Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 98
Registriert: Di 05 Apr, 2016 19:07
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ihr Lieben,

ich konnte heute bei einer Orchidee einfach nicht widerstehen und hab sie mitgenommen - sonst hab ich allerdings nur Phals und weiß ehrlich gesagt gar nicht genau, was die Neue für eine ist. Könnt ihr mal schauen? Es steht leider nur Mix drauf. Sie duftet ein bisschen. (Nicht wundern, ich hab in der Küche ausgeräumt, sie bleibt natürlich nicht auf dem Ofen stehen. :lol: )
Ist es eine Cambria?
Kann die in dem Substrat bleiben oder soll ich sie in was Gröberes topfen? Sie hat auch keinen durchsichtigen Topf?
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Mi 11 Okt, 2017 16:32 Uhr
IMG_4864.PNG
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
@Felinchen
Ich hab auch fast nur Phalaenopsis, deshalb kann ich Dir wohl eher nicht helfen. :oops:
Eine Cambria Orchidee hatte ich auch bis vor kurzem. Die hatte auch keinen durchsichtigen Topf, aber den brauchen sie auch nicht. Jedenfalls hab ich für diese Art einfach kein Händchen. Ich hatte meine minestens 3-4 Jahre, habs mit verschiedenen Standorten versucht, aber außer ein wenig Grün hat sie nichts produziert. Als sie letztens komische braune Flecken bekommen hat, hab ich mich von ihr getrennt...

Aber dafür fangen meine Phals und meine Dendrobium nobile an, fleißig neue Triebe und Triebe aus schlafenden Knospen zu bilden :D Nur ein paar Beispielbilder! ^^
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Fr 13 Okt, 2017 17:28 Uhr
DSC_0437.JPG
DSC_0439.JPG
DSC_0442.JPG
DSC_0444.JPG
DSC_0451.JPG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 998
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 24
Blüten: 240
Hallo

Felinchen hat geschrieben:… und weiß ehrlich gesagt gar nicht genau, was die Neue für eine ist. (…) Ist es eine Cambria?
Cambria ist nur ein Marketingsammelbegriff für unterschiedlichste Orchideen. Ich denke, deine ist ein Odontocidium Wildcat (früher Colmanara, aber durch Umklassierung diverser Miltonia zu Oncidium nur noch Zwei-Gattungs-Hybride mit Odontoglossum). Bei den Wildcats gibt es mehrere Selektionen, die 'Bloodshot' könnte dann vielleicht deine sein.

[edit]Hab eben ein bisschen im Web geschaut bezüglich dieser Züchtung. Scheinbar wird sie mittlerweile auch nicht mehr als Odontocidium geführt, sondern als Oncostele…? Ach, da werd einer schlau aus den Botanikern… :roll:[/edit]

LG
Vroni
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 691
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 30
Blüten: 300
Hi,

ich denke nicht, dass es Sinn macht, sich nachträglich den Kopf über den Namen einer unbenamten Orchideenhybride zu zerbrechen. Entweder hatte sie beim Kauf einen Sortennamen oder aber nicht und dann ist sie namenlos. Selbst bei solchen Namen ist Vorsicht geboten, da auch reine Fantasienamen vergeben werden, es werden nicht nur registrierte Sortennamen aufgedruckt...

Es wird gerade bei den Orchideen soviel durcheinander gekreuzt und ständig kommen neue Testverpaarungen dazu, deren Ergebnisse sich mal mehr und mal weniger stark ähneln, so dass eine nachträgliche Zuordnung ohne genaueres Wissen um die tatsächliche Abstammung schier unmöglich ist. "So ähnlich wie...", näher wird man ihrem "wahren" Namen nicht kommen können, falls sie überhaupt einen hat.

In die NoName-Orchideenpaletten kommen nämlich auch die unzähligen aussortierten Orchideenkinder aus Testverpaarungen, die gar keinen Namen bekommen haben, weil sie aus irgendwelchen Gründen nicht dem Zuchtziel entsprachen.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 98
Registriert: Di 05 Apr, 2016 19:07
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
@Esti
Deine Orchideen sehen aber auch echt super aus und da ist ja ganz schön was los. :lol:

@Vroni
Danke für deine Mühe! <3 Stimmt, sie sieht der Wildcat / Bloodshot ziemlich ähnlich. Dann gehts sicher so in diese Richtung. Hab mal gegoogled, die muss dann wohl doch in Orchideensubstrat statt in Erde. Dann wird umgetopft. :D

@Silberfisch
Da stimme ich dir prinzipiell zu, trotzdem kann es ja gut sein, zu erfahren, in welche Richtung die Orchidee geht und wie sie ungefähr gepflegt werden muss. :D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1020
Bilder: 0
Registriert: Di 02 Sep, 2014 23:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 15
Blüten: 150
Meine Doppelpack-Phalaenopsis will an beiden Enden blühen:

Bild

Ebenfalls (erstmalig! \:D/ ) das Kindel, welches ich vor mittlerweile knapp 2 Jahren eingepflanzt habe:

Bild

Und Paphiopedilum bastelt an Blüte #5, schön eingekuschelt in Euphorbienblätter :mrgreen:

Bild
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4780
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Ich glaube, ich habe an anderer Stelle irgendwann mal gesagt, dass ich mich aus dem Orchideen-Thread verabschiede... :-k
Egal :D jetzt bin ich wieder da.

Ich habe drei Phalaenopsis, die ich mein Eigen nenne. Lustig, es sind keine gekauften, sondern alles ehemalige Keikis (Orchideen-Kindel) :lol:

Ich mach mit meinen Orchis nichts weiter, als dass sie alle eineinhalb bis zwei Wochen getaucht werden. Das letzte Tauchen liegt nun etwas länger schon zurück, deshalb sehen die Orchis vllt etwas durstig aus. :oops: Ich bin heute noch nicht zum Tauchen gekommen, aber das hole ich selbstverständlich noch nach.

Vorher wollte ich noch zwei der Orchis trennen. Als ich sie bekam, waren sie noch so klein, dass sie allein im Topf untergegangen wären (außerdem hatte ich nur Platz für einen Topf). Deshalb teilen die sich bis jetzt einen Topf. Ich will sie aber vorher trennen, bevor sie zu sehr ineinanderwachsen und ich sie dann gar nicht mehr auseinander bekomme.
Das älteste Kindel ist übrigens nun kein Kindel mehr, denn es schiebt gerade seinen ersten Blütentrieb. Ich hab sie vllt ein knappes Jahr schon? Bin gespannt, welche Farbe sie blüht. Ich kenn auch die Farbe der Elternpflanze nicht. Freu mich schon wie Bolle :mrgreen:

lg
Henrike
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von So 15 Okt, 2017 18:19 Uhr
Phal_2017_10_15 (3).JPG
zwei kleine Phals
Phal_2017_10_15 (1).JPG
das älteste Kindel...
Phal_2017_10_15 (2).JPG
... mit Blütentrieb *freu*
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ach wie schön, ich finde es so toll, Orchideen beim Wachsen und Blühen zuzusehen :D

@GinkgoWolf
Wow, wie schaffst du es, so einen jungen Trieb schon an den Stab zu binden? :shock: Ich hab immer Angst, dass mir die Triebe irgendwie abbrechen, wenn ich sie 'auf die rechte Bahn' bringen will... Jedenfalls schön, dass du immer noch in diesem Thread postest ^^
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4780
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Hallo Esti :D

Ich hab abgewartet, bis der Trieb lang genug ist. Und dann hab ich ihn ganz vorsichtig in diese Klemme geschoben :wink:
Solange die Triebe so biegsam sind, ist das eigentlich ganz einfach. Man muss nur vorsichtig sein, um nix abzubrechen.
Ich hab den Stab auch extra auf diese Seite der Orchidee in den Topf gesteckt. Damit beim Befestigen der Trieb wirklich nicht abbrechen kann.

lg
Henrike
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 98
Registriert: Di 05 Apr, 2016 19:07
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Da bin ich ja auch mal gespannt, wie deine Kindel aussehen, Henrike! Das ist ja spannend. :D

Meine Orchis haben jetzt plötzlich auch beschlossen, nochmal Vollgas zu geben. Fest jede treibt ein neues Blatt oder neue Rispen aus. :lol: Da freue ich mich doch.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4780
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Meine Phal ist der Meinung, dass ihr Blütentrieb noch nicht lang genug ist. Er ist immer noch am Wachsen und Knospen sind auch noch keine zu sehen...
Ich glaube, sie weiß genau, dass ihre erste Blüte sehnsüchtig erwartet wird und macht es deshalb extra spannend :lol: :mrgreen:

lg
Henrike
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Do 02 Nov, 2017 11:20 Uhr
Phal_2017_11_02.JPG
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen!

Seit gestern hab ich drei Neuzugänge bei mir - ob alle eine Überlebenschance haben, weiß ich leider nicht.
Die Drei habe ich geschenkt bekommen. Die Schenkung ging über zwei Ecken, deswegen weiß ich nichts dazu, wie die Planzen zuletzt gepflegt wurden. Überreicht wurden sie mir ohne Topf und Substrat, da hab ich erst mal so geschaut: :shock: Auch der Zustand war nicht besonders toll.
---
Bild
Bild
Das ist Phalaenopsis #1. Sie hat einige feste grüne Wurzeln, aber die Blätter sind sehr lädiert.
---
Bild
Phalaenopsis #2 hat noch recht knackige Blätter, aber viele braune, abgestorbene Wurzeln.
---
Bild
Orchidee #3 ist eine... öh, was das denn für eine? Wegen den Bulben würde ich auf eine Brassia-Hybride oder Oncidium tippen, aber es gibt auch noch andere mit ähnlichen Bulben... Jedenfalls war der Wurzelballen riesig! Außerdem hatte sie 3 gelb-braune, verschrumpelte Bulben ohne Blätter. Die hab ich zwar entfernt, bin aber nicht sicher, ob das so gut war. Aber sie hat auch einen relativ frischen Trieb, dessen Wurzeln ich auf Höhe des Substrats pflanzen wollte, da wären die verschrumpelten Bulben unter der Oberfläche gewesen.

Jedenfalls sehen die Orchis jetzt so aus:
Bild
Bin gespannt, wie sie sich entwickeln! :oops:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4780
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Na, das ist ja für die Kleinen wohl eine "Odyssee" gewesen, bis sie bei dir gelandet sind. :roll: Jetzt, so frisch getopft, sehen sie aber schon recht anständig aus :D

Meine Orchi macht's immer noch spannend mit der Blüte :lol: immerhin: Knosen hat sie nun schon. Aber bisher sind die immer noch grün, von Farbe ist da noch nix zu sehen. Ein bisschen Geduld brauchen wir da also noch...
Die anderen beiden Orchis stehen nun separat in eigenen Töpfen. Bei jeder der beiden legen die Wurzeln nun richtig los.

lg
Henrike
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Di 28 Nov, 2017 11:37 Uhr
Phal_2017_11_28 (1).JPG
Phal_2017_11_28 (2).JPG
Blütenknospen
Phal_2017_11_28 (3).JPG
kleine Phal mit schönen, kräftigen Blättern
Phal_2017_11_28 (4).JPG
bei dieser jungen Phal sieht man die neuen Wurzeln ;)
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ja, die Orchis sind jetzt wenigstens nicht mehr 'obdachlos' sondern haben wieder einen Topf und ein nettes helles Plätzchen :D Für mich geht die 'Odyssee' noch weiter, bin gespannt ob sie durchkommen. Ich weiß ja auch nichts von der Farbe und von der einen nicht mal die Sorte :?

@ GinkgoWolf: Deine Orchis haben sich ja auch toll gemacht! Wenn der Trieb und die Knospen eher grün bleiben und sich nicht rötlich-violett färben, dann wird die Blütenfarbe wohl eher hell sein, also weiß oder gelb, so ist es tendentiell bei meinen auch :)

Ich hab auch noch was zu zeigen:
Eine von meinen Orchis, die ich in halb vertrockneten Zustand in einem Diskounter gekauft habe, schiebt ein neues Blatt, aber zusammen mit zwei anderen 'halben' Blättern. Hat jemand so was schon gesehen?


Außerdem möchte ich mal meine Dendrobium Nobile präsentieren, die ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen hab. Da waren die Blüten schon am verblühen, jetzt beim Neutrieb sieht man aber die tollen lila Akzente! :taenzerinnenx:
Vorherige

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1486 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1486

319853

Mo 17 Jun, 2013 17:52

von gudrun Neuester Beitrag

Orchideen in den Garten (Freiland) auspflanzen, winterhart? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4017

Di 10 Jul, 2012 19:26

von Frank Neuester Beitrag

Ludisia red velvet - Ludisia discolor - Erdorchidee von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 177 Antworten

1 ... 10, 11, 12

177

62729

Mo 11 Jan, 2010 9:40

von 8er-moni Neuester Beitrag

Orchideen ohne Substrat zum Hinhängen? von Papa_Locke, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

35932

Mi 01 Okt, 2008 22:51

von sweet memory Neuester Beitrag

Orchideen ohne Substrat pflegen? von Halbjapaner, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3043

Do 22 Mai, 2008 8:21

von lillebi Neuester Beitrag

Vanda Orchideen wachsen ohne Topf von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

21840

Mo 02 Aug, 2010 6:18

von Frank Neuester Beitrag

Was kann ich alles mit Pferdemist düngen? Alles? von Aszid, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2951

Mo 15 Apr, 2013 12:06

von Aszid Neuester Beitrag

was bin ich??? ludisia discolor? von cloud, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2954

Do 07 Jun, 2007 0:31

von cloud Neuester Beitrag

wer bin ich --> Ludisia discolor von sani, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

5629

Fr 05 Nov, 2010 19:32

von Gast Neuester Beitrag

Ludisia discolor von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

4247

Do 31 Jan, 2008 18:21

von Pompesel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der freiland im Preisvergleich noch billiger anbietet.