Nektarinen Aufzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
Mehr zu aufzucht

Nektarinen Aufzucht

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 111
Registriert: Di 15 Aug, 2006 20:22
Wohnort: Braunau / OÖ
BeitragNektarinen AufzuchtDi 12 Sep, 2006 17:51
Hallo!

Mit der Aufzucht von Kernen aus Früchten habe ich noch keine Erfahrung, deshalb mal die Frage: Kann ich die Kerne einer Nektarine einfach in die Erde stecken und drauf hoffen, dass die wächst, oder muss ich sie vorher in wasser geben usw?

Hab mir nämlich grad soviele leckere nektarinen aus nachbars garten geholt ;)

Freu mich schon auf hilfreiche tipps ;)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Bilder: 1
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:52
Wohnort: Nürnberg
BeitragDi 12 Sep, 2006 18:05
Hallo constantine,

Ich denken die Nektarinen muss man nicht extra ins Wasser geben, denn die Nektarinen in der Natur fallen vom Baum und werden trotzdem was auch ohne Wasser.
Deswegen denke ich dass es auch ohne Wasser geht.

mfg

Patrick Scharf
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 111
Registriert: Di 15 Aug, 2006 20:22
Wohnort: Braunau / OÖ
BeitragDi 12 Sep, 2006 18:07
Infos:
es würde mich auch interessieren wie lange die keimzeit ungefähr ist

Man braucht immer soviel geduld wenn samen ewig zum keimen bruachen ;)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Bilder: 1
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:52
Wohnort: Nürnberg
BeitragDi 12 Sep, 2006 18:32
Zu:

es würde mich auch interessieren wie lange die keimzeit ungefähr ist

Man braucht immer soviel geduld wenn samen ewig zum keimen bruachen

Hallo constantine,

Ja das stimmt da braucht man viel Geduld.
Die genaue Keimzeit weiss ich allerdings nicht genau.

mfg


Patrick Scharf
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Di 18 Jul, 2006 10:27
Wohnort: Wien
BeitragDi 12 Sep, 2006 19:56
Ich hab vor kurzem mal im Internet nachgesehen (weil ich auch Nektarienen anziehen wollte) und hab gelesen, das es bei einer/einem
zirka ein 3/4 Jahr gebraucht hat, bis die gekeimt haben o.O
Ob das stimmt? wenn ja dann viel spaß!^^
ich schau mal nach dem Link....*link such*
ahja^^!

das wäre er:
http://www.dooyoo.de/pflanzen/nektarinen/390757/

wie schon gesagt: weis ned ob das stimmt...aber sonst hab ich auch nix gefunden!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1468
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
BeitragDi 12 Sep, 2006 20:59
hallo constantine

sicher klappt das mit der aussaat einer nektarine - ob du an der frucht
freude haben wirst, mußt du einige jahre abwarten.
gemäß den "medelschen erbgesetzen" ist die wahrscheinlichkeit, die gleiche frucht zu erhalten, recht gering.

trotzdem viel spaß mit dem versuch roland
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 111
Registriert: Di 15 Aug, 2006 20:22
Wohnort: Braunau / OÖ
BeitragMi 13 Sep, 2006 19:55
also ich werds einfach mal versuchen. Hoffentlich muss ich kein 3/4 jahr auf die Keimung warten ;)

Mit ein bisschen Glück habe ich dann in ferner Zukunft vielleicht sogar mal selber einen nektarinenbaum :)

Danke allen für die Hilfe
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Di 18 Jul, 2006 10:27
Wohnort: Wien
BeitragMi 13 Sep, 2006 20:52
Na dann drück ich dir mal schöen die Daumen! *Daumen halt*
Find die Nektarinen-Bäume auch ur hübsch^^!!
Musst uns aber am laufenden halten, weis so mit dem Bäumchen wird...viell. zieh ich mir dann wirklich welche aus Kernen o.O
Also viel Glück!
lg Bigi
OfflineGast
BeitragSa 21 Okt, 2006 18:24
Hallo,
die Anzucht von Nektarinen aus Kernen fand ich eigentlich ganz einfach. Bei mir war der harte Kern schon aufgebrochen und ich hab nur noch den Samen in die Erde gesteckt. Die Keimung setzte nach circa 2 Wochen ein.
Viel Glück
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
BeitragSa 21 Okt, 2006 23:16
Hallo Constantine,
schneller geht es, wenn du den Nektarinenkern aufknackst (Nußknacker). Innen befindet sich nämlich der eigentliche Kern. Der sieht aus wie eine Mandel.
Gruß Irene
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 204
Registriert: Do 19 Okt, 2006 9:39
Wohnort: Schwarzwald
BeitragSo 22 Okt, 2006 11:30
Hallo!
Meist wird bei Anzucht aus dem Kern das Bäumchen zwar groß aber es kann sein, dass es nie oder sehr wenig Früchte trägt! Besser man vermehrt die Zitruspflanzen per Steckling! Als ich letztes Jahr in der Toskana war, hatt mir ein Gärtner alles erklärt. Ich war erstaunt, wie günstig dort die Pflanzen sind! Habe mir auch einen Zitronenbaum mitgenommen. Leider war er total verlaust! Aber haben das dann in den Griff bekommen und nun hört er nicht mehr auf mit dem produzieren von Früchten!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 63
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 19:49
Wohnort: Düsseldorf
BeitragSo 29 Okt, 2006 2:38
Ich weiss nicht genau; ich halt das aber auch für sehr wahrscheinlich, dass ein Ableger, ein Edelreis von einer guten Sorte bei vielen Obstarten taktisch günstiger ist - WENN man halt Früchte haben will, viele und gute Früchte.

