Herbstanemonen - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Herbstanemonen

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4973
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 14
Blüten: 1148
BeitragHerbstanemonenFr 14 Sep, 2007 11:42
Willkommen Anemonenglück!
Die Lieblinge des Herbstes


Eines Tages im September, wenn man gegen Abend aus der Tür hinaus tritt, bemerkt man es: Irgendetwas ist anders. Das Licht! Statt der gleißenden Helle und stickigen Hitze der letzten Wochen schmilzt goldfarben und sanft ein milder Spätsommertag in die Dämmerung. Frische Winde melden sich zaghaft und bereiten leise auf den Herbst vor. Der Gedanke taucht auf, sich wieder einmal ein Buch zu kaufen, um sich damit am Wochenende unter weichen Sonnenstrahlen in den Garten zurückzuziehen. Hier warten auch süße Früchte darauf, geerntet zu werden und opulente Spätsommer-schönheiten trumpfen mit leuchtenden Farben auf. Wer will da von einem Abschied des Sommers sprechen, wenn der Herbst doch solch schöne Willkommensgrüße vorausschickt? Leuchtendes Rot, sattes Gelb und samtiges Braun sind nur ein Vorgeschmack auf das kommende Farbenspiel in den Kronen der Bäume! Auch der Blick in die Staudenrabatte macht Freude: Kräftig und doch zart, mit wildem Charme und in fülliger Blüte ist die Zeit der Herbstanemonen (Anemone japonica) gekommen, die dem Herbstblues gar keine Chance lässt.

Stimmungsmache im eigenen Garten
Die Herbstanemonen bringen mit ihrer ausdauernden Blüte von September bis Oktober eine fröhliche Leichtigkeit in den Garten. Voller elfenhafter Anmut strecken sich manche Sorten bis zu einem Meter in die Höhe und die zierlichen Stiele mit den dünnen Blütenblättern wiegen sich spielerisch schon im leichtesten Windhauch. Die Herbstanemone blüht weiß, rosa oder rot und jede der großen, teilweise gefüllten Blüten umschließt eine leuchtend goldgelbe Mitte. Am besten gedeiht die eindrucksvolle Schöne an halbschattigen Standorten mit ausreichender Bewässerung, aber auch in sonnigen Beeten. Der Boden sollte durchlässig und humos sein. Durch das lockere Ausbringen von Falllaub wird ein humoser Boden geschaffen. Ein farbenfroher und geradezu ritterlicher Begleiter der Herbstanemone ist der stattliche blaue Eisenhut (Aconitum), dessen Blüten in ihrer Form an kleine Ritterhelme erinnern. Auch spätblühende Astern und Silberkerzen (Cimicifuga simplex) sind attraktive Partner. Schöne Akzente im nachsommerlichen Garten setzen außerdem formstarke Gehölze wie der Wacholder (Juniperus) mit seinen grünen, blauen oder gelben Nadeln und die vielen Gräser, die jetzt noch einmal richtig aufdrehen. Alles, was sie dazu benötigen, ist die milde Herbstsonne und ein durchlässiger Boden ohne Staunässe. Das Lampenputzergras (Pennisetum) etwa blüht jetzt in weißgrünlichen Ähren und auch die Rutenhirse (Panicum) zeigt sich von ihrer schönsten Seite: Bald werden sich ihre noch rötlichen Spitzen in ein herbstliches Gelb verfärben. Sehr auffällige weiße Blütenbüschel trägt das Pampasgras (Cortaderia selloana) zur Schau und auch die Silberfeder (Miscanthus sinensis) ist vor allem in größeren Gärten ein wirkungsvoller Partner der Herbstanemone.
PdM
Bilder über Herbstanemonen von Fr 14 Sep, 2007 11:42 Uhr
1293_big.jpg
Auffallend sind auch die leuchtend goldgelben Staubgefäße. Die hübschen, sehr natürlich anmutenden Blüten verleihen den Anemonen wildblumenhaften Charme.
1293_2_big.jpg
Zart und zerbrechlich wirken die Herbstanemonen mit ihren dünnen Blütenblättern. Doch die Stauden sind robust und wiegen sich spielerisch im leichtesten Windhauch, ohne Schaden zu nehmen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2401
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HerbstanemonenFr 14 Sep, 2007 12:15
Frank hat geschrieben:[size=18][b]....mit ihrer ausdauernden Blüte von September bis Oktober


Also meine blühen hier von Juli bis August... :-k
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HerbstanemonenFr 14 Sep, 2007 12:31
el_largo hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:[size=18][b]....mit ihrer ausdauernden Blüte von September bis Oktober


Also meine blühen hier von Juli bis August... :-k


meine hat auch im Juli angefangen, blüht aber immer noch.
Ich finde dieses Jahr kann man auch nicht als Maßstab nehmen :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 518
Bilder: 35
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 19:45
Wohnort: Münsterland Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Sep, 2007 20:35
Huhu
Bei uns blühen sie immer noch :D :D :D
Scheint wohl noch wärmer zu sein als bei Euch.
lg Anja
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Sep, 2007 11:54
Jene die von Juli bis August blüht ist die Anemone hupehensis. Diese Wildart ist die Stammart von vielen Sorten der Herbstanemonen und bei uns die wüchsigste und dankbarste Anemone. Sie findet man auch oft in Bauerngärten.

Jene die von Sebtember bis November blühen sind Anemone jap. Hybriden und aus Kreuzungen verschiedener Arten hervorgegangen.

Ich werde mal Bilder von meinen machen. ICh hab 5 verschiedene Sorten.

glg rob
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Sep, 2007 19:19
und jetzt jene die gerade in Blüte sind, die jap. Hybriden. Ich hab ziemlich viele davon und manche auch doppelt, weil ich immer wider Ableger aus fremden Gärten und Parks stibitzt habe :oops: :)
Bilder über Herbstanemonen von So 16 Sep, 2007 19:19 Uhr
Honorine.JPG
Honorine Jobert, eine ungefüllte weiße
whirlwind.JPG
Whirlwind, eine halbgefüllte weiße Sorte und mein Liebling :)
bressing.JPG
Bressingham Glow, eine halbgefüllte pinke Sorte
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Sep, 2007 19:53
Knupsel, ich würde Deine auch schlicht A. hupehensis nennen.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Sep, 2007 20:03
Robert da muss ich dir widersprechen,
ich habe beide Arten und beide blühen noch.
Die Anemone hupehensis war zwar früher da (20.707), blüht aber immer noch.
Die Anemone jap. Hybriden blüht seit Anfang August :mrgreen:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Sep, 2007 20:18
Also um eines mal klarzustellen *lach* Es gibt auch von den Anemone jap. Sorten welche die von den Blüten her wie Anemone hupehensis aussehen. Die von knupsel könnte also auch eine Hybride sein. Man kann es dann eher nach der Blütezeit bestimmen. Hat sie den jetzt erst angefangen? Vielleicht ist es ja eine Maria Luise Strauß oder eine Max Vogel (ob wohl letztere glaub ich zwei Blütenblätter mehr haben müsste)

Bei mir ist die echte hupehensis vollständig abgeblüht und hat bereits erste Samenbuschel drauf, wärend die anderen noch nicht lange blühen und noch viele Knospen besitzen.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Meine Herbstanemonen sind schwach von Darklady, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1459

Fr 15 Jul, 2011 13:29

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Herbstanemonen - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Herbstanemonen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der herbstanemonen im Preisvergleich noch billiger anbietet.