Hilfe! Ist mein Benjamin Baum krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Mehr zu krank

Hilfe! Ist mein Benjamin Baum krank?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 14:35
Hallo,

ich hoffe mir kann einer helfen. Mein Benjaminbaum kränkelt seit 3 Monaten vor sich hin. Vor ca. einem Monat habe ich ihn umgetopft. Ich dachte, dass die Erde schlecht war. Doch nun sieht er immer schlimmer aus (Bild im Anhang).
Heute habe ich gesehen, dass einige Äste kleine weiße Haare haben und einige Blätter (Übergang von Ast zu Stiel) kleine weiße Punkte habe! Diese Punkte lassen sich leicht abkratzen/abwischen.

Aufgefallen ist mir auch, dass alle neuen Blätter entweder braune Spitzen haben, hell-grün und wellig aussehen oder direkt bevor sie "aufgehen" schon vertrocknen.
Was soll ich denn nur machen? Zuviel Wasser bekommt er auch nicht! Er steht direkt gegenüber von zwei großen Fenstern und Zugluft ist auch sehr selten!

Ich würde mich über jede Antwort freuen!


P.S. Die Erde auf dem Bild ist nass, da ich die Pflanze gestern erst gegossen habe ;-)
Bilder über Hilfe! Ist mein Benjamin Baum krank? von Sa 08 Jan, 2011 15:02 Uhr
BILD0033.JPG
Bild 1
BILD0031.JPG
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39318
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragSa 08 Jan, 2011 15:14
hallo

guckmal ob der wollläuse Bilder und Fotos zu wollläuse bei Google. hat

umtopfen im winter ist nie gut, das macht man am besten im frühjahr, wenn die wachstumszeit beginnt, dann wird das von den pflanzen besser verkraftet :wink:

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... 2&letter=F

warscheinlich ist dem auch zudunkel, gegenüber einem fenster, mag das für unsere agen gut aussehen, aber für eine pflanze kommt da trotzdem zuwenig licht an


:-k hat der topf ein loch im boden, das überschüssiges wasser ablaufen kann :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 14:35
BeitragSa 08 Jan, 2011 15:29
Infos:
Ja, ein Loch ist unten. Das Wasser kann ohne Probleme ablaufen und ich entsorge es dann.
Bei den Wolläusen bin ich mir unsicher, es ist bei weitem nicht so schlimm.
Leider bekomme ich es nicht hin, es zu fotografieren!

Mhh ein Platz direkt am Fenster habe ich nicht wirklich. Da wäre dann direkt eine Heizung. Die ist bestimmt auch nicht gut oder?
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 14:35
BeitragSa 08 Jan, 2011 15:36
Ich habe im Internet geguckt, es scheinen tatsächlich wolläuse zu sein. Ohh je, was mach ich nun dagegen?
Meine Schwiegermutter meinte, dass ich den Baum komplett abduschen sollte und danach zusätzlich mit Mitteln behandelt sollte. Ist es sinnvoll?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8598
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragSa 08 Jan, 2011 16:10
Jazzy, hast du schon mal hier reingeschaut?
Hast du den nach dem Umtopfen direkt gegossen? Lass ihn mal lieber richtig austrocknen.
Meine werden im Winter auch immer etwas kahl, aber im Frühjahr treiben die wieder aus.
Vielleicht kannst du ihn ja auf einen Hocker oder so vors Fenster stellen, so dass er nicht direkt die Heizungswärme abbekommt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 14:35
BeitragSa 08 Jan, 2011 16:18
Ja, habe ihn direkt danach gegossen. Momentan bekommt er so alle zwei Wochen Wasser. Ich schau aber, dass die Erde richtig trocken ist bevor ich gieße! Warum soll ich ihn dann austrocknen lassen? Bringt es etwas gegen die Läuse?
Mit einem Hocker an die Heizung? Ich habe Platz zwischen meinen beiden Sofas. Da ist auch direkt ein Fenster, jedoch auch die Heizung. Es ist die einzige Möglichkeit ihn ans Fenster zu stellen. Er würde aber mit einem Hocker genauso an der Heizung stehen? Wäre das denn egal?
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11926
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
BeitragSa 08 Jan, 2011 16:49
Nein gegen Wolläuse (zur Vorbeugung) bringt nur, den Baum regelmäig zu Besprühen!

Wenn die Erde durchgetrocknet ist, ist das perfekt! Die meisten Pflanzen mögen es nicht, immer feucht zu stehen :wink:

Und gegen die Wolläuse solltest Du unbedingt was tun! http://green-24.de/forum/ftopic26576.html hier hat Rose23611 alles zu Schädlingen und deren Bekämpfung zusammengetragen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8598
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragSa 08 Jan, 2011 17:28
das mit dem Hocker meinte ich deshalb, weil er dann höher steht und wesentlich mehr Licht bekommt.
wenn die Blätter direkt an der Heizung sind, trocknen sie dir ruckzuck weg.
Steht er denn immer auf dem Boden sowie auf dem Bild? dann war gegenüber vom Fenster und auf dem Boden viiiiiel zu dunkel.
und das mit dem Trocknen war auf eventuelle Staunässe bezogen, aber das scheidet ja aus.

