Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ich würde gerne wissen, ob ich mit meinem Moringa Baum aufgeben soll oder ob ich noch irgendwas unternehmen kann, um ihn zu retten... z.B. Köpen ;) bringt das was [-o<
Das Foto ist nicht sogut geworden ;(
Bilder über Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten? von Mi 21 Aug, 2013 15:35 Uhr
IMG_1449.JPG
lässt die wenig übrig gebliebenen Blätter hängen und diese vertrockenen (nicht zu wenig wasser)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2122
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 34
Blüten: 6124
BeitragMi 21 Aug, 2013 20:09
Hallo

ich würde sagen, daß hängt vor allem von dem Zustand der Wurzeln ab. Also mal vorsichtig austopfen und die Wurzeln kontrollieren. Wenn sie verfault sind, sieht es weniger gut für das Bäumchen aus.
Du kannst dann alles, was matschig oder abgestorben ist entfernen und (je nachdem evtl.) in einen kleineren Topf pflanzen, das Substrat dann abtrocknen lassen. Er mag durchlässiges Substrat und keine Staunässe:

Wenn die Wurzeln gesund sind, ist was anderes schief gelaufen. Wie pflegst Du die Pflanze? Standort?

Grüße, CL
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 21 Aug, 2013 22:01
Hallo,
danke dass du dich schon mal gemeldet hast ;)
Also Standort ist drausen wenns über 20 Grad und windstill ist, wenn nicht und in der Nacht, dann sind sie drinnen, bekommen da jedoch nicht allzuviel Licht ab... seit einem Tag ist dieser Meerrettichbaum am Nordfenster und bekommt da trotzdem relativ viel Licht ab ;)
Ich habe noch 2 andere die sind TOP!
Giesen tue ich wenn die Erde oben trocken ist, des letzte mal habe ich jedoch etwas viel :(

Danke schon mal ;)


Johnny
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2122
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 34
Blüten: 6124
BeitragDo 22 Aug, 2013 11:06
Hi

sehr nett, daß Du Dein Bäumchen vor klaten Nächten schützen willst, ein ständiger Standortwechsel wird aber oft auch schlecht vertragen. Pflanzen sind ortsfeste Lebewesen. Moringas wollen sehr helle bis sonnige Standorte, das Substrat sollte auch mal komplett durchtrocknen. Bei schlechten Lichtverhältnissen werden Pflanzen noch anfälliger gegen zu viel Feuchtigkeit im Substrat und verbrauchen auch viel weniger Wasser.

Wenn Du etwas viel gegossen hast, wie gesagt, Wurzeln ansehen.

CL
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Aug, 2013 11:36
Das Wurzelwerk war einwandfrei ;)
Bringt es vielleicht etwas, die Pflanze zu köpfen?
Wenn ja, wie und wo mache ich das am besten?

Danke schon einmal ;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Mi 22 Okt, 2008 22:45
Wohnort: Frankfurt, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Aug, 2013 12:47
Der Moringa wächst sehr schnell. Wenn man ihn nicht schneidet, kann er bis zu 5 m jährlich wachsen (im Töpfchen allerdings etwas weniger :-#= ). Also keine Angst vor dem Schneiden! Egal wo, am besten da, wo er noch vor Kraft strotzt, also unterhalb der schlaffen Blätter. Durchs Schneiden kriegst du auch mehr Blätter statt mehr Länge, und die solltest du auch regelmäßig ernten, dann gibts noch mehr. Und nicht dauernd rein und raus wie ne Wetterhäuschenfigur! Er kann den ganzen Sommer über draußen stehen, selbst in Nächten mit 10°. Er ist nur frostempfindlich. Also im Winter an ein helles Fenster. Er braucht SEHR wenig Wasser. Ich würde ihn an deiner Stelle gießen wie beispielsweise Kalanchoe oder Orchideen: Denen verpasst man jede Woche oder alle 14 Tage ein Tauchbad und ansonsten lässt man sie in Ruhe.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Aug, 2013 14:19
Vielen Dank für die vielen Informationen ;)
Hab ihn nun geköpft :twisted: :twisted:
Ich glaube ich werde sie nun drausen stehen lassen ;)
In 2 Wochen wird unser Gewächshaus stehe, kann ich ihn dann da rein tun?
Danke schon einmal :)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Mi 22 Okt, 2008 22:45
Wohnort: Frankfurt, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Aug, 2013 14:56
Wenn es bei euch im September schon Nachtfröste gibt, muss er natürlich ins Häuschen! ;)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Aug, 2013 14:57
Das heißt also immer Wetterbericht schauen :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Mi 22 Okt, 2008 22:45
Wohnort: Frankfurt, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Aug, 2013 9:19
... oder hören ... oder als RSS Feed ...

zeig doch mal in zwei Monaten, was sich getan hat! Möglichst mit einem Foto, für das man sich nicht den Hals verdrehen muss. :-#(
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 209
Registriert: So 02 Jun, 2013 21:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 23 Aug, 2013 9:21
Ok, werde ich machen ;)
eigl. macht mein Iphone ganz gute Fotos, aber ich und meine zittrige Hand xD
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 9:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
gibt es bereits fortschritte?

so als input von meiner seite; selbst wenn dieser abstirbt kann weiter gegossen werden (keine daueenässe). der baum hat ne hohe chance nocheinmal auszutreiben.

gruss

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Baum/Strauch noch zu retten? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

5161

Mi 29 Jun, 2005 17:21

von Gast Neuester Beitrag

Ist mein Elefantenfuß noch zu retten? von Helke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2109

Sa 02 Feb, 2008 17:55

von artlady Neuester Beitrag

Ist mein Oleander noch zu retten? von camou_1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2659

Mo 25 Apr, 2011 15:48

von gudrun Neuester Beitrag

Ist mein Apfelbaum noch zu retten?? von Dornröschen_, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2981

Do 18 Aug, 2011 6:49

von daylily Neuester Beitrag

ist mein bonsai noch zu retten? von biggerd6662, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1166

Mi 23 Mai, 2012 18:05

von biggerd6662 Neuester Beitrag

Ist mein Drachenbaum noch zu retten? von Fairyland Forest, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

4823

Mi 06 Jun, 2012 18:01

von Fairyland Forest Neuester Beitrag

Ist mein Kaktus noch zu retten? von Tatza, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1847

Fr 18 Jan, 2013 19:02

von ganga Neuester Beitrag

Mein Rhododendron noch zu retten? von GaryBdE, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

378

Sa 30 Sep, 2017 10:02

von dnalor Neuester Beitrag

Was hat mein Rosmarin? Kann man den noch retten? von Stoerte76, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1331

Fr 24 Aug, 2012 11:43

von Bubble Neuester Beitrag

Baum noch zu retten? Pflaume hat kaum Früchte von Petr5212., aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

2333

Mi 13 Apr, 2011 19:32

von Petr5212 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.