GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 801
Bilder: 1
Registriert: Fr 01 Aug, 2014 21:18
Blog: Blog lesen (108)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
Hallo,

nachdem ich mich jetzt eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gemeldet habe, vermelde ich, dass so einige Bäumchen ihren ersten Winter und somit ihr Erstes Jahr heil überstanden haben und auch hoffentlich bald im Frühling wild austreiben werden! Die ersten Knospen sind schon gebildet worden.
Bisher überlebt haben:
eine Eiche, eine Kastanie, ein Feldahorn, ein Rotahorn, ein Zimtahorn, eine Buche, eine Baumhasel, ein Amberbaum, ein Ginkgo und eine Sumpfbirke (Findling),
außerdem:
zwei Arganbäume, eine Buddha Feige, eine Würgefeige, ein Regenbogen Eukalyptus, ein roter Eukalyptus, ein Avocado, einige Litschibäume ein Zitronenbaum und ein Mandarinenbaum.
In diesem Winter dazu gekommen ist:
ein Johannisbrotbaum und eine Plumeria.
Unter der Erde ist bisher eine Schwarznuss.

Wie sieht es bei euch aus, was ist aus den gesäten Bäumen geworden?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Iriri,


da hast Du ja jede Menge Bäume herangezogen, Respekt! Letztes Anzuchtsjahr verlief bei mir weniger optimal. Könnte daran liegen, weil ich im Keller unter Kunstlicht aussäe!? Werde dieses Jahr mehr im Freien in Balkonkästen aussäen, mal sehen!?

Wie gesagt, mein letztes Anzuchtsjahr war schlecht, aber ich habe jede Menge bereits ältere Baumarten. Eschen, mehrere Eichenarten, Birken, Gemeine Fichten, 1 Weißtanne, 2 Rotbuchen, Urwelt-, Küsten- und Bergmammuts, 1 Sumpfzypresse, 1 Abendl. Lebensbaum, mehrere Riesenthuja, Lawson`s Scheinzypressen, 2 Hemlocktannen, eine Hainbuche und auf was ich ganz besonders stolz bin, 2 kleinfruchtige Pflaumen. Sie sind noch zu klein um Früchte zu tragen.

Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen Anzuchten, liebe Grüße,

Siegi
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 19:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
Wahnsinn wieviel ( sehr groß werdende )Bäume ihr habt. Ich wüsste gar nicht wohin damit.
Bei mir lief es auch nicht soo optimal. Die Amberbäumchen haben das Blattlausmittel nicht vertragen, die Judas Bäumchen haben mir das umtopfen übel genommen und andere wie zB Myrte oder Wüstenweide sind erst gar nicht gekeimt.
Erfolgreich über den Winter kamen die 2 Baobabs, die australische Kastanie und ich hoffe Jacaranda treibt dann auch wieder aus. Zwei Brachychiton (allerdings aus dem Aussaat Wettbewerb) haben ihren zweiten Winter auch gut überstanden.
Alles, was nicht gekeimt oder über lebt hat, wird heuer nochmal ausgesät. Kann eigentlich nur besser werden....
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 28 Mär, 2013 7:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Servus Benji,


soviel Platz brauchen meine Bäume gar nicht, ich halte sie in Töpfen und behandle sie wie Bonsai`s, dann werden sie nicht zu groß.

Genau, man sollte nach Rückschlägen die Flinte nicht ins Kron werfen und fehlgeschlagene Anzuchten erneut versuchen. Viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße,


Siegi
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 68
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 16:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Leute,

ich kann Fuchs nur zustimmen. Nur nicht aufgeben und unterkriegen lassen. Rückschläge kommen bei mir ständig vor. Mal will erst nichts keimen, mal topft man zu früh um, mal vergisst man in einer Hitzeperiode jeden Tag zu gießen, mal zupfen einem die Amseln die Keimlinge aus den Töpfen, mal fressen Schnecken regelrecht Schneisen in die Keimlinge oder es macht sich eine Pilzerkrankung über sie her.

