Orchideen Tauchen oder Gießen? - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Orchideen Tauchen oder Gießen?

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 861
Bilder: 15
Registriert: Mi 14 Mai, 2008 9:16
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragOrchideen Tauchen oder Gießen?Do 24 Jul, 2008 21:51
Orchideen tauchen – Warum das Sinn macht

In diesem Forum ist schon öfter die Frage aufgetaucht, warum oder ob wirklich, das Tauchen von Orchideen dem Gießen vorzuziehen ist. Natürlich ist es jedem selber überlassen, wie er seine Pflanzen pflegt, Tauchen bringt aber einige Vorteile gegenüber dem Normalen gießen, vor allem bei Orchideen.

Wie werden Orchideen getaucht:

Man füllt einen Eimer mit lauwarmen Wasser (für Orchideen am besten sehr weiches, oder Regenwasser) und drückt die Pflanze samt Topf vorsichtig unter die Wasseroberfläche. Der Topf sollte so lange unter Wasser bleiben, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Die Pflanze hochheben und gut abtropfen lassen – fertig.

Wie oft muß man Orchideen tauchen:

In der Regel reicht es bei Orchideen aus alle 7 bis 10 Tage zu tauchen, wie oft tatsächlich getaucht werden muß ist von mehreren Faktoren abhängig:

-der Größe der Pflanze: je größer die Pflanze ist, desto eher hat die Pflanze das gespeicherte Wasser verbraucht.

-dem Substrat: feineres Substrat speichert in der Regel mehr Wasser als grobes.

-von Wachstums oder Blühphase: je mehr Blüten eine Orchidee hat, umso mehr Wasser wird benötigt, auch wenn ein neues Blatt geschoben wird, oder sich neue Bulben bilden ist der Wasserverbrauch der Pflanze höher.

-der Temperatur: Je kühler es ist desto weniger Wasser brauchen die Pflanzen, auch das Substrat trocknet nicht so schnell ab.

-der Gattung und Art: Phalaenopsen ist es am liebsten, wenn das Substrat zwischen den Tauchgängen gut abtrocknet, andere Arten (meist mit feineren Wurzeln) wie z.B. Miltoniopsis mögen es lieber, wenn es etwas feuchter ist. Das Substrat sollte antrocknen, aber nicht ganz austrocknen.

Bei durchsichtigen Töpfen ist leicht zu erkennen, ob wieder getaucht werden muß – ist der Topf von innen beschlagen ist noch genügend Feuchtigkeit vorhanden, wenn nicht sollt getaucht werden. Da meistens nur Phalaenopsen in durchsichtigen Töpfen angeboten werden, gestaltet sich das bei anderen Arten oft schwieriger. Hier hilft es den Topf hoch zu heben – ist er sehr leicht sollte getaucht werden.

Düngergaben beim Tauchen:

Gedüngt sollte je nach Art werden, bei den meisten Orchideen bei jedem 3. Tauchgang. Den Orchideendünger wie gewohnt (ev. In größerer Menge) anmischen und die Pflanzen in dem Düngergemisch tauchen.

Vorteile vom Tauchen:

-Da Orchideen in Spezialsubstrat gehalten werden (sollten!), das nicht so viel Wasser speichert, hat Tauchen den Vorteil, daß sich das Substrat besser mit Wasser vollsaugen kann – beim Gießen läuft das meiste Wasser durch den Topf.

-Es ist zeitsparender, die Pflanzen einmal die Woche zu tauchen, als alle 2 bis 3 Tage einen “Schuß“ Wasser zu geben –auch wenn Orchideen nicht sehr viel Flüssigkeit brauchen –ganz ohne vertrocknen sie genauso wie jede andere Pflanze auch.

-Wenn Regenwasser verwendet wird, braucht man es nur einmal in der Woche zu erwärmen –das spart Energiekosten.

-Schädlingsbefall wird beim Tauchen oft erkennbar, da kleine Tiere beim Tauchen oft aus dem Topf (Substrat) gespült werden.

-Feinanteile des Substrats werden schneller ausgespült, dadurch verdichtet sich dieses nicht so schnell

-Tauchen ist den natürlichen Umweltbedingungen der Orchideen am nächsten. Es kommt oft viel Wasser aufeinmal. Die Wurzeln sind darauf ausgelegt, soviel Wasser wie möglich in kuzer Zeit aufzunehmen. Dann ist noch etwas Feuchtigkeit vorhanden, es trocknet ab,…
In der Natur finden die Pflanzen ähnliche Bedingungen, es regnet, die Rinde der Bäume speichert etwas Wasser und es bleibt noch etwas feucht, dann trocknet der Baum ab.

