Gummibaum verliert Blätter - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 40  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Gummibaum verliert Blätter

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2803
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
BeitragFr 04 Feb, 2011 0:31
Hallo july
sieht doch ganz gut ausdein Gummibaum :)
Meiner verliert im Winter auch mal das eine oder andere Blatt, weil die haben dann gelebt und sterben ab.
Umtopfen tuich meinen selten, dh. wirklich nur aller Jahre, um die Erde aufzufrischen, aber einen Riesentopf bekommt er dann auch nicht.
Hast du vll. die Möglichkeit den Baum im Sommer nach draußen zu stellen, da wirst du sehen, wie die Knospen in roten Tönen sprießen. Ich habe ihn dann aber auuch nicht überdacht, sondern frei, aber sturmsicher zu stehen. Bekommt ihm suuuper. Er hat dann für den Winter sehr große Kraftreserven, die dunkle Jahreszeit zu überstehen.
Er verliert zwar, wenn ich ihn rausstelle auch ein paar BLÄTTER, aber glaub das ist nur wegen der Lichtverhältnisse, uns das kompensiert sich dann von selbst wieder.

LG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8731
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragFr 04 Feb, 2011 8:19
Nach dem Umtopfen bekommen die Gummibäume irgendwie immer einen Riesenschub, das bekommt denen wohl extrem gut.
July, es gibt wohl auch Exemplare, die es oft nicht so übel nehmen, wenn sie mal im Wasser stehen. Ich erinner mich an den Baum bei meiner Tante, der stand in einem Eimer und da war auch immer Wasser drin. Aber das ist auch erst so 20-25 Jahre her.
Ich würde ihn auf jeden Fall erstmal trockener halten. und wenn es geht - wie Eisenfee schrieb - im Sommer raus damit (werd ich meinem kleinen dieses Jahr auch das erste Mal gönnen - oh Mann, ich glaub, ich brauch nen größeren Garten :mrgreen: - und ne größere Wohnung).
Steht der direkt im Übertopf? (Kann ich auf dem Bild nicht richtig erkennen)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Di 26 Mai, 2009 20:15
Wohnort: Isernhagen
BeitragMi 16 Feb, 2011 19:46
Infos:
Wichtig ist, das ab Herbst der Baum alle 2-3 Wochen gut gedüngt wird. Habe festgestellt das er dann deutlich weniger Blätter verliert als wenn er nicht gedüngt wurde. Nutze immer einen Guano Flüssig Dünger. Und im Winter nicht zu feucht halten.
Bilder über Gummibaum verliert Blätter von Mi 16 Feb, 2011 19:46 Uhr
DSC00938 (Groß).JPG
Gummibaum am Westfenster
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 20 Feb, 2011 22:32
BeitragMo 21 Feb, 2011 0:54
hallo july-plankton, ich habe grad erfahren, dass ich auch einen von der sorte habe, wie du \:D/ - meiner ist aber quasi noch in den kinderschuhen aber es besteht ja jetzt hoffnung, dass er mal so ein prachtexemplar wird wie deiner ;) er hat anfangs auch ziemlich viele blätter verloren (vor allem die unteren) und manche von denen wurden vorher noch nichtmal gelb... aber jetzt hat er sich zum glück wieder gefangen - puh :)
sag mal, wie hast du es eigentlich hin bekommen, das der so viel ausgetrieben ist? kommt das von allein?
Bilder über Gummibaum verliert Blätter von Mo 21 Feb, 2011 0:54 Uhr
P1070072.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 10:59
Wohnort: Nürnberg
BeitragMo 21 Feb, 2011 16:14
Naja, verzweigungen anregen kann man, indem man die recht radikal zurückschneidet und ansonsten:

Meine Erfahrung mit den Ficus-Arten ist, dass sie mehr Blätter behalten wenn sie

- genug Licht haben
- ordentlich Gewässert, aber nicht ertränkt werden
- einen ordentlich großen, aber nicht überdimensionalen Topf haben
- eine ordentliche Nährstoffversorgung haben, also gedüngt werden

Gerade der erste und der letzte Punkt zeigen sehr schnell Wirkung - d.h. einen halbverhungerten Büro-Ficus kann man in wenigen Wochen zum Austrieb an allen Ecken und Enden anregen, wenn man ihn gut füttert und hell stellt. Ficus elastica ist ein bisschen gemächlicher, als zB Ficus benjamini, braucht also für alles etwas länger, im Prinzip reagiert er aber recht ähnlich.

V.a. im Baumarkt/Blumenladen etc gekaufte F.elastica stecken meistens in so komischem Torfsubstrat und sind da entweder total verwurzelt - oder im gegenteil - haben kaum Wurzeln, sind dafür aber plietschnass.
Ich rate dazu gekaufte Gummibäume in ein schön drainagiertes Substrat umzutopfen und dann wie angegeben zu Pflegen.
Wenn dann der regelmäßige Schnitt nicht vergessen wird werden die schön buschig.