Aus Samen gezogen, das ist dagegen ein Luxus - WENN es halt mehr darauf ankommt, so ein eigenes Bäumchen waxxen sehen zu wollen. Und, ich sage gerne, es ist wie ein Lotterielos mit seiner individuellen, einzigartigen genetischen Ausstattung; Es KANN ein Volltreffer werden; weit eher aber eine Niete...

Liebe Grüße
Hans-Werner
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 322
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 22:54
Wohnort: Potsdam
BeitragSo 29 Okt, 2006 13:01
@Möhre: Soweit ich weiß, gehört die Nekarine aber nicht zu den Zitrus- sondern zu den Steinfrüchten... ^.~ Ist eine Kreuzung zwischen Pfirsich und Pflaume (habe ich zumindest mal gehört).
Allerdings dürfte die Veredelung tatsächlich besser und schneller funktionieren, man bekommt auch die gleichen Früchte. Da müsste sich der Nachbar nur mal von einem seiner Nektarinenzweige trennen. =)

lg
asagao
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 19:22
Wohnort: Süden & Berge
BeitragNektarinenSa 22 Sep, 2007 17:29
Hallo,


da ich zur Zeit versuche aus verschiedensten Samen Pflanzen zu ziehen, will ich es nun mit einer oder mehreren Nektarinen versuchen. Habe auch schon die Suche angeschmissen, doch ein paar Restfragen sind geblieben. Wenn ich richtig gelesen habe, muß sich zuerst der Kern teilen, damit ich an den Samen komme, oder kann ich den Kern auch irgendwie selber öffnen? Wenn nicht, was muß ich am bessten machen, damit der Kern sich teilt.

Nachdem ich dann den Samen habe, sollte ich ihn erstmal 1-2 Tage in Wasser vorquellen lasen, oder?

Muß ich dann danach noch etwas spezielles beachten oder kann ich ihn dann "einfach" einpflanzen?

Vielen Dank für jede Hilfe! =D>

Grüße cream
Offlinespinne
BeitragnektarinenbaumMi 14 Mai, 2008 11:49
\:D/ also ich habe letzten herbst einen nektarinenstein in meinen rosenkübelgesteckt,weil ich zu faul war ihn in den abfall zu schmeißen,jetzt im frühjahr wuchs etwas aus meinen kübel und da fiel mir gleich der stein ein.dachte erst es were unkraut!!tja jetzt habe ich ihn raus geholt und ihn in einen größeren topf gepflanzt,er ist jetzt 34 cm groß.ob er jemals früchte tragen wird....ich lasse mich überraschen
l.g.an alle :P
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Aprikosen, Mangos und Nektarinen ziehen von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

13645

Di 30 Mai, 2006 13:19

von Shrek Neuester Beitrag

Tragen Nektarinen,- Kaki,- und Aprikosenbäume in DE Früchte? von Diamond72, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

15312

Fr 25 Jun, 2010 9:35

von Rose23611 Neuester Beitrag

Aprikosen, Nektarinen und Pflaumen schneiden! Hilfe von Diamond72, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1554

Mo 27 Feb, 2012 21:32

von Sandor Neuester Beitrag

Samen und Aufzucht von Liebeslaube1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3096

So 26 Feb, 2006 19:52

von greenman Neuester Beitrag

Kiwano Aufzucht von Valdris, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

11140

Mo 13 Jul, 2009 11:21

von Gast Neuester Beitrag

Geraniensamen/Aufzucht von xena, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

6782

Mi 16 Jul, 2008 12:54

von ilmm Neuester Beitrag

Aufzucht von Habaneros von Kenvelo_21, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

29898

So 07 Jan, 2007 12:01

von quetzalcoatl Neuester Beitrag

Wüstenrose aufzucht von SkyAngel, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

5951

Di 30 Jul, 2013 21:20

von Benji Neuester Beitrag

Kiwi Aufzucht von Kiwilein, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

3487

Sa 26 Jan, 2008 15:49

von DAGR Neuester Beitrag

Kapoksamen-Aufzucht von Paulnobody, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

1195

Fr 22 Feb, 2008 13:51

von Sarracenius Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Nektarinen Aufzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nektarinen Aufzucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aufzucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.