Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 91  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 661
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
Zerschneiden käme mir ziemlich mies vor. So ein Tod muss einfach sauweh tun. In kochendes Wasser werfen geht auf jeden Fall schnell, aber Überbrühen kann je nach Größe der Schnecke auch ziemlich dauern. Einfrieren für mindestens 48 Stunden ist mMn die beste Methode, wenn man auf Schneckenkorn und andere Gifte verzichten will.

Nematoden haben bei uns nichts gebracht, aber wir haben auch durch angrenzende Feuchtgebiete einen enormen Druck von nachwandernden Schnecken.
Freilaufende Laufenten und ausreichend hohe Hochbeete sind in einem Garten eine sehr gute Kombination, aber Laufenten benötigen einiges an Pflegezeit jeden Tag.
Absammeln und Schneckenkorn in den besonders gefährdeten Beeten helfen im anderen Garten.

Essen? Hm, warum nicht. Garnelen und Tintenfische und andere Weichtiere werden ja auch gegessen.
Weinbergschnecken bekommen mehrere Tage lang kein Futter vor dem Getötetwerden, gerne werden auch Deckelschnecken verwendet. Aber das liegt eher daran, dass die Tiere in der Regel in Massen transportiert werden, ein reger Stoffwechsel würde die Kisten samt Tieren stark verschmutzen. Bei selbst gesammelten Tieren kann man diese Futterpause also eventuell überspringen. Sie kommen lebend in kochendes Wasser, wo sie mehrere Stunden(!) vor sich hinköcheln, damit der Gummifuß weich wird. Abgesonderter Schleim wird regelmäßig abgeschöpft. Danach werden die Körper komplett aus den Häuschen gezogen, der komplette Eingeweidesack entfernt und der Fuß (nur der wird gegessen) weiter verarbeitet.
Kochen und Schleimabschöpfen wird bei Nacktschnecken ähnlich sein. Danach müssten sie noch ausgeweidet werden, bevor sie verzehrfertig sind.
Wer traut sich an einen Test? :lol:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 186
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Klingt aufwendig. Ich hab noch nie Schnecken gegessen und werde denke ich auch nicht damit anfangen.

Ich würde höchstens mal versuchen zu probieren wenn ein Schneckenliebhaber welche verspeist.
Aber ich vermute dennoch das Nacktschnecken entweder einfach nicht schmecken, oder fürher als man anfing die zu essen seltener waren als heute.

Hab mal gelsen das Igel die auch verschähen und wenn dann erstmal putzen sozusagen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 661
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
Mein Fall wären Schnecken auch nicht, aber als ich selbst Schnecken hielt, habe ich mich mit dem Thema mal befasst. Achatina fulica ist in der Terraristik weit verbreitet und eine bekannte "Speise"schnecke.

Ich denke, es liegt an Menge und Art des Schleims, den Nacktschnecken produzieren, dass sie generell nicht so gerne gefressen werden. Gehäuseschnecken haben weniger zähen Schleim und auch weniger davon, weil sie sich größtenteils mit ihren Häuschen vor Austrocknung und Fressfeinden schützen.
Wenn ein Igel also in einem Überangebot die Wahl zwischen Gehäuseschnecke, Regenwurm oder Nacktschnecke hat...

Igel sind ja generell auf dem Rückzug, sie finden immer weniger passenden Lebensraum zum Überwintern und für den Nahrungserwerb, werden in größerer Zahl von Autos vernichtet und Dank der lückenlosen Zerstückelung des Lebensraumes durch engmaschige Zäune ("Kaninchenabwehr") fällt es ihnen schwer, durch die Gärten zu streifen.
OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2024
Bilder: 11
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
Ich glaube ich habe bald viele Schnegel! :shock:

Eigentlich wollte ich nur mal den Topf mit der Chili vom Aussaatwettbewerb zum Knipsen aus dem Gewächshaus holen. Als ich ihn wieder reinstellen wollte, bemerkte ich an der Stelle wo der Topf stand das:
Natürlich habe ich die "Mutti" (?) ganz vorsichtig wieder unter dem Topf verborgen.
Bilder über Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? von Mi 16 Aug, 2017 21:24 Uhr
IMGP6779.JPG
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Nacktschnecken von Sloeschke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

6078

Mo 13 Apr, 2009 9:17

von Anja 007 Neuester Beitrag

Nacktschnecken im Beet von anitaschulz81, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2911

Sa 12 Jun, 2010 23:28

von rosarosae Neuester Beitrag

Nacktschnecken weglocken?? von ghost0, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

945

Mi 23 Jun, 2010 18:23

von nazareno Neuester Beitrag

Nacktschnecken, was fressen sie nicht? von micki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3600

Mo 13 Apr, 2009 1:08

von cantharellus Neuester Beitrag

Tote Nacktschnecken in meinem Teich von Libanonzeder, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 2 Antworten

2

2639

Sa 29 Aug, 2009 20:09

von Mel Neuester Beitrag

Weiße Viecher?! von ChiquitaBanana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2308

Do 09 Nov, 2006 17:17

von ChiquitaBanana Neuester Beitrag

Viecher auf Musa! von ChristophS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

2011

Sa 14 Jun, 2008 13:51

von dezibl Neuester Beitrag

Viecher auf Gummibaum von Ondine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1390

Mi 03 Jun, 2009 11:59

von Indigogirl Neuester Beitrag

Was sind das für Viecher? von kago31, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

932

Di 30 Jun, 2009 9:30

von kago31 Neuester Beitrag

Viecher an Rosen von snif, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

1368

So 06 Jun, 2010 21:08

von snif Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der viecher im Preisvergleich noch billiger anbietet.