Kann Schädling nicht zuordnen. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kann Schädling nicht zuordnen.

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 15:56
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 16:13
Für mich ist das ein Wollaus Bilder und Fotos zu Wollaus bei Google. befall

Tipps zur Bekämpfung findest du hier: http://green-24.de/forum/ftopic26576.html
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 16:13
Für mich sehen die aus, wie Wolläuse.

Die scheinen gerade Saison zu haben. :evil:
Ich bin meine mit der Spiritus/Spülilösung losgeworden. \:D/
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 203
Registriert: Do 07 Aug, 2008 15:37
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 16:15
Was das ist würde mich auch brennend interessieren, ich habe diese Viecher nämlich auch seit kurzem an genau der gleichen Pflanze :twisted: und werde sie nicht los. Gott sei Dank ist das eine meiner "Büro-Blumen" und gefährdet somit nicht die anderen zu Hause...
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 15:56
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 17:33
das prob ist, das wollläuse klar größer sind.

diese weißen flecken sind maximal nen halben mm breit und vllt. 3 mm lang.

ja, manchmal sieht es etwas aus wie wolle, aber seitdem ich richtige wollläuse mal gesehen hab, bin ich ins zweifeln gekommen, was das für welche sind...

thx stoni
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Bilder: 137
Registriert: Do 13 Jul, 2006 9:51
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Sep, 2008 15:13
Wenn man ans Blatt stößt und die Tiere fliegen hektisch auf, könnten das Mottenschildläuse (Weiße Fliege) sein.

Gardenmaster :?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 203
Registriert: Do 07 Aug, 2008 15:37
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Sep, 2008 8:54
Ne, zumindest bei mir gewegt sich nichts, auch nicht bei einer Blattschüttelstärke a la Erdbeben.
Die Viecher scheinen sich so langsam zu bewegen, dass ich das nicht genau sehen kann. Irgendwie müssen sie sich ja ausbreiten, aber so langsam kann ich nicht gucken :|
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 22:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Sep, 2008 21:04
sehe deine stark vergrößert so aus?

http://green-24.de/forum/ktopic17823--1-0.html
dann sind es Schildläuse.

Wenn nicht, dann müssen es Wolläuse sein :wink: !

mfg baki
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 15:56
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Okt, 2008 22:15
also so nah kann ich sie nicht sehen! :)

hmmm, nach einigen behandlungen mit spray und stäbchen lassen sie sich nicht einkriegen...

komische viechter!

desweiteren fliegen bei fast allen meinen blumen fliegen kleine komische fliegen rum... erschlägt man eine sieht man gleich 3 neue... nerv...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 22:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Okt, 2008 23:10
Gelbtafeln für/gegen die Fliegen
gegen die Larven


was in die Erde zu gießen - klick
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Registriert: So 24 Aug, 2008 11:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Okt, 2008 2:59
Diese kleinen runden weisen Dinger beim Bild Numero 1 deuten eher auf Schildläuse hin. Schau mal ob du die mit einer Nadel anheben kannst. Darunter sollten dann der Nachwuchs zu sehen sein. Auch die gelben Verfärbungen sind ein Merkmal von denen. Hier helfen ölige Mittel oder fiese räuberische Nützlinge. Die öligen Mittel nicht zu oft auftragen, da sie die Poren der Blätter verstopfen.

Könnte auch sein, das du dazu noch die schon erwähnte weiße Fliege (Mottenschildlaus) hast. ^^ Die länglichen Dinger sehen aus als ob sie Flügel hätten. Gegen die hilft dass allseits bekannte Schmierseifen-Spiritusgemisch.

