Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 67  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4735
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Hallo Günter :D

Wahrscheinlich macht er beides

Ebenso klemmt er größere Nüsse und Eicheln in geeignete Baumspalten, um sie mit seinem kräftigen Schnabelhämmern zu knacken. Er legt Futtervorräte an.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kleiber_(Art)

Er sammelt sich von den Kernen welche ein, frisst einen Teil und den Rest, der übrig bleibt, legt er als Nahrungsvorrat für schlechte Zeiten an. Er kann ja nicht wissen, dass deine Futterquelle regelmäßig nachgefüllt wird. :lol:

lg
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Also bei uns werden Sonnenblumenkerne gefressen, als gäbe es kein Morgen. Und dabei haben wir noch keinen Frost. Was soll das werden, wenn es richtig kalt wird???*ängstlich auf die Sonnenblumenvorräte guck*

Probehalber habe ich eine Mischung aus Lupinen und Sonnenblumen ausgestreut auf der umgegrabenen Fläche ... Lupine keimt ... Sonennblumen ... nichts.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4735
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Na, ich hoffe doch, dass das keine Vorhersage auf einen kalten Winter wird. 8-[
Tiere spüren das ja meistens schneller als wir und fressen sich vorsichtshalber schon mal mehr an.

LoonyMoon hat geschrieben:...*ängstlich auf die Sonnenblumenvorräte guck*...
Ich weiß, was du meinst... 8-[ Wir hatten ja schon mal so einen Winter, wo dann im Handel fast kein einziger Sonnenblumenkern für die Vöglein aufzutreiben war... ich durfte sie dann teuer im Landhandel besorgen, weil es im gängigen "Fachmarkt" einfach keine Vorräte mehr gab. Bei Fettfutter und Erdnussbruch war's sogar noch schlimmer.

Hab ihr bei euch eigentlich noch Ebereschenbeeren an den Bäumen?
Bei uns haben zuletzt die Stare alles abgeerntet. Bei den Weintrauben sah es auch ähnlich aus. Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Vögel dieses Jahr irgendwie noch verfressener sind als sonst.
Was sollen denn die Amseln im Winter fressen, wenn von den Früchten des Herbstes nichts mehr übrig ist?

lg
Henrike
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
GinkgoWolf hat geschrieben:Na, ich hoffe doch, dass das keine Vorhersage auf einen kalten Winter wird. 8-[
Tiere spüren das ja meistens schneller als wir und fressen sich vorsichtshalber schon mal mehr an.

LoonyMoon hat geschrieben:...*ängstlich auf die Sonnenblumenvorräte guck*...
Ich weiß, was du meinst... 8-[ Wir hatten ja schon mal so einen Winter, wo dann im Handel fast kein einziger Sonnenblumenkern für die Vöglein aufzutreiben war... ich durfte sie dann teuer im Landhandel besorgen, weil es im gängigen "Fachmarkt" einfach keine Vorräte mehr gab. Bei Fettfutter und Erdnussbruch war's sogar noch schlimmer.

Hab ihr bei euch eigentlich noch Ebereschenbeeren an den Bäumen?
Bei uns haben zuletzt die Stare alles abgeerntet. Bei den Weintrauben sah es auch ähnlich aus. Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Vögel dieses Jahr irgendwie noch verfressener sind als sonst.
Was sollen denn die Amseln im Winter fressen, wenn von den Früchten des Herbstes nichts mehr übrig ist?

lg
Henrike


Wegen der "üblichen" Beeren muss ich morgen mal drauf achten. :wink:
Aber ich werde mir nächste Woche noch 2 große Sonnenblumenkernersäcke besorgen. Rein prophylaktisch ... :roll: :mrgreen:

Meine berühmt- berüchtigten Futtergranaten habe ich noch nicht in Angriff genommen, noch viel zu warm. Zumindest habe ich aber die Walnüsse schon vorbereitet und bin am Stricken der Aufhängestricke ...

Aber vorläufig habe ich nicht das Gefühl, dass es wirklich kalt wird. Voriges Jahr bin bereits Mitte Oktober mit der dicken Jacke gerannt und Handschuhen!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 662
Registriert: Di 28 Apr, 2009 13:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (2)
Renommee: 2
Blüten: 20
Hallo,
wie oft füttert ihr die Vögel ?
Bei mir bekommen sie morgens und am späten Nachmittag was.
Neben all die Meisenarten kommen auch vier Eichelhähr,die immer von Raben gejagt werden. Ansonsten kommen Finken,Spatzen und manchmal der Specht.
LG Susi
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Ist uns zu mühselig ... :roll:
Wir haben die handelsüblichen Futterröhren, der Inhalt reicht bis zu einer Woche je nach Jahreszeit und Wetter/Futterlage. Im Winter wird jeden 2. Tag aufgefüllt.