Ich hab mir im letzten Herbst selber einen Mini-Gumibaum gezogen und will den im Laufe der nächsten Jahre zu einer Art "Mega-Bonsai" umgestalten. D.h. so ca 70-80cm hoch, mit Stamm und Krone.
Mal sehen obs hinhaut. Bisher ists einfach nur ein kleiner Gummibaum mit 8 Blättern. :D
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 20 Feb, 2011 22:32
BeitragMo 21 Feb, 2011 19:03
danke das hilft mir schonmal viel weiter! =D>
weisst du zufällig, wie man genau schneiden muss? ist das so wie bei dracaena marginata, wo man einfach einen teil abschneidet und dann treibt er an der stelle bzw. an den seiten wieder neu aus? oder ist das beim ficus anders?
wow das mit deinem mini-gummibaum hört sich aber super interessant an. wie hast du den denn gezogen - mit samen oder ableger? und von was genau? das wär ja vielleicht auch mal für mich ne super idee für n experiment... :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 10:59
Wohnort: Nürnberg
BeitragMo 21 Feb, 2011 19:30
Das ist eigtl wie bei den meisten anderen Pflanzen (und der Dracaena) auch.

Schneidest du irgendwas ab, treibt er an der höchst möglichen (!) Stelle dafür wieder aus. Je heller es ist und je besser die Pflanze beinander ;) ist, um so mehr Austriebe bekommt sie.
Das heißt, dass du am besten für einen richtigen Rückschnitt das Frühjahr oder den Sommer nehmen solltest, weil da Licht und Wuchslaune das beste Ergebnis bringen.

Noch etwas nützliches zu wissen ist, dass der Trieb der höher an der Pflanze sitzt auch immer bevorrechtigt im Wachstum ist. D.h., dass dieser Trieb schneller oder "besser" wächst, als ein tiefer liegender. Erst wenn genügend "Energie" durch Sonnenlicht gewonnen wird, bekommen auch tiefer liegende Triebe was ab.
Das ist der Grund warum zu dunkel stehende Pflanzen, denen Energie fehlt, oft so "spargelig" in die Höhe schießen, heller stehende aber schön voll werden.

Für die Rückschnitt Praxis heißt das: Die Pflanze immer so schneiden, dass sie auch da bevorzugt nachwächst, wo du es haben willst und v.a. einigermaßen gleichmäßig schneiden, sonst schneidest du was weg und im Endeffekt wächst sie dann zu 99% woanders, wo du es garnicht haben willst.

Ich bin eigtl auch nicht so der "Gehölzschnitt Gott", aber wenn du mal zweifel hast wie, wann oder was du schneiden sollst: Einfach ein Foto hochladen, die kundigen User zeichnen dir dann meistens ein wo und was. :)

Was meinen Ableger angeht: Das war einfach ein Seitentrieb (2 Blättchen) von einem riesen Gummibaum, der schon länger der Familie gehört und den ich mir auf einer der Familienfeiern abgezwickt und dann im Wasserglas bewurzelt habe.
Die Idee den durch Schnitt ein bisschen umzugestalten kam mir dann im Laufe des (vermutlich aus Langeweile) grauen Winters :D
Aber bis ich da mal schneiden kann, darf er jetzt erstmal den Sommer hindurch die nötige Höhe erreichen. =D
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: So 20 Feb, 2011 22:32
BeitragMo 21 Feb, 2011 23:26
vielen dank für den tipp mit dem foto und dem einzeichnen - hab jetzt nachdem dus gesagt hast das schon mehrfach hier im forum gefunden - super sache!

wie hoch lässt du den werden? kannst ja dann mal ein foto hochladen und sagen, wie es dir und dem beschnittenen gummibaum so ergangen is - das würd mich echt interessieren. ich hab leider keinen seitentrieb an meinem, aber gehen so einzelne blätter eigentlich auch? wurzeln die vom gummibaum? aber so wie du das schreibst waren es ja viel kleinere blätter als die, die ich an meinem dran hab - mal abgesehen davon, dass ich von den wenigen im moment eher ungern eins abzwacken würde ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 10:59
Wohnort: Nürnberg
BeitragMi 23 Feb, 2011 10:24
Ich habs ja geschrieben: Den lass ich so ca 70-80cm hoch werden bevor ich ihn Köpfe. Da er im Moment 20cm hoch ist dauert das noch ein bisschen.

Ansonsten: Du brauchst auf alle Fälle einen Trieb, also etwas mit Stamm, einzelne Blätter wurzeln nicht.
Ob das aber der Kopf ist, ein Seitentrieb oder nur ein Stammstück (also oben und unten abgeschnitten) ist egal.

