Ist mein Apfelbaum noch zu retten?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ist mein Apfelbaum noch zu retten??

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17 Aug, 2011 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
Vor wenigen Monaten bin ich umgezogen und in meinem Garten steht ein Augustapfelbaum, der sehr krank aussieht: Die Rinde ist an teilweise großflächig rotbräunlich, dellt sich teilweise nach innen, teilweise hebt sie sich ab.
Im Mai waren die Blüten verblüht, nur ein Ast hatte noch massig BLüten, allerdings keine Blätter. Nachdem dieser Ast verblüht war, gab er kein Lebenszeichen mehr von sich. Der restliche Baum hat reichlich getragen.
Könnte es sich hierbei um Rindenbrand handeln?
Sind die anderen Bäume in meinem Garten in Gefahr?

Ein bangendes Dornröschen
Bilder über Ist mein Apfelbaum noch zu retten?? von Mi 17 Aug, 2011 14:42 Uhr
Apfelbaum01.jpg
Apfelbaum02.jpg
Apfelbaum03.jpg
Rechts ist eine der Dellen zu sehen
Apfelbaum04.jpg
Apfelbaum05.jpg
Der vorder Ast ist der tote Ast. Macht ca 1/3 des Baumes aus
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 124
Registriert: Di 12 Apr, 2011 18:23
Wohnort: Frankfurt(Oder)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 17 Aug, 2011 15:07
Könnte sich auch um einen Baumpilz handeln.
Unseren Sauerkirschbaum hat es über Jahre ähnlich dahingerafft, als diese Jahr erste Fruchtkörper am Stamm herrauswuchsen haben wir uns entschlossen ihn abzuholzen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragMi 17 Aug, 2011 17:10
Es könnte sich durchaus um Feuerbrandbefall handeln. :-k
Schau mal hier:
http://www.lfl.bayern.de/ips/haus_und_k ... /index.php

Das rasante Absterben eines großen Astes in Kombination mit eingesunkenen Stellen in der Rinde klingt mir sehr danach. :-k

Feuerbrand ist meldepflichtig und bei so einem starken Befall müsste der Baum sofort gerodet werden! Am Besten du rufst in deinem zuständigen Landratsamt an und teilst dem Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (oder sonst zuständigen Mitarbeiter) deinen Verdacht mit.

Sollte es wirklich Feuerbrand sein, sind alle anderen Obstbäume in der Umgebung auch in Gefahr, befallen zu werden, also lieber rasch handeln.

Auch wenn es sich um keinen Feuerbrand (Bakterienkrankheit), sondern um einen Pilz handelt, wird der Baum bei so einem massiven Befall wohl nicht mehr allzulange leben.

Tut mir leid, dass ich dir keine positivere Antwort geben konnte.

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17 Aug, 2011 13:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Aug, 2011 18:45
O weh, das klingt ja furchtbar.
Allerdings weiß ich nicht, wie lange dieser riesige Ast (evtl auch Jahre) schon am kränkeln ist. Er hat eben bei Einzug verspätet geblüht, nie Blätter getragen und dann gar nichts mehr gemacht.
Wäre es dann gefährlich, die Früchte zu essen?

Könnte man denn da gar nichts machen? Ich glaube, die Besitzerin (nicht ich) hängt sehr an dem Baum.

LG, Dornröschen

Den Link kann ich leider nicht öffnen ...


Anmerkung der Moderation:
Beiträge wurden zusammengefügt. Man kann Beiträge selber mit dem gelben Stift oben rechts editieren, wenn man noch etwas anfügen oder verändern möchte.
:wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 362
Registriert: Fr 03 Okt, 2008 15:52
Wohnort: Erbendorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Aug, 2011 19:48
Hallo,

nunja, nach Feuerbrand siehts mir nicht unbedingt aus, da ist aber das Bild auch zu undeutlich um es letztlich auszuschließen.
Wie daylily empfiehlt: Kreisfachberater hinzuziehen, der sagt Dir auch, ob es FB in Deiner Gegend überhaupt gibt

Gruß
Edi
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 13:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragDo 18 Aug, 2011 6:49
Achs so, wenn der Ast schon länger schwächelt, ist die Wahrscheinlichkeit schon gegeben, dass es was andres ist. Aber ich würde mir trotzdem professionelle Hilfe holen und bei Verdacht auf Feuerbrand kommt gerne wer vorbei. :wink:
Es soll ja ein Ausbreiten unbedingt vermieden werden.

Falls er es doch sein sollte, ist die Besitzerin meines Wissens sogar zur Rodung und Entsorgung verpflichtet.

Komisch, dass du den Link nicht öffnen kannst. :-k
Bei mir geht er einwandfrei. Vielleicht nützt dir der und du kannst wenigstens den öffnen:
http://www.lfl.bayern.de/publikationen/ ... _23285.pdf

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ist mein Elefantenfuß noch zu retten? von Helke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2107

Sa 02 Feb, 2008 17:55

von artlady Neuester Beitrag

Ist mein Oleander noch zu retten? von camou_1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2658

Mo 25 Apr, 2011 15:48

von gudrun Neuester Beitrag

ist mein bonsai noch zu retten? von biggerd6662, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1165

Mi 23 Mai, 2012 18:05

von biggerd6662 Neuester Beitrag

Ist mein Drachenbaum noch zu retten? von Fairyland Forest, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

4816

Mi 06 Jun, 2012 18:01

von Fairyland Forest Neuester Beitrag

Ist mein Kaktus noch zu retten? von Tatza, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1843

Fr 18 Jan, 2013 19:02

von ganga Neuester Beitrag

Mein Rhododendron noch zu retten? von GaryBdE, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

370

Sa 30 Sep, 2017 10:02

von dnalor Neuester Beitrag

Was hat mein Rosmarin? Kann man den noch retten? von Stoerte76, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1328

Fr 24 Aug, 2012 11:43

von Bubble Neuester Beitrag

Ist mein Moringa Baum (Meerrettichbaum) noch zu retten? von exoticfruits, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

3108

Mi 07 Jun, 2017 10:33

von HumanIc Neuester Beitrag

Hilfe! Mein Schlumbergera stirbt! Ist da noch was zu retten? von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

187

Sa 26 Aug, 2017 22:42

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Was hat mein Apfelbaum von myarchie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1186

Di 19 Jul, 2011 21:00

von myarchie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ist mein Apfelbaum noch zu retten?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ist mein Apfelbaum noch zu retten?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.