Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Nov, 2006 14:31
Meine Mutter ist auch ein totaler Grünlilien- Freak. Wir haben ein großes Haus und es gibt kaum einen Raum wo keine Grünlilie steht, in der Küche, im Bad, im Wintergarten, in der Stube auf dem Gang im Schlafzimmer. Sie gedeihen einfach überall. Wir haben sogar eine ganz grüne Form, die zusammen mit einer gestreiften hervorragend beim Kachelofen gedeiht, wo es sehr warm und dunkel ist. Insgesamt haben wir zur Zeit 14 Grünlilien, wenn man von den jungpflänzchen mal absieht. Hab dir mal die schönsten Exemplare fotografiert. Besonders gut gefallen mir auch die weißen Blütchen.
lg Robert
Bilder über Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? von Do 30 Nov, 2006 14:31 Uhr
Grünl Wintergar.jpg
Die gestreifte und die grüne beim Kachelofen
Grünl stube.jpg
in der Stube
Grünl wintergarten.jpg
im Wintergarten
Grünl.Blüte.jpg
Die Blüten und rechts ein Samenkapsel
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Nov, 2006 14:35
Und hier eine botanische Rarität: Die Violettlilie. (Chlorophytum violacea) :taenzerinnenx: Scherz...
Bilder über Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? von Do 30 Nov, 2006 14:35 Uhr
Violettlilie.jpg
Das einzige Exemplar einer seltenen Art
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Nov, 2006 16:13
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem, weil ich es "zu gut" gemeint habe. I :( ch hatte zuviel gegossen und nicht bedacht, daß sie bei kühlem Stand auch weniger Wasser brauchen, weil ja nichts verdunstet. Komplett in neue Erde gesetzt, vorher die latschig gewordenen Wurzeln abgeschnitten und erstmal eine Woche gewartet, ehe ich mit sparsamerem Gießen wieder begonnen habe.
Seitdem dankt sie es mir auch mit Blüten und Kindel, die ich nach dem Abschneiden erstmal in Wasser stelle (sie bilden oft schon noch an der Mutterpflanze kleine Wurzelansätze), ehe ich sie vorerst in kleine Töpfe setze.
Dankbar zeigt sie sich auch, wenn ich sie im Sommer im Garten unter den Fliederbusch stelle; dort ist es schattig, sie bekommt hin und wieder etwas Regen ab und hat immer frische Luft. :wink: Dort steht sie ziemlich unbeachtet den Sommer über, bringt trotzdem mit den Streifen Kontrast in die Landschaft und wenn ich sie ab und zu an ihrem Plätzchen besuche, stelle ich immer wieder fest, daß es ihr sehr gut bekommt und sie gut gedeiht.
Hoffe, Du kannst Deine Pflanze wieder auf Vordermann bringen.
Gruß Ruth
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 693
Registriert: Di 01 Mai, 2007 18:24
Wohnort: Kahl
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Mai, 2007 19:12
Ich habe einige Gläser, in denen ich meine Ableger bewurzele. Einmal habe ich nicht gemerkt, wie das Wasser nach und nach in dem einen Glas verdunstet ist und sie hatten bestimmt eine Woche lang kein Wasser. Danach sahen sie ziemlich vertrocknet aus. Nachdem ich allerdings wieder Wasser eingefüllt hatte, sahen sie eine Woche danach aus, als wäre nie etwas passiert.

VG mit deiner frisch umgetopften Pflanze! Meine hat erst nach 7 Jahren Ableger gebracht... :-k
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Mai, 2007 18:28
der topf ist auch oft ein grünlilienproblem da sie doch ein recht robustes wurzelgeflecht aufweißt. gegen blattchlorose hilft ein dünger mit dem spurennährstoff eisen. magnesium pusht die abwehrkraft.
lg bene
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 693
Registriert: Di 01 Mai, 2007 18:24
Wohnort: Kahl
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Mai, 2007 8:07
Das mit dem Wurzelsystem stimmt. Ich habe meine größte Grünlilie umgetopft und zwei Monate danach musste ich das noch einmal tun, da die Wurzeln schon unten herausschauen.
Mit Eisen und Magnesium bei Pflanzen habe ich leider nicht wirklich viel Ahnung. Bei mir wird auch nicht oft gedüngt.

