Moossteinbrech hat braune Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 85  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Moossteinbrech hat braune Flecken

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 11:08
Wohnort: Lüdenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMoossteinbrech hat braune FleckenMi 07 Mär, 2007 22:40
Hallo! Wir haben eine typische Mauer aus Pflanzringen, welche ich vor anderthalb Jahren mit Moossteinbrech bepflanzt habe. Leider sieht der aber jetzt gar nicht gesund aus - die meisten Triebe sind dunkelbraun verfärbt. Woran kann das liegen - eigentlich sind diese Pflanzen doch robust?

Liebe Grüße
Orchidea
Bilder über Moossteinbrech hat braune Flecken von Mi 07 Mär, 2007 22:40 Uhr
P3050891.JPG
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 9:23
Erstmal herzlich Willkommen im Forum :tanzenwx:

Also ich bin da kein Spezialist (und hoffe, da kommen noch welche).

Ich glaube dem ist es zu eng da und der sieht irgendwie ziemlich feucht aus?

Links, wo er grün ist, ist er auch nicht so hoch oder?
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 11:08
Wohnort: Lüdenscheid
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSaxifragaDo 08 Mär, 2007 17:49
Hi und danke für die prompte Antwort!
Also naß kann es schon sein (wir sind hier im Sauerland *Grummel* - wir kennen keine Sonne...) - das doofe ist, dieser Pflanzring ist die unterste Reihe, darunter die sind mit Beton verfüllt. Kann gut sein, das da das Wasser nicht genug abfließt - aber andererseits ist die Mauer ja auch länger und in dieser Reihe z.b. mit Blaukissen bepflanzt - denen gehts aber gut!?
Daneben steht noch ein Steinbrech, der auch besser aussieht - zwar nicht kerngesund, aber zumindest grüner...

Liebe Grüße
Sylke
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 17:53
Ich würde da versuchen etwas Platz zu schaffen , damit die wieder "atmen" können...warte aber erstmal-vielleicht meldet sich ja doch noch ein Profi :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 20:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 20:33
Wenn - Saxifraga - keinen Bodenkontakt mehr hat - so scheint das wenigstens - und zudem noch an der Mauerkante steht, kommen einige Punkte zusammen, die dieses Aussehen erklären.

Kein Bodenkontakt bedeutet, der braune Teil des Polsters hat so gut wie keine Wurzeln - er könnte hohl stehen.
Aus dem Grund ist dieser Teil auch weit anfälliger gegen Wind (austrocknen), Frost - auch wenn er nicht im 20° Bereich liegt - (event. Schädigung auch dadurch).

Kläre das - Hohl-stehen - mal ab und versuche diese Stelle - wenn möglich - auf den Boden zu drücken; eventuell mit zusätzlicher Erde nachhelfen, die Du dazwischen ausbringst.

An solchen Stellen würde ich für mich eher - Aubretien, Iberis, Alyssum - ansiedeln, denn sie nehmen es nicht so übel wenn ihnen der Boden unter den Füßen fehlt; sie hängen gerne über die Mauer.

Nicht so die - Saxifraga-Sorten -, das sind richtige Teppichpolster. Wobei die - Moosartigen - besonders anfällig sind; zumal sie ja auch nur ganz oberflächig wurzeln.

Es ist etwa vergleichbar mit - Polstergräsern - besonders - Festuca scoparia - Bärenfell-Schwingel -. Wenn dieser braun wird durch - hohl stehen - kannst Du einfach drüber laufen und ihn so dazu zwingen, wieder neu zu wurzeln.

In diesem Sinne:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kakaopflanze - braune Flecken im Blatt, braune Blattränder von Quibbel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

13014

Mo 25 Feb, 2008 9:55

von Mara23 Neuester Beitrag

Wie plege ich eine Saxifraga arendsii (Moossteinbrech Alba) von Caroit, aus dem Bereich New GREENeration mit 8 Antworten

8

2795

Sa 16 Apr, 2011 20:27

von Caroit Neuester Beitrag

Braune Flecken von MrGreen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3622

Di 03 Jun, 2008 20:25

von baki Neuester Beitrag

Braune Flecken von Claudio Hermani, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1469

Sa 05 Mai, 2012 19:50

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Mangoblätter von Dieter M., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4543

Sa 29 Jul, 2006 13:32

von dezibl Neuester Beitrag

Braune Flecken am Ficus ben. von Gast123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

5396

Fr 04 Mai, 2007 18:21

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Blätter von Jess, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

11822

Sa 14 Jun, 2008 18:36

von luki7 Neuester Beitrag

Hibiskus: braune Flecken von Monika, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3829

Mi 23 Mai, 2007 16:35

von nazareno Neuester Beitrag

Braune Flecken auf Frauenmantel von Kirl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3266

Mo 28 Mai, 2007 19:28

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Braune Flecken Rhododendronblätter von Bensie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

30942

Do 19 Jul, 2007 19:50

von Bensie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Moossteinbrech hat braune Flecken - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Moossteinbrech hat braune Flecken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der flecken im Preisvergleich noch billiger anbietet.