kleine graue Spinnen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

kleine graue Spinnen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGaby
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragkleine graue SpinnenDi 12 Feb, 2008 9:22
Habe zwei Hibiskusstämme zum Überwintern im Wohnzimmer. Nun verlieren sie alle Blätter (einer blüht zwar noch) und ich musste feststellen, dass kleine graue Spinnen sich dort eingenistet haben. :evil: Sind dass auch eine Art "Spinnmiben"? Danke für eine Antwort im voraus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 22:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2008 10:35
Hallo Gaby,

ich denke mal, Spinnmilben sind es nicht. Die kann man normalerweise gar nicht ohne Lupe sehen, weil sie so klein sind. Die sind auch rot. Hast Du mal mit einer Lupe nachgesehen, ob nicht andere Mitbewohner dran sind und die Spinnen deshalb da sind. Kannst Du mal ein Bild machen von den Tieren? Schau vor allem unter die Blätter und falls der Topf in einem Übertopf steht auch da reinschauen. Oft sie die Viecher an solchen stellen.

LG Christa
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 468
Registriert: Sa 02 Jun, 2007 13:10
Wohnort: Regensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Feb, 2008 15:18
Hallo Gaby, hallo Christa,

also Spinnmilben gibt's auch in schwarz/grau. Wenigstens bei mir...:evil: ... Richtig ist, daß sie sehr klein sind, so daß man sie nur mit Lupe gut erkennen kann, oder im Gegenlicht, wenn die Sonne durch befallene Blätter scheint. Übrigens sind sie ziemlich schnell (wenigstens die schwarzen...:twisted: ). Bei mir befallen die Viecher vorwiegend die jüngeren Blätter, die dann oft merkwürdig verkrüppeln.

Gaby:
Es können natürlich auch noch andere (nichttierische) Gründe dafür verantwortlich sein, daß Deine Hibisken die Blätter verlieren. Hast Du irgendwelche Veränderungen vorgenommen? Oder kann es sein, daß sie die letzten Tage verstärkt Sonne abbekommen haben? Wenn die Pflanzen okay sind, dann müssten sie oberhalb der Stellen, an denen die Blätter abgefallen sind, ziemich rasch neu austreiben.

Gruß, Renate
OfflineGaby
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Feb, 2008 8:59
Hallo Christa und Renate, zunächst danke für eure Antwort.
Ich kam auf Spinnmilben, da im Gegenlicht an den neuen Trieben teilweise "kleine Spinnnetze" zu sehen waren. Dann fand ich eben auch noch ein paar kleine graue Spinnen, die ich abgesammelt und entsorgt habe, daher kann ich kein Foto schicken. Ansonsten kann ich nichts entdecken. Die Töpfe stehen jetzt schon einige Zeit am Fenster und sonst habe ich auch nichts verändert. Allerdings scheint natürlich jetzt schon öfter mal die Sonne :D Sie bekommen auch immer wieder neue Triebe.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Feb, 2008 9:11
Sorry, :( natürlich liebe Grüße Gaby
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Feb, 2008 9:11
Kann ja sein, dass das Jungspinnen sind :wink: vielleicht hing irgendwo ein Kokon :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 468
Registriert: Sa 02 Jun, 2007 13:10
Wohnort: Regensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Feb, 2008 16:32
Hallo Gaby,

also wenn die Tierchen so groß waren, daß Du sie einzeln absammeln konntest, dann dürfte Mels Vermutung zutreffen.

Die Töpfe stehen jetzt schon einige Zeit am Fenster und sonst habe ich auch nichts verändert. Allerdings scheint natürlich jetzt schon öfter mal die Sonne

Wir hatten hier letzte Woche einen abrupten Witterungswechsel von dauergrau nach dauersonnig. Einige meiner Hibisken am Südfenster reagieren darauf immer etwas verstört, lassen 1-2 Tage die Blätter hängen oder werfen ein paar ältere ab - solche "Änderungen" genügen manchmal. Vielleicht könnte das in Deinem Fall ebenfalls der Auslöser für den Blattwurf sein?

Sie bekommen auch immer wieder neue Triebe.

Klingt gut! Wichtig ist, daß die neuen Blätter dran bleiben....:wink:...viel Erfolg!

Gruß, Renate

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kleine graue spinnen im sumpfgebiet - pinguicula weser von ann10888, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1840

Di 11 Sep, 2012 13:09

von ann10888 Neuester Beitrag

Kleine weiße Spinnen von Sven71, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

15318

Do 27 Aug, 2009 17:45

von Yaksini Neuester Beitrag

Kleine rote Spinnen auf dem Balkon von goldbeere, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 27 Antworten

1, 2

27

71974

Mo 30 Mai, 2011 10:48

von Gast Neuester Beitrag

Sinnennetze und kleine Spinnen in der Bonsaierde!? von Phalaina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5203

Fr 26 Sep, 2008 15:38

von Baru Neuester Beitrag

Kleine graue Pilze im Garten von Linkshänder, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7909

So 20 Jul, 2008 16:20

von Linkshänder Neuester Beitrag

Hilfe! Habe kleine Spinnen in meinen Pflanzen! von ShoDaN, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

15427

Mo 01 Nov, 2010 21:43

von baki Neuester Beitrag

Ficus: Kleine weiß-graue Tierchen in Erde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

6496

Do 18 Jun, 2009 15:13

von Indigogirl Neuester Beitrag

Kleine schwarz-graue Käfer auf der Fensterbank: Speckkäfer von mrxx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

38109

So 26 Mai, 2013 23:11

von pokkadis Neuester Beitrag

spinnen von rosarosae, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

10082

So 18 Jul, 2010 22:06

von Mara23 Neuester Beitrag

Spinnen im Haus von indigo, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 161 Antworten

1 ... 9, 10, 11

161

53678

Fr 06 Sep, 2013 21:20

von Vincies Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema kleine graue Spinnen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu kleine graue Spinnen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der spinnen im Preisvergleich noch billiger anbietet.