Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1930
Registriert: Do 13 Okt, 2011 17:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 20
Blüten: 1137
Ja, es hat viele Nacktschnecken dieses Jahr. Wirklich viele, da bin ich ausnahmsweise froh, keinen Garten zu haben. Leider treten im Dunkeln auch die Hunde immer mal wieder in eine rein, dann hab ich den zähen Schleim an deren Pfoten.

Anderswo kommt es sogar zu Unfällen wegen den Viechern http://www.20min.ch/schweiz/news/story/21358127
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mi 04 Dez, 2013 10:50
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Meine Kois sind richtig scharf auf die Nacktschnecken...
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Bilder: 6
Registriert: Do 01 Mai, 2014 11:11
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hatte vor einigen Jahren eine wahre Plage im Garten.Sobald es dunkler wurde habe ich angefangen sie einzusammeln aber wenn man sie nicht wirklich weit genug wegbringt macht dies wenig Sinn! Nach ein paar Tagen und Schäden mehr habe ich mir einen Stock zurecht geschnitzt schön spitz am Ende .Damit habe ich sie dann der Reihe nach aufgespießt und danach in einem Eimer mit Wasser ertränkt.
Warum es uns bei "Schädlingen" leichter fällt liegt doch auf der Hand,sie sind in den wenigsten Fällen niedlich und zerstören das was wir uns mühsam aufgebaut haben ;)
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20895
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 64469
@walmar: meine auch. Ich hab zwei: Schnecki und Schnecko, die treiben sich immer zusammen rum. :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 15:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4735
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Mara23 hat geschrieben:@walmar: meine auch.

Da stimme ich zu. Aber ich mag auch sehr gerne die Tigerschnegel, die ja auch Nacktschnecken und deren Eier fressen. Manchmal zweifle ich aber an ihrer "Jagdtechnik" :-k wenn ich sie nämlich nur im Komposthaufen aufm Kaffeesatz finde... Aber egal, immer noch besser, als wenn er auch irgendwelches Grünzeug fressen würde. :D Ach, und die Schnrikelschnecken (Gehäuseschnecken) mag ich eigentlich auch sehr gerne, die haben immer so bunte Häuschen :lol:

Letztens hab ich einen von den sehr ekligen Schleimern vom Grab meiner Großeltern entfernt und einfach im Sand eingebuddelt. :twisted: Die ist da auch nicht mehr rausgekommen. Endlich eine weniger...
Da halte ich es auch wie vechtaraner, dass es mir völlig egal ist, ob sie langsam oder schnell sterben - Hauptsache, sie ist weg.

lg
Henrike
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 15:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
Leider habe ich keine Tigerschnegel bei mir, wenn die doch so nützlich sind .... dann muss ich mich mal drum kümmern, sie bei mir anzusiedeln.
Aber die fressen wirklich nur die Nacktschneckeneier?
Oder auch die Gehäuseschnecken (eier)?

Wer hat weiter Infos darüber für mich?
Danke im voraus.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22292
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Ich hole das Thema mal aus der Versenkung, habe leider keinen neueren Thread gefunden.

Nachdem es die letzten beiden Tage kälter als im Dezember 2016 war, habe ich für meinen Anton (Rotkehlchen) einen Meisenknödel am Boden hingelegt. Der Regen hat ihn etwas aufgelöst und heute früh habe ich 12 Nacktschnecken eingesammelt.

Also NIX Bierfalle - weiche Meisenknödel.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
Noch besser funktioniert Katzenfutter :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 682
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 28
Blüten: 280
Wie jetzt, ihr lockt die Viecher auch noch extra an? :shock: :lol:

Haferflocken werden auch gerne gefressen. Aber statt sie mit leckeren Gerüchen anzulocken bieten wir ihnen einfache Unterschlüpfe an, aus denen sie sich auch bequem absammeln lassen.

Bierfallen gibts hier keine mehr, nachdem uns aufging, dass die Dinger sehr viel mehr Insekten und Gehäuseschnecken fangen als Nacktschnecken.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo

Seit 3 Jahren versuche ich mir schnegel zu in menem Garten anzusiedeln. die Nacktschnecken habe ich in diesen Jahren immer zu dünger verarbeitet. Und auch kein Schneckengift eingesetzt. und dieses Jahr, juchu, ich finde nur noch vereinzelt eine Nacktschnecke. Mein Salat bleibt stehen. selbst da findet man keine schnecken mehr.

Ich bin von diesen viechern einfach nur begeistert.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Inzwischen ist die Zahl der abgesammelten Nacktschnecken auf 42 gewachsen. Ab in Eimer mit Deckel und eine 4 KM lange Fahrt in den Wald.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 197
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 16:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 1
Blüten: 10
Die letzten Jahre hatte ich auch Tigerschnegel im Garten, aber dieses Jahr hab ich noch keinen gesehen.
Mögen ist zu viel gesagt, aber leben und leben lassen.
Igel sind mir da schon deutlich lieber. Letztes jahr hab ich mal 2 gesehen und dieses Jahr nen verletzten gefunden ;(

Dieses Jahr gibts nur braune dicke spanische Wegschnecken. Bei mir halten die sich noch in Grenzen, aber anfressen, tun die trotzdem alles.
Die kleineren weißen Nackedeis hab ich dieses Jahr auch nicht.

Wegbringen kann mMn auch keine Lösung sein. Schließlich muss man ne Stelle finden, wo die ohnehin vorkommen, sonst zerstört man ja dort auch das Gleichgewicht.

Kochendes Wasser scheint mir relativ schnell zu gehen. Zerschneiden?- Ihh, bekommt man davon keine Alpträume? Ich bin schon ab und an mal draufgetreten. Und die geplatzen viecher waren nach kurzer zeit trotzdem weg, also geht das wohl nicht schnell.

Das beste Mittel gegen schnecken wird sein, kein schneckenfutter im Garten anzubauen :lol:

Hat schon mal jemand Nematoden gegen Schnecken benutzt?
Warum isst man die eigentlich nicht. Weinbergschnecken werden doch auch gegessen. Wäre doch viel einfacher :?:
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Nacktschnecken von Sloeschke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

6168

Mo 13 Apr, 2009 8:17

von Anja 007 Neuester Beitrag

Nacktschnecken im Beet von anitaschulz81, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2945

Sa 12 Jun, 2010 22:28

von rosarosae Neuester Beitrag

Nacktschnecken weglocken?? von ghost0, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

960

Mi 23 Jun, 2010 17:23

von nazareno Neuester Beitrag

Nacktschnecken, was fressen sie nicht? von micki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3636

Mo 13 Apr, 2009 0:08

von cantharellus Neuester Beitrag

Tote Nacktschnecken in meinem Teich von Libanonzeder, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 2 Antworten

2

2665

Sa 29 Aug, 2009 19:09

von Mel Neuester Beitrag

Weiße Viecher?! von ChiquitaBanana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2385

Do 09 Nov, 2006 16:17

von ChiquitaBanana Neuester Beitrag

Viecher auf Musa! von ChristophS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

2061

Sa 14 Jun, 2008 12:51

von dezibl Neuester Beitrag

Viecher auf Gummibaum von Ondine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1423

Mi 03 Jun, 2009 10:59

von Indigogirl Neuester Beitrag

Was sind das für Viecher? von kago31, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

954

Di 30 Jun, 2009 8:30

von kago31 Neuester Beitrag

Viecher an Rosen von snif, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

1381

So 06 Jun, 2010 20:08

von snif Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nacktschnecken loswerden...... die "armen" Viecher? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der viecher im Preisvergleich noch billiger anbietet.