Gemüse aus Gemüse selber züchten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Gemüse aus Gemüse selber züchten?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
OfflineSonnenscheinchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Feb, 2007 18:02
Hallo Ruth !
Wie tief verbuddelst Du denn schon austreibende Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in den Eimer ? und kann ich den Eimer auch im Zimmer stehen lassen, oder muß er auf den Balkon ?
Lg
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragDo 08 Feb, 2007 18:23
Ich bin zwar nicht Ruth, verbuddele das Alles aber im Garten.
OfflineSonnenscheinchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Feb, 2007 21:34
Aber Ruth meinte, daß geht auch im Eimer !
Aber egal, ob Garten oder Eimer, wie TIEF muß ich die Knollen verbuddeln ? :?:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22360
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragDo 08 Feb, 2007 21:52
Hallo,

da ich in diesem Jahr es auch mit Kartoffeln versuchen will,
habe ich mal etwas gestöbert und dieses hier gefunden:

http://bb.meinschoenergarten.de/msg/vie ... feln+eimer

http://bb.meinschoenergarten.de/msg/vie ... feln+eimer

Ich hoffe, das ist erlaubt ;)

Du solltest wohl den Eimer erst mal nur halb mit Erde füllen,
da die Kartoffeln unterbuddeln und wenn sie austreiben, dann nochmal Erde auffüllen
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Feb, 2007 14:47
Hallo,

also ich habe das mit dem Samen aus "Paprika und Tomaten" schon versucht. Die Pflanzen werden schon was ... es kommen auch Früchte, aber sehr wenige. Aber ich versuche es immer wieder ;-))) Kommen bei mir dann in Kübel auf den Balkon oder in den Garten.

Winnie
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 09 Feb, 2007 16:00
Hallo winnie, herzlich willkommen bei uns Exotensüchtigen.
Hast Du die Tomaten gedüngt? Ich habe eigentlich immer eine reichliche Ernte, wenn mir die Braunfäule keinen Strich durch die Rechnung macht.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Feb, 2007 16:07
Hallo Elfensusi,

herzlichen Dank erstmal, dass Du mich hier willkommen heißt! Ich habe mich jetzt einfach mal überall ein wenig "eingemischt" :oops:

Ich muss zugeben ... ich bin kein "eifriger Dünger", das mache ich, wenn es mir gerade einfällt. Aber letztes Jahr habe ich sie gedüngt. Mein Hauptproblem ist wahrscheinlich, dass ich mich mit dem "ausgeizen" (so nennt man das glaube ich?) überhaupt nicht auskenne. Das habe ich einmal gemacht, prompt ist die Pflanze gleich eingegangen :lol:

Wenn ich dann immer die Tomaten der Nachbarn ansehe, die werden so richtig groß .. meine nur breit ... und 1m hoch :lol:

Gruss
Winnie
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 09 Feb, 2007 16:09
Ja, ausgeizen muß man sie. Ich breche immer die kleinen Seitentriebe aus und später mache ich die unteren Blätter ab. Tomatendünger verwende ich nach Anweisung. Habe eigentlich immer gute Ernten.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Feb, 2007 16:11
Ja, so habe ich das gemacht ... der Pflanze hat das überhaupt nicht gefallen, die hatte irgendwann keine Blätter mehr ... also gar keine! :lol:
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 09 Feb, 2007 17:42
Das ist mir noch nicht passiert - Protesthaltung seitens der Pflanze.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Feb, 2007 18:35
Aber Protest bis zur Aufgabe :lol:
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13868
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSa 10 Feb, 2007 9:03
@Winnie, immerhin war sie zäh.