Ich hoffe, dieser kleine Beitrag kann erkären, warum es besser ist, Orchideen zu tauchen.

Lg Astrid

Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jul, 2008 5:49
Konnte er :mrgreen: =D> =D> =D>
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2426
Registriert: Do 01 Feb, 2007 21:44
Wohnort: Kehl
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jul, 2008 6:25
Toller Beitrag. =D>
Meine 40 Orchideen werden alle getaucht . auch die aufgebundenen . :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jul, 2008 6:33
:oops: :oops: Ich hab zwar nur ein paar, aber tauchen ist mir zu aufwändig ... bei mir werden sie gegossen und das abgelaufene Wasser nach ca. 1 Stunde weggekippt! Es geht ihnen trotzdem gut :oops: :oops:

Aber trotzdem danke für den tollen Beitrag, Astrid! =D> =D>
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: So 06 Jul, 2008 19:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jul, 2008 11:51
Huhu!

Ich sammel meine alle im Waschbecken, geb das Wasser in die Töpfe und ins Waschbecken, und lass sie dann noch ne halbe Stunde oder so darin stehen, bis alles gut vollgesogen ist. Beim Tauchen sind mir immer Teile des Substrats weggeschwommen... 8-[

@ vonne:
40 Stück?? :shock: da hast du ja einen richtigen Orchi-Badetag oder?

lg, Kachingl
OfflineJJ
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2039
Bilder: 26
Registriert: Di 28 Mär, 2006 19:00
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jul, 2008 12:36
Klasse Beitrag!!! =D> =D> =D> Ich tauche meine Orchi auch immer. Hab ja auch nur eine!!! :lol:
Finde Du hast das klasse beschrieben und erklärt! =D> Echt super...
liebe Grüße Jenny
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Bilder: 2
Registriert: Do 07 Aug, 2008 12:03
Wohnort: Krefeld
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Aug, 2008 13:18
vielen dank!!!!!!! *juhu \:D/


aber eine Frage habe ich nur, es wäre sehr lieb wenn du mir sie nach beantworten könntest.

ich habe meine orchidee aus dem baumarkt.. (ich weiß nicht so dolle, dort werden die Planzen eh nie richtig gepflegt.. aber diese Lieferung war ganz frisch)
ich habe gelesen, dass Orchideen meistens ihre Blüten abwerfen wenn die Umgebung sich plötzlich verändert,.. die bedignugnen ... (ich hoffe ihr wisst was ich meine).
Da sie im baumarkt sicherlich anders bewässert wurden, ist es dann für die Orchideen eine große umstellung plötzlich getaucht zu werden? Oder danach auch mal wieder gegossen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Bilder: 21
Registriert: Sa 28 Jun, 2008 10:44
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Aug, 2008 13:40
hi,

will mal sagen, ich tauche nicht, ich gieße nicht ich stell meine alle in die Badewanne und brause sie ab. Das mache ich jetzt auch seit Jahren so und zwar immer Mittwoch oder ausnahmsweise auch mal Donnerstags :lol: :lol:
Ich habe mir aus grünen Kanichendraht Körbe gebastelt und da passen immer so 3 Stück mit Topf hinein. Diese hängen bei mir an der Zimmerdecke wie Blumenampeln. Einige wenige Arten stehen unten auf dem Fensterbrett. Ich habe ein großes Tablett, da stell ich die dann drauf und schaffe sie ins Bad zum Duschen und am Abend wenn Männe kommt stellt er sie alle wieder an seinen Platz (ich habe Rücken :lol: )
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 861
Bilder: 15
Registriert: Mi 14 Mai, 2008 9:16
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Aug, 2008 20:50
Hallo!

Es ist kein Problem Orchis zwischendurch auch mal zu gießen - oder generell zu gießen nur sollte dies mit viel Bedacht geschehen, da sie sonst zu schnell austrockenen oder zu wenig Wasser bekommen - die "Schnapsglasmethode" halte ich nicht für sonderlich geeignet. Wenn gießen dann kräftig und nach einiger Zeit, das überschüssige Wasser wieder weggießen.

@wastel: Wie schon ganz oben im Text, jeder muß selbst entscheiden wie er seine Pflanzen pflegt - du wirst mit deiner Methode sicher Erfolg haben, sonst würdest du sicher schon nach einer anderen gesucht haben. Ich find es einfach toll wieviele verschiedene "Bewässerungsarten" es gibt. Mein Beitrag sollte lediglich die Vorteile des Tauchens bewusst machen - wer lieber gießt oder damit besser zurecht kommt, warum nicht?

