Liguster Blattlauslarve, Milbe oder doch ein Pilz? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 92  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Liguster Blattlauslarve, Milbe oder doch ein Pilz?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12 Mai, 2014 17:40
Renommee: 0
Blüten: 0
Meine 2 1/2 jährige Ligusterhecke sieht im Moment so aus. Siehe Bilder.
Habe am Samstag mit Agritox gespritzt. Das meiste von dem Befall ist weg. Ich kann jedoch an den Blattunterseiten noch diese mit freiem Auge gelbe Schicht erkennen. Erst auf den Fotos konnte ich sehen, dass es sich doch wohl nicht um Staub o.Ä. handelt. Heute, nach einem ergiebigen Regensonntag bemerkte ich, dass sich die Blätter tlw. einzurollen beginnen. Die Blätter sind hart und ich habe das Gefühl sie werden wohl bald abfallen. Somit stutzte ich die gesamte Hecke (mehr als 120 Pflanzen, fast alle sind befallen) zurück. Alle neuen Triebe (bis zu 25-30 cm lang) habe ich zurück geschnitten.
Meine Fragen: 1. Womit sind die Pflanzen befallen? 2. Habe ich alles richtig gemacht? 3. Was kann ich noch tun? (Mit Agritox o.Ä. die Pflanzen gießen?)
Bild
Bild
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Hallo,

so wie ich das sehe könnten das Hüllen von Blattläusen sein, die sich gehäutet haben. Blattläuse sehe ich jedoch keine.

Ich frage mich aber, warum Du wegen Blattlausbefall bzw. wegen eines Befalles, den Du noch gar nicht einordnen kannst, ein bienengefährliches Mittel spritzt!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41861
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 11262
das sehe ich genauso, das sind leere blattlaushüllen

und die blattlausfresser Bilder und Fotos zu blattlausfresser bei Google. haben da wohl schon ganze arbeit geleistet, denn es sind keine mehr zusehen, da muss man nix spritzen :!:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
dopelli hat geschrieben:Habe am Samstag mit Agritox gespritzt.

Zu spät Rose, schon passiert... :roll:
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12 Mai, 2014 17:40
Renommee: 0
Blüten: 0
Oje! Nicht gut gemacht!
Warum sagt einem das keiner beim Kauf & rät auch noch dazu das Mittel zu verwenden?!
Ich ärgere mich über mich selbst...hab viel zu schnell gehandelt...

Kann eine Blattlaus dem Liguster das Leben aushauchen? Bzw. in ziemlich ramponieren?
Woran habt ihr erkannt, dass die Hüllen leer sind? An der Farbe?
Ich habe so an die 200 Stk Liguster im Garten, hätten mir da nicht vermehrt die natürlichen Feinde der Laus auffallen müssen, oder reichen da schon ein paar davon?
Danke für eure Info, damit ich für das nächste Mal im Vorfeld gewappnet bin & nicht so über reagiere
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41861
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 11262
hallo

leere blattlaushüllen Bilder und Fotos zu leere blattlaushüllen bei Google. sind durch ihre weisse farbe gut zu erkennen, blattläuse Bilder und Fotos zu blattläuse bei Google. gibts von grün bis braun und wo viele leere hüllen sind, sind die entweder geschlüpft, oder aufgefressen, da auf deinem foto keine lebende laus zusehen war, kamen wir zu dem urteil :wink:

eigentlich regelt die natur alles von selbst, wo viel nahrung ist, kommen auch die fressfeinde, manch einer guckt nicht jeden tag nach und übersieht die nützlinge Bilder und Fotos zu nützlinge bei Google. , es sind ja auch nicht immer nur marienkäfer, die läuse fressen

ich hab viele pflanzen mit blattläusen dran, keine ist bisher davon eingegangen und da ich nicht giftel, hab ich auch viele nützlinge, die die arbeit erledigen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Dopelli,

das Personal in Bau- und Gartenmärkten ist natürlich drauf aus, sein Sortiment auch zu verkaufen - der Naturschutz muss hinten anstehen. Außerdem sind sie selbst oft wenig ausgebildet und suchen sich die Infos bei Kundenfragen irgendwie von den Packungsaufschriften oder aus dem Internet zusammen (selbst schon erlebt!).
Aber jetzt weißt Du es ja besser.
Mein Credo ist: Erst den Schädling / Befall identifizieren, dann gucken ob es überhaupt schlimm ist und ob es eine natürliche "Antwort" auf das Problem gibt, und nur wenn es für die Pflanze wirklich bedrohlich ist, Gift anwenden. Und wenn man es anwendet, dann unter Beachtung aller Naturschutzmaßnahmen (z.B. Ausbringung nur abends etc.)

Nützlinge können sich sehr gut verstecken. Ich hatte dieses Jahr einen heftigen Befall von Blattläusen an einem Polemonium, der innerhalb von Tagen einfach so verschwunden ist. Da waren bestimmt Nützlinge am Werk! (Und wenn die schonmal da sind, fressen sie hoffentlich auch die Blattläuse an meinen Paprikapflanzen - so ist meine Rechnung.)
Da Du mit dem Gift wahrscheinlich auch so einige Nützlinge getötet hast, kann es sein, dass die Blattläuse schneller wieder einwandern als ihre Feinde. Dann würde ich Dir - anstatt zu einer neuerlichen Ladung Gift - zur Anschaffung von Marienkäferlarven raten. Die kann man im Internet bestellen! Dazu kannst Du z.B. "Adalia bipunctata bestellen" in der Websuche eingeben und Dir einen der vielen Shops raussuchen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Milbe oder Pilz am Walnussbaum?? von katja.074, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2530

Mo 24 Aug, 2009 7:36

von Hesperis Neuester Beitrag

Bergahorn - Krankheit, Pilz oder doch normal? von pinki81, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

312

Di 12 Sep, 2017 8:54

von daylily Neuester Beitrag

Camellia sinensis winterhart oder eher doch nicht oder doch? von Grünhilde, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

8577

Di 28 Feb, 2012 21:35

von Caira Neuester Beitrag

Das ist doch kein Feigenkaktus - Oder doch? Ist einer! von Grünes Kind, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1770

Di 18 Nov, 2008 15:06

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Das ist doch keine Wunderblume oder doch ?? von silke2, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2369

Sa 16 Jun, 2007 5:42

von silke2 Neuester Beitrag

Das ist doch keine Akazie?! Oder doch..?? von timbo.jones, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

1787

So 21 Apr, 2013 9:19

von timbo.jones Neuester Beitrag

ist das eine nashi?oder mispel?oder doch quitte? von sille82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

5358

Sa 18 Sep, 2010 20:32

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Majoran oder Oregano? Oder doch was anderes? von Christine, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

17670

Mo 29 Aug, 2011 19:13

von Plantsman Neuester Beitrag

Hosta - Schnecken oder Pilz oder was anderes? von SandraD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1813

Di 17 Mai, 2011 20:57

von annewenk Neuester Beitrag

Schimmel oder Pilz oder...? auf Kräuter? von Oase, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5457

So 12 Aug, 2007 12:16

von Oase Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Liguster Blattlauslarve, Milbe oder doch ein Pilz? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Liguster Blattlauslarve, Milbe oder doch ein Pilz? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlauslarve im Preisvergleich noch billiger anbietet.