Gemüse aus Gemüse selber züchten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Gemüse aus Gemüse selber züchten?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Gestern beim durchblättern eines bekannten Gartenkataloges sind mit zwei Sachen aufgefallen.

1. Ich möchte auch solch tolle Pflanzen haben wie dort, zumindest 90% davon :lol: und

2. kann man Gemüse anbauen mit Gemüse aus dem Supermarkt :?:

Als Bsp. Ist es möglich Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch zu züchten, in dem man einfach gekaufte in die Erde steckt und bekommt man dann vergleichbare Qualität in einigermaßen guten Stückzahlen? Mehr Bio geht ja dann nicht. :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 697
Bilder: 7
Registriert: Mi 15 Nov, 2006 12:44
Wohnort: Erlangen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 16:48
Das sollte schon funktionieren, also mein Knoblauch treibt regelmässig aus, und die Tomatensamen nimmt man eh her zum sähen. Bei den unterirdischen (Knollen-)Gemüsen könnte die gleiche Qualität rauskommen, wie bei den gekauften Pflanzen. Die, die bestäubt werden müssen um Frucht zu tragen, ... na, da bin ich mir nicht ganz so sicher.

Dafür, dass ich z.Zt. keinen Garten hab, beneide ich dich echt um deinen! Und wenn du noch ein paar Tomaten- und Chilisamen haben willst, ich kann dir gerne welche per Geschenkpost zuschicken :-).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 16:56
Hallo Alex,
das wird im Allgemeinen nichts. Pflanzen, wie z.B. die Karotte, der Salat oder das Radieschen müssen nämlich im Beet stehen bleiben, bis sie blühen und Samen bilden. Dann könnten diese Gemüse allerdings nicht mehr verkauft werden.
Es gibt jedoch auch Gemüse, wie z.B. die Tomate, da ginge es theoretisch, wenn die Tomate reif und damit auch der Samen ausgereift wäre. Gemüsepflanzen im Erwerbsanbau sind jedoch im allgemeinen aus sogenanntem F1-Hybridsaatgut gezogen. Wenn man den Samen dieser Pflanzen wieder aussät, haben die "Kinder" dieser Pflanzen nicht die gleichen Eigenschaften, wie die Eltern (Mendel'sche Vererbungslehre).
Wenn man allerdings im Garten alte Sorten anbaut, kann man daraus sehr wohl sein eigenes Saatgut gewinnen.
Gruß Irene
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 697
Bilder: 7
Registriert: Mi 15 Nov, 2006 12:44
Wohnort: Erlangen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 17:10
Wie ist es denn mit den Knollenpflanzen? Also die Kartofeln kriegen doch so kleine Knöllchen, wenn man sie in Erde tut. Das interessiert mich jetzt auch...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 18:03
Also bei Tomaten, Gurken und Co würde ich lieber die "reinen" Sorten kaufen. Die sind dann speziell "lecker" gezüchtet und resistenter gegen Pilze und andere Krankheiten.

Ich hatte letztes Jahr Pinocchio und Toskana Paprika..man die waren lecker :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 23:15
Ja also bei Radieschen, Salat, Karotte usw. würde ich das auch über Samen machen, aber wie gesagt bei Knollen dachte ich das ist anders.
Wie Irene aber schrieb ist das dann also wie bei Apfel, Birne oder so.
Heist das jetzt die werden garantiert nichts oder aber vielleicht doch???
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 17:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 23:45
falls jemand gemüse-samen braucht bitte unten im link melden!!!


http://green-24.de/forum/ftopic5386.html#48408
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 23:57
Hallo,
was die Kartoffeln angeht - die gedeihen problemlos und schmecken selbstgeerntet genauso lecker wie die gekauften.
Wenn ich welche habe, die schon ziemliche "Augen" haben (so ca. 1 cm lang) und evtl schon grünlich ausschauen (dann sollte man die Knolle ohnehin nicht mehr essen), dann buddle ich sie einfach an eine freie Stelle in den Garten. Die gedeihen sogar in Eimern mit Erde. Erst treibt das Grün aus und wenn das welk geworden ist, kann man die Kartoffeln aus der Erde nehmen (letztes waren es von einer Mutterkartoffel 18 kleinere.
Genauso mache ich es mit Zwiebeln, die schon Grün getrieben haben und bei denen die Knolle schon so komisch ausschaut. Knoblauch funktioniert auch.
Probiert es einfach mal aus - mehr wie schiefgehen kann es eigentlich nicht. Aber glaubt mir: es funktioniert.
Lg Ruth
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSa 03 Feb, 2007 10:41
Papillon hat geschrieben:Wie ist es denn mit den Knollenpflanzen? Also die Kartofeln kriegen doch so kleine Knöllchen, wenn man sie in Erde tut. Das interessiert mich jetzt auch...