Ich würde so einen ZWerg auch nocht beschneiden - eher für ~3€ im Baumarkt noch einen bei den Minipflanzen kaufen, oder einfach irgendwo bei Bekannten/Verwnadten um einen Stecki bitten - einen Gummibaum hat ja fast jeder irgendwo rumstehen und der Zustand ist eigtl recht egal, weil die sich bei guter Pflege (siehe oben) schnell erholen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 15 Jan, 2013 14:09
BeitragMeiner verliert auch...Di 15 Jan, 2013 14:52
Hallo zusammen,
mit Interesse habe ich die bisherigen Beiträge gelesen und mein Problem stellt sich ähnlich dar, jedoch steht mein Gummibaum seit Anbeginn in Hydro. D.h. die Geschichte mit dem zu viel Wasser dürfte hier eigentlich nicht zutreffen.

Folgendes ist die Geschichte meines Gummibaums.
Ich erhielt ihn als Zögling mit genau einem Miniblatt von meiner mittlerweile verstorbenen Mutter. Daher hänge ich sehr an ihm. Er ist nun schon 20 Jahre alt und hat sich eigentlich gut über die Zeit entwickelt.
Jedoch ist er nicht schön nach oben gewachsen, sondern hat sehr viele Seitentriebe und das sah nie wirklich so richtig schön aus, weil sehr ausladende Äste und damit hat er auch viel Platz gebraucht.
Daher habe ich ihn seit ca. 1 Jahr in einen richtig großen Topf umgetopft und die Äste mit Kabelbinder hochgebunden.
Gedüngt wird er mehr oder weniger unregelmäßig alle paar Monate, wie das bei Hydro so üblich ist. Immer wenn ich mal dran denke, kippe ich ein bißchen was von dem Zeug da rein.

Wie gesagt, das war alles kein Problem.

Doch seit einigen Wochen verliert er grüne Blätter und ist mittlerweile einfach nur noch kahl...
Einzelne Blätter sind auch braun eingefärbt...

Anbei noch ein paar Bilder zur Diagnose.

Bin gespannt, ob ihr mir bzw. meinem Gummibaum helfen könnt.
Bilder über Gummibaum verliert Blätter von Di 15 Jan, 2013 14:52 Uhr
Foto.JPG
Foto1.jpeg
Foto2.JPG
Foto3.jpeg
Foto4.jpeg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 799
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Jan, 2009 23:04
Wohnort: Heilbronn
Blog: Blog lesen (26)
BeitragDi 15 Jan, 2013 15:47
Kann es sein, dass er trotzdem zu nass gehalten wird? Bei Hydrokultur ist es gut, wenn man nach dem Giessen wartet, bis der Giessanzeiger auf Minimumstand ist, dann erst wieder giessen. Wenn man ständig das Wasser auf Maximum hat, dann können die Wurzeln faulen und dann wirft der Gummibaum die Blätter ab.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 15 Jan, 2013 14:09
BeitragDi 15 Jan, 2013 16:27
Tja,

gießen erledigt meine Frau...
Werd sie mal fragen und "anordnen", dass sie immer warten soll, bis das alles etwas trocken ist...

Danke schon mal!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8731
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (8)
Geschlecht: weiblich
BeitragDi 15 Jan, 2013 16:50
so hats bei meinem auch angefangen, bevor ich ihn ersoffen habe :(
und zieht mal die Gardine weg, der mags auch gerne hell
Vorherige

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gummibaum verliert Blätter... von Micha1807, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2265

Di 12 Apr, 2011 14:56

von Micha1807 Neuester Beitrag

Gummibaum verliert Blätter von Kleinedistel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

488

So 03 Mär, 2013 2:28

von eisenfee Neuester Beitrag

Ficus verliert Blätter/Blätter wellen sich von Tomiboy27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

30115

So 07 Apr, 2013 21:11

von SteveJFG Neuester Beitrag

Silberne Blätter am Gummibaum von jacksonicson, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

5582

Do 29 Jan, 2009 19:11

von Elster89 Neuester Beitrag

gummibaum:komische blätter von luki7, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1549

Sa 20 Sep, 2008 19:22

von Yaksini Neuester Beitrag

Gummibaum wirft Blätter von annemone88, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1951

Do 26 Feb, 2009 22:48

von gudrun Neuester Beitrag

Gummibaum hat weißfleckige Blätter von Xiphoid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3888

Mo 23 Mär, 2009 13:31

von Cerifera Neuester Beitrag

verkrüppelte Blätter am Gummibaum von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1557

Mi 15 Apr, 2009 20:17

von Gast Neuester Beitrag

Gummibaum, eingerollte Blätter von jaeeck, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

4537

Mi 30 Dez, 2009 13:41

von Gast Neuester Beitrag

Gummibaum rollt seine Blätter ein von junglefunk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3257

Mo 07 Jan, 2008 21:03

von RamblingRose Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gummibaum verliert Blätter - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gummibaum verliert Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.