freising schaffen, probiere ich das mit meinen in Augsburg auch.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 120
Registriert: Mo 26 Mai, 2008 21:30
BeitragMo 08 Sep, 2008 13:36
Danke für die Infos.

Ich hatte schon befürchtet meine Erdbeeren wären auch einjährig und müssen ausgemustert werden.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 143
Registriert: Sa 19 Apr, 2008 13:13
Wohnort: freising
BeitragMo 08 Sep, 2008 14:14
lilamamamora hat geschrieben:
jeany hat geschrieben:meine überwintern jedes jahr im topf draußen, haben bißher alle immer überlebt. mit winterschutz ist es vielleicht noch besser.
lg

Danke!
Wenn die das in Freising schaffen, probiere ich das mit meinen in Augsburg auch.


falls nicht: ich habe jedes jahr unmengen ausläufer. kann dir genug abgeben wenns wär.

lg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3479
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Augsburg
BeitragMo 08 Sep, 2008 15:24
jeany hat geschrieben:
lilamamamora hat geschrieben:
jeany hat geschrieben:meine überwintern jedes jahr im topf draußen, haben bißher alle immer überlebt. mit winterschutz ist es vielleicht noch besser.
lg

Danke!
Wenn die das in Freising schaffen, probiere ich das mit meinen in Augsburg auch.

falls nicht: ich habe jedes jahr unmengen ausläufer. kann dir genug abgeben wenns wär.
lg

\:D/ Ab und zu bin ich in Freising, J&G wohnen dort
...aber spätestens zu den nächsten Gartentagen!
(G kommt auch mit zum Green-Treffen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 14:17
BeitragHängeerdbeeren pflanzenSo 25 Apr, 2010 12:29
Hallo,

ich habe mir bei Pötschke Hängeerdbeeren bestellt. In dem Pack sind 6 Stück.
Ich würde sie gerne in Hängeampeln pflanzen.
Meine Frage ist : Wie viele Pflanzen kann ich in eine Ampel pflanzen ?
Wenn ich sie in normale Töpfe pflanze, müssen sie doch hoch stehen, oder ?
Ich habe noch nie Erdbeeren gepflanzt, deshalb kenn ich mich überhaupt nicht aus.

Über einen Rat von Euch, würde ich mich freuen.

L.G. Vija #-o
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
BeitragMo 26 Apr, 2010 9:36
Hallo Vija,

ich habe seit letztes Frühjahr eine Ampel mit Hängeerdbeeren und da sind 4 Pflanzen drin und die Ampel hat schätzungsweise nen Durchmesser von 25-30cm.. weiß ich grad nicht so genau, müsste ich heut Abend mal nachschauen..
Die sind darin super angewachsen und haben etliche Ausläufer gebildet und sehr viele Früchte getragen.
Haben den Winter da oben bestens verbracht und treiben schon die ersten Blüten. =)
Also scheint der Pflanzabstand ganz gut gewesen zu sein. Mehr würde ich persönlich auch nicht reinpflanzen.
Hast du schon eine Ampel besorgt? Es gibt ja unterschiedliche Größen, wenn du eine ganz große wählst könnten die 6 durchaus gut reinpassen. Also im Zweifelsfall lieber größer wählen, würd ich jetzt mal sagen. Denn man muss ja auch planen, das die da ja einige Jahre drin hängen werden. ;-)
Da sollte ich mal bei meinen auch mal nachschauen, wie sehr die Ampel nach 1 Jahr schon durchwurzelt ist..

liebe Grüße
Blume

edit: Hab noch die eine Frage vergessen... wenn du sie in Töpfe pflanzen willst, solltest du schon erhöht hinstellen. Bei mir hingen zwar die meisten Früchte grad so bis zum Ampeltopfende, aber die Ausläufer waren teilweise bis zum Balkonboden gewachsen, wo sich Kindel gebildet haben und nur wenige Früchte dran hingen und ich froh war sie nicht abschneiden zu müssen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 14:17
BeitragMo 26 Apr, 2010 10:44
Hallo Kirschblume,

ich möchte mich ganz herzlich für Deine hilfreichen Tips bedanken. Du hast mir sehr geholfen.

Hoffentlich darf ich Dich nochmal fragen, wenn ich was nicht weiß. Wie das z.B. mit dem Schneiden und den Kindl ist.

Viele Grüße

Vija
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
BeitragMo 26 Apr, 2010 10:54
Hallo Vija,

aber gerne doch immer wieder. =)
Also ich hab meine Pflanzen zum Herbst hin zurückgeschnitten, allerdings waren da durch kurze Trockenheit einige Triebe vertrocknet, so hab ich alles entfernt was über den Topfrand hing, auch die Kindel sind mir leider kaputt gegangen. Und sie hatte auch Mehltaubefall, das ich sie gut ausputzen musste.
Vermute aber, das man sie sowieso gut zurückschneiden sollte, damit sie im nächsten Jahr wieder gut austreibt.. vllt. weißt da noch jemand anderes mehr darüber? Bin ja auch erst noch "Anfängerin" ^^

liebe Grüße
Blume
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
BeitragMi 28 Apr, 2010 17:04
Hi nochmal,

hab eben mal Zeit gefunden nachzuschauen, es ist tatsächlich eine 25cm Ampel und 4 Pflanzen drin, auf dem Foto sieht man eine größere Lücke, ist irgendwie seltsam, dass nur die unteren pflanzen ineinandergewachsen sind, aber nicht die vorderen, das sah im Sommer von unten irgendwie anders und dichter aus. xD
Jedenfalls würd ich da wirklich nicht mehr wie 4 Pflanzen reinsetzten, damit sie genügend Platz zum ausbreiten haben.
Die Kindel hingen an glaubt 3 Strängen an dem rosa Pfosten vom Balkon in den Dahlien runter, bis zum Boden! Leider hab ich davon nie Fotos gemacht und auf dem ist das schlecht zu erahnen..
Bilder über Pflege von Kletter- bzw. Hängeerdbeeren von Mi 28 Apr, 2010 17:04 Uhr
012.JPG
Hängeerdbeeren Foto von heute
02.jpg
Hängeerdbeeren Foto von August 2009
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hängeerdbeeren von hevelka, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

5142

Fr 17 Aug, 2007 17:37

von Mia88 Neuester Beitrag

Hängeerdbeeren von yanni2233, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1821

Do 26 Apr, 2012 20:09

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Hängeerdbeeren-wie überwintern von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2412

Mi 16 Sep, 2009 20:03

von gudrun Neuester Beitrag

Hängeerdbeeren für Balkonien von Pflanzensüchtige, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1665

Do 31 Mär, 2011 14:28

von Pflanzensüchtige Neuester Beitrag

Hängeerdbeeren für Balkonien die zweite von Pflanzensüchtige, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1210

Fr 01 Apr, 2011 8:58

von Indigogirl Neuester Beitrag

Lawina-Kletter-Rose von Maracuja87, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1576

Fr 08 Apr, 2011 16:29

von bbbssx Neuester Beitrag

Kletter oder Strauchrosen? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2356

So 22 Mai, 2011 20:13

von Gast Neuester Beitrag

Suche Kletter- bzw. Hängeplanze von death_angel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

825

Do 14 Jul, 2011 8:49

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

bestimmte Kletter/Schlingpflanze gesucht von maik, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

4411

Mo 25 Aug, 2008 17:02

von plantjojo Neuester Beitrag

Aconitum episcopale Kletter- Eisenhut von Jondalar, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

5513

Mo 12 Okt, 2009 11:17

von Jondalar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflege von Kletter- bzw. Hängeerdbeeren - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflege von Kletter- bzw. Hängeerdbeeren dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der haengeerdbeeren im Preisvergleich noch billiger anbietet.