Grünlilie geht ein brauche Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Grünlilie geht ein brauche Hilfe

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 03 Jun, 2017 17:21
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGrünlilie geht ein brauche HilfeDo 30 Nov, 2017 19:11
Hallo alle miteinander,

Und zwar habe ich folgendes Problem. Meine Grünlilie hab ich im Frühjahr gekauft und bis vor 1 Monat auf meinem Balkon gehabt. Habe sie immer so alle 3 - 4 Tage viel gegossen auch bei heißen Wetter, etwa 1x die Woche gedüngt. Da ich einen vollsonnigen Balkon habe stand sie ein wenig geschützt.
Nun habe ich aufgrund der sinkenden Temperaturen sie in die Wohnung geholt. Sie war zu dem Zeitpunkt kurz vorm Blühen. Nun bemerkte ich allerdings das es ihr Tag für Tag schlechter geht wie man auf dem Bild sieht und ich weiß nicht was ich tun kann und woran es liegen könnte. Für Tipps und Rat wäre ich sehr dankbar.
Gruß Steffi
Bilder über Grünlilie geht ein brauche Hilfe von Do 30 Nov, 2017 19:11 Uhr
IMG_2017-11-30_19-08-02.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4811
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (65)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Hallo Steffi,

wie ein Frost- oder Kälteschaden sieht das eigentlich nicht aus. Zumindest habe ich bisher sich schwarz-grün verfärbende Blätter als "Kälteschaden" erlebt. Hat deine aber nicht. Und da du ja schreibst, sie vor einem Monat (das war dann ja Ende Oktober) reingeholt zu haben, würde ich das einfach mal ausschließen.
Wo hast du deine Grünlilie denn jetzt drinnen stehen?

Die Bedingungen drinnen sind ja ganz anders als draußen.
- Es ist dunkler, weil nicht so viel Licht durch die Scheiben kommt.
- Die Luftfeuchtigkeit ist in der Regel geringer und schwankt mitunter stark (meist von durchschnittlich nach gering).
- Es gibt keine Windbewegung im Innenraum; Zugluft und insbesondere kalte Zugluft (!) wird von Pflanzen (eher) schlecht vertragen.

Kannst du gewisse Dinge als Stressfaktoren ausschließen? Also, so was wie trockene Heizungsluft, kalte Zugluft, geringe Luftfeuchtigkeit, zu wenig Helligkeit, ... ?
Wie wässerst du deine Pflanze jetzt? Bei weniger Helligkeit kann sie auch deutlich trockener stehen.
Wie warm ist es an ihrem jetzigen Standort?

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 03 Jun, 2017 17:21
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Morgen Henrike,

Danke erstmal für deine schnelle Antwort.
Also die Grünlilie steht nun direkt am Fenster bekommt da allerdings nicht so viel Licht allerdings habe ich generell eine sehr dunkle Wohnung.
Die Luftfeuchtigkeit beträgt derzeit 50% und die Temperatur liegt bei 23 Grad. Wohlgemerkt im Wohnzimmer am Fenster könnte es etwas kühler sein.
Ich gieße sie zur Zeit ebenfalls so alle 3 bis 4 Tage dann allerdings durchgängig. Können die braunen Blätter vielleicht von zuviel Nässe kommen? Sprich das die Pflanze an den Wassertagen zuviel bekommen oder könnte es eher am Lichtmangel liegen?
Ich hätte noch die Möglichkeit sie in die andere Ecke des Raumes zu stellen dort hätte sie 2 Pflanzenlampen würde allerdings kein Tageslicht mehr bekommen.
Gruß

Steffi
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4811
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (65)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Tag, Steffi :)

Ich hab das Foto grad noch mal betrachtet: Hat der Topf Wasserabzugslöcher? :-k Sonst könnte es sein, dass sich die Feuchtigkeit unten im Topf sammelt und die Wurzeln beeinträchtigt.
Der Platz am Fenster ist schon okay. Pflanzenlampen dienen ja nur als Hilfestellung und sollten nicht das Tageslicht ersetzen, wenn es ein vergleichbar gutes Plätzchen am Fenster gibt. Bei einer grünen Grünlilie hätte ich vllt gesagt: die Ecke wäre besser, aber bei einer mit weißem "Akzent" (also weiß-grün panaschiert) ist das Fenster der Zusatzbeleuchtung vorzuziehen, denn die bunten Grünlilien wollen dann doch etwas mehr Licht haben als die einfarbig grünen.
Die Feuchtigkeit könnte in der Tat ein kleines "Problem" darstellen. Ich würde an deiner Stelle einfach mal ausprobieren, den Gießrhythmus auszuweiten. Also, von alle 3-4 Tage den Abstand erhöhen. Und zwischendurch die Erde gut antrocknen lassen. Ich nenne konkret keine Zahlen, den neuen Rhythmus wirst du, denke ich, allein rausfinden. Einfach probieren :- Leichtes Austrocknen müsste die Grünlilie eigentlich vertragen, da sie in Abschnitten ihrer Wurzeln Verdickungen hat, die Wasser speichern. Sie müsste also nicht gleich "vertrocknen", bloß weil du sie weniger gießt :wink:

Wann deine Pflanze Wasser braucht, kannst du ganz leicht über die Fingerprobe herausfinden: Finger in die Erde bohren und fühlen. Fühlt sich die Erde trocken, warm und krümelig an = wässern. Ist die Erde eher kühl und feucht und es haften Bestandteile des Substrates am Finger = kannst du mit dem Wässern noch warten.
Oder (das geht mit Plastiktöpfen recht gut; Tontöpfe sind dafür leider etwas unhandlich) du hebst den Topf vorsichtig an: Ist er im Verhältnis zu Topf und Pflanze leicht, steht das Gießen an. Ist eher schwer, dann wartest du noch ab.

Bisher ist eigentlich noch keine Pflanze vertrocknet. Eher ersoffen...

lg
Henrike

P.S. Die Luftfeuchtigkeit im Raum ließe sich durch das Aufstellen von mit Wasser gefüllten Gefäßen recht einfach erhöhen. Das ist aber bei Grünlilien nicht so dramatisch mit der niedrigen Luftfeuchtigkeit als mit anderen Pflanzen, z.B. mit tropischen Gewächsen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2497
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 16
Blüten: 9893
Grünlilien sind hart im nehmen.

Aber ich würde ebenfalls wie Henrike vorschlug, das Gießen reduzieren, für einige Zeit sogar ganz einstellen.
Die Erde kann ruhig mal durchtrocknen, solange genügend Luftfeuchtigkeit vorhanden ist.
Die braunen Blätter würde ich abmachen, die nützen nix mehr und werden nicht besser.


Bei uns auf Arbeit haben wir Lilien mit unterschiedlichem Aussehen wie kurz vorm Ableben stehen, ich werde mal demnächst (im Frühjahr) ihnen frische Erde und vorallem Luft und Licht gönnen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

bergmammutbaum geht ein!!! brauche hilfe!!! von pjurst_von_stein, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2704

Do 27 Okt, 2011 19:55

von gürkchen Neuester Beitrag

Pfingstrose geht kaputt - brauche Hilfe von hevelka, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1962

Sa 16 Jun, 2007 20:23

von molllie357 Neuester Beitrag

brauche mal hilfe Kentia-Palme geht ein. von HP37, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

4491

Mi 09 Mär, 2011 15:43

von basteaux Neuester Beitrag

Aloe Vera geht ein, brauche Hilfe von Robinho, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

686

Fr 06 Jan, 2017 13:48

von Beatty Neuester Beitrag

Grünlilie - schwarzer Stiel / Stengel - Pflanze geht ein von toka, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1119

Sa 20 Jul, 2013 22:39

von firemouse Neuester Beitrag

Hilfe für meine Grünlilie! von fadomeu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2120

Do 05 Sep, 2013 21:03

von annewenk Neuester Beitrag

Hilfe meine Grünlilie stirbt ab! von Colly1710, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2261

Fr 12 Mär, 2010 21:06

von ZiFron Neuester Beitrag

HILFE! Ich brauche ganz dringend Hilfe mit meiner Banane!!!! von Myriam, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

7381

Do 24 Sep, 2009 15:03

von Myriam Neuester Beitrag

Grünlilie kränkelt- Hilfe, kleine Tierchen gesichtet von blümchen28, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 21 Antworten

1, 2

21

3517

Mi 02 Nov, 2011 17:55

von blümchen28 Neuester Beitrag

Unbekannte Pflanze mit Kindeln braucht eure Hilfe! Grünlilie von Himbeer087, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1019

Fr 09 Jan, 2009 17:48

von DieterR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Grünlilie geht ein brauche Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Grünlilie geht ein brauche Hilfe dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hilfe im Preisvergleich noch billiger anbietet.