Gegen die Läuse hilft nur der genannte Link, kein Licht und kein austrocknen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 14:35
BeitragSa 08 Jan, 2011 17:41
Ich danke euch. Ich werde ihn mit Lizetan behandeln und außerdem mit Wattestäbchen (Getränkt in Brennspiritus) die Läuse entfernen.

Darf er während der Behandlung nicht austrocknen und kein Licht? Oder wie meintest du das? Sorry kenne mich echt nicht aus!

Hoffe mein Baum wird es überleben!
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11926
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
BeitragSa 08 Jan, 2011 19:29
Nein, MarsuPilami meinte ganz bestimmt NICHT, daß Du den Baum jetzt durchgehend wässern und dunkel stellen sollst. Der Satz stellt eine Aufzählung dar:

Gegen die Läuse hilft nur der genannte Link,
gegen die Läuse hilft kein Licht (wobei das Licht als Bekämpfungsmittel angesehen wird :wink: ),
gegen die Läuse hilft kein Austrocknen.

Du sollst den Baum so hell wie möglich stellen, Ficus lieben sehr viel Licht (Wolläuse hin oder her!), das Gießen praktizierst Du ja schon richtig - bitte so weiterverfahren! Und gegen die Wolläuse unternimmst Du ja was ... keine Angst, Dein Ficus wird im Frühjahr wieder durchtreiben - die sind hart im Nehmen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8598
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragSa 08 Jan, 2011 22:02
Genau, Rouge!

Hab mal wieder nur Gedanken aufgeschrieben und nicht bedacht, wie das gelesen wird...
Aber genau so war es gemeint! (merken: so schreiben, dass andere verstehen, was gemeint ist; keine Halbsätze sinnlos aneinanderreihen)
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11926
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
BeitragSa 08 Jan, 2011 22:23
:-#= :-#= :-#= :-#= Marsu ... was glaubst Du, wie oft mir das schon passiert ist? Da schreibt man gedankenlos vor sich hin und stellt ein paar Stunden später fest, daß die anderen das genau anders verstehen, als man es gemeint hat #-o :-#= :-#= :-#=
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
BeitragMo 10 Jan, 2011 7:17
Hi jazzy1988,

hab ich mal Läste mit :-#) saugenden Mitbewohnern wende ich Folgendes an:

In ein Liter Giesswasser gebe ich drei Tropfen(wirklich nur drei) Brennspiritus.
Damit giess ich die Pflanzen im Abstand von 14 Tagen. Wirst sehn wie schnell
die Sache erledigt ist. Die Sauger :-#) :-#) vergiften sich und sind weg. Abduschen
und -sammel sollte die Maßnahme unterstützen. Das haben sogar meine Orchideen
verkraftet. Auch sollest Du dafür sorgen das in dem betreffendem Raum eine
Luftfeute von mindestens 50 ig, besser sind 60 ig%, erreicht wird. Tut nicht nur
der Pflanze sondern auch Dir gut.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe mein Baum ist krank!!! von oelles, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1478

So 30 Nov, 2008 19:46

von Hortus 1 Neuester Beitrag

HILFE mein Benjamin von müppi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

16571

Fr 27 Nov, 2009 16:51

von Durazellhasi Neuester Beitrag

Hilfe!! Mein Benjamin Ficus hat eine komische Krankheit!! von Schnaufi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

32680

Do 21 Apr, 2011 20:43

von scorpien21 Neuester Beitrag

Ist mein Baum krank? von kleeblatt82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1395

Mo 20 Apr, 2009 20:47

von Argo Neuester Beitrag

Mein Freund der Baum... ist krank von res55, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

514

Mo 24 Jun, 2013 22:15

von daylily Neuester Beitrag

Hilfe mein Hibiskus ist Krank??? von JensB, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6888

Fr 14 Dez, 2007 13:03

von Baghira Neuester Beitrag

Hilfe mein Aprikosenbaum ist krank!!! von khululeka, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

3950

Do 29 Mai, 2008 22:15

von khululeka Neuester Beitrag

Hilfe, mein Gummibaum ist krank! von chilli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

3486

Mo 10 Nov, 2008 15:40

von chilli Neuester Beitrag

Hilfe ist mein Kaktus Krank??? von das Urvich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2558

Di 09 Jun, 2009 19:25

von Lilith Neuester Beitrag

Hilfe, mein Apfelbaum ist krank von malis47, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2278

Do 23 Jul, 2009 8:36

von Hesperis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wollschweber und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe! Ist mein Benjamin Baum krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe! Ist mein Benjamin Baum krank? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der krank im Preisvergleich noch billiger anbietet.