Mein Mann hat in diesem Sommer einen 5 Liter Mülleimer zum Futterhaus umfunktioniert. Der Deckel ist festverriegelt. Die Ansitzstäbe von kaputten Futterröhren geben das Futter aus. So zwei/drei Kilo Futter wollen erstmal bewältigt sein. ;-) Jedenfalls sieht es schon jatzt nach rund 3 Wochen rings um den Kübel und die "Philips Kiftsgate" ziemlich säuisch aus. :roll: :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4735
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Der Kernbeißer: "Statt mich zu fotografieren, könntest du mal geschwind das Futter nachfüllen!" :lol:

lg
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Nur 4 Kilo, Sommerman? :lol: Könnte ein bissel knapp werden.
Bei mir liegen derzeit noch etwa 16 Kilo parat ...
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Plus 20 Kilo Erdnusssplit, 30 Meisenknödel und 8 Ernussfettstangen. Bis Januar reicht das.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4735
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Ich hab vom letzten Mal noch eineinhalb Kilo geschälte Sonnenblumenkerne übrig... 8-[ ich hab aber kein schlechtes Gewissen deswegen... :^o
Ich hab bisher immer noch nicht angefangen zu füttern. Ich müsste die Aufhängung noch mal verändern und auf dem Balkon noch herumräumen, dass mir die Pieper nicht wieder alles vollstreuseln...
Außerdem weiß ich nicht, wie lange ich noch in Neubrandenburg wohnen bleibe. Das macht mir nämlich auch noch Sorgen: Wenn ich am Füttern bin und dann umziehen muss, vllt noch mitten im Winter, wer soll denn dann die Meisen füttern? Mein Mitbewohner macht so was nicht.
Was meint ihr? Soll ich / kann ich trotzdem das Häuschen aufhängen oder soll ich's besser lassen für dies Jahr?

lg
Henrike
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5845
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 12:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 39
Blüten: 390
Hey, den Kopf habe ich mir damals bei meinem Umzug auch gemacht, obwohl ich eigentlich ganz andere Sorgen hatte. Das Füttern habe ich damals langsam eingestellt und es dann ganz gelassen.
Aber ich denke heute, dass es zu menschlich gedacht war, die Kleinen haben es schnell raus wenn eine Futterstelle nicht mehr aktiv ist. Heute in einer Umzugssituation würde ich vermutlich weiterfüttern bis zum Schluss.

Auf meinem jetzigen Balkon füttere ich nicht mehr aktiv und es fehlt mir schon. Trotzdem bekomme ich morgens Besuch von ein paar Meisen, die die Pflanzen nach Samen absuchen und die Töpfe inspizieren, ein paar Spinnen finden sich immer.. Auch ein Eichelhäher hat wieder versucht einen meiner Kästen zu "bepflanzen", wurde dann aber leider von einer Elster verjagt.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2461
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Die Geier sind wirklich verfressen ... und weil es so schön angenehm kühl ist, fange ich jetzt mit der Bombenproduktion an ... :mrgreen:
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

NABU ruft zur Fütterung der Vögel auf! von gude, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 92 Antworten

1 ... 5, 6, 7

92

18569

Mo 01 Feb, 2010 13:41

von Gysmo Neuester Beitrag

Torf oder Kokohum - Meinungen von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

2715

Mi 06 Feb, 2008 0:44

von 25strunz Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3939

Mo 02 Jun, 2008 4:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

möcht pflanzen bestellen Bräuchte mal meinungen von Exotenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1211

Mo 02 Mär, 2009 20:00

von Mel Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

744

So 08 Apr, 2012 8:55

von resa30 Neuester Beitrag

Bilder von Irene, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

3896

Mi 15 Feb, 2006 11:54

von Irene Neuester Beitrag

Bilder von BlaueLagune, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

2067

Di 29 Mär, 2011 10:14

von snif Neuester Beitrag

Bilder des Monats von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

3544

Do 05 Okt, 2006 17:35

von GREEN24-Club Neuester Beitrag

Bilder von Winterschutz... von knupsel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 70 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

70

19530

Fr 29 Jan, 2010 19:19

von Jondalar Neuester Beitrag

Bilder von Rosen von Junie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

16423

Do 18 Jan, 2007 10:46

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.