Meine Plumeria rubra wirft die Blätter ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Meine Plumeria rubra wirft die Blätter ab

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Di 08 Jul, 2008 17:04
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
Ich habe meine Plumeria rubra nun 3 Tage und gestern habe ich sie zum ersten Mal ein wenig von unten gegossen, weil die Erde trocken war, heute ist der gesamte untere Blattkranz welk und hängt runter und einige andere Blätter zeigen gelbe sprenkeln. Sie steht in einer Dachwohnung an einem Ostfenster und hat nur zwischen 10 und 11 am morgen Sonne ansonsten ist es den ganzen Tag hell.
Kann mir jemand helfen und mir sagen was ich falsch gemacht habe?
Meiner Gardenia tahitiensis, die direkt daneben steht bekommt der Standort gut und die Luftfeuchtigkeit ist dort so um die 75%.

Ganz lieben Dank für eure Hilfe
ich hab schon eine ganze Weile nur als Gast mitgelesen und ihr habt meinen Ficus gerettet.
Bilder über Meine Plumeria rubra wirft die Blätter ab von Sa 12 Jul, 2008 9:30 Uhr
IMG_6043.JPG
IMG_6042.JPG
IMG_6041.JPG
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 10:26
Hallo Suserl,
willkommen hier im Forum!

Hast Du ein Messgerät für die Luftfeuchte?
Denn 75% erscheint mir für normale Raumluft extrem hoch.
Aber daran wird es wohl weniger liegen.
Dusagst, Du hast sie erst 3 Tage.
Da kann ich mir nur vorstellen, dass sie bei ihrem Vorbesitzer im Gewächshaus war, und es bei Dir jetzt kälter und dunkler ist.

Für einen so kurzen Zeitraum kann ich mir keine Fehler erklären.
Im Teller steht noch Wasser, das solltest Du noch entfernen.
Ich schätze, die Plumie muss sich erst bei Dir eingewöhnen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Di 08 Jul, 2008 17:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 10:52
Ganz ganz vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Bei uns ist es gerade sehr schwül und feucht, weil es auch immer wieder regnet, normal liegt die Luftfeute dort bei etwa 65%.
Ich hab da nämlich ein Messgerät stehen.
Ich hoffe das sie sich bald bei mir einlebt.
Ich halte euch auf dem laufenden.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Bilder: 28
Registriert: So 06 Jul, 2008 19:02
Wohnort: 76337 Waldbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Suserl
auf deinem foto sieht man das die plumi im wasser steht . Das darf sie nicht . Wenn du die plumeria gegossen hast achte darauf das sie nicht im wasser steht . Sie mögen keine nassen Füsse !!!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 87
Registriert: So 06 Jul, 2008 20:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 12:02
Hallo Suserl,

sorry, kann dir mit deinem Problem leider nicht weiterhelfen. Aber ich wollte dich fragen, wo du deine Plumeria her hast, die sieht so toll groß aus! Ich bin seit neuestem auch Besitzerin einer kleinen Jungplumeria von Ebay, ist allerdings noch gaaanz winzig....

lg, Kachingl
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Di 08 Jul, 2008 17:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 12:06
Die hatte ich kurz vor dem Foto von unten gegossen, deswegen das Wasser. Mittlerweile ist das Wasser von der Erde aufgesogen worden. Die Erde ist momentan unten ganz leicht feucht und oben noch trocken.
Ich hatte irgendwo im Forum gelesen dass der Stamm nicht nass werden darf und deswegen habe ich von unten gegossen. War das etwa falsch. wegen der Gießmenge, es waren 100ml.
Ich gieß mit einem Becherglas, daher weiß ich das ziemlich genau, ich muss das Wasser nämlich enthärten und deswegen das Becherglas.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 12:19
Du kannst natürlich auch von oben gießen, du musst nur darauf achten, dass die Plumi nicht kühl steht.

Wenn sie draußen in der Sonne steht, dann kann ja der Stamm sofort wieder abtrocknen, Fäulnis wird nur durch eine anhaltende Nässe am Stamm, z. B. mehrere Tage Regen entstehen.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17382
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 12:40
Die Erde sollte schon bis obenhin feucht sein und nicht nur unten ein kleines Stück, das kommt ja dann nicht an alle Wurzeln dran . Immer durchdringend befeuchten
meine werden immer von oben gegossen , bis unten das Wasser rauskommt , was rauskommt wird weggekippt bzw. läuft gleich raus Sie stehen draußen in der Sonne dort geht es ihnen sehr gut . Deine wirst du vielleicht erst an die Sonne gewöhnen müssen wenn du das auch so machen willst . . .
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Di 08 Jul, 2008 17:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 13:28
Ganz ganz vielen dank für die viele Hilfe. :-#:
Das mit dem gießen hab ich dann wohl falsch verstanden.
Ich halt euch natürlich auf dem laufenden wie es ihr geht.
Der verkäufer hat gemeint sie sollte erst ab dem nächsten Jahr langsam an draußen gewöhnt werden, weil des für die Pflanze sonst evtl. zu viel Stress wäre. Außerdem ist es bei uns draußen momentan ziemlich kühl und ich dachte sie braucht so um die 25°C.

Ist des gelb gesprenkelte Blatt eigentlich in Ordnung ? Ich konnte keine Schädlinge entdecken, bin mir aber nicht sicher, ob es nicht vielleicht Chlorose ist. Die Pflanze wurde von Vorbesitzer vor 4 Wochen frisch getopft.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17382
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 13:52
Meine Plumerias sind Tag und Nacht draußen, sie machen jede derzeitige Temperatur mit zu allen Tages-Nachtzeiten , sie bekommen alles ab was der Himmel so schickt, sogar die Kleinsten machen dabei mit und haben noch keinen Schaden genommen . jetzt ist es bei dir ja so, sie ist jetzt erst mal transportiert worden , das ist Streß, ebenso die Gewöhnung an die neuen Verhältnisse .
Stell sie nur so auf, das sie schön viel Sonne hat weil sie das wirklcih braucht um sich gut zu entwickeln . .
Über das gelbgesprenkelte Blatt kann ich leider nichts sagen .
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 16:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 14:00
Meine kleine Thai-Plumie steht auch draußen, und wir haben hier in HH nachts momentan nur so 14° C - und ihr geht's gut! Allerdings bin ich mit dem Gießen wegen der niedrigen Temperaturen und den seltenen Sonnenstunden auch übervorsichtig, und gieße nur wenig (aber von oben), sobald der Stamm Runzeln bekommt. Nachdem meine andere Plumie gerade totgegossen wurde (ich war's nicht...!), bin ich ein gebranntes Kind... Der Rott kommts auch nicht (nur) durch Nässe am Stamm, sondern vor allem an den Wurzeln. Wenn Du also Deine Plumie immer in einem Untersetzer mit Wasser stehen hast, wird sie Dir irgendwann eingehen, selbst wenn das Substrat oberflächlich trocken ist und der Stamm gar nicht direkt mit Wasser in Berührung kommt. Die Wurzeln nehmen das dann nämlich übel und werden braun und matschig, und dieser Prozeß setzt sich dann von unten nach oben durch die Pflanze fort.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Di 08 Jul, 2008 17:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jul, 2008 18:44
Hallo,
meine Plumi scheint echt noch unter Umzugsstress zu leiden.
Die welken Blätter sind alle abgefallen, es kamen aber keine neuen hinzu. Sie hat also momentan nur den untersten Blattkranz verloren. Es haben sich aber keine weiteren Blätter verfärbt.
Ich hoffe mal das dass so bleibt.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17382
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Jul, 2008 13:01
Das hört sich gut an , sie muß sich nur etwas fangen , Umzug ist immer Streß für die Pflanzen . Sie wird ja wieder neue Blätter entwickeln , dann fällt das gar nicht mehr auf .
Viel Freude weiterhin an deiner tollen Pflanze .

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Plumeria rubra var. rubra- Frangipani von pflanzenfreund, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3761

Do 17 Jan, 2008 8:57

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Wer bin ich? Plumeria rubra von alija, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1640

Mo 19 Sep, 2011 16:54

von alija Neuester Beitrag

Frangipani, Plumeria Rubra von lissi2008, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 56 Antworten

1, 2, 3, 4

56

12426

Do 03 Dez, 2009 18:26

von Canica Neuester Beitrag

Plumeria rubra x - Frangipani von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2903

Sa 23 Jan, 2010 11:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria rubra, gelb - Frangipani von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2244

So 19 Aug, 2007 12:54

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria rubra, rot-gelb - Frangipani von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2247

So 19 Aug, 2007 13:54

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria rubra, tricolor - Frangipani von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4947

So 19 Aug, 2007 14:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria rubra var. Lutea- Frangipani von pflanzenfreund, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3096

So 13 Jan, 2008 10:38

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

meine Calamondine wirft ihre Blätter ab :( von carelle, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2924

Do 14 Okt, 2010 18:02

von Mara23 Neuester Beitrag

Plumeria rubra ´Chompu Poengrei` - Frangipani von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2415

So 19 Aug, 2007 12:39

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Meine Plumeria rubra wirft die Blätter ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Meine Plumeria rubra wirft die Blätter ab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.