In diesem Sinne

Lg Astrid
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 11:49
=D> bravo superbeitrag =D>
für mich kann ich das nur bestätigen: nachdem ich in fast 30 jahren unzählige orchis (alle :evil: ) konsequent gekillt habe durch zuwenig/zuviel gießen, habe ich nur noch supererfolge (mehrfaches blühen, langes leben - jetzt schon die "älteste" im 3. jahr) durch's tauchen \:D/

meine 4 orchis haben immer sonntags "badtag" randvoll mit wasser machen und nach 2 bis :- mmmmmhhhh stunden abgießen, abtropfen - fertig und wenn ich mal nen sonntag verdusel, dann baden sie die woche drauf eben länger.

1 x im monat gab's orchidünger als badezusatz und seit ca. einem guten halben jahr ersetze ich den durch st (1 tropfen auf 1,5 l wasser)

lg cat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2240
Bilder: 50
Registriert: Di 03 Jun, 2008 22:19
Wohnort: Niedersachsen, Seesen
Blog: Blog lesen (4)
Renommee: 4
Blüten: 2619
BeitragSo 14 Sep, 2008 21:08
Hallo,
meine Orchideen werden jede Woche bis zum Rand getaucht. Von März bis Oktober in Düngerlösung, ansonsten über den Winter nur in Wasser. Sie fühlen sich wohl so und blühen auch regelmäßig.
Kann also nur von guten Erfahrungen beim tauchen sprechen. Außerdem hat man einen festen Tag in der Woche für diese Aktion und vergisst nicht zu gießen. Ich finde diese Methode pflegeleicht und einfach.
OfflineGiuli
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Nov, 2008 23:01
Hallo,
habe im Frühjahr von meinem Freund eine Orchidee geschenkt bekommen. Gieße sie immer nur ganz selten. Seit ein paar Wochen fällt mir auf, dass ungefähr sechs Stängel hinausgeragt kommen.Bei dem siebten bin ich mir nicht ganz so sicher, ob es ein Blatt oder ein Stängel ist.
Ist das normal?
L.G.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 702
Bilder: 55
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 16:33
Wohnort: FFB
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 08 Nov, 2008 23:59
Hallo Giuli,

könnten die Stängel auch Wurzeln sein? Die Luftwurzeln sind ja auch an die 5 mm dick.
OfflineGiuli
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Nov, 2008 20:58
Hey Michi,
so hoch wie manche schon in die Luft gehen, glaube ich nicht, dass das Wurzeln sind.
Ich hab aber auch noch nie erlebt, wie ein neuer Stängel kommt. Kann auf jeden Fall sagen, dass die Spitzen hell grün sind und dann ne rote Umrandung haben.
L.G.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 702
Bilder: 55
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 16:33
Wohnort: FFB
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Nov, 2008 23:24
Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Jungorchideen tauchen oder gießen von deay, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4135

Do 15 Apr, 2010 20:01

von eisenfee Neuester Beitrag

gießen oder wässern/tauchen von Fromme, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

4304

Di 20 Jul, 2010 8:34

von Juli87 Neuester Beitrag

Orchideen tauchen von MaraundCorino, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2233

So 07 Mär, 2010 21:15

von MaraundCorino Neuester Beitrag

Gießen oder nicht Gießen - das ist hier die Frage von sempre76, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

11684

Sa 23 Okt, 2010 9:37

von sempre76 Neuester Beitrag

Orchideen mit Tee gießen von Taraxacum, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 25 Antworten

1, 2

25

17009

Mo 09 Feb, 2009 10:41

von vulpecula Neuester Beitrag

Orchideen - womit gießen? von Kenny, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

6599

Do 17 Mai, 2012 13:44

von Azalea Neuester Beitrag

Von oben oder von unten gießen? von Zokora, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

1886

Sa 27 Jul, 2013 20:39

von Canica Neuester Beitrag

Miltonia nicht tauchen? von Afrodita1, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 24 Antworten

1, 2

24

8390

Di 17 Jul, 2012 11:41

von Afrodita1 Neuester Beitrag

Orchideen mit Wollaus oder Schmierlaus von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

13001

Do 26 Nov, 2009 16:11

von Wippsteert Neuester Beitrag

Orchideen Erde oder Substrat von Baluga, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2815

Di 08 Mai, 2012 21:02

von Mona-Maus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchideen Tauchen oder Gießen? - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchideen Tauchen oder Gießen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giessen im Preisvergleich noch billiger anbietet.