Gespenstschrecken - Kleinanzeigen für Werkzeuge & Maschinen & Mehr - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtSuche und Kaufe und TauscheKleinanzeigen für Werkzeuge & Maschinen & Mehr

Gespenstschrecken

Ob verkaufen, tauschen oder verschenken, alles was man für den gärtnerischen Bereich so braucht ...
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragGespenstschreckenFr 17 Nov, 2006 22:09
Ich habe Gespenstschreckeneier abzugeben!

Australische Gespenstschrecke
(Extatosoma tiaratum)
Bild

Mehr Infos:
http://www.diewasserwelt.de/Wespen/gespenstschrecke.htm
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 11:41
wie hält man die Tiere denn, wie groß muss das Terra sein? Ist es bei diesen Temperaturen nicht Heikel solche Tiere zu verschicken/ verschenken was auch immer?
Was sagen sie denn über unsere winterlichen Temperaturen draußen?
Was fressen sie?

Gruß
Prinzenrose
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSa 09 Dez, 2006 19:41
Prinzenrose hat geschrieben:wie hält man die Tiere denn, wie groß muss das Terra sein? Ist es bei diesen Temperaturen nicht Heikel solche Tiere zu verschicken/ verschenken was auch immer?
Was sagen sie denn über unsere winterlichen Temperaturen draußen?
Was fressen sie?

Gruß
Prinzenrose


Zur Haltung findest du auf meiner Homepage einiges. Der Link ist direkt unter den Fotos. Das Terrarium muss für ein paar Schrecken nicht besonders gross sein. Wenn sie genug zu fressen haben, laufen sie nicht grossartig herum.
Bei diesen (hier haben wir ca. 10°C) Temperaturen ist es nicht heikel, wenn es kälter wird oder gar friert, kann man sie allerdings nicht mehr verschicken. Ich verschicke auch nicht die Tiere, sondern nur die Eier! :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 19:52
Achso, ich hab mir die Seite angeschaut! Es sind sehr interessante Tiere und das die Eier so groß sind, hätte ich nicht gedacht, habe noch nie welche gesehen!
Und du verschickst also Eier von ihnen! Wieviel verlangst du denn für die Eier?
Womit statte ich die Tiere jetzt im Winter aus, wo man wenig Pflanzen draußen hat?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSa 09 Dez, 2006 19:58
Prinzenrose hat geschrieben:Achso, ich hab mir die Seite angeschaut! Es sind sehr interessante Tiere und das die Eier so groß sind, hätte ich nicht gedacht, habe noch nie welche gesehen!
Und du verschickst also Eier von ihnen! Wieviel verlangst du denn für die Eier?
Womit statte ich die Tiere jetzt im Winter aus, wo man wenig Pflanzen draußen hat?


Die Eier sind umsonst! Ich möchte nur das Porto oder wir können auch etwas tauschen (Planzensamen)...;)

Im Winter finden sich von allen Futterpflanzen leider nur noch Brombeerblätter. Glücklicherweise sind die wintergrün und eigentlich überall zu finden. Sie sind ausserdem zufällig auch noch die Lieblingsspeise der Schrecken... ;)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 20:00
Ich leb zwar auf dem Land, aber eine Brombeerpflanze hab ich noch nie gesehen hier!
Wie lange braucht denn so ein Ei zum Schlüpfen, du hast ja geschrieben max. 12 Monate, aber wie ist denn die minimale Zeit und vor allem, wie bring ich die Eier unter?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 21:02
Bist weg?
oder warum antwortest du nicht? :cry:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSa 09 Dez, 2006 21:23
Ja, zwischendurch muss ich auch mal etwas essen... ;)

Also, die ersten Schrecken könnten bald schlüpfen. Die ältesten Eier sind von Juli, also schlüpfen im Dezember-Januar. Die jüngsten Eier brauchen jetzt noch sechs Monate... ;)

Man legt sie einfach bei Zimmertemperatur in ein kleines Plastikdöschen auf etwas feuchtes Küchenpapier. Die Dose sollte ein paar kleine Luftlöcher haben und täglich (zumindest wenn der Schlupf erwartet wird) kontrolliert werden. Ab und zu das Küchenpapier anfeuchten. Wenn es zu trocken ist, können sie nicht schlüpfen.
Zuletzt geändert von Roadrunner am Sa 09 Dez, 2006 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 21:25
Na das Essen wollt ich dir nicht verbieten! Sorry!
Hm, Interesse hab ich, nur weiß ich mom nicht, wo ich die Brombeerblätter herkriegen soll!
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSa 09 Dez, 2006 21:31
Die Futterversorgung sollte gesichert sein, sonst bringt es ja nichts. Ich könnte dir aber auch ein paar frische Eier einsammeln, die würden dann im Juni schlüpfen. Allerdings leben die Tiere schon 12-18 Monate, d.h. spätestens der nächste Winter wäre ein Problem.

Guck dich doch mal an Waldrändern in deiner Gegend um.
Oft wachsen sie auch an Autobahnböschungen, aber die sind leider wegen der Schadstoffbelastung ungeeignet.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Dez, 2006 21:32
Ich überleg es mir dann nochmal! Ich sag dir dann bescheid, wenn ich mich entschieden hab, ok?!
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSo 10 Dez, 2006 1:08
Klar, kein Problem! ;)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Dez, 2006 14:01
Hallo Andrea,ich hab auch gefunden, dass die Tiere Efeublätter fressen! Richtig? Das wäre dann kein Problem mehr, denn den kann man auch bei uns finden! Momentan gibts auch noch Birken und Eichenlaub hier!
Wenn ich mir aus dem Garten meiner Ma was von dem Efeu klaue oder mir bei z.B Interaquaristik was kaufe, dann wäre das auch gesichert mit der Nahrung, nach Brom- oder Himbeerblättern kann ich immer noch suchen!

Zum Tauschen: Was willst denn haben für Samen: Ich hätte Kaffesamen, Mimose, Passiflora c., Paprikasamen, Peperonistevia, Bonsaichili,Agavenpflänzchen (gerade mal eine Woche alt),Passiflora e.

Such dir doch was aus!
Ansonsten kriegst auch Porto, wenns dir lieber ist!

Gruß
Ivonne
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27488
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
BeitragSo 10 Dez, 2006 17:48
Ich habe meinen Tieren noch nie Efeu verfüttert. Das ist aber sehr interessant, davon hätte ich auch eine Menge und es ist ja auch wintergrün. Ich habe mal gegooglt und gelesen, dass manche Arten von Phasmiden Efeu fressen.
Soll ich es mal vorsichtshalber an meinen Tieren testen? Oder hast du eine sichere Quelle gefunden, die das zweifelsfrei für Gespenstschrecken bestätigt?

Feuerdorn habe ich auch noch gefunden, der ist doch auch wintergrün, oder?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25 Nov, 2006 13:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Dez, 2006 18:10
Ne, bitte teste das mal, denn sicher war die Quelle auch nicht, auch nur Google, also wenn das stimmt, dann nehme ich gerne die Eier der Tiere!
Sag mal bitte, ob dir mein Samenangebot gefällt!
Denn dann könnten wir schon nächste Woche tauschen, wenns recht ist!
Nächste

Zurück zu Kleinanzeigen für Werkzeuge & Maschinen & Mehr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gespenstschrecken - Kleinanzeigen für Werkzeuge & Maschinen & Mehr - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gespenstschrecken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gespenstschrecken im Preisvergleich noch billiger anbietet.