@sonnenscheinchen, also Tomaten hatte ich auch schon in Eimern, aber Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch noch nicht. Knoblauch muß sowieso über Winter draußen stehen. Den macht mein Vater immer für mich mit, deshalb weiß ich nicht so genau Bescheid. Aber irgendwie muß beim Knoblauch immer was gemacht werden (stecken, ausknipsen), wenn beim Weizen was los ist. Mein Vater ist gelernter Landwirt, daher legt er auf sowas Wert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Feb, 2007 23:48
Hallo Sonnenscheinchen,
sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melde.
Kartoffeln buddele ich sowohl im Eimer, als auch im Garten ungefähr 10 cm tief ein. Mit dem Wässern halte ich so, wie es eben regnet. Nimm aber lieber einen alten Eimer, in den Du im Boden ein Loch reinbohren kannst. Bei Bodennässe faulen nämlich nicht nur kostbare Zierpflanzen, sondernauch die vulgärsten Kartoffeln :oops:
Zwiebeln und Knoblauch, die schon austreiben stecke ich bis zum Grün in die Erde. Ansonsten bedecke ich Zwiebeln ca. 5 cm und Knoblauch (je nach Zehengröße) ca 2-3 cm mit Erde. (Beachte, daß das stumpfe Ende nach unten kommt! Aus dem spitzen Ende kommt dann das Grün - und das soll bei Pflanzen immer oben sein!) :D :D :D
Von Zwiebeln und Knoblauch kannst Du vom Grün abschneiden und das zum Würzen in den Salat geben (sieht dann aus wie größerer Schnittlauch) :lol: .
Besser ist es natürlich auf dem Balkon. Diese Pflanzen brauchen ja wirklich keine "Sonderbehandlung", sondern sollten unter normalen Witterungsverhältnissen wachsen.
Wenn das "Kraut" im Herbst gelb wird, kannst Du mit der Ernte loslegen. :wink:

Lg Ruth
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 274
Registriert: Di 02 Jan, 2007 20:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Feb, 2007 15:14
also kartoffeln machen eigentlich die wenigsten probleme, einbuddeln warten ausbuddeln, wischendurch mal gießen...

und ich achte auch ned wie rum ich die in die erde tu...
mein opa war mal bauer und da hat man die kartoffeln hal t einfach der reihe nach in die erde gesteckt, wieder erde drüber und gegossen...und dann kám irgendwann so stängel raus und die wurden grün, haben geblüht, wurden gelb bis braun und sind dann irgendwann mal umgeknickt und verrottet und dann waren die neuen kartoffeln ref, ich hab sie ausgebuddelt.
da gehen alle kartoffeln, welche aus dem supermarkt, welche die man schon selbst geerntet hat....

lg jojo
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Feb, 2007 20:48
Hallo Jojo,
die "Einbuddelrichtung" bezog sich nicht auf die Kartoffeln (da kannst Du die stumpfe und die spitze Seite lange suchen :twisted: ) Ich meinte natürlich die Zwiebeln und den Knoblauch (eben so, wie man das auch bei Blumenzwiebeln handhabt). :roll:
Nix für ungut und liebe Grüße, Ruth
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

kann ich auch in der wohnung gemüse züchten? von Pu3pPy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

4299

Do 25 Jun, 2009 18:10

von gudrun Neuester Beitrag

Aprikosenbaum selber züchten von bluemli14, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

30208

Sa 11 Jul, 2009 20:14

von Gast Neuester Beitrag

Mistel selber züchten von Rose23611, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

24515

Do 02 Jun, 2011 18:21

von Rose23611 Neuester Beitrag

Banane selber züchten? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

7524

Do 08 Mär, 2012 19:53

von axelander1995 Neuester Beitrag

Elefantenfuss selber züchten von SpeedDo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

6130

Do 26 Apr, 2007 20:35

von SpeedDo Neuester Beitrag

Bonsai selber züchten? von christoph, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

10788

Mo 21 Jan, 2008 17:32

von ThelastExit Neuester Beitrag

Zitronenbaum selber züchten von lolb0y14, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

19080

Fr 11 Jul, 2008 10:28

von Mel Neuester Beitrag

Tanne selber züchten??? von tweety983, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

31708

Sa 10 Jan, 2009 20:17

von Sternenkind Neuester Beitrag

Marillenbäumchen selber züchten von Gast 15, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3906

Di 09 Jun, 2009 14:16

von Hesperis Neuester Beitrag

Löwenzahn selber züchten von Metty, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

10652

Do 05 Aug, 2010 20:12

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gemüse aus Gemüse selber züchten? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gemüse aus Gemüse selber züchten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gemuese im Preisvergleich noch billiger anbietet.