PS: Meine Grünlilie wurde Oma! Ich habe meiner Oma einen Ableger gegeben. Das war ungefähr ein halbes Jahr her... Nun bekommt die Grüni ihre erste Verzweigung. Man kann auch schon drei kleine Ableger erkennen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Mai, 2007 13:05
nur grüne grünlilien habe ich auch sogar eine horde an ablegern=)
dann wieder welche die außen grün und und innen weiß sind (tragen leider immernoch keine ableger) und andere außen weiß innen grün.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 14:59
Hallo Benedikt,

genau, von den beiden Arten habe ich auch massig Senker, erst heute hatte ich auf der Arbeit wieder nachgelesen, wie sie überhaupt heißen,vielleicht interessiert es die/den einen oder anderen auch:

Blattfarbe:
(innen weiß/außen grün) = Chlorophytum comosum vittatum
(innen grün/außen creme) = Chlorophytum comosum variegatum

selbst habe ich neben diesen beiden auch die grüne Wildform Ch. comosum sowie die Bonnie, die allerdings noch keine Senker bekommen hat..

hat jemand von Euch die Ch. laxum bei sich stehen? die soll ja recht klein bleiben und gar keine Senker bilden, so wie ich gelesen hatte..
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 16:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 16:47
danke=) jetzt weiß ich schonwieder ein wenig mehr
hatte mich also nicht getäuscht als ich annahm es sind verschiedene arten einer gattung
lg bene
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 13 Mai, 2008 15:30
Wohnort: Straelen / Niederrhein / DE
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 15:21
Hallo ,

ich habe auch "Stink Normale " Grünlilie grünweiß. Diese Pflanze habe ich von einer Freundin im Januar als Ableger bekommen .

Habe 2 Foto´s gemacht !!!! Schaut Selber.

Sie wächst und Wächst u. WÄchst........ \:D/


Sie steht noch nicht mal am Fenster und wächst trotzdem. :mrgreen:
Bilder über Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? von Mo 19 Mai, 2008 15:21 Uhr
1000.JPG
2000.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 144
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 21:29
Wohnort: Freistadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Mai, 2008 17:53
Ich hab bei der Grünlilie besonders gute Erfahrungen mit Seramis gemacht.
Hab meine alle direkt nachdem sie Wurzelchen getrieben haben in Seramis gefplanzt und sie lieben es :-)

Lg Astrid
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Teebaumstecklinge gehen mir bald ein! Was mache ich falsch? von Sonja77, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

782

Di 07 Apr, 2009 11:42

von GloriaTeasdale Neuester Beitrag

Was mache ich falsch? von X5-599, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2401

Mi 11 Aug, 2010 22:52

von X5-599 Neuester Beitrag

Was mache ich falsch? von Duclo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

2795

Mi 05 Dez, 2012 22:03

von only_eh Neuester Beitrag

Was mache ich falsch??? von Age, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

129

Fr 19 Mai, 2017 12:52

von Mr. Palm Neuester Beitrag

Erdnuss - Was mache ich falsch? von Campanile, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 86 Antworten

1 ... 4, 5, 6

86

10687

So 05 Jun, 2011 13:04

von Aliquando Hortumpropium Neuester Beitrag

Hängebegonien , was mache ich falsch von Pflanzensüchtige, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3692

So 29 Mär, 2009 19:34

von Pflanzensüchtige Neuester Beitrag

Maracuja - was mache ich falsch? von nutella1987, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1268

Sa 31 Jul, 2010 22:35

von ZiFron Neuester Beitrag

HILFE! Was mache ich falsch? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1507

Mi 23 Mär, 2011 12:24

von Jacke Neuester Beitrag

Hilfe! Was mache ich falsch? von Lorchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2308

Do 02 Aug, 2012 19:46

von only_eh Neuester Beitrag

Was mache ich mit der Monstera falsch? von peregrinus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

1277

Mo 25 Jul, 2016 15:35

von Sandstorm Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Grünlilien gehen ein - was mache ich falsch? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der falsch im Preisvergleich noch billiger anbietet.