Bei Kartoffeln sucht man sich nach der Ernte kleine Kartoffeln (Samenkartoffeln) raus, und kann sie problemlos fürs nächste Jahr verwenden, aber Kartoffeln, nicht die kleinen Knollen, die oben am Kraut wachsen.
Bei Tomaten, Zucchini, Auberginen und Chilis nehme ich auch Samen aus den Früchten.
Meine Mutti hat sogar einmal Erbsen aus der Tüte (die getrockneten aus dem Lebensmittelladen) genommen. Das Kraut war super - die Ernte nicht.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 14:59
bei Kartoffeln verwendet man wenn man es genau nimmt Stecklinge zur Vermehrung, denn die Knollen sich nichts anderes als verdickte Triebe. Deswegen ist dies eine reine vegetative Vermehrung, wie wenn man im Sommer bei Tomaten die Geiztriebe in den Boden steckt. Daraus entwickeln sich auch Kopien der Mutterpflanze..

Dagegen sind alle Samen skeptisch zu betrachten, da sich in ihnen das Erbgut von zwei Pflanzen vermischt hat und man schwer vorhersagen kann, welche Pflanzen das waren und welche Eigenschaften somit die Jungpflanzen hätten. Man kann es versuchen, es ist sicherlich ein interessantes Experiment, aber wenn man in erster Linie Früchte möchte die seinen Wunschvorstellungen entsprechen, dann sollte man zu gekauften Samen greifen..
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 19:13
Wie ist das bei kürbissen? (auch Zierformen) Macht es da auch keinen Sinn Saatgut zu ernten (Hab ich nämlich)

lg
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42090
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 46
Blüten: 11282
BeitragSa 03 Feb, 2007 19:26
hallo

ich pule aus allem was samen bringt, die kerne raus und die werden versengt :wink: probiere halt alles gerne aus

letztes jahr aus der firma hokaidokürbiss-, paprika-, chilisamen mit genommen, die werden auch ausgesät, werde dann ja sehen was draus wird :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 23:42
bei Zierkürbisse bringt es auch nicht, weil sie sich irgendwann in ihre Ursprungsform - groß, orange - zurückbilden. War zumindest bei einem Bekannten so, nach einigen Jahren hatte er statt Zierkürbissen eben nur noch diese, obwohl es Samen aus Zierkübissen waren..
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11 Aug, 2006 19:38
Wohnort: Münsterland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGemüse anbauenSo 04 Feb, 2007 10:15
Hallo Alex!
Ich würde es mit richtigem Saatgut versuchen -
fange klein an .. 2 kg Saatkartoffeln ..
mehlig / festkochend/ Salatkartoffeln / und
mit 500 g Steckzwiebeln ... da kannst Du garnichts
falsch machen ... und Zierkürbisse .../ Kürbisse
die vorhanden alten Früchte aufschneiden..
trocknen lassen / und wenn du ein Frühbeet hast
Salatsamen / Radieschen aussaeen
Hauptsache du hast den Boden gut vorbereitet
vielleicht mit gut abgelagerten Kompost / und es
gibt doch Gemüsepflanzen/ Salatpflanzen ab
April zu kaufen .. vor allen Dingen auch bei
Kräutern / probieren geht über studieren ...
aber ich hätte Stockrosensamen zu verschenken
ist aber nicht nach Farben sortiert.
es gruesst
Heidi
Floriheidi89@aol.com
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 05 Feb, 2007 9:00
Hallo,

also ich bin nun so einigermaßen überzeugt es mal mit Zweibeln, Kartoffeln und knoblauch zu probieren.
Werde mir also von jedem ne Knolle bzw. Zehe schnappen und die versenken, bleibt nur noch die Frage wann und/oder kann man die im haus schon vorziehen :?:
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kann ich auch in der wohnung gemüse züchten? von Pu3pPy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

4366

Do 25 Jun, 2009 19:10

von gudrun Neuester Beitrag

Aprikosenbaum selber züchten von bluemli14, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

30405

Sa 11 Jul, 2009 21:14

von Gast Neuester Beitrag

Mistel selber züchten von Rose23611, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

25126

Do 02 Jun, 2011 19:21

von Rose23611 Neuester Beitrag

Banane selber züchten? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

7642

Do 08 Mär, 2012 20:53

von axelander1995 Neuester Beitrag

Elefantenfuss selber züchten von SpeedDo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

6300

Do 26 Apr, 2007 21:35

von SpeedDo Neuester Beitrag

Bonsai selber züchten? von christoph, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

10847

Mo 21 Jan, 2008 18:32

von ThelastExit Neuester Beitrag

Zitronenbaum selber züchten von lolb0y14, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

19172

Fr 11 Jul, 2008 11:28

von Mel Neuester Beitrag

Tanne selber züchten??? von tweety983, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

32526

Sa 10 Jan, 2009 21:17

von Sternenkind Neuester Beitrag

Marillenbäumchen selber züchten von Gast 15, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3936

Di 09 Jun, 2009 15:16

von Hesperis Neuester Beitrag

Löwenzahn selber züchten von Metty, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

10890

Do 05 Aug, 2010 21:12

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Casaplanca und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Gemüse aus Gemüse selber züchten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gemüse aus Gemüse selber züchten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gemuese im Preisvergleich noch billiger anbietet.