Beide hinterlassen eine klebrige Honigschicht auf den Blättern.
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 15:56
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Dez, 2008 15:39
so um nicht nen neues thema aufzumachen...

meine zimmerrose hatte schon mehrfach spinnenmilben, die ich bisher mit chemie bekämpft hab...

sie erholt sich danach immer richtig gut, aber selbst ein bodenwechsel hilft scheinbar gegen den erneuten befall nicht.

ansich habe ich keine lust erneut zu sprühen sondern mal mit nem systemgift gegen die vorgehen?!
ratsam?!

btw. also am anfang des jetzigen befalles habe ich einen Art staubigen leicht flüchtigen (beim pusten/berühren) belag bemerkt.
ich entfernte regelmäßig die blätter...
mittlerweile sind kaum noch junge blätter vorhanden, dem rest geht es aber noch gut...
auf die spinnmilben bin ich auch erst wieder gekommen, da der letzte entfernte trieb nen feines netz hatte.

gern stell ich euch später bei bedarf bilder ein ;)

danke euch erstmal für die hilfe...
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41751
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
BeitragDo 18 Dez, 2008 16:12
hallo Stoned_n16

dazu muss man wissen, es gibt keine zimmerrosen, auch wenn sie so verkauft werden ](*,) , rosen gehören nach draussen in den garten :wink:

http://www.meinerosen.de/zimmerrosen.php
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Do 21 Jun, 2007 12:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Dez, 2008 16:31
Ich bin auch auf die Zimmerrosen reingefallen ](*,) Die sind jetzt voller Trauermücken und haben schon meine anderen Blumen angesteckt... Ich könnte heulen, hätte ich das mal bloß vorher gewusst. ich hab die jetzt erst einmal rausgestellt aufs Fensterbrett und hoffe das es da nicht zu kalt wird. Ich denke die lasse ich dann da auch im Frühling und Sommer stehen... Jetzt kann ich erst einmal wieder auf Insektizitbestellung warten #-o
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 15:56
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Dez, 2008 17:36
Rose23611 hat geschrieben:hallo Stoned_n16

dazu muss man wissen, es gibt keine zimmerrosen, auch wenn sie so verkauft werden ](*,) , rosen gehören nach draussen in den garten :wink:

http://www.meinerosen.de/zimmerrosen.php


glaub ich gern...

im sommer stand sie bei mir auch draussen. ;)

da war dann auch kein befall... ROFL
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kann den Schädling nicht zuordnen von Badabang, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

2223

Do 04 Dez, 2008 9:44

von Canica Neuester Beitrag

Wer kann helfen und Orchidee zuordnen? - Bienen-Ragwurz von Hiker, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

389

Do 16 Jun, 2016 12:43

von Hiker Neuester Beitrag

Was für ein Schädling kann das sein? von vollmond12, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

771

So 11 Mai, 2008 17:12

von knupsel Neuester Beitrag

Pflanze hat Schädling, was kann ich tun? von Sternchen24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

479

Mi 30 Okt, 2013 21:59

von Laresie Neuester Beitrag

Mein Schädling am Kirschlorbeer, was kann ich tun? von moni2064, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

438

Fr 19 Aug, 2016 22:14

von Michoa Neuester Beitrag

[Foto] Wer kann den Schädling identifizieren? - Messingkäfer von austria24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

936

Mi 07 Mai, 2014 18:32

von Beatty Neuester Beitrag

Topf Hopfen befallen? Wer kann Schädling identifizieren? von DaBreez, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

200

Mo 24 Jul, 2017 15:45

von DaBreez Neuester Beitrag

Schädling oder nicht? von julioo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1867

Do 06 Jan, 2011 19:13

von julioo Neuester Beitrag

Schädling oder nicht??? von Robert_FN, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1163

Mi 25 Mai, 2011 23:13

von Robert_FN Neuester Beitrag

Aloe Vera Blattvermehrung Kann man oder kann man nicht?? von majon2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

4878

So 16 Aug, 2009 16:44

von majon2 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Kann Schädling nicht zuordnen. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kann Schädling nicht zuordnen. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zuordnen im Preisvergleich noch billiger anbietet.