Mehrere kleine Bananenpflanzen in einem Topf - trennen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Mehrere kleine Bananenpflanzen in einem Topf - trennen?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Di 11 Jul, 2017 20:02
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich habe vor einem Jahr bei ebay eine Bananenpflanze "musa balbisiana" gekauft. Sie wuchs leider nicht, aber sie hatte einen kleinen Ableger dabei, der super gewachsen ist. Nach 6 Monaten habe ich die große Mutterplfanze ca. in der Mitte abgeschnitten mit der Hoffnung, dass sie wächst. Aber sie war tot. Jedoch wuchs der Ableger und dazu kamen noch 3 neue Ableger, die nun alle in einem Topf sind. Ca 30-40 groß.

Meine Frage ist, ob ich die 4 Bananenpflanzen in einem Topf weiter wachsen lassen kann oder sie besser trennen sollte? Sie müssten ja alle an einer Wurzel hängen oder? Wachsen sie dadurch langsamer und wäre es ratsam sie zu trennen? Ich habe aber auch Angst, dass wenn ich sie trenne, ich die Wurzel beschädige und sie gar nicht mehr wachsen. Bitte um Hilfe. Vielen Dank :) Foto:


Bild
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5263
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
Hallo :)

Das hat zwar gar nichts mit deiner Frage zu tun.... aber ich bezweifle doch sehr, dass du da wirklich eine Bananenstaude hast... :-k
Ich habe gerade mal Bilder über google mit deinem Foto verglichen und die dort gezeigten Musa balbisiana Bilder und Fotos zu Musa balbisiana bei Google. sehen irgendwie ganz anders aus.
Vom Wuchs her erinnert mich deine Pflanze eher an ein Ingwergewächs. :-k Den Zieringwer ( Hedychium gardnerianum Bilder und Fotos zu Hedychium gardnerianum bei Google. ), finde ich, sieht deiner Pflanze vom Wuchs her sehr ähnlich. Kann aber auch eine andere Art sein, es gibt ganz viele verschiedenen Ingwergewächse: https://www.exot-nutz-zier.de/impressionen/impressionen_ingwer_hh.htm

Bevor wir also klären, ob du die vier Austriebe voneinander trennen kannst, sollten wir besser sicherstellen, ob du da wirklich eine Musa hast und nicht vllt doch etwas ganz anderes. :-k

lg
Henrike
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 995
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 9:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Ich kann Henrike nur bestätigen - ganz sicher KEINE Musa/Banane, sondern ein Ingwergewächs
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Di 11 Jul, 2017 20:02
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
es ist wohl eine zimtpflanze habe ich gerade erfahren... wieso verkaufen ebay menschen musas und es sind zimtpflanzen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5263
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
Wieder nur ne Vermutung....
Über dieses Verkaufsportal verkaufen manche Leute auch vertrocknete als lebende Pflanzen oder Samen, aus denen man angeblich gefärbte Rosen ziehen kann #-o dagegen ist dein Ingwergewächs, was als Musa getarnt wurde, noch vergleichsweise harmlos...
Nein, was ich sagen wollte, war, dass es auch immer genug schwarze Schafe gibt, die auf die Unaufmerksamkeit oder Naivität der Käufer hoffen, um ihre Pflanzen auf den Markt zu bringen.

Andererseits.... vllt wusste es der Verkäufer auch nicht viel besser? :-k

lg
Henrike
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 813
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 33
Blüten: 330
Auch nur eine Spekulation: könnte die ursprüngliche Pflanze nicht eine Musa gewesen sein? Wenn die schon beim Kauf so ganz anders als eine Bananenpflanze ausgesehen hätte, hättest du sie vermutlich nicht gekauft. Vielleicht ist nach dem Absterben der gekauften Pflanze ein Untermieter weitergewachsen, den du, weil Jungtrieb, für eine Musa gehalten hast. Will nur sagen: vielleicht ist beim Kauf gar nichts schiefgegangen. Nur bei der Weiterpflege.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1032
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 25
Blüten: 250
Hallo Marie Lisa

:lol: Das mit dem Ingwergewächs hatte ich doch schon im Sommer gesagt… :wink:
Vergiss aber bitte den Namen «Zimtpflanze», der verwirrt nur. Wenn es tatsächlich die Pflanze ist, die ab und zu so betitelt wird, dann handelt es sich um Kardamom (Elettaria cardamomum).

LG
Vroni

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mehrere Blütenfarben an einem Hibiskus von rosedie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

4048

Do 14 Aug, 2008 9:52

von Mara23 Neuester Beitrag

Mehrere Pflanzen in einen Topf? von Bluesunshine, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

785

Sa 07 Mär, 2015 20:37

von gudrun Neuester Beitrag

zusammen in einem topf?? von tina11111, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2136

Mo 20 Apr, 2009 20:57

von Lilith Neuester Beitrag

Mehrere unbekannte, kleine Kakteen von Greenhoernchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2878

Do 11 Okt, 2007 10:08

von Greenhoernchen Neuester Beitrag

Schefflera und Grünlilie in einem Topf von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

918

Di 31 Jul, 2007 23:08

von Norbert Neuester Beitrag

Olivenbäumchen und Minze in einem Topf von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1605

Mo 20 Aug, 2007 9:18

von cat Neuester Beitrag

Sonnenblumen! 2 in einem Topf! Geht das? von ami1a, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

5368

Do 23 Apr, 2009 17:17

von ami1a Neuester Beitrag

Monstera Del. wieviele in einem Topf? von Metin75, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2089

Mi 14 Mär, 2012 9:16

von Ritterstern Neuester Beitrag

5 Fichten in einem Topf - Geht das? von Robin09, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

953

Do 15 Mär, 2012 8:21

von zauberwald Neuester Beitrag

Zu viele Baumkeimlinge in einem Topf? von Finn84, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

707

Sa 13 Aug, 2016 18:58

von Finn84 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mehrere kleine Bananenpflanzen in einem Topf - trennen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mehrere kleine Bananenpflanzen in einem Topf - trennen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der trennen im Preisvergleich noch billiger anbietet.