Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
Hallo Ihr lieben " Grünen ",

ich habe mir bei Ebay 1-jährige Palmenpflanzen von Washingtonia und Licuala ramsayi gekauft. Können die schon raus auf einen sonnigen windgeschützten Balkon ? [-o< Erde habe ich spezielle Palmenerde, wie sieht's mit Dünger aus ? :-k

Ich möchte mich einmal bei allen bedanken, für die unschätzbaren Hilfen, die Ihr mir schon gegeben habt, einfach indem ich das Forum gelesen habe. \:D/
Vielen Dank an alle, ich konnte schon vielen Pflanzen das " Leben " retten. :D

Liebe Grüße
Jero
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2373
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
BeitragMi 27 Jun, 2007 10:37
Ich wäre mit "sonnigem Balkon" erst mal vorsichtig und würde sie langsam an die neue solare Umgebung gewöhnen, denn Du solltest davon ausgehen, dass sie ihr Dasein bisher nicht auf einer sonnigen Terrasse gefristet haben, sondern eher in einem Großraumgewächshaus...
Palmenerde hört sich gut (und teuer) an, aber für die kleinen nur das Beste!
Düngen würde ich erst mal gar nicht, denn eine gewisse Grunddüngung hat Palmenerde selber und das reicht auch noch, wenn sie sich mal an Dich und ihre neue Umgebung gewöhnt haben - sprich eingewachsen sind.
Bestimmt erfreust Du uns bald mit Fotos von Deinen Schützlingen!
Ich freu mich drauf!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragMi 27 Jun, 2007 10:44
Infos:
el_largo, danke für die schnelle Antwort.
Mir ist noch eingefallen, soll man die Erde auch so angießen, wie bei " normalen " Pflanzen ?
Ich habe bislang nur größere Palmen gekauft und darum gar keine Erfahrung mit so " Kleinen ".
Danke
LG
Jero
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2373
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
BeitragMi 27 Jun, 2007 10:50
Ich wäre mit giessen nicht ganz so großzügig. Denk immer daran, woher eine Pflanze stammt. Palmen wachsen in eher trockenen Gegenden und holen ihr Wasser aus größeren Tiefen -> nicht von oben giessen, sondern von unten.
Ich hab im Fernsehen mal einen Beduinen gesehen, der Datteln anbaut. Der sagte: "die Dattel mag den Kopf im Ofen und die Füße im Wasser"
Wenns der nicht weiß, wer dann?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragMi 27 Jun, 2007 11:23
Ja, das stimmt, wenn's der nicht weiß .....
Die Pflanzen müßten morgen oder Freitag ankommen und dann geht's los.
Ich freu mich schon und mach dann auch Fotos.
LG
Jero
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
BeitragMi 27 Jun, 2007 11:32
hallo,
wie schon el_largo schreibt: vorsichtig mit zuviel sonne am anfang (aber die gefahr besteht ja leider aktuelle eh nicht :evil: ) und zuviel wasser (schon eher, wenn sie das alles von oben abkriegen......)

ansonsten: meine selbstgezogenen palmen (palmettos, fächerpalmen, sabal-, hanf- und königspalmen) sind relativ "hart im nehmen" - weil von anfang an dran gewöhnt. anzucht ende 2005 und bereits den sommer 2006 haben sie bis zu den ersten nachtfrösten draußen verbracht. klar gab's da erstmal "sonnenbrand" bei vollsonne von früh bis abends :lol: aber die treiben ja neu aus :wink: nach dem überwintern innen habe ich sie jetzt aktuell im 2. jahr wieder draußen stehen - volle pulle sonne, wind und wasser........ dieses jahr stütze ich sie auch nicht mehr mit stäben, das festigt den stamm.
palmenerde ist schon empfehlenswert und bei so kleinen auch noch bezahlbar.......

was das düngen angeht: die meisten pflanzen kommen - vor allem so jung - in der regel erstmal mit dem aus, was in der erde an grunddüngung drin ist, also erst düngen, wenn sie das aufgebraucht haben, aber du sie nicht umtopften willst/kannst/musst........ ist meine erfahrung

ich hab noch einige junge palmen, die ich letztes jahr bekam (also auch jetzt 2-jährig) die sind wesentlich empfindlicher, obwohl sie schon nen geschützteren platz haben....... ich glaube nicht, dass die schon im letzten jahr draußen waren, haben prompt gleich sonnenbrand gekriegt und auch in der entwicklung ziemlich weit hinterher, aber vielleicht sind die von der art her eh nicht so robust.......

ansonsten denke ich, dass meine freigänger vielleicht nicht so schnell / in die höhe wachsen, superkräftig sind sie allemal, geht halt ein bischen langsamer, als inhäusig bzw. in nem klimatisierten gewächshaus.

lg cat
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragMi 27 Jun, 2007 11:59
Danke cat,
das macht mir doch Hoffnung, daß ich das auch hinkriege. Ich kann sie ja auch durch die Markise schützen vor allzu kräftiger Sonne, aber " warm" ist es halt immer noch, weil den ganzen nachmittag Sonne ist.
Wie überwinterst Du Deine ? - Ich hab nämlich kein Gewächshaus, aber 'nen Keller mit Fenster.
LG
Jero
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMi 27 Jun, 2007 12:04
Hallo Jeronimo,

was vielleicht noch gut wäre, wären hohe Töpfe! Das sind Tiefwurzler, aber die Wurzeln können auch in die Runde.... :mrgreen:

Was die Sonne betrifft. Möglichst dunkle Töpfe nehmen, damit die richtig schöne warme Füße bekommen und wenn du siehst, dass sie sichtbar wachsen, ruhig gut gießen, aber keine Staunässe. Dann klappt das schon! \:D/
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragMi 27 Jun, 2007 13:33
Hallo Mel,

das mit den tiefen Töpfen wußte ich schon, aber nicht, das sie dunkel sein sollen. Hat das mit der Farbenlehre dunkel speichert Wärme, hell reflektiert ? :oops:
Ich hoffe, daß alles klappt, ich habe ja nicht soviel Erfahrung im Gärtnern, obwohl ich's gern mach und manche Pflanzen habe ich schon zu Tode ](*,) gepflegt, aber man lernt ja und viele Eure Vorschläge konnte ich schon erfolgreich umsetzen, so habe ich meine Yucca gerettet =D> und sie fängt wieder an zu treiben. \:D/
Echt klasse dieses Board. Ganz arg freu :D
LG
Jero
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMi 27 Jun, 2007 14:59
\:D/ \:D/ \:D/

Das freut uns!

Möglichst dunkel, weil die Töpfe dann schön warm werden und angeblich die Wurzeln das lieber mögen. Ich bin auch noch fast Palmenneuling und gebe mal die Tipps weiter! :wink:
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
BeitragMi 27 Jun, 2007 18:29
hi,
wg. überwinterung: meine (aus meiner eigenen anzucht) waren "kellerkinder" also ungeheizt so um die 5 - 10° schätz ich mal....., licht ? so lala.... :roll: und ziemlich trocken (die im kalten keller vergißt man halt leicht :wink: )
die empfindlicheren "neuzugänge" kamen auf's fensterbrett im souterain-büro, d.h. rel. viel licht, da praktisch ebenerdiges großes doppelfenster und "etwas" wärmer so ca. 15 - max. 20° (wenn unten gearbeitet wurde......)

lg cat
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragDi 03 Jul, 2007 18:58
Bestimmt erfreust Du uns bald mit Fotos von Deinen Schützlingen!
Ich freu mich drauf!


Hier die ersten Bilder meiner Babies. =D>
2-mal Licuala ramsayi
2-mal Ptychosperma elegans
Jetzt [-o< ich mal, daß das gut geht
LG
Jero
Bilder über Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? von Di 03 Jul, 2007 18:58 Uhr
Palmenbabies001.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 171
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 9:35
Wohnort: Schweinfurt
BeitragFr 06 Jul, 2007 20:10
Meine Palmenkinder :
6 Washingtonias
2 Licuala ramsayi
2 Ptychisperma elegans
1 Cycas
1 Zamioculcas
Bilder über Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? von Fr 06 Jul, 2007 20:10 Uhr
DSC_0001_edited.JPG
Sind sie nicht putzig ?
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Di 10 Jul, 2007 20:59
Wohnort: leverkusen
BeitragDi 10 Jul, 2007 22:04
mein elefantenfuß steht auch draußen auf dem balkon (obergeschoss ab 13-14 uhr total sonne) muss ich nur abends noch gießen... also ich denke schon dass du sie auf den balkon stellen kannst^^
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
BeitragMi 11 Jul, 2007 8:31
=D> süss dein palmenkindergarten =D>

muss mal gucken, irgendwo hab ich auch noch bilder von meinen........ mein göga hat sie in (fast) allen phasen photografieren müssen :mrgreen: aber dazu muss ich erst mal wieder auf die suche gehen.....

vorab hier mal eine meiner palmettos: windgezaust und mit sonnenbrand, 2 jahre und im 2. sommer jetzt draußen.......... leider wird der neue wedel der jetzt in der mitte rauskommt verdeckt, aber man sieht schon das "gezausel" :wink: spitzen

lg cat

ps. der rest kommt noch.......
Bilder über Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? von Mi 11 Jul, 2007 8:31 Uhr
DSCF4588.JPG
palmetto palme - trotzt wind und wetter .......
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mammutbaum - Suche Erfahrung, Tipps zur Aufzucht von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1126

Di 07 Jun, 2011 0:47

von SandraD Neuester Beitrag

Hoodia- hat jemand Erfahrung? von exoticfan, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

3901

So 15 Jul, 2007 13:17

von exoticfan Neuester Beitrag

Hat jemand Erfahrung mit paprikapflanzen? von Christine, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 44 Antworten

1, 2, 3

44

57743

Do 13 Jun, 2013 9:13

von mysmart Neuester Beitrag

Staudenhecke - hat da jemand Erfahrung ? von Amsel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2725

So 29 Mär, 2009 9:02

von nazareno Neuester Beitrag

Schellenbaum - hat jemand Erfahrung? von wolke78, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

701

Di 24 Jan, 2012 21:50

von Mara23 Neuester Beitrag

Lewisia, hat jemand Erfahrung damit? von exoticfan, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

15376

Do 15 Aug, 2013 18:30

von annewenk Neuester Beitrag

Sarracenia Flava hat jemand Erfahrung? von rheinweib, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2920

Fr 29 Jun, 2007 11:25

von Sarracenius Neuester Beitrag

Pandorea, hat jemand Erfahrung - Laubenwein von Möhrchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1781

Sa 28 Jul, 2007 11:21

von Möhrchen Neuester Beitrag

Hat jemand schon erfahrung mit superthrive von hausmanskost, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

2945

Mo 10 Sep, 2007 18:50

von Berty/Nordhessen Neuester Beitrag

Kaukasische Flügelnuß-hat jemand Erfahrung? von exoticfan, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

4556

So 21 Okt, 2007 20:14

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hat jemand Erfahrung mit der Aufzucht von Palmenpflänzchen ? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aufzucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.