Meine Vorbereitungen (Stratifizieren der Samen) laufen bereits fürs kommende Frühjahr. Bei den aktuellen Temperaturen könnte man ja fast denken, es ist bereits März und kann beginnen zu Gärteln :D .
Ich werde mich in diesem Jahr hauptsächlich auf die Anzucht von Berg- und Urweltmammutbaum konzentrieren. Eventuell Küstenmammutbaum. Dazu aber noch Japanische Sicheltanne und eine Auswahl an Bäumen des nordamerikanischen "Indian Summer" wie Silberahorn, Amberbaum und Roteiche. Samen der Sumpfeiche und des Zuckerahorn habe ich leider nicht auftreiben können. Des Weiteren werde ich eine Mischung aus Weihrauchzeder, Lawsons Scheinzypresse, diversen Tannen und Kiefern aussähen, die ich im Botanischen Garten sammeln konnte.

LG Teo
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Aug, 2013 0:41
Wohnort: Westlich von Minden
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Fuchs hat geschrieben:soviel Platz brauchen meine Bäume gar nicht, ich halte sie in Töpfen und behandle sie wie Bonsai`s, dann werden sie nicht zu groß.
Habe letzte Wochenende ein paar in den Wald gebracht. 2 x Walnuss, 2 Eichen, Kastanie, Linde und 3 Kirschen. Der Mammutbaum wo letztes Jahr die Ameisen unbemerkt in den Topf eingezogen sind ist auch jetzt in den Wald. Glaube aber nicht das er es noch schafft.

Ich hoffe die werden groß :-)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1928
Registriert: Do 13 Okt, 2011 18:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 20
Blüten: 1137
Da würde ich mir um die Ameisen weniger Sorgen machen als um die Rehe. Die lieben junge Bäume ;)

Zum Projekt: ich kann leider nicht viel berichten, denn nach der Entsorgungsaktion unseres durchgeknallten Hausmeisters letztes Jahr habe ich bisher nur eine Eichel neu gepflanzt. Hainbuche, Erle und Schlehe habe ich als Jungpflanzen bez Ausläufer ausgebuddelt und in ein Töpfchen gesetzt, das gilt ja nicht. (Aber sie haben den Winter draussen überstanden und treiben aus).

Dank zwei ganz lieben Foris, die mir nach meinem riesen Frust letztes Jahr ein grooosses Paket voller Samen und Bonsaitöpfchen schickten ( :grpaketistda: ) habe ich dann doch weiter gemacht, aber Weissdorn, Felsenbirne, Speierling und Wildbirne standen bis jetzt noch in ihren Töpfchen im Kühlschrank, gerade eben habe ich sie rausgestellt. Mal sehen, ob da was kommt.
Als erstes wohl wird nun hoffentlich die Eiche endlich keimen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Aug, 2013 0:41
Wohnort: Westlich von Minden
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Toblerone hat geschrieben:... Felsenbirne, Speierling und Wildbirne standen bis jetzt noch in ihren Töpfchen im Kühlschrank, gerade eben habe ich sie rausgestellt. Mal sehen, ob da was kommt.

Hatte ich in unter anderem in feuchten Sand, im Tüttchen draußen auf der Fenstebank.....bisschen Frost werden sie wohl bekommen gaben .... biss jetzt rührt sich bei Felsenbirne, Speierling und Wildbirne, sowie Rotbuche und Küssten Tanne nix.
Die Bergmammut, bei denen ich immer Probleme hatte keimen dafür. :lol:

Wann setzt Ihr die einzeln?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
Was machen denn eure Projektbäume?

Habt ihr schon gesehen, das es wieder neue Samen für die Anzucht der Bäume gibt?

post1272393.html#p1272393

Einfach eure Wünsche und Adresse per PN an Fuchs schicken und wenn genug Bestellungen zusammengekommen sind, gehen die Sendungen raus.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 144
Registriert: Sa 27 Jul, 2013 15:00
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch gerne noch am Baumanzuchtprojekt beteiligen. Die Bäume mit denen ich es versuchen will sind der Baobab, der Palisanderholzbaum, die Hahnenkamm-Koralle und der Ficus religiosa. Die Samen vom Ficus religiosa hatte ich bereits vor etwa zwei Wochen ausgesät, aber bisher hat sich da noch nichts getan. Ich bin gespannt wann genug Bestellungen zum Versenden der neuen Samen zusammenkommen. Ich freue mich schon :D

LG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Aug, 2013 0:41
Wohnort: Westlich von Minden
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Ich denke ich halte mich mal zurück. Würde zwar alles Heimische nehmen aber in letzten Jahr sind nur die Mammutbäume gekeimt.
Und auch nur wenige.
Eine Küstentanne habe ich auch noch....Buchen, Birnen etc....ohne Regung. Werde die Saatkiste im Winter noch mal in die Kälte stellen.
Vielleicht kommt im Frühjahr noch etwas
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Aug, 2013 0:41
Wohnort: Westlich von Minden
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
Lapismuc hat geschrieben:Die Frage ist nur, wohin mit den Bäumchen, wenn die mal größer werden.
Schick sie mir, ich stell sie in unseren Wald.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2548
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Mär, 2013 17:27
Wohnort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Renommee: 8
Blüten: 70
Servus zusammen,

ich hab jetzt mal wieder einen Versuch gestartet. Da mein Bruder sich ein Waldstück gekauft hat, in dem derzeit noch hauptsächlich Fichten stehen, will er auch Laubbäume. Und meine Mutter hat im Garten eine schöne Buche, die heuer viele Bucheckern erzeugt hat. Und von daher hab ich mal den Versuch gewagt:

Die Schale mit Erde im Boden versenkt, Bucheckern drauf...



... und ein Gitter drüber, gegen hungrige Tierchen.



Und jetzt, wenn's was wird, freuen wir uns und wenn nicht, dann ist nix kaputt, hat ja nix gekostet. :)

Alles Gute

Max
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 801
Bilder: 1
Registriert: Fr 01 Aug, 2014 21:18
Blog: Blog lesen (108)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
Hallo,

ich mache auch wieder mit.

Hat jemand Interesse an echter Mispel (Mespilus germanica) und Hamamelis (Hamamelis virginiana)?
Ist zwar etwas schwieriger, da z.B. die Hamamelis zwei Jahre zum keimen braucht, aber dafür eine Herausforderung und sie wachsen "langsam" was für den einen oder anderen Gärtner mit weniger Platz eventuell perfekt wäre. :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

GREEN24 e.V. - Der Verein GREEN24 stellt sich vor! von Green Verein, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 0 Antworten

0

23477

Sa 17 Jan, 2015 20:41

von Green Verein Neuester Beitrag

Green24 SOS Notfall http://green24.eu/sos von Roadrunner, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 0 Antworten

0

5355

Mo 01 Mär, 2010 13:02

von Roadrunner Neuester Beitrag

Green24 e. V. von Green-Team, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 0 Antworten

0

7405

Fr 07 Mai, 2010 16:41

von Green-Team Neuester Beitrag

Bestellung bei green24 von GoldenSun, aus dem Bereich Shop & Versand & Prämien mit 9 Antworten

9

4836

Do 22 Feb, 2007 18:42

von Frank Neuester Beitrag

Besitzerwechsel bei Green24? von Banu, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 447 Antworten

1 ... 28, 29, 30

447

41412

Do 03 Apr, 2008 18:23

von Liane Neuester Beitrag

Weste von Green24 von Pflanzenboy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 50 Antworten

1, 2, 3, 4

50

14203

Sa 25 Okt, 2008 11:53

von marcu Neuester Beitrag

Green24 Eröffnungtalk von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 914 Antworten

1 ... 59, 60, 61

914

51426

Di 21 Okt, 2008 22:16

von itschi Neuester Beitrag

Sammelbestellung bei Green24 von Trucker0158, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 324 Antworten

1 ... 20, 21, 22

324

35287

Sa 21 Mär, 2009 20:40

von Canica Neuester Beitrag

Das GREEN24 Gewinnspiel von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

7809

Di 01 Dez, 2009 8:18

von Frank Neuester Beitrag

1. GREEN24 e.V. Pflanzenbörse! von Green-Team, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 0 Antworten

0

5384

Fr 07 Mai, 2010 17:53

von Green-Team Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der projekt im Preisvergleich noch billiger anbietet.