Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo.
Ich habe mir meine neue Orchi heute noch einmal angeschaut und mir ist dabei aufgefallen, dass sie an zwei Wurzeln blau-schwarze Stellen aufweist o.O. Was könnte das sein und ist das ungefährlich oder muss das behandelt werden?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7266
Bilder: 25
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
HalloTropenregen, erstmal herzlich willkommen hier .
könntest du von der besagten Stelle ein Foto machen dan kann man das besser beurteilen.

An alle anderen habe von einem Bekannten habe ich Dendrobium kingianum Kindelbekomen .
Der hate mir gesagt das sie ursprünglich auf Felsen und Steinen wachsen er selbst hat auch einen Topfvon ca. 30 cm Umfang von dieser Orchide und nur in Blähton sitzen und sie sieht super aus .
Habe meine Kindel in groben Lavasteine sitzen und sie wachst. :D
Habe sie seit anfang April da drin.
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Fr 05 Mai, 2017 11:03 Uhr
DSC02959.JPG
DSC02960.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Hier sieht man so eine seltsame blau/schwarz-metallische Färbung auf den Wurzeln, ist das normal nach dem Umtopfen? (Ich hoffe, dass das mit dem Hochladen geklapt hat). Und noch mal zur Anfangsfrage: wann darf man die Orchi wieder tauchen, wenn man sie umgetopft hat und kleine Verletzungen an den Wurzeln aufgetreten sind? Also eine genaue Angabe der Tage, ich habe dazu nichts brauchbares gefunden :(
Danke! :D
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Sa 06 Mai, 2017 9:23 Uhr
20170506_101536.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7266
Bilder: 25
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo Tropenregen, beobachte einfach mal die Stelle weiterhin und hier habe ich einen Link da steht fast ganz am ende das man sie erst wieder nach 2 Tage gnach dem umtopfen gießen sol da mit doie Verletzungen antrocknen können.

https://www.phalaenopsis-meine-leidensc ... -umtopfen/

Ich tauche /gieße meine auch erst wieder wenn das Substrat trocken oder die Bläter leicht welken das über steht sie besser als wenn man zu viel gießt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Alles klar dann beobachte ich die Stelle erstmal (hat sich komischer Weise auch gar nicht so sehr verbreitet. So wie auf dem Foto, was ich heute morgen gemacht habe, sah sie schon wie fast ganz am Anfang aus, als die Färbung aufgetreten ist o.O).
Vielen lieben Dank für deine Hilfe! :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7266
Bilder: 25
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo Tropenregen ,
lies dir auch mal den Text durch den ich dir verlinkt habe ist auch sehr hilfsreich für Anfänger.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Pflanzenboy.
Hab den Text gelesen und gleich einen Anfängerfehler beseitigt. Ist ein echt hilfreicher Text, da sieht man mal wieder, was man für Wissenschätze finden kann mit ein bisschen Geduld und Recherche. :D

LG Tropenregen :)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: So 19 Feb, 2017 20:25
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Das mit dieser bläulichen Verfärbung kann von diesem Stab kommen, an dem die Triebe festgeklammert werden. Der kann auf die Wurzeln abfärben. So war es jedenfalls mal bei mir. :-s

LG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3721
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 21:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Ich hab das mit den teilweise dunkel verfärbten Wurzeln bei allen meinen Phalaenopsis, sowohl Kultur- als auch Naturformen. Und das seit Jahren. Ich vermute, daß die Verfärbungen durch das Substrat hervorgerufen werden. Sie schaden den Orchideen jedenfalls nicht - meinen Beobachtungen nach. Solange diese Stellen nicht matschig sind, würde ich mir da auch keine weiteren Gedanken darüber machen.
Interessanterweise tritt dieses Phänomen bei meinen anderen epiphytischen Orchideenarten bei gleichem Substrat nicht auf.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Und was könnte das sein, wenn die Wurzel/n matschig ist/sind? Vielleicht ein Pilz oder ein Virus? Also die, die ich jetzt überprüft habe, waren alle normal fest, aber man will ja immer gerne für den Fall der Fälle bescheid wissen....
Jedenfalls ein riesiges Danke noch mal für die tolle Hilfe! :D :-#:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3721
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 21:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
Wenn Wurzeln matschig sind, ist fast immer zu häufiges Gießen/Tauchen die Ursache. Auf Verfaulendes Gewebe setzt sich dann ein Pilz und voila. Phalaenopsis sind Epiphyten und können es darum überhaupt nicht vertragen, auf Dauer zu nass kultiviert zu werden. Sie sind aber robust genug - sofern noch gesunde Wurzelmasse vorhanden ist, das zu überstehen. Die fauligen Stellen entfernt, frisches Substrat und die Pflanzen erholen sich meist wieder.
Wenn eine Pflanze virös ist, erkennt man das zu allererst an den Flecken auf den Blättern.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 30 Apr, 2017 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
Also dass matschiges Wurzelwerk im generellen von einer zu nassen Haltung kommt, weiß ich nun mitlerweile auch 8-[ (habe mich mehrere Tage nur mit der Orchipflege beschäftigt). Bei meinem letzten Post ging es viel mehr darum, dass ich gerne wissen würde, was denn nun mit der Pflanze ist, wenn diese blau-schwarzen Stellen matschig sind, da mir diese Stelle/n schon dezenten Kummer bereitet (weiß ja nicht, ob sich sowas noch entwickelt, habe diese Pflanzen ja noch keine zwei Wochen).
Dennoch danke für die Mühe das alles aufzuschreiben! :)
Benutzeravatar
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Do 19 Jan, 2017 18:29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich habe heute meine Cymbidium-Orchidee auf den Balkon gestellt. Ich habe sie im Februar bei einem Discounter gekauft und hatte eigentlich keine Ahnung, wie man die überhaupt pflegt. Ich hab mich seither ein bisschen schlau gemacht und gelernt, dass sie im Sommer große Temperaturschwankungen braucht, damit sie dann im Herbst/Winter blüht.
Ich hoffe dass ich alles richtig machen werde und dass der Standort okay ist. Es ist ein Südbalkon, durch die Überdachung kommt zu dieser Jahreszeit in der Ecke, wo ich sie hingestellt habe, keine direkte Sonne hin. Ich kann sie auch weiter nach vorne schieben, dann hätte sie Sonne. Die knallt dann allerdings richtig.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 42
Bilder: 1
Registriert: So 29 Mär, 2009 12:20
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo alle zusammen,

Ihr habt alle echt tolle Orchideen. Da möchte ich euch auch meine Orchideen zeigen. :D

Liebe Grüße :D
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Sa 27 Mai, 2017 15:56 Uhr
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
FullSizeRender.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Do 29 Dez, 2016 16:38
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo,

tolle Orchideensammlung Davide! Das ist richtig schön arrangiert. Du hast aber auch eine Traumwohnung für Pflanzen.

Bei mir sieht alles etwas gequetschter aus. Die Phals müssen sich inzwischen zu acht die Fensterbank teilen. Die ist damit auch komplett vollgestellt. Wachsen tun sie momentan trotzdem wie verrückt. Zwei mussten in einen 13er Topf, weil ich sie nach dem Umtopfen nicht mehr ohne Wurzelverlusst in den 12er bekommen habe. Vier schieben gerade neue Blätter und zuletzt ist bei meiner Lieblingsorchidee, die lange keine Blüten gemacht hat ein kräftiger Blühtrieb gewachsen. So kräftig, dass ich ihn nicht entlang eines Stäbchens wachsen lassen konnte. Der Trieb war von Anfang an so dick und fest, dass er eher gebrochen wäre als sich biegen zu lassen. Jetzt wächst er eben im Bogen irgendwie um die anderen Orchis herum. Das sieht vielleicht auch sehr hübsch aus.

Nächste Woche kommt meine erste Naturform an. Ich habe mir eine Phal. equestris bestellt. Ich freue mich schon so. :D Sie darf vermutlich zu den Miniphals auf den "Orchideenbalkon" ziehen, ansonsten wird schonmal das Westfenster freigeräumt.
Bilder über Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII von Fr 02 Jun, 2017 8:06 Uhr
image.jpeg
Meine acht Großen in der Morgensonne
image.jpeg
Neuzugang von letzter Woche
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchideen - alle Gattungen (ohne Ludisia) VI von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1486 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1486

319853

Mo 17 Jun, 2013 17:52

von gudrun Neuester Beitrag

Orchideen in den Garten (Freiland) auspflanzen, winterhart? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4017

Di 10 Jul, 2012 19:26

von Frank Neuester Beitrag

Ludisia red velvet - Ludisia discolor - Erdorchidee von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 177 Antworten

1 ... 10, 11, 12

177

62729

Mo 11 Jan, 2010 9:40

von 8er-moni Neuester Beitrag

Orchideen ohne Substrat zum Hinhängen? von Papa_Locke, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

35932

Mi 01 Okt, 2008 22:51

von sweet memory Neuester Beitrag

Orchideen ohne Substrat pflegen? von Halbjapaner, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3043

Do 22 Mai, 2008 8:21

von lillebi Neuester Beitrag

Vanda Orchideen wachsen ohne Topf von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

21840

Mo 02 Aug, 2010 6:18

von Frank Neuester Beitrag

Was kann ich alles mit Pferdemist düngen? Alles? von Aszid, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2951

Mo 15 Apr, 2013 12:06

von Aszid Neuester Beitrag

was bin ich??? ludisia discolor? von cloud, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2954

Do 07 Jun, 2007 0:31

von cloud Neuester Beitrag

wer bin ich --> Ludisia discolor von sani, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

5629

Fr 05 Nov, 2010 19:32

von Gast Neuester Beitrag

Ludisia discolor von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

4247

Do 31 Jan, 2008 18:21

von Pompesel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchideen - alles ohne Ludisia & Freiland - VII dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der freiland im Preisvergleich noch billiger anbietet.