Orchideen - aufbinden (Moos) - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 80  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Orchideen - aufbinden (Moos)

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16 Jul, 2007 13:59
BeitragOrchideen - aufbinden (Moos)Sa 10 Mai, 2008 12:35
Hallo Pflanzenfans!

Ich hab' zum Geburtstag eine Orchidee "Oncidium varicosum" geschenkt bekommen...
Jetzt hab ich gelesen, dass die Orchidee und ihre Kindel schnell aus dem Topf herrauswachsen - meine hängt auch schon ganz schief drin :? Deshalb kann man die Orchi z.B. an ein Holzstück/Rinde binden, welches mit zerrupftem Moos um wickelt ist!
:arrow: Frage: Kann ich da einfach 'Moos' aus dem Garten nehmen oder muss das spezielles sein, z.B. wie bei Karnivoren Sphagnum? :-k Und wie mach ich das am besten mit dem aufbinden?

sorry hab keine Ahnung :D
Liiieeben Grüße
Carla
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Registriert: So 20 Jan, 2008 21:21
BeitragSa 10 Mai, 2008 14:12
Hi, also ich würde schon Sphagnum nehmen, und kein Gartenmoos. Zum Aufbinden eignen sich anscheinend alte Nylonstrümpfe ganz gut :-#=
Du kannst ja mal gucken ob du hier oder hier Anleitungen zum Aufbinden findest. Aber eigentlich kann man Oncidium auch gut im Topf kultivieren, oder? Hängt die vielleicht einfach aus dem Topf weil die Wurzeln keinen Halt mehr haben, oder weil der Topf zu klein ist? Aber frag lieber nochmal die Spezialisten... :-
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mi 14 Mai, 2008 9:04
BeitragWarum aufbinden?Mi 14 Mai, 2008 10:03
Infos:
Hallo!

Möchtest du sie nur aufbinden weil der Topf zu klein ist, oder weil es dir einfach besser gefällt? Wenn es wegen dem Topf ist einfach umtopfen, aber soviel ich weiss mögen Oncicium keine allzu grossen Töpfe, also wenn du sie doch wieder in einen Topf geben solltest, dann wähle eher die nächste Topfgrösse bevor sie zu viel Platz hat. Wenn du sie aufbinden möchtest denk aber daran, dass es mehr Pflege bedarf (das heisst öfter besprühen).
Blühen tut sie ja jetzt nicht ,oder ? Wenn doch für beide Methoden abwarten bis sie abgeblüht ist, sonst könnte es passieren, dass sie die Blüten wegwirft!

Gutes Gelingen! :)
Liebe Grüsse
Lillebi
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Okt, 2013 11:59
Geschlecht: weiblich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Do 17 Okt, 2013 15:09
hello.

ich hab eine kleine phal. zu testzwecken vor einiger zeit aufgehängt - und es klappt!
das immer.feuchte klima im bad, mit viel licht, bekommt ihr toll!

ich hab einen kleinen topf, der feuchtigkeit speichert, verkehrtherum neben/über der dusche aufgehängt, mit viel sphagnum umwickelt, mit einer strumpfi festgemacht - und mittlerweile hält es schon (fast) von allein.

(das foto ist nicht ganz neu, mittlerweile ist der topf voller wurzeln...)

lg!
Bilder über Orchideen - aufbinden (Moos) von Do 17 Okt, 2013 15:09 Uhr
phal. little lady hängend.jpg
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: ja
Geschlecht: männlich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Do 17 Okt, 2013 18:45
@birlibi: es sollte gekauftes Sphagnum sein, denn 1. sind die meisten Moose unter Naturschutz und 2. sind da meistens verschiedene Tierchen drin.
zum Aufbinden: http://lmgtfy.com/?q=orchideen+aufbinden
Übrigens sind das KEINE Kindel an der Onci, die alten Triebe wachsen NICHT weiter!

@sinndings: an DER Stelle hängt die Phali? Die stirbt binnen 6 Monaten an Lichtmagel.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 17291
Bilder: 10
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, Klimazone 6b
Geschlecht: weiblich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Do 17 Okt, 2013 18:48
Ob das birlibi noch liest #-o

Das war ein Beitrag von 2008!
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: ja
Geschlecht: männlich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Do 17 Okt, 2013 19:00
...egal, dann liest es sinndings, vielleicht überlebt die in Dunkelhaft hängende Phali dann ja
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Okt, 2013 11:59
Geschlecht: weiblich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Fr 18 Okt, 2013 10:15
matucana hat geschrieben:@birlibi: es sollte gekauftes Sphagnum sein, denn 1. sind die meisten Moose unter Naturschutz und 2. sind da meistens verschiedene Tierchen drin.
zum Aufbinden: http://lmgtfy.com/?q=orchideen+aufbinden
Übrigens sind das KEINE Kindel an der Onci, die alten Triebe wachsen NICHT weiter!

@sinndings: an DER Stelle hängt die Phali? Die stirbt binnen 6 Monaten an Lichtmagel.


liebe matucdingsda:
vor dem fenster, klar, da stirbt sie an lichtmangel, bestimmt.

matucana hat geschrieben:...egal, dann liest es sinndings, vielleicht überlebt die in Dunkelhaft hängende Phali dann ja


schon mal was davon gehört, dass gegen abend die sonne untergeht?
da wirds dunkel. eben weil die sonne untergeht.
es war ca. 16:30, als ich dieses foto gemacht hab. ;)

Anmerkung der Moderation: Beiträge wurden zusammengefügt. Das geht auch selbst über den Button "Bearbeiten", den du ja nun schon gefunden hast!
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: ja
Geschlecht: männlich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Fr 18 Okt, 2013 11:45
Hi,

nach deinem Foto hängt die Phali ganz offensichtlich 2 Meter oder mehr vom Fenster weg, noch dazu ziemlich oben. Ich schätze, dass da im Hochsommer bei Sonne mittags mal 1000 lux ankommen, wenn es bewölkt ist, 600 lux, im Winter 200 lux. Bei geschätzten 1500 lux Grundbedarf kannst du ja ausrechnen, wie viel das zu wenig ist.

Oder hast du mit einem Luxmeter gemessene Daten?
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Di 15 Okt, 2013 11:59
Geschlecht: weiblich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Fr 18 Okt, 2013 11:53
ganz offensichtlich ja. :)
hab grad nachgemessen - es sind exakt 62,5 cm. in direkter luftlinie auf höhe des fensters, in das täglich sonne scheint - außer es ist wolkig.
das foto wurde gegen abend an einem wolkigen tag gemacht - aber schön, dass du das besser weißt als ich - immerhin leb ich ja nur hier. ;)

was du schätzt, ist mir, ehrlich gesagt, ziemlich w*rscht: ich weiß immerhin, wie es wirklich ist.

*edit*
so weit kommts noch, dass ich messen anfang, wie viel licht wo in meinem haus ist. 8) da hätt ich dann wohl für nix andres mehr zeit. ;)
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 18817
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
BeitragRe: Orchideen - aufbinden (Moos)Fr 18 Okt, 2013 12:15
Sag mal sinnwortspiel, was ist das denn für ein Ton?
Du bist hier ganz neu im Forum und ganz ehrlich, so gehen wir hier nicht miteinander um.
Es gibt auch hier das Stichwort "Netiquette".
Matucana hat versucht, dir zu helfen, wenn du das natürlich nicht möchtest, ist das dein Problem. Oder eher das Problem deiner armen Orchidee.
Vielleicht ist dir das nicht bewusst, aber Fotos verfälschen die eigentliche Situation ganz enorm... und leider haben wir hier nur Fotos, die wir uns ansehen und dazu etwas schreiben können.
Da muss man wirklich nicht so aggressiv reagieren.

Und bevor dieser Thread jetzt noch mehr abgleitet, schließe ich ihn.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

[Tillandsien] Aufbinden und Sphagnum-Moos von Marius01, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1693

Fr 08 Jun, 2012 14:16

von Marius01 Neuester Beitrag

orchideen aufbinden von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

986

Fr 17 Apr, 2009 12:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Orchideen in Kokosschale aufbinden von lenalein, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

3314

Mi 29 Dez, 2010 1:38

von granarius Neuester Beitrag

toter Phönixpalmenstamm zum Aufbinden für Orchideen ? von lillebi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1673

Fr 16 Mai, 2008 13:02

von Tine Neuester Beitrag

Passis neu aufbinden.... von itschi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 15 Antworten

1, 2

15

4742

Mi 18 Jun, 2008 22:19

von itschi Neuester Beitrag

Tillandsia cyanea aufbinden? von Nadie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2071

Sa 12 Jul, 2008 21:38

von Nadie Neuester Beitrag

Orchidee: Richtige Zeit zum Umtopfen?/ Aufbinden von edge_of_abyss, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 20 Antworten

1, 2

20

5690

Di 23 Feb, 2010 12:21

von ZiFron Neuester Beitrag

Ist das ein Moos... - Moos-Steinbrech von Kaa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

169

Mi 04 Dez, 2013 9:40

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Orchideen umtopfen in Seramis Orchideen Substrat von maedi2000, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

6896

Fr 18 Mär, 2011 6:30

von maedi2000 Neuester Beitrag

Was ist das?! Moos von Stada, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

5756

So 05 Aug, 2007 17:53

von Roadrunner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchideen - aufbinden (Moos) - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchideen - aufbinden (Moos) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aufbinden im Preisvergleich noch billiger anbietet.