Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2441
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Mach ich.
Gestern auf der Tour wollten die in dem einen Laden für den 10 KIlo-Sack noch den normalen Preis ... nein danke. :mrgreen:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6386
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Seit der Frühling ausgebrochen ist, vor ca. 2-3 Wochen, fressen die Vögel wie verrückt, viel mehr als im Winter. Besonders Finken und Spatzen sind zugange, und auch eine Elster hat sich am Futter vergriffen. Meisen, Rotkehlchen und Amseln sehe ich keine mehr.

Sind diese Hungerleider hauptsächlich Kurz- und Mittelzieher, die in die Region zurückgekehrt sind und ihre Energiereserven nochmal auffüllen wollen? Oder sind das Vögel, die so mit dem Nestbau beschäftigt sind, daß sie diese bequeme Futterquelle der eigenen Suche vorziehen?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27489
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 58408
Die bauen jetzt ihre Nester und legen Eier. Sei brauchen viel Futter und Energie dafür. Ich beobachte das jedes Jahr.

Ist zwar nicht direkt Fütterung, aber wenn ihr im Frühjahr Tierhaare (keine Menschenhaare, die sind zu lang und können Abschnürungen verursachen) vom Fellwechsel übrig habt, freuen sich die Meisen sehr über das Polstermaterial:
Bilder über Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder von Mo 03 Apr, 2017 19:05 Uhr
20170328_121710[1].jpg
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
Ich habe doch heute morgen tatsächlich eine Maus an meiner Vogelfutterstelle gesehen.
Die ist sehr elegant den Rosenbogen wieder runter gelaufen. Das die runtergefallenes weggfrisst, habe ich schon mehrfach beobachtet.
Ich war so verblüfft, dass die es da hoch geschafft hat, dass ich keinen Knipsomat zur Hand hatte. Ich hoffe, ich erwisch die nochmal.

Danke für den Tipp @Roadrunner, dann weiß ich ja, wie ich die Katzenhaare sinnvoll weiterverwenden kann.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4658
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Nachdem ich mein Vogelfutterhaus auf dem Balkon schon als "nicht erreichbar/ nicht genutzt" abgeschrieben hatte und mit Gedanken darüber machte, an welchen Menschen (am besten mit Garten) ich das Häuschen samt Futter (immerhin fast 2kg geschälte Sonnenblumenkerne!) verschenken könnte, durfte ich heute per Zufall feststellen, dass eine Blaumeise die Futterstelle entdeckt hat! \:D/ \:D/
Ich hab sie (da ich gerade auf der Couch saß und die Knipse bei mir hatte) sogar fotografieren können! Womit der Beweis erbracht ist, dass die Vögelein doch kommen (wenn sie wollen)...

Ich werd das Häuschen nun doch erstmal hängen lassen, unter Umständen probiere ich es auch mit der Ganzjahresfütterung. Das hätte zumindest den Vorteil, dass die Piepmätze das Häuschen schon kennen und wissen: ah, da gibt es was zu holen...
Ich musste bisher auch kein einziges Mal nachfüllen.

lg
Henrike
Bilder über Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder von Do 13 Apr, 2017 11:21 Uhr
Meise_2017_04_13.JPG
guten appetit...
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 960
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 9:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Sehr, sehr seltsam. Ich habe Mitte November Meisenknödel und Erdnusssplit zur "Verfügung" gestellt. Interesse gleich NULL.

Bis Ende April so gut wie keine Reduzierung. Seit Ende April - das große Fressen. In wenigen Tagen die Knödel weg, der Erdnussvorrat weg, inzwischen 2 X nachgefüllt,

Und selbst den Jungvögeln scheinen Erdnusssplit zu schmecken.

Bild
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6386
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Bei uns ist es ähnlich, die richtig große Nachfrage kam erst mit dem Frühjahr (s. o.). Ich habe allerdings die Futtergaben reduziert - es gibt jetzt nur noch Sonnenblumenkerne im Spender (davon habe ich noch genug), und 2-3 Meisenknödel. Die Knödel sind allerdings immer nach 2-3 Tagen aufgebraucht und müssen ersetzt werden.

Erdnüsse wollten sie diesen Winter bei uns auch nicht so - ich hatte den Eindruck, daß sie letzten Winter da viel eher hinterher waren. Allerdings hatte wir letzten Winter auch sehr viele Zeisige, diesen Winter keine. Vielleicht waren das ja die Hauptabnehmer für die Erdnüsse??
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4658
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Anfang Mai hab ich mein Häuschen doch abgenommen. Es war so gut wie leer gefressen. Mein Balkon sah (trotz geschälter Sonnenblumenkerne) aus wie Sau :lol: Ordentlich sind die beim Fressen also nicht.
Eine Weile haben sie ja noch ihr Haus gesucht. Inzwischen schaut nur noch selten mal ein Meislein vorbei...

Ich hätte vllt auch noch weiter gefüttert, aber bei der Sauerei bleibt das wirklich für die kühle Jahreszeit vorbehalten. Die Zeit, in der ich den Balkon nicht nutze :lol:
Ich denke, dass es je nach Temperatur so ab Oktober/ November wieder losgeht... :-k

lg
Henrike
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5803
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 13:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (30)
Renommee: 39
Blüten: 390
Grins.. ja, Vögel sind kleine Ferkel beim Futtern, und was für welche :mrgreen:

Ob Ganz- oder jahreszeitlich bedingte Fütterung, Hygiene ist super wichtig. Besonders jetzt bei der sommerlich heißen Witterung! (dabei ist immer noch Frühling :shock:)
Vor allem ölhaltige Sämereien bzw. Futterbestandteile verderben jetzt extrem schnell. Eine gute Möglichkeit ist abends die Vorräte so aufzufüllen, dass sie innerhalb des nächsten Tages aufgefuttert sind.

Auch ein vielseitiges Futter, z.B. mit Insekten angereichert, wird im Frühling gern genommen. Ist aber kein Muss solange genug Insekten unterwegs sind, es ist dann eher ein extra "Goodie" für die schuftenden Elternvögel.

Ich weiß, ihr hier wisst das alle, nur falls hier jemand mitliest, der es nicht weiß und Sonnenblumenkerne und Co. guten Glaubens jetzt en Masse füttert ... :wink:
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 960
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 9:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Scheinbar gibt es sehr wenige Insekten. Die Vögelchen fressen wie verrückt.
Heute früh aufgestanden, da turnt Vater Buntspecht im Garten. Man merkte richtig wie er überlegte "Wie komme ich an die Erdnüsschen ran"
Nach einigen Anläufen hat er es dann geschafft. Auf der Kamera das falsche Objektiv, schwupps Tele drauf, ähhhh viel zu dunkel, Iso hoch, immer noch nix, dann endlich........

Bild
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2548
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Mär, 2013 17:27
Wohnort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Renommee: 8
Blüten: 70
Servus,

das ist ein hübscher Specht! Zu meiner Mutter an die Meiseknödel kommt auch imemr wieder einer (bzw. wohl zwei), die haben eine Nisthöhle in einem Baum bei unseren Nachbarn.

Alles Gute

Max
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4658
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Sommerman hat geschrieben:Scheinbar gibt es sehr wenige Insekten. Die Vögelchen fressen wie verrückt.
Oh ja... :roll:
Vllt passt as an dieser Stelle nicht, aber ich wüsste nicht wohin sonst damit:
Auf unserer Versuchsfläche für Nutzpflanzen an der Hochschule ist's momentan wie im Selbstbedienungsladen. Überall Schwärme von Sperlingen und Stieglitzen! Und sie futtern!
Den Raps (also die halbreifen Körner) haben sie schon komplett vernichtet, da sind nur noch die leeren Schoten dran. Die Gerste haben sie bis auf die Ähren "abgenagt", da sind die noch nicht ausgereiften Körner also auch weg. Letztens haben sie angefangen sich den Weizen vorzuknöpfen :shock:
Wenn jemand vorbeigeht, fliegt der ganze Schwarm auf. Ist aber wieder für ein paar Minuten Ruhe, sind sie wieder da und fallen erneut in die Parzelle ein.
Ich warte momentan drauf, dass der Weizen abgefressen ist. Dann ist noch der Roggen übrig... An die alten Sorten kommen sie nicht heran, da hat mein Chef extra mit Holzrahmen und Vogelnetz drum herum gebaut. Sonst wäre die wohl auch schon kahl...

Und aussehen tut's da überall auf den Wegen! Wie auf meinem Balkon zuletzt...

Die finden wohl in der Tat nicht genug zu fressen. Ich hätte nicht gedacht, dass die so hip auf Getreide sind. Raps versteh ich ja noch, wegen der ölhaltigen Samen...
Und die Jahre vorher hatten wir auf der Fläche nie so ein "Problem" mit den Vögeln...

lg
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2441
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 15
Blüten: 9883
Hmm, so richtig kann ich es nicht glauben mit den zu wenig Insekten ... rings um meinen Kompost wimmelt es von denen und Meisens und Co piepen wie verrückt. Und mich finden die Insekten wohl auch sehr lecker, wenn sie mich im Garten erwischen. :roll:

Aber es stimmt mit dem Hunger, meine langsam reifenden roten Johannisbeeren sind schon begehrt.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 960
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 9:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Vor 30 - 40 Jahren musste man nach einer 2stündigen Sommerfahrt mit dem Auto die Windschutzscheibe von den Insektenresten säubern - heute nichts mehr, ein klarer Hinweis für den Mangel an Insekten.

Habe mich heute früh gefreut, mal keine Meise, kein Specht, kein Sperling, sondern (ich tippe mal auf Gartengrasmücke) in der Nähe des Futtertroges

Bild
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4658
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
Sommerman hat geschrieben:Vor 30 - 40 Jahren musste man nach einer 2stündigen Sommerfahrt mit dem Auto die Windschutzscheibe von den Insektenresten säubern - heute nichts mehr, ein klarer Hinweis für den Mangel an Insekten.
Mein Freund meinte letztens zu mir, dass wenn er auf der Autobahn unterwegs ist, muss er trotzdem die Scheibe putzen. Aber wahrscheinlich ist es tatsächlich weniger geworden...

lg
Henrike
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

NABU ruft zur Fütterung der Vögel auf! von gude, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 92 Antworten

1 ... 5, 6, 7

92

18527

Mo 01 Feb, 2010 14:41

von Gysmo Neuester Beitrag

Torf oder Kokohum - Meinungen von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

2674

Mi 06 Feb, 2008 1:44

von 25strunz Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3929

Mo 02 Jun, 2008 5:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

möcht pflanzen bestellen Bräuchte mal meinungen von Exotenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1206

Mo 02 Mär, 2009 21:00

von Mel Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

739

So 08 Apr, 2012 9:55

von resa30 Neuester Beitrag

Bilder von Irene, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

3879

Mi 15 Feb, 2006 12:54

von Irene Neuester Beitrag

Bilder von BlaueLagune, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

2055

Di 29 Mär, 2011 11:14

von snif Neuester Beitrag

Bilder des Monats von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

3526

Do 05 Okt, 2006 18:35

von GREEN24-Club Neuester Beitrag

Bilder von Winterschutz... von knupsel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 70 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

70

19451

Fr 29 Jan, 2010 20:19

von Jondalar Neuester Beitrag

Bilder von Rosen von Junie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

16369

Do 18 Jan, 2007 11:46

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.