Pflanze gegen Bienen/Wespen??? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 48  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Pflanze gegen Bienen/Wespen???

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21 Mär, 2007 17:00
Wohnort: Wien
BeitragPflanze gegen Bienen/Wespen???Mo 21 Apr, 2008 18:06
Hallo!, meld mich auch wiedermal mit einer ganz blöden Frage.

Gibt es eigentlich irgendwelche Pflanzen, die ich auf meinem Balkon pflanzen könnte um Bienen und Wespen fern zuhalten?? Denn irgendwie dürft' es Ihnen auf meinem Balkon sehr gut gefallen und in diesen Mengen sind sie nicht wirklich bei mir willkommen, vorallem da ich ein kleines Kind habe.

Danke für Eure Antworten.

Lg Dodo
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39731
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragMo 21 Apr, 2008 18:11
:-k gehört hab ich noch nie, das es pflanzen gegen wespen und bienen geben soll :-k

:-k hier wurde da schon mal drüber geschrieben,das man wassergefüllte beutel auf hängen kann,die sollen helfen :-k ich such das mal raus :wink:


http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... tel+wespen
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
BeitragMo 21 Apr, 2008 18:31
Infos:
Es gibt eine Methode, allerdings hat sie des Exitus der Tiere zur Folge! :-#( :-#( :-#(

Eine halbgefüllte Colaflasche aufhängen, die Wespen fliegen rein, können aber nicht mehr raus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 9:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
BeitragMo 21 Apr, 2008 18:42
Wenn es ein Balkon ist,´warum machst du denn nicht Fliegenschutzgitter drumrum? Das schützt euch vor Bienen und Wespen, aber ihr werdet nicht weiter eingeschrängt. es schadet niemanden. Das einzige, was natürlich sein kann ist dann aber natürlich, das deine Pflanzen nicht mehr natürlich bestäubt werden. Das müsstest du dann selber machen. Aber selber Bienchen spielen macht ja auch spaß.

Tschuldigung, , aber ich muß das der Ehrlichkeit halber noch schreiben, Bienen sind nun mal sehr wichtig.in der Natur. Sie dienen zu einem sehr großen Teil als Bestäuber. Das es da dann keine Pflanzen gegen die geben kann, sollte eigentlich klar sein.

Gruß Karin65
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39731
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragMo 21 Apr, 2008 18:43
solche fallen aufzustellen oder zuhängen :-k ich finde damit lockt man sie erst noch richtig an, wenn die den süssen duft riechen kommen sie erst recht :cry: und bienen fängt man dann damit auch noch :cry:

das ist wie mit den bierfallen gegen schnecken ](*,)
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
BeitragMo 21 Apr, 2008 19:10
Ich habs ja nicht umsonst nicht als freudige Nachricht geschrieben.
Bei mir dürfen die rumfliegen. Ich will ja Samen haben. \:D/

edit rose: :mrgreen: :highx: :biene2x:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4399
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
BeitragMo 21 Apr, 2008 22:11
Hallo Dodo,
Ich meine auch, dass sie ein Teil der Natur sind und eher unterstützt werden könnten, als sie zu bekämpfen.
Und sie greifen ja auch nicht sinnlos an....das mit den Wasserbeuteln habe ich in Lateinamerika auch kennengelern, da hingen sie unter den Sonnenschirmen, vielleicht klappt das ja.....
Dein Kind ist, denke ich mal ja auch nicht unbeaufsichtigt auf dem Balkon.
Ich weiss jetzt zwar nicht, ob ich Dir damit einen Dienst getan habe, ist nur meine Einstellung :oops:
Die Brummseln mögen es es eben hübsch bunt und duftend, wie wir auch :-#)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21 Mär, 2007 17:00
Wohnort: Wien
BeitragDi 22 Apr, 2008 17:03
Danke für die Antworten.

Das mit den Fallen hab ich schon gehört, will ich aber nicht aufhängen, da ich die Bienen/Wespen nicht killen will, weiß ja dass sie wichtig sind für die Natur.

Drum dachte ich, dass es vielleicht irgendwelche Pflanzen gibt, die einen Geruchsstoff absondern, den die Tiere nicht mögen und so fern bleiben.

Mir gehts nur darum, dass meine Kleine nicht in der Menge konfrontiert wird und bis jetzt hatte ich fast jedes Jahr das "Glück", dass sie sich bei mir eingenistet haben. Voriges Jahr sogar in der Erde eines Balkonkisterls, da sind sie unten in die Löcher für's Wasser gekrabbelt und haben sich in der Erde im Kisterl ein Nest gebaut, vor 2 Jahren im Fenster und vor 3 Jahren in den Trennwänden zum Nachbarbalkon usw. Und irgendwie werden sie jedes Jahr aggressiver und ich hab Angst. dass sie die Kleine (3 Jahre) stechen. Und das möcht ich eigentlich vermeiden.

Lg
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
BeitragDi 22 Apr, 2008 20:50
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
BeitragDi 22 Apr, 2008 20:56
bin auch froh wenn sie jedes jahr zu mir kommen.. ;) die bestäuben meine chilipflanzen von denen ich essen will.. oder viele meiner anderen pflanzen.. hat vor und nachteile.. nachteil ist sicherlich ne allergie und da sind pflanzen meist keine große hilfe da sie sie meistens noch anlocken..
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Registriert: Fr 04 Apr, 2008 15:10
Wohnort: Basel CH USDA 8a
BeitragDi 22 Apr, 2008 22:35
Wenigstends haben wir (noch) keine "Killerbienen" wie in Amerika... :wink:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39731
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13612
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
BeitragMi 23 Apr, 2008 7:28
Ich räuchere einfach, wenn wir draußen sitzen, dann kommen uns die Insekten nicht so nahe und haben ansonsten "Freien Flug".
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
BeitragMi 23 Apr, 2008 8:00
Mit Bienen und Wespen hatt ich eigentlich auch keine Probleme....da waren nämlich gar nicht so viele von da....selbst die Erdbienen waren gar nicht so zahlreich.....was ich hier viel mehr rumsummsen hatte, waren die Hummeln....Erdhummeln, Ackerhummeln und Steinhummeln konnte ich letztes Jahr zu Hauf beobachten....z.T. 7 auf einer Passiblüte....manchmal hatte man den Eindruck, dass die da übernachtet hatten....und auf die freu ich mich jetzt schon wieder.. \:D/
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21 Mär, 2007 17:00
Wohnort: Wien
BeitragMi 23 Apr, 2008 16:40
@Rose:

Danke für den Hinweis, das wußte ich nicht. Ja teils sehen sie so aus.
Das beruhigt mich dann schon wieder.

Hab aber auch richtige Bienen und leidergottes auch Wespen, die sogar bis in die Wohnung vordringen (2 davon hatte ich heuer schon) und die brauch ich wirklich nicht in der Wohnung.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartenbuch gegen Pflanze/n von Pflanzenliebe Sonja, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

1265

Mo 02 Apr, 2007 13:32

von Pflanzenliebe Sonja Neuester Beitrag

Pflanze gegen Mücken gesucht von Sonic, aus dem Bereich New GREENeration mit 24 Antworten

1, 2

24

9989

Di 19 Aug, 2008 12:52

von Chriz_89 Neuester Beitrag

Zitronensaft gegen Kalk, Salz gegen Schimmel? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

8278

So 17 Jan, 2010 20:10

von Polli Neuester Beitrag

Welche Pflanze gegen welchen Schädling? von Lylala, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4880

Di 20 Feb, 2007 22:28

von Jondalar Neuester Beitrag

Welche Pflanze hilft gegen Fliegen von Susanne-Sascha, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 13 Antworten

13

21850

Sa 26 Jul, 2008 21:32

von Susanne-Sascha Neuester Beitrag

Was tun gegen Scharbockskraut? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8241

Sa 23 Apr, 2005 6:26

von macpflanz Neuester Beitrag

Was tun gegen Läuse??? von alex581, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

13714

Mo 24 Sep, 2007 10:57

von AnjaE Neuester Beitrag

Was tun gegen Birnengitterrost? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

12424

Do 31 Mai, 2007 11:49

von Frank Neuester Beitrag

Gegen Winterdepressionen SAD von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

1925

Mi 05 Dez, 2007 12:23

von Frank Neuester Beitrag

Gegen das Wintergrau von ogalalasioux, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1058

So 23 Dez, 2007 15:07

von indigo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanze gegen Bienen/Wespen??? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanze gegen Bienen/Wespen??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wespen im Preisvergleich noch